Festivals United

Harald Schmidt wieder da!

eröffnet von Maikiehieh am 08.12.2003 13:38 Uhr - letzter Kommentar von Christian

121 Kommentare (Seite 4)


  • Gerry Gerry 06.10.2004 14:01 Uhr
    Zitat:

    StonedHammer schrieb:
    gerry les mal 4 weiter oben


    ok-ok-ok...

  • Mensinator Mensinator 06.10.2004 14:17 Uhr
    Hmm, was ich bei Anke immer gut fand war, wie sie ihre Gäste interviewt hat. Das war irgendwie immer interessanter als bei Harald.
    Aber sonst war die Show doch eher müde von den Sketchen und Witzen her.
    Wobei ichs sehr cool fand, wie sie "Herren im Bad" von Loriot nachgespielt hat

    Also mal sehen, was danach kommt...

  • StonedHammer StonedHammer 06.10.2004 14:24 Uhr ADMIN
    Zitat:

    Gerry schrieb:
    [quote]
    StonedHammer schrieb:
    gerry les mal 4 weiter oben


    ok-ok-ok...
    [/quote]



  • Christian Christian 29.10.2004 09:54 Uhr ADMIN
    Harald Schmidt kommt zurück. Und an seiner Seite wird wieder Manuel Andrack sitzen, um dem Meister kongenial zu soufflieren. Wunschdenken? Nein, ein Gerücht, das in Köln kursiert und sich mehr und mehr verdichtet. Und ein weiterer Beleg dafür, dass Gerüchte viel mit Wunschdenken gemeinsam haben: Niemand hat sie kommen sehen, und doch sind sie da. Unabweislich.

    hier und hier weiterlesen

  • NoelGallagher NoelGallagher 29.10.2004 10:29 Uhr SUPPORTER
    Hach, das wäre toll. Auf jeden Fall soll er sich damit aber bis zum Jahresende Zeit nehmen, denn solange bin ich noch in Finnland und hätte dann nichts davon.

  • everlast everlast 29.10.2004 18:41 Uhr
    Youp. Es stimmt


    Harald Schmidt mit neuer Show bei der ARD

    Nach einem Jahr Kreativpause kehrt der Entertainer Harald Schmidt zurück ins deutsche Fernsehen. Medienberichten zufolge plant der 47-Jährige fürs kommende Jahr eine neue Show in der ARD.

    Die alte Heimat soll auch die neue sein: Im ersten Programm der ARD, wo Harald Schmidt einst die Comedy-Sendung "Schmidteinander" produziert hatte, will der Entertainer sein Comeback wagen. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" ("SZ") soll der 47-Jährige bereits am 23. Dezember - ein Jahr nach seinem Abschied von Sat.1 - ins deutsche Fernsehen zurückkehren. Geplant seien für das kommende Jahr ein neues Format mit Schmidt, das jeweils Mittwochs und Donnerstags um 23 Uhr ausgestrahlt werden soll, meldete die Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf informierte Kreise.

    ARD-Sprecher Björn Staschen wollte den Deal gegenüber AP zunächst nicht offiziell bestätigen. Es gebe aber intensive Kontakte zwischen dem ARD-Vorsitzenden Jobst Plog und dem Late-Night-Talker, "mit dem Ziel, Schmidt bei der ARD zurück auf den Bildschirm zu holen". Bei der Produktion der neuen Sendung wird Schmidt laut "SZ" mit seinem Freund Fred Kogel, dem Vorstandschef von Constantin, zusammenarbeiten. Details zum Konzept und der Vertragsgestaltung würden noch besprochen. Wie der Kölner "Express" berichtet, soll auch Schmidts "Sidekick" Manuel Andrack bei der neuen Show mitwirken. Gesendet werden solle aus Schmidts früherem Studio in Köln-Mülheim. Auch andere ehemalige Mitarbeiter seien für die neue Schmidt-Show im Gespräch.

    quelle: spiegel.de

  • Rock-Incubus Rock-Incubus 29.10.2004 18:44 Uhr
    HURRAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAY!!!
    Harald kommt nach Aachen und zwar in die Halle, wo ich arbeite....d.h. bisschen kellnern und dabei Harald Schmidt gucken.....aber das ist noch nicht alles....das beste ist...ich bezahl nichts, sondern werd bezahlt...
    Irgendwann muss ich ja schliesslich auch glück haben )


  • StonedHammer StonedHammer 04.11.2004 17:49 Uhr ADMIN
    23.11.04 um 23:00 Uhr soll die erste Sendung laufen,
    hat mir grad einer vom WDR erzählt

  • 04.11.2004 18:44 Uhr
    net am 23.12 ???

  • everlast everlast 04.11.2004 18:58 Uhr
    Doch. Thomas hat sich wohl vertippt.

  • Christian Christian 08.11.2004 08:53 Uhr ADMIN
    Merkzettel: Schmidteinander - Die Kultnacht

    So, nun nehmen wir uns bitte alle einen selbstklebenden Zettel und beschriften ihn mit den Worten: “25. Dezember 2004, 23:10 Uhr, WDR Fernsehen: Schmidteinander - Die Kultnacht”.

    Sollte noch ein wenig Platz auf dem Zettel sein, können wir auch gleich noch vermerken, dass der WDR bereits am 16. Dezember - fast genau 10 Jahre nach der letzten Schmidteinander-Sendung - eine achteilige Best-of-Reihe startet.

    Fertig? Gut, diesen Zettel kleben wir nun an den Fernseher, an den Computermonitor, an die Kühlschranktür, den Badezimmerspiegel … oder wo auch immer wir den ganzen lieben langen Tag draufschauen. Nein, bitte nicht auf das Bild vom Lebensabschnittspartner. Das könnte zu Missverständnissen führen.

    via medienrauschen


  • StonedHammer StonedHammer 22.12.2004 09:21 Uhr ADMIN
    Andrack im Interview
    Schmidt pur, kein Halma

    Dirty Harrys neue ARD-Show soll noch mehr purer Harald Schmidt sein.

    Auf Gagautoren will er verzichten, sein Intro schreibt er selbst, wie sein bewährter Partner Manuel Andrack im FOCUS-Online-Interview sagte.

    FOCUS Online: Am Donnerstagabend soll die „Harald Schmidt“-Show in der ARD Premiere feiern. Schmidt selbst kommt jedoch erst diese Woche von seiner Weltreise zurück, und Sie sind erst seit Anfang des Monats wieder im Büro. Wird die Schmidt-Show wieder ganz spontan gemacht?

    Andrack: Was heißt spontan? Wenn wir sagen, war das nicht lustig, was wir am 5. Dezember in der Zeitung lesen konnten, dann wird jeder fragen, was haben die denn gemacht. Es ist klar, dass wir aktuell sein müssen. Es wird eine Mischung aus vorbereiteten Gags und Spontaneität sein. Dass Thomas Gottschalk jetzt auch eine Late-Night-Show machen soll, so etwas wird natürlich auch thematisiert.

    FOCUS Online: Also wird es die erste Hälfte der Sat.1-Late-Night werden?

    Andrack: Es wird eine Art Harald-Schmidt-Show-Megapearls. Die Sendung dauert nur noch 30 Minuten und sie wird auch keine 1:1-Fortschreibung der Sat.1-Show sein. Viele bekannte Elemente aus der Sat.1-Show werden auch nicht mehr auftauchen. Aber natürlich bleibt man beim gleichen Genre – Late-Night ist Late-Night. Es gibt also keine versteckte Kamera und auch kein Fernsehballett.

    FOCUS Online: Werden Sie denn auch mal wieder eine halbe Stunde lang Halma spielen?

    Andrack: Nein, das haben wir ja schon oft gemacht.

    FOCUS Online: Mit Playmobil Geschichtsszenen nachspielen?

    Andrack: Playmobil eindeutig nicht. Die Geschichte ist zu Ende erzählt. Playmobilaktionen, Skat und Roulette verbindet man auch zu sehr mit Sat.1.

    FOCUS Online: Bereiten Sie wie bisher die Show vor und Schmidt kommt erst kurz vorher ins Studio.

    Andrack: Nein. So war es auch nicht. Ich habe zwar Haralds Rolle in der Probe übernommen. Aber Harald hat sich die Probe angeschaut. Das ist auch richtig so. Als Harald in den Anfangszeiten noch die Probe selbst gemacht hat, war die Probe immer lustiger als die Sendung. Das war zwar lustig für die Mitarbeiter, aber nicht das, was es sein sollte. Natürlich bereite ich die Show vor. Aber durch die geringe Frequenz in der Woche – wir senden ja nur zwei Abende – wird sehr viel von ihm kommen. Es wird viel mehr purer Schmidt sein als vorher.

    FOCUS Online: Arbeiten Sie denn noch mit Gagautoren?

    Andrack: Bei fünfmal in der Woche ging das nicht anders. Aber jetzt verzichten wir auf die Autoren. Den Anfangsmonolog wird sich Schmidt jetzt selbst ausdenken. Wir haben natürlich hier in der Redaktion Mitarbeiter, die ihm zuarbeiten.

    FOCUS Online: Als der ARD-Vertrag stand, waren Sie total begeistert?

    Andrack: Ja klar. Ein Traum. Endlich bei den Öffentlich-Rechtlichen.

    FOCUS Online: Zuletzt haben sie immer über ARD und ZDF gelästert und jetzt arbeiten Sie selbst für sie.

    Andrack: Wir sind ja auch immer über unseren Heimatsender Sat.1 hergezogen. Ich finde aber schon, dass wir da sehr gut hinpassen. Die halbe Stunde nach den Tagesthemen zu bekommen und Deutschland zu sagen, wo es langgeht – natürlich war ich da begeistert.

    FOCUS Online: Sie sind also inzwischen ein ARD-Fan?

    Andrack: Ja, absolut. Das ist ein totaler Boomsender. Für Harald war auch ein ganz wichtiger Aspekt, dass wir beim WM-Sender sind. Da geht die Hysterie ja jetzt schon los. Das ist natürlich jetzt noch nicht spruchreif, weil es noch eine Weile hin ist, aber eigentlich wünschen sich dann auch beide Seiten, dass wir während der WM täglich kommen.

    FOCUS Online: Was sind denn die Pläne für die WM?

    Andrack: Wir würden dann gerne live senden – nach den letzten Spielen und Interviews unsere Sicht der Dinge präsentieren. Ich glaube, bei der EM hat Harald auch gelitten, dass wir in der Zeit nicht auf Sendung waren – vor allem mit diesem katastrophalen Europameister.

    FOCUS Online: In Leserbriefen mokieren sich die Menschen darüber, dass die ARD Millionen aus Gebührengeldern für Harald Schmidt zahlt. Was sagen Sie dazu?

    Andrack: Mit dem Namen Harald Schmidt lassen sich natürlich wunderbare Schlagzeilen schreiben. Die Leute reagieren, wenn sie schon Millionen hören, egal ob acht, zwölf oder 20 Millionen. Nun ist es ja nicht so, dass er sich die alle in die Tasche steckt. Von diesen acht Millionen – von denen ich nicht weiß, ob sie stimmen, denn ich hatte noch nie etwas mit den Finanzen zu tun – werden das Bühnenbild gebaut, das Studio unterhalten, die Miete bezahlt, die Leute beschäftigt.

  • nima nima 22.12.2004 09:43 Uhr SUPPORTER ADMIN
    danke

  • everlast everlast 22.12.2004 11:35 Uhr
    Ich freu mich ja so

    Muss meinen verstaubten Fernseher heute mal auf Touren bringen

    Und die WM-Idee ist ganz groß. Wer erinnert sich nicht an die grandiosen Analysen und legendären Nachstellungen auf dem Kicker-Feld im Hof früher?




  • Oberholzklauer Oberholzklauer 22.12.2004 13:00 Uhr
    bin auch schon ganz heiß *froy* morgen gehts los

  • stoph stoph 22.12.2004 14:44 Uhr
    Wenn die Show auf ARD laufen sollte, wäre sie doch sogar noch werbefrei!!!

  • KTFCJonas KTFCJonas 22.12.2004 21:51 Uhr
    harald fordert:
    nieder mit dem könig - wir sind das Volk!


  • everlast everlast 23.12.2004 00:13 Uhr
    Wer sich später nicht erschrecken will sollte sich auf bild.de schonmal das Bild von Harald zu Gemüte führen


  • Kaan Kaan 23.12.2004 06:03 Uhr SUPPORTER ADMIN
    ACH DU GRÜNE NEUNE

  • GANDALF GANDALF 23.12.2004 07:19 Uhr
    Harald schmidt aka Gandalf Schmidt
    Endlich mal wieder ne gute Comedy sendung, ich bin auf jeden fall gespannt auf heute abend!!!

  • Kaan Kaan 23.12.2004 07:25 Uhr SUPPORTER ADMIN
    aber ich denke schon, dass er vorher noch mal zum Friseur geht es wäre jedenfalls ratsam wobei ihm die Mähne auch gute Lachquoten einbringen würde


  • FBG FBG 23.12.2004 08:49 Uhr SUPPORTER
    meintest du dieses bild slipknotism ?


  • Mondi Mondi 23.12.2004 13:56 Uhr
    ja dieses Bild ist gemeint.

    Noch ne Pulle Alkohol in der Hand und er würde wie ein richtiger Penner ausschauen.

  • StonedHammer StonedHammer 23.12.2004 14:00 Uhr ADMIN
    die linke hand ist ja auch schon fast so geformt, bestimmt was raus zensiert

    also ich würde bestimmt nach einem jahrerholungspause auch so aussehn
    wär cool wenn er so auch auftreten würde





  • KTFCJonas KTFCJonas 23.12.2004 14:44 Uhr
    hey sieht doch cool aus!
    ....

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben