Darf jetzt eigentlich jeder covern was er will???

eröffnet von everlast am 30.10.2003 15:59 Uhr
1.403 Kommentare - zuletzt von Honk850

1.403 Kommentare
« Seite 3 von 57 »
Kaan
Kaan
23.01.2004 21:08Supporter

erinner mich nicht daaaraaan *hoil* ich hab echt angefangen zu heulen vor Schmerzen als ich das gehört hab! einmal und nie wieder! sowas grauenhaftes... das reicht an Daniela Kotzkübl ran!!!

Gerry
25.01.2004 20:24

Zitat:



Natürlich höre auch ich mir lieber "Billy Jean" von einer Rockband an (weiß nicht mehr, wer das gemacht hat) als von Jacko.
Aber das eigentliche Stück stammt trotzdem von ihm.


das war von den bates....

genauso wie sie von simon & garfunkel "sound of silence" gecover haben... oder "be my baby" oder "independet love song".... und alle drei sind geil...[addsig]

Gerry
25.01.2004 20:26

Zitat:


everlast schrieb:
[quote]
RegularJohn schrieb:
Auch dieses unsägliche " Poison" - Cover ist einfach nur wiederlich! Der gute, alte Alice. Das er dafür sein OK gegeben hat. Schade


Alice muss kein okay geben. Höchstwahrscheinlich gehören die Rechte an dem Song der Plattenfirma und die denken halt nur kommerziell.
[/quote]

würd ich jetzt nicht sagen... auf meinem radiosender "bayern 3" (u.a. präsentator von rip) bringen ja immer ein hitcycling... und da sagen sie schon immer, dass die "tantiemen" zu den künstlern wandern...[addsig]

everlast
25.01.2004 21:20

Natürlich bekommt auch Alice dafür Geld, das sind die Tantiemen, aber die Rechte sind wieder was anderes. Sprich: Alice bekommt die Kohle, aber die Entscheidung liegt bei der Plattenfirma.[addsig]

Gerry
25.01.2004 22:12

aber sag mir einen künstler der seine eigenen rechte besitzt?

da heißt es ja immer irgendwo "courtesy of ..."[addsig]

everlast
26.01.2004 00:18

Zitat:


Gerry schrieb:
aber sag mir einen künstler der seine eigenen rechte besitzt?



Bono hat sich mal alle Rechte an seinen Songs zurückgekauft. Der hat Millionen für seine eigenen Songs bezahlt. Irre, oder?
Bei den letzten Alben haben U2 es so gemacht, das ihnen die Rechte gehören, sie aber weniger Tantiemen bekommen.[addsig]

bobmarley18
26.01.2004 13:53

Ein absolut geiles Cover ist von Muse - Feeling Good. Das Original ist von Nina Simone.

McFly
15.02.2004 20:51

Evergreen Terrace (US-Hardcore-Band) haben ein cooles Cover-Album am Start, nennt sich "Writer's Block", u.a. mit Covern von Zero/Smashing Pumpkins, The Kids Aren't Alright/The Offspring oder auch Maniac/Michael Sembello (ist aus dem Film Flashdance, das Lied kennt an sich jeder).
Andere gute Coversongs sind IMO:
The Ataris - Boys Of Summer
Boysetsfire - Rocketman (Elton John)
Placebo - Running Up That Hill (Kate Bush)
Nightwish - Over The Hills And Far Away (gary Moore)
Guns 'n Roses - Knockin' On Heavens Door (Bob Dylan) und Down On The Farm (UK Subs)
Ill Nino - Eye For An Eye (Soulfly)
Pro-Pain - Terpentin (Böhse Onkelz)

aHoiman
15.02.2004 21:27

Also ich find man muss bei Covern unterscheiden
in a) f*** kommerz covers like techno
b) gelungene neu-Interpretationen
eines meistens vorher erfolgreichen songs

Erinnert euch an RaR 03 zurück als Chris Cornell
un seine Mannen auf der Center mit Seven Nation Army eingestiegen sind un warscheinst einigen erstmal die Kinnlade runtergeklappt ist...
(Wobei das nicht heißen, dass es besser war als des original)
Oder vielleicht kennt ihr ja
h2o - Like a Prayer ...so der Hammer oder
Brightside - Our House
oda was mom aktuell ist, von
Michael Andrews - Mad World
....auch gelunegn!

RegularJohn
15.02.2004 21:29

Also das Cover von R.E.M´s " Mad World" find ich auch äußerst gelungen! Vorher hab ich aber noch nie was von Michael Andrews gehört

smash
15.02.2004 22:56

Zitat:


Gerry schrieb:
aber sag mir einen künstler der seine eigenen rechte besitzt?

da heißt es ja immer irgendwo "courtesy of ..."

TOOL haben alle rechte ihrer songs.

TheMaggot
15.02.2004 23:49

Finde auch, dass Metallica Songs supergutes Material zum covern sind. Beste Beispiele dafür sind KoRn mit 'One' oder A Perfect Circle mit 'Master Of Puppets'.
Desweiteren haben Totenmond einige geile Punklieder gecovert. Zum Beispiel 'Polizei SA/SS' von Slime oder 'Macht kaputt was Euch kaputt macht' von Dritte Wahl.[addsig]

King
16.02.2004 02:32

Ich bin zwar zeitlich arg hinterher und finde zudem ein wirklich gut gemachtes Cover (z.B. neue Interpretation, neues Arrangement) absolut in Ordnung, muss aber dennoch zum oben erwähnten "It's my life" mein Veto einlegen. Dieses Lied wirkt hauptsächlich durch die "weinerlichen" Stimme von Mark Hollis. No Doubt ist es auch hoch anzurechnen, dass sie nicht versucht haben, das Ding irgendwie grossartig aufzupeppen, dennoch finde ich, dass das Cover nicht einmal annähernd an das Original heranreicht. (Ist aber nur meine besch. Meinung).

HolgerStgt
16.02.2004 08:12

Zitat:

Also ich find man muss bei Covern unterscheiden
in a) f*** kommerz covers like techno
b) gelungene neu-Interpretationen
eines meistens vorher erfolgreichen songs

Da spielt sicherlich immer der Musikgeschmack ne Rolle. Wenn man Techno nicht mag dann natürlich auch nicht die Cover usw. Da bin ich toleranter und lass jeden leben. Technofreaks sind mir immer noch viel lieber als die "ich hör halt was im Radio kommt" Fraktion.

Zitat:
Hat nicht Within Temptation auch Runnig Up That Hill gecovert???

Ja, die auch.. habe ich live gesehen auf dem Taubertal letztes Jahr. Hat mir aber nicht gefallen. Zu nah dran am Original und von der Stimme her kann sie halt überhaupt nicht mit Kate Bush mithalten.. sorry.. bin Kate Fan Da war das Placebo Cover für mich deutlich besser.


Einige sehr gelungene Cover hat meiner Meinung nach Tori Amos gemacht. Das "Smells Like Teen Spirit" kommt doch gut... genauso wie Enjoy the Silence...

Und nicht zu vergessen eine klassiche Cover Band die ich dieses Jahr endlich wieder mal Live sehen kann (treten auf dem Zillo auf) : LAIBACH... (Referenzalbum Nato)... wo ich damals "Leben ist Leben" als Düsterversion von "Live is Live" hörte hab ich mich fast weggeschmissen

Gerry
16.02.2004 11:53

Zitat:


RegularJohn schrieb:
Also das Cover von R.E.M´s " Mad World" find ich auch äußerst gelungen! Vorher hab ich aber noch nie was von Michael Andrews gehört


das ist von tears for fears... nicht von r.e.m.

Mensinator
19.02.2004 00:23

Zitat:


TheMaggot schrieb:
Finde auch, dass Metallica Songs supergutes Material zum covern sind. Beste Beispiele dafür sind KoRn mit 'One' oder A Perfect Circle mit 'Master Of Puppets'.


Master Of Puppets von APC? Bist du sicher?
Kazaa spuckt dazu leider nix aus, das würde mich mal interessieren... Wann und wo ist das denn passiert?

TheMaggot
24.02.2004 19:44

@ Mensinator

Sorry, kommt ein wenig spät, war ne Zeit lang offline. Hab 'Master Of Puppets' von APC beim Deftones Konzert am 30.09.2003 in Düsseldorf gesehen. Dort waren APC als Support und haben das Lied ganz am Schluss als ne Art Zugabe gespielt. War einfach nur saugeil.[addsig]

Mensinator
27.02.2004 01:01

Verdammt, da wollt ich auch hin, hab aber keinen gefunden, der mitkommt...
Von ner Freundin hab ich gehört, die Deftones sollen auch wieder so schlecht gewesen sein wie am Ring (das war wirklich das Letzte, aber das wissen ja alle *g).

TheMaggot
29.02.2004 12:05

@ Mensinator

Ich finde Deftones-Konzerte sind definitiv Geschmackssache. Ich fands supergeil, meine Leute, die dabei waren fanden es auch spitze. Bin ja nicht umsonst über 400km gefahren, nur um Chino singen zu sehen [addsig]

RegularJohn
28.03.2004 18:59

Jetzt reichts endlich, verdammt!!!!
Grad eben gesehen, dass "With or without you" von U2 verschandelt worden ist. Das Ganze nennt sich LMC vs. U2 und der Song " Take me to the clouds above".

Anzeige
Anzeige