Festivals United

Machine Head Tour 2004

Metal, Oakland  Oakland (US)

103 Kommentare


  • MrJordan MrJordan 31.07.2004 13:03 Uhr
    Machine Head 2004 in Deutschland:


    Sa, 30.10.2004
    Südbahnhof, Chemnitz

    Mo, 01.11.2004
    Columbiahalle, Berlin-Tempelhof

    Di, 02.11.2004
    Markthalle, Hamburg

    Mo, 15.11.2004
    Schlachthof Wiesbaden

    Di, 16.11.2004
    Live Music Hall, Köln


    Quelle

    -------------------------------------------------

    Joa, wenn es nicht zu teuer ist, bin ich in Hamburg dabei.

  • RiotGrrrrl RiotGrrrrl 31.07.2004 16:50 Uhr
    jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, HH wird gerockt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    DEFINITIV!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Everytime I cry,
    I feel your lies.
    Everytime I die,
    I see your eyes.
    **

    Caliban - Vicious Circle

  • sirprice sirprice 31.07.2004 17:08 Uhr
    ich weiß ja nich
    fand die am ring net so dolle...


  • RiotGrrrrl RiotGrrrrl 31.07.2004 17:19 Uhr
    am ring is eh alles anders...aber ich fand sie da schon geil, und als head sind sie eh viel geiler, dann inner markthalle,das KANN ja nur derbst rocken

  • Frosty Frosty 31.07.2004 18:18 Uhr
    is das bestandteil der roadrage tour mit chimaira?!

    diesma bin ich mit sicherheit dabei ...!!!!!!!!!!!!!!

  • Helmut_Seubert Helmut_Seubert 31.07.2004 18:22 Uhr
    Geil, wird es wie letztes Jahr in Köln wieder ausverkauft sein?
    Ich freu mich drauf!!!

  • Frosty Frosty 31.07.2004 18:22 Uhr
    hmmm...scheint so.

  • RiotGrrrrl RiotGrrrrl 31.07.2004 18:38 Uhr
    Zitat:

    Frosty schrieb:
    is das bestandteil der roadrage tour mit chimaira?!

    diesma bin ich mit sicherheit dabei ...!!!!!!!!!!!!!!


    DAS wär ja mal sahne!!!!

  • MrJordan MrJordan 01.08.2004 18:11 Uhr
    Zitat:

    Frosty schrieb:
    is das bestandteil der roadrage tour mit chimaira?!

    Ist die Roadrage-Tour nicht immer eine Promo-Veranstaltung für/mit Bands von RR, die ein neues Album rausgebracht haben, um es halt zu promoten?
    Chimaira waren ja letztes Jahr dabei, weil sie ja "The Impossibility Of Reason" herausgebracht haben. Also dieses Jahr schon wieder?! Wär mega geil, keine Frage!
    Also im RR-Forum meinen auch viele, dass Chimaira dieses Jahr nochmal nach Deutschland kommen!
    Naja, mal hoffen & abwarten!

  • barlope barlope 01.08.2004 18:13 Uhr
    Kölle ich komme!!

  • Frosty Frosty 01.08.2004 19:12 Uhr
    also in den staaten läuft grad die roadrage tour eben mit machine head un chimaira als heads un noch 2 newcomer: trivium un 3inchesofblood!


  • ChildOfBodom ChildOfBodom 01.08.2004 20:23 Uhr
    geilgeilgeil
    vielleicht geh ich nach wiesbaden

  • Thoemmes Thoemmes 04.08.2004 01:43 Uhr
    also wiesbaden geb ich mir wohl.mitfaher gibt es für machine head genug..mal schauen was die karten kosten

  • joergingo joergingo 04.08.2004 11:17 Uhr
    karten kosten um die 24€

  • 04.08.2004 12:32 Uhr
    Hmm...Das ist schon "teuer". Aber wenn man mal die
    Ticketpreise begutäugt, ist es doch schon wieder ganz ok.

    Aber na gut, nicht ganz mein Musikgeschmack, aber
    manchmal tut es richtig gut so richtig abzugehen.
    Wenn ich nichts anderes vor hab, werde ich in Köln am
    Start sein.

  • martinzinnecker martinzinnecker 04.08.2004 12:48 Uhr
    Teuer ist anders!
    Wenn ich bedenke, dass das In Extremo Open Air in Trier über 25 Euro kostet sind 24 Euro für Machine Head nicht zu viel!

  • MrJordan MrJordan 04.08.2004 13:26 Uhr
    Zitat:

    martinzinnecker schrieb:
    [...] sind 24 Euro für Machine Head nicht zu viel!

    Jo, und wenn tatsächlich Chimaira mit dabei sind, dann bezahl ich die 25 EUR gerne


  • RiotGrrrrl RiotGrrrrl 04.08.2004 16:26 Uhr
    ich find 24€ eigentlich ok...bzw ist ja mittlerweile normal...hab schon heftigerererererere *g* preise gesehn (und bezahlt : )

    resistace tour, MH und papa roach pendeln sich ja alle um den preis ein.. uffz

    koRn war auch nich billiger

  • GongoJack GongoJack 04.08.2004 16:40 Uhr
    also die letzte roadrage tour am 11.10.03 mit ill nino spineshank und chimaira hat 19,95€ gekostet.

    machine head hat das letzte mal am 06.12.03 24,15€ gekostet. vorband Mnemic (auch sehr geil)

    also ich find das passt vom preis her auf jeden fall


  • Zafee Zafee 05.08.2004 00:35 Uhr
    für KoRn Tix habe ich ma 4X EUR hingelegt, Deftones wollten auch 4X Eur...

  • martinzinnecker martinzinnecker 05.08.2004 01:05 Uhr
    alles zu teuer, slayer mit slipknot kostet ja auch über 40 euro.

  • GongoJack GongoJack 05.08.2004 01:34 Uhr
    Zitat:

    martinzinnecker schrieb:
    alles zu teuer,


    klar is alles zu teuer.
    ich hab mir eben pink "übern Zaun" angehört und diese ##### hat noch nicht mal ne zugabe gespielt, mal abgesehen von der sowieso schon kurzen zeit.

    hat auch so um die 40€ gekostet...... da geh ich doch allemal lieber für 25€ zu machine head

  • Schombes Schombes 07.08.2004 11:16 Uhr
    ich werd nach wiesbaden kommen, 24 euro geht für MH hab schon mehr für andere unbekannte oder scxlechtere bands bezahlt, und MH fand ich am ring nach turbonegro das beste

  • heulsuse heulsuse 08.08.2004 12:01 Uhr
    najo, 25 euro ist schon nicht wenig, damals auf der tour zu "burn my eyes" hab ich glaube ich auch 32 maaaak bezahlt, und in anbetracht der entwicklung der ticketpreise scheint das ja noch ok...

    edit: hab gerade nochmal nachgeschaut, hab das ticket noch hier und da steht 26 mark + vvk druff, also doch den preis verdoppelt

    war am 13 april 1995, langsam werde ich alt...

  • KuekenMcNugget KuekenMcNugget 18.08.2004 13:25 Uhr
    MACHINE HEAD planen ihren Gig am 05.12. in der Londoner Brixton Academy für einen zukünftige Dvd mitzufilmen. Desweiteren spielten MACHINE HEAD am 08.08. in Philadelphia nicht ihre übliche Setlist, sondern ausschliesslich die komplette Burn my Eyes Platte. Anlass war das 10jährige Jubiläum der CD welches lange Zeit als bestverkauftes Debüt einer Roadrunner Band galt. Dieses Konzert wurde ebenso mitgeschnitten und dürfte Teil der geplanten Dvd werden. Man darf also gespannt sein ...

    Quelle: skipmag.de

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben