Sick New World Festival 2023 (US)

Festival Forum: Diskussion zu Sick New World Festival 2023 (u.a. mit Deftones, KoRn, System Of A Down)

eröffnet von mattkru am 07.11.2022 06:54 Uhr
48 Kommentare - zuletzt von Kaan


Madpad77 und weitere Nutzer sprechen darüber

1JackD gefällt das
mattkru
mattkru
07.11.2022 06:54

Sick New World
13.05.2023, Las Vegas

Noch ist nichts offiziell bestätigt, aber folgende Bands haben auf Insta den gleichen Trailer gepostet:

System of a Down
KoRn
Deftones
Evanescence
Chevelle
Incubus

Locust
07.11.2022 08:56

Hab mir bei der Aussage von Serj schon gedacht/befürchtet dass es nur USA betrifft

1Paju gefällt das
kesorm
07.11.2022 19:02

Joa.
Für 2-3 Tage n nettes Line Up.

Für einen Tag wieder völlig überladen wie dieses When we were young.

Wäre nicht mein Fall so ein übervoller Tag.

Paju
07.11.2022 19:09·  Bearbeitet

Finde ich auch, da kann man ja gar nicht alles sehen. Generell bin ich mittlerweile so drauf, dass ich mir lieber 4-6 Acts am Tag lieber in Ruhe anschaue und ein gutes Erlebnis habe, anstatt von Bühne zu Bühne zu hetzen.

Gilt natürlich auch für gewisse 3-Tages-Festivals, aber da ist die „Ausfall-Quote“ dann auch wesentlich besser zu verkraften.

Ja, Las Vegas, aber das kann ja nur „Reeperbahn-Festival“ für die Rich Kids werden.

2Pajuund anderen gefällt das
sckofelng
07.11.2022 19:26·  Bearbeitet

Ich hoffe auf nen Tag 2 mit dem selben Lineup. Es fehlte nur eine Band und die Flüge wären schon gebucht...

JackD
JackD
07.11.2022 20:00


peach schrieb:
Bedeutet der Mr. Bungle Auftritt eigentlich, dass Mike Patton soweit wieder auf'm Dampfer ist?

Zitat anzeigen


Ja sieht so aus. Gibt schon seit Längerem Tourdaten für Dezember in Südamerika.

Madpad77
Madpad77
07.11.2022 20:08·  Bearbeitet


peach schrieb:
Bedeutet der Mr. Bungle Auftritt eigentlich, dass Mike Patton soweit wieder auf'm Dampfer ist?

Zitat anzeigen


Wenn das ne Frage wegen FNM beinhaltet : da herscht wohl ziemlich dicke Luft momentan , hab ich letztens in nem Interview gelesen ! „Die Situation sei irgendwie kompliziert und sehr verfahren!“

2defpround anderen gefällt das
mattkru
mattkru
07.11.2022 20:14

Holy fuck

Holy fucking fuck

That line-up of yours is absurd.

mattkru
mattkru
07.11.2022 20:23

Bis auf die letzte Zeile würde ich mir absolut jede Band angucken wollen.

Yertle-the-Turtle
07.11.2022 20:32

Das beeindruckt mich weitaus mehr als das hiesige Line Up.
Ist SOAD damit eine Option für RIP / RAR?

2Pajuund anderen gefällt das
Baltimore
07.11.2022 20:35·  Bearbeitet

Das perfekte Festival für mein 2001er ich!

sckofelng
07.11.2022 20:44


mattkru schrieb:
Bis auf die letzte Zeile würde ich mir absolut jede Band angucken wollen.

Zitat anzeigen


Scowl auschecken, dann hast du was von jeder Zeile

CoolProphet
07.11.2022 20:59

Finde ich jetzt gar nicht sonderlich spektakulär. Sind doch alles Bands die eh immer regelmäßig touren, keine größere Reunion dabei oder sonst was.

Und eigentlich fehlt da dann noch Slipknot, Limp Bizkit und Mudvayne

1PlugInBaby gefällt das
blubb0r
07.11.2022 22:14


kesorm schrieb:
Joa.
Für 2-3 Tage n nettes Line Up.

Für einen Tag wieder völlig überladen wie dieses When we were young.

Wäre nicht mein Fall so ein übervoller Tag.

Zitat anzeigen


für 3 Tage zahle ich da 200 EUR und mehr (wenn noch LB oder ein anderer zeitgemäßer Head kommt).

so isses witzlos, wenn die bands oft nur 45 min sets bekommen.

defpro
defpro
08.11.2022 08:49


sckofelng schrieb:


mattkru schrieb:
Bis auf die letzte Zeile würde ich mir absolut jede Band angucken wollen.

Zitat anzeigen


Scowl auschecken, dann hast du was von jeder Zeile

Zitat anzeigen


Fiddlehead sind auch richtig gut!

IvanTKlasnic
09.11.2022 20:18


sckofelng schrieb:


mattkru schrieb:
Bis auf die letzte Zeile würde ich mir absolut jede Band angucken wollen.

Zitat anzeigen


Scowl auschecken, dann hast du was von jeder Zeile

Zitat anzeigen


beim ersten mal Scene Queen in der untersten Reihe übersehen, die kann Turnstile gerne mit zum Ring bringen. Die Bimbocore EP fand ich schon ziemlich nice.

sckofelng
11.11.2022 19:12·  Bearbeitet

249$ + 90$ Gebühren für die erste Preisstufe und schon ausverkauft

1sckofelng gefällt das
Paju
11.11.2022 19:46


sckofelng schrieb:
249$ + 90$ Gebühren für die erste Preisstufe und schon ausverkauft

Zitat anzeigen


Wie gesagt, wer in Las Vegas lebt, lacht da drüber. Glaube jetzt nicht, dass es so viele gibt, die da extra für hinpilgern.

1Paju gefällt das
sckofelng
11.11.2022 20:09

Geht mir eher um die Extragebühren - ich fand 249$ alleiniger Ticketpreis (279$ für die 3. Preisstufe, die jetzt noch im Verkauf ist) für das Lineup sogar noch ziemlich ok.