System Of A Down

Festival Forum: Diskussion zu Rock am Ring 2002 (u.a. mit Neil Young, Lenny Kravitz, Ozzy Osbourne)

eröffnet von DiveAndTurnaround am 20.05.2002 11:41 Uhr
29 Kommentare - zuletzt von FBG


DarkPhoenix und weitere Nutzer sprechen darüber

DiveAndTurnaround
20.05.2002 11:41

Da ich nicht da war, könnt ihr bitte den System Of A Down beschreiben und bewerten. Ich SOAD damals in Hamburg und muss sagen, dass es einer der besten Konzerte war, die ich je gesehen habe. Allerdings haben sie im Docks 21 Lieder und nicht wie am Ring 16 Lieder gespielt. Und so gerockt.

madbutt
20.05.2002 13:39

Schaus dir doch an, soweit ich weiß am nächsten Samstag bei Rockpalast.

PS. Ich fands Saugeil !!
Note: 1

fettemucke
20.05.2002 16:25

War echt der absolute Hammer: als erstes Mal klar gestellt, dass sie on Drugs sind und dann die Fotografen dezent von der Bühne befördert. Für mich ebenfalls Note 1.

KLINGL
20.05.2002 18:01

...na da bin ich mal auf die Konzertaufnahmen gespannt!!!!

Bei den Konzert in Berlin am 11.3.02. haben die auf die Kameras eingeschlagen......scheinen eine leichte Abneigung gegen Kameras zu haben .

Steve-O
20.05.2002 18:31

@ KLINGL

ist ja auch zu verstehen, da soad sich doch gegen die ganze mediale welt und den scheiss kameras, reportern usw. aussprechen. dafür stehen doch soad.

spike
20.05.2002 20:11

SOAD waren für mich der wahre headliner am sonntag!

vonr drinnen gings ab wie die wildsau...[addsig]

KLINGL
20.05.2002 20:38

ich find's ja auch in Ordnung. vor allem die blöden Fotografen auf der Center stören, wenn man ganz vorne steht.

tool24
20.05.2002 21:22

soad waren klasse, aber nicht der wahre headliner....der war mit Abstand "Evil" Ozzy....allein die Black Sabbath Klassiker waren der Hammer (War Pig, Iron Man, Paranoid)....

Rock Rules

tool24
20.05.2002 21:24

Nervt nicht immer so mit solchen "dafür steht soad usw..." Wie alle Rocker sind sie Feaks und kicken im Rausch Fotografen...das hat nichts mit EInstellung zu tun, sondern mit dem Aufbau eines verkaufbaren Images....

Ozzy rules

Elric
20.05.2002 22:22

Ich halte die für vollkommen überbewertet. Und die Aktion mit den Kameramännern war einfach nur Scheiße. Eine Gruppe die vor kurzen noch kaum ein Schwein kannte und dann schon die Stars raushängen lassen, ätzend.
Ich sach ma in 2 Jahren redet keiner mehr von denen.

Elric

Gritzi
20.05.2002 23:19

SOAD waren eine der besten Bands, die es zu sehen gab. Ob die Szene mit den Fotografen nun dazu da war, um sich ein Image aufzubauen oder nicht, war mir eher egal, weil ich MIT Fotografen trotz meiner 1,85m ganz vorne NICHTS gesehen hab... Der Auftritt war nachher aber richtig geil, nur einige Spinner müssen es im Publikum natürlich wieder übertreiben und sich mit Ellenbogen. u.a. gegen Frauen Platz verschaffen müssen.

Gritzi
20.05.2002 23:29

ICH hab damit eigentlich kein Problem, war auch noch bei ca. 10 anderen Konzerten so weit vorne und hatte kein Problem damit, aber wenn ich mutwillig mit Fäusten um mich schlage, Ellenbogen Frauen ins Gesicht schlage und dann jemanden ANPISSEN (im wahrsten Sinne des Wortes) will, der mich in die Schranken zu weisen versucht, gehts doch "etwas" zu weit... Aber wenn du es so magst, bitte Unter pogen versteh zumindest ich was anderes...

[Nachricht geändert von Gritzi am 2002-05-20 23:36]

mcgyver2k
21.05.2002 00:09

Solche Typen gehen mir auch auf den S....
Aber man kann sich ja wehren. Wenn dies nicht sofort merken, dann spätestens wenn sie wieder nüchtern sind.[addsig]

fantomas
21.05.2002 00:14

nabend zusammen!

kurz zur "anti-fotografen-aktion" beim soad-konzert: ich bin einer der fotografen am ring gewesen und hab da so meine zweigeteilte meinung zu.
einerseits bin ich auch fan von soad und kann die aktion aus sicht der fans verstehen.
andererseits waren uns die ersten drei (und nicht nur ein) lieder zugesagt worden und wir sind nicht gerade freundlich gebeten worden zu gehen (o-ton gitarrist, der ziemlich genau in mein gesicht schrie: "now get the fuck outta here") ein kleiderschrank schubste uns zwei sekunden später ziemlich rüde runter.
andere bands wie tool, die auch nicht so auf medien stehen, sind da konsequenter und genehmigen eben nur einen song, lassen einen verträge unterschreiben und schicken dich in den security-graben, von wo aus man kaum ein gutes foto hinbekommt. ist zwar auch nicht so toll, aber sie sagen wenigstens VORHER bescheid und man weiß, was los ist!
also - zweischneidiges schwert, das ganze.
ausserdem muß ich noch anmerken, daß mir die komplette band mit ausnahme des giatrristen (wie hieß der noch gleich) höchstsympathisch ist. das allerdings schon vor der gestrigen aktion. der typ ist einfach ein psychopath. zusätzlich sollte man nie vergessen, daß auch bei ausnahme bands wie system die medien in großen teilen zum erfolg beigetragen haben.

grüße von fantomas

p.s.: noch eine sache für all die, welche bei der gelegenheit gerne über uns herziehen... leider schaffen es die veranstalter der meisten konzerte nie, eine foto- bzw. kamerabühne zu bauen, die auch den ersten drei reihen volle sicht verspricht. andererseits wollt ihr alle die gigs im fernsehen oder im nächsten magazin bewundern und darüber lesen. also haut nicht immer auf uns rum, wir tun auch nur unseren job. es gibt zwar immer ein paar deppen unter den kollegen, die sich mit den fans anlegen, stinkefinger zeigen oder geworfene flaschen zurückpfeffern. andererseits gibts die auf zuschauerseite auch. peace!

KLINGL
21.05.2002 14:05

@ fantomas

...du meinst Daron (Gitarrist). er is zwar total durchgeknallt, trotzdem is er für die genialen Songs zuständig.

reteip
21.05.2002 14:32

ich wurde bei SOAD GEBISSEN. das hab ich noch nie erlebt. will man mal da so in aller ruhe für sich abgehen, wird man gebissen.schlagen, treten, keine ahnung aber beißen was isn das für ne aktion? Aber ansonsten wars superkrass[addsig]


21.05.2002 15:23

Naja... SOAD´s auftritt war gut... habe nur die alten Sachen vermisst... wäre gerne mitabgegangen... ging aber net [addsig]

DiveAndTurnaround
26.05.2002 11:24

Ich habe gestern den SOAD Auftritt vom RaR bei Rockpalast gesehen und muss sagen, das der Sound total beschissen war. Lag das an der Aufnahme oder war der Sound während des Konzertes auch so unverständlich? Verzockt hat sich der Gitarrist auch ein paar Mal.

anita
27.05.2002 13:42

Also, der Sound war eigentlich genial! Ich war live dabei und glaube nicht, daß meine Ohren mich im Stich gelassen haben. Aber mal ne andere Frage: Hat zufällig jemand am Samstag den 25.05.02 das special auf´m WDR aufgenommen??? Bitte melden, mein Videorecorder hat gesponnen!!![addsig]

halfjesus
29.11.2010 19:41


reteip schrieb:
ich wurde bei SOAD GEBISSEN. das hab ich noch nie erlebt. will man mal da so in aller ruhe für sich abgehen, wird man gebissen.schlagen, treten, keine ahnung aber beißen was isn das für ne aktion? Aber ansonsten wars superkrass

Zitat anzeigen



ich bin gespannt

SlayingStar
29.11.2010 19:53

@ fantomas

Ich bin zwarkein fotograf aber ich keine deine meinung verstehen und teile sie iwo auch....
weil wenn etwas so festgehalten wird dann soll man sich doch auch bitte dran halten

Nuja ich freu mich auf den sonntag im block A dann heißt es wieder 10 stunden stehen u den headliner zu sehen : D
konnte nach rammstein kaum die zielgerade runter laufen