Rock am Ring 2023: Warten auf Bestätigungen

eröffnet von StonedHammer am 12.09.2022 08:12 Uhr
269 Kommentare - zuletzt von Locust

Ig0oR

Wo ist eigentlich: "Rock am Ring 2023: Warten auf Bestätigungen"? Jetzt müssen wir ja wirklich wieder warten.

MMP
MMP

Depeche Mode?

festileaks.com

Ankündigung der Tour 2023 mit Festivalgigs im Oktober.

Depeche Mode / RHCP / Metallica oder RATM
Das wäre schon eine starke Headzeile.

PlugInBaby

DM wären mal eine interessante Abwechslung, kann ich mir aber heute echt nicht mehr auf dem Ring vorstellen.

MMP
MMP
·  Bearbeitet

Die Fanbase in D ist wohl unbestritten, wenn auch nicht die bisherige RaR-Zielgruppe.
Vielleicht aber unter neuer Ausrichtung von Dreamhaus.

runnerdo
runnerdo
Supporter

Hatten wir das ganze nicht vor ein paar Jahren schon mal?
Die sind doch recht dicke mit Marek. Hat der nicht damals die PK moderiert?
Festivals ja (Werchter,Mad Cool usw) aber das DM die für den RaR/RiP bucht kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Baltimore

Kann ich mir in Deutschland inzwischen beim besten Willen nicht vorstellen. Dazu ziehen da hier alleine zu gut.

Locust

Ich meine die sind bereits 2006 nur so mittel angekommen und der Zuspruch ist sicherlich nicht gestiegen.
Ich denke DH versucht eher jüngere bands zu holen

runnerdo
runnerdo
Supporter

Mit Tagestickets verkaufen wäre mit denen sicherlich kein Problem.
War 2006 auch wirklich nicht schlecht aber ich denke nicht, das man diesen Weg noch weiter gehen will.

Eigenes Arena oder Stadionkonzert ist sicherlich lukrativer und ob man die zukünftigen Generationen mit Depeche Mode locken kann, wag ich auch zu bezweifeln.

1MMP gefällt das
Honk850
Honk850
Supporter

Aus Sicht der Band ist es aber vielleicht gar nicht so unlukrativ sich auch bei der zukünftigen Generation mal zu präsentieren.
Der 2006er DM Auftritt war damals sehr unpersönlich. Man hatte seinerzeit einfach nur seinen Stiefel runtergespielt. Dave Gahan war 2003 "solo" am Ring und hat da gezeigt, dass er es auch ganz anders kann und durchaus mit dem Publikum "spielen" kann.

Ich würde mich freuen wenn man sie nochmal für den Ring buchen würde.

Locust

DH muss viel Karten zu einem hohen Preis verkaufen.
Ich glaube da ist ein Experiment (sich vorstellen) fehl am Platz

2Luddddiund anderen gefällt das
TheWizard

Depeche Mode in D definitiv auf keinem Festival - mal Zielgruppe, Booking usw. sowieso ausgeklammert.

1MMP gefällt das
PastorOfMuppets
PastorOfMuppets
Supporter


Honk850 schrieb:
Aus Sicht der Band ist es aber vielleicht gar nicht so unlukrativ sich auch bei der zukünftigen Generation mal zu präsentieren.
Der 2006er DM Auftritt war damals sehr unpersönlich. Man hatte seinerzeit einfach nur seinen Stiefel runtergespielt. Dave Gahan war 2003 "solo" am Ring und hat da gezeigt, dass er es auch ganz anders kann und durchaus mit dem Publikum "spielen" kann.

Ich würde mich freuen wenn man sie nochmal für den Ring buchen würde.


Zitat anzeigen


Fairerweise muss man aber auch erwähnen, dass Dave Gahan beim Auftritt 2006 einfach mal 40 Grad Fieber hatte und viele in der Situation gar nicht erst aufgetreten wären.

1NAIL gefällt das
blubb0r

DM als alleinigen Head kann ich mir auch nicht mehr vorstellen. Aber als LNS auf der Center nach einem "kleineren" Head wäre das sicher ne coole Option.

LustigerAstronaut
LustigerAstronaut

DM ist neben den Peppers in meinen 16 Ring-Jahren die Head-Band, bei der Erwartungshaltung und Realität am weitesten auseinander klafften...

1attila80 gefällt das
schlafmuetze
schlafmuetze

Belegen bei mir gemeinsam Platz 1 in den langweiligsten Auftritten... beide Male (04/06) vorne rausgegangen und die Bühne gewechselt

Anzeige
Anzeige