Slipknot - The End, So Far

Slipknot Forum: Diskussion zum Album The End, So Far

eröffnet von Madpad77 am 20.07.2022 01:11 Uhr
23 Kommentare - zuletzt von Gizmo953


Placka und weitere Nutzer sprechen darüber

Slipknot

Slipknot ON TOUR

Nu Metal / Des Moines
4 Festivals Tickets
1masterofdisaster666 gefällt das
Madpad77
Madpad77
·  Bearbeitet

New Album September 30



The End, So Far:

01 Adderall
02 The Dying Song (Time to Sing)
03 The Chapeltown Rag
04 Yen
05 Hivemind
06 Warranty
07 Medicine for the Dead
08 Acidic
09 Heirloom
10 H377
11 De Sade
12 Finale

Locust




Endlich kommen wieder neue Alben von Top Bands.

Damit wird Slipknot recht sicher auf Tour gehen. Bei den letzten beiden Alben waren sie zuerst immer am Ring und dann im Winter folgte die Tour.

GuitarPunk94
GuitarPunk94

ring headliner slipknot, hoffentlich ratm, und dann noch etwas "leichtere kost"
würd ich mitnehmen

1TheWizard gefällt das
Hullabaloo92


GuitarPunk94 schrieb:
ring headliner slipknot, hoffentlich ratm, und dann noch etwas "leichtere kost"
würd ich mitnehmen

Zitat anzeigen


Download Germany würde sich noch anbieten

Madpad77
Madpad77


GuitarPunk94 schrieb:
ring headliner slipknot, hoffentlich ratm, und dann noch etwas "leichtere kost"
würd ich mitnehmen

Zitat anzeigen


Slipknot, RATM , Metallica….,
Und man würde mal ein dickes fettes Ausrufezeichen setzen ! Aber wahrscheinlich werden wir so Ende September auf den Boden der Tatsachen zurück geholt !

1Madpad77 gefällt das
Locust
·  Bearbeitet


Madpad77 schrieb:


GuitarPunk94 schrieb:
ring headliner slipknot, hoffentlich ratm, und dann noch etwas "leichtere kost"
würd ich mitnehmen

Zitat anzeigen


Slipknot, RATM , Metallica….,
Und man würde mal ein dickes fettes Ausrufezeichen setzen ! Aber wahrscheinlich werden wir so Ende September auf den Boden der Tatsachen zurück geholt !

Zitat anzeigen


Das ist zu hart. Wäre damit auch schon fast überfordert

Sind aber alles auch interessante Bands fürs Download, ausser Metallica. Bin da eh aufs LinUp und die Umsetzung (Anzahl Tage) gespannt. Bei 1 Tag wird es garnicht so einfach den Hockenheim zu füllen. Da brauchst du schon RATM und Slipknot

2masterofdisaster666und anderen gefällt das
ryback
ryback
·  Bearbeitet


Madpad77 schrieb:


GuitarPunk94 schrieb:
ring headliner slipknot, hoffentlich ratm, und dann noch etwas "leichtere kost"
würd ich mitnehmen

Zitat anzeigen


Slipknot, RATM , Metallica….,
Und man würde mal ein dickes fettes Ausrufezeichen setzen ! Aber wahrscheinlich werden wir so Ende September auf den Boden der Tatsachen zurück geholt !

Zitat anzeigen



Oh Gott würde das teuer werden. Da steht man ja jeden Tag ab 14 Uhr im Center Schlauch.

Paju
·  Bearbeitet

@mokiloki: Glaube ich nicht, Pause danach, vielleicht...gehe eher davon aus, dass der Albumtitel auf das letzte Album unter Roadrunner Records anspielt.

MinistryOfDeath
MinistryOfDeath

Irgendwie klingen die Songs auf den letzten Alben, bis auf ein paar wenige Ausnahmen, alle sehr eindimensional. Und auch das neue Material geht wieder in die gleiche Richtung. Ist das nur mein Eindruck? Eigentlich schade, weil die Band in der Vergangenheit ja durchaus sehr facettenreiches Writing betrieben hat.

Locust
·  Bearbeitet

Ich fand WANYK sogar ziemlich /zu experimentell. Die Scheibe hat zwar richtig starke Songs , allerdings tu ich mich schwerer sie durchgängig zu hören im Vergleich zu anderen Alben .

mattkru
mattkru


MinistryOfDeath schrieb:
Eigentlich schade, weil die Band in der Vergangenheit ja durchaus sehr facettenreiches Writing betrieben hat.

Zitat anzeigen



Kam das vielleicht von Paul und Joey?

Locust


mattkru schrieb:


MinistryOfDeath schrieb:
Eigentlich schade, weil die Band in der Vergangenheit ja durchaus sehr facettenreiches Writing betrieben hat.

Zitat anzeigen



Kam das vielleicht von Paul und Joey?

Zitat anzeigen


Naja The Gray Chapter, bei der beide nicht mehr dabei sind ist ein klares Statement zu harten Gangart nachdem beide vorgänger etwas kritischer in diesem gesichtspunkt betrachtet wurden. WANYK war aber wieder sehr experimentell

Luddddi
Luddddi
Supporter

Ich kann aber schon verstehen, was er meint, auch wenn ich es nicht richtig formulieren kann. Slipknot waren mein Einstieg zum Metal und die ersten beiden Alben höre ich zwar nicht mehr oft, aber immer noch super gerne und auch Vol. 3 hat seine guten Momente.
AHIG war dann schon überhaupt nicht mehr meins und ja, ich war bei den letzten beiden Alben auch zunächst begeistert, dass es wieder härter zugeht, aber irgendwie ist absolut gar kein Song bei mir hängen geblieben und ich glaube WANYK hat maximal 3 Durchgänge bekommen. Wenn ich Songs höre, denke ich mir "joa, das ist schon ein geiler Song", aber es berührt mich irgendwie nicht. Ich schiebe es meistens darauf, dass ich mich einfach von Slipknot allgemein wegentwickelt habe, aber ich glaube, dass da noch was dazu kommt. Vielleicht fehlt mir der Wahnsinn der ersten Alben, vielleicht ist es die Tatsache, dass ich im Unterbewusstein irgendwo weiß, dass wichtige Bandmitglieder nicht mehr dabei sind und es deshalb nicht so ganz fühlen kann/will, vielleicht bin ich aus Prinzip sowieso immer gegen neue Sachen. Schwierig zu sagen.

Locust

Ist natürlich subjektiv und man verändert auch etwas seinen geschmack oder einige bleiben komplett stehen und finden slles neue blöd.

Ich fand Vol.3 so mittel und AHIG war auch nicht meins, dafür fand ich the Gray Chapter ein absolutes Brett, hatte schlimmere Befürchtungen davor.
WANYK hat schon Knaller wie Unsainted, Birth of the Cruel oder auch A Lier’s funersl find ich stark.
Getoppt von Solway Firth was mmn. eins der besten Slipknot Lieder ist.

1Luddddi gefällt das
MinistryOfDeath
MinistryOfDeath

Habe mir das letzte Album vorhin nochmal angehört. Vielleicht ist eindimensional der falsche Begriff, aber bei den neueren Songs fehlt mir so ein bisschen der Wiedererkennungswert. Mit Ausnahme der Hook bei Unsainted und einer Bridge in Red Flag ist bei mir nicht viel hängen geblieben. Mag vielleicht wirklich an der Bandzusammensetzung liegen. Auf den letzten beiden Alben kam das Writing ja fast ausschließlich von Corey und Jim.
Naja, bin gespannt aufs neue Album. Vielleicht gibts ja noch die ein oder andere Überraschung.

Roggan29
Roggan29

Ich konnte mit dem letzten Album auch nichts anfangen. Ist für mich mit AHIG das schlechteste Slipknot Album.
Gray Chapter hingegen finde ich mega.
Mal abwarten wie das neue Album wird. Der erste Song haut mich allerdings nicht nicht vom Hocker.

Locust


Roggan29 schrieb:
Ich konnte mit dem letzten Album auch nichts anfangen. Ist für mich mit AHIG das schlechteste Slipknot Album.
Gray Chapter hingegen finde ich mega.
Mal abwarten wie das neue Album wird. Der erste Song haut mich allerdings nicht nicht vom Hocker.

Zitat anzeigen


Es gibt bereits 2 lieder.
The Chapeltown Rag find ich stark, könnte auch zB. auf Iowa drauf sein.
The Daying Song hab ich noch nicht so oft gehört, erster Eindruck ist aber auch eher positiv.

Fand WANYK schon ok, aber würde zustimmen , dass es das 2. schlechteste Album war.
Wobei Vol. 3 auch nicht so weit weg ist. Alle 3 Alben haben zwar starke Songs, sind aber insgesamt durchwachsen wohingegen die anderen 3 Alben durchgängig stark sind.

Ist aber natürlich alles Geschmacksache und es gibt kein richtig und falsch und wenn man sich von einer Band entlebt ist das auch normal

Gizmo953
Gizmo953
Supporter

All Out Life hätte halt auf WANYK drauf sein müssen. Verstehe ich bis heute nicht

Slipknot

Slipknot ON TOUR

Nu Metal
Des MoinesUS
4 Festivals Tickets
Anzeige