Rock am Ring 2023

Festival Forum: Forum Diskussion zu Rock am Ring 2023

eröffnet von Christian am 06.06.2022 01:55 Uhr
791 Kommentare - zuletzt von TobiasMcFly


minority666 und weitere Nutzer sprechen darüber

791 Kommentare
« Seite 4 von 32 »
eliwin
07.06.2022 23:40·  Bearbeitet

Toten Hosen?
Rage Against the Machine ?
https://www.instagram.com/reel/CehO2CtDn-b/?igshid=YmMyMTA2M2Y=

1eliwin gefällt das
Strayne
07.06.2022 23:46


eliwin schrieb:
Toten Hosen?
Rage Against the Machine ?
https://www.instagram.com/reel/CehO2CtDn-b/?igshid=YmMyMTA2M2Y=

Zitat anzeigen


Ich glaube ganz fest an RATM und hätte unglaublich Bock drauf! Foo Fighters kann ich mich gegeben der Situation kaum vorstellen, würde mich aber natürlich auch krass freuen! Mal sehen, welche von Campinos Wunschbands (außer The Clash ) sich bewahrheiten.

4juli666und anderen gefällt das
eliwin
07.06.2022 23:51

Wieso lädt man das um die Uhrzeit hoch. Mein armer Puls

2wsk253und anderen gefällt das
blubb0r
08.06.2022 00:15

Haha, alles hofft auf Nick Cave - Foos - RATM und dann kommen Hosen - 30stm/KoL - Metallica

Mambo
08.06.2022 00:57·  Bearbeitet

Nochmal RatM wäre echt fett
Foo Fighters halte ich so schnell für ausgeschlossen.
DTH scheinen mir bei der Präsenz auch zu kommen - von mir aus auch gerne wieder nach 6 Jahren.

juli666
juli666
08.06.2022 06:17


eliwin schrieb:
Wieso lädt man das um die Uhrzeit hoch. Mein armer Puls

Zitat anzeigen


Ich bin jetzt auch wacher als ich sein wollte um diese Uhrzeit. Natürlich auch genau dieses reel genommen

juli666
juli666
08.06.2022 06:18

Also ich könnte mit Hosen - Ratm plus X ganz gut leben wenn das Mittelfeld und co heads noch stimmt

gloesinger
gloesinger
08.06.2022 07:05Supporter


Strayne schrieb:
Sehr interessant fände ich mal Pearl Jam, glaube aber nicht wirklich daran
Frage mich, ob da viele hin gehen würden
Man geht da ja oftmals zu sehr von sich aus...

Zitat anzeigen


Bei Pearl Jam sehe ich inzwischen das Problem, das sie bei der jüngeren Generation unter dem Radar fliegen. Hier sehe ich die Gefahr, dass der Großteil des Publikums ähnlich emotionslos reagiert wie seinerzeit bei dem Auftritt von Soundgarden, obwohl es für mich ein absolutes Highlight wäre.

juli666
juli666
08.06.2022 07:27


gloesinger schrieb:


Strayne schrieb:
Sehr interessant fände ich mal Pearl Jam, glaube aber nicht wirklich daran
Frage mich, ob da viele hin gehen würden
Man geht da ja oftmals zu sehr von sich aus...

Zitat anzeigen


Bei Pearl Jam sehe ich inzwischen das Problem, das sie bei der jüngeren Generation unter dem Radar fliegen. Hier sehe ich die Gefahr, dass der Großteil des Publikums ähnlich emotionslos reagiert wie seinerzeit bei dem Auftritt von Soundgarden, obwohl es für mich ein absolutes Highlight wäre.

Zitat anzeigen


Sehe ich auch so. Solche Bands können sie am Ring nicht mehr als Head bringen. Auch so Sachen wie Tool oder so. Haben zwar auch ihre Hits und auf anderen Majors Headliner Status, aber die Zielgruppe ist einfach eine andere. Es sei denn dreamhouse will eine andere, glaube ich aber mit Sponsoren wie rtl+ und TikTok eher weniger. Da wird man auf junge/attraktivere Rock/popacts setzen. Ratm ist da schon das höchste Gut der Gefühle in die Richtung. Da kennen doch auch viele „nur“ killing in the name of. Denke als alternahead parallel zu einem jüngeren Center Head vielleicht, aber ob die genannten Größen damit zufrieden sind auch fraglich

Jonnyy111
Jonnyy111
08.06.2022 09:09

Ich würde einen schönen Metal Samstag begrüßen.

Meine Tipps als heads:

Hosen, rhcp, ratm (mit ganz viel Hoffnung ersetze ich ratm mit Rammstein)

Beartooth, Architects, Parkway Drive dann als Alterna head.
Genau in der Reihenfolge. Beartooth ist mittlerweile zu groß für die Club, dass Architects vor den paar Jahren noch früh nachmittags gespielt fand ich schon eine Frechheit.

Kraftklub wird mit neuen Songs/Album garantiert dabei sein, ebenfalls als Alterna head dann am Sonntag vermutlich.

juli666
juli666
08.06.2022 09:41


jonnyy111 schrieb:
Ich würde einen schönen Metal Samstag begrüßen.

Meine Tipps als heads:

Hosen, rhcp, ratm (mit ganz viel Hoffnung ersetze ich ratm mit Rammstein)

Beartooth, Architects, Parkway Drive dann als Alterna head.
Genau in der Reihenfolge. Beartooth ist mittlerweile zu groß für die Club, dass Architects vor den paar Jahren noch früh nachmittags gespielt fand ich schon eine Frechheit.

Kraftklub wird mit neuen Songs/Album garantiert dabei sein, ebenfalls als Alterna head dann am Sonntag vermutlich.


Zitat anzeigen


Tausche Rhcp mit Rammstein und es wäre gekauft. glaub aber nicht an 2 deutsche heads. Wenn Hosen kommen, sind Rammstein raus. Metal Tag predicte ich ähnlich. Eventuell zwischen Beartooth und Architects kannste noch hsb packen, eventuell EC vor parkway drive, denke die ziehen am Ring auch ordentlich Leute und sind definitiv Schon Alterna co Head. Dann kann’s auch gerne auf der Center irgendeinen Pop/Rap dulli Tag geben

mokiloki
mokiloki
08.06.2022 09:50

Ich denke RATM wird nicht am Ring spielen, sondern aufm Download Germany, da RATM LN exklusiv ist.

ralf321
ralf321
08.06.2022 09:56


gloesinger schrieb:


Strayne schrieb:
Sehr interessant fände ich mal Pearl Jam, glaube aber nicht wirklich daran
Frage mich, ob da viele hin gehen würden
Man geht da ja oftmals zu sehr von sich aus...

Zitat anzeigen


Bei Pearl Jam sehe ich inzwischen das Problem, das sie bei der jüngeren Generation unter dem Radar fliegen. Hier sehe ich die Gefahr, dass der Großteil des Publikums ähnlich emotionslos reagiert wie seinerzeit bei dem Auftritt von Soundgarden, obwohl es für mich ein absolutes Highlight wäre.

Zitat anzeigen


PJ werden da nicht mehr gebucht. Das kommt bei der Masse nicht mehr an, lieber zum x mal Metallica oder sowas. Die Vielfalt ist am Ring raus.
Höchsten dreamhaus ändert etwas. Aber rechne da aber mit nix, wohl leider in eher in die "neue" Richtung von Hu/Sosi.
Sonst gabs doch zum Festival ende gleich den neuen VVK und erste Acts? Wenn noch alle gehyped sind. nix ist passiert...

runnerdo
runnerdo
08.06.2022 10:05Supporter

Die Angst das RATM zum Download Germany gehen habe ich auch aber dann sehe ich sie mir halt im Ausland an.
PJ werden nicht mehr kommen. Metallica ist nächstes Jahr auch schon 9Jahre her.

Erste Acts nach dem Festival gab es schon mal aber ist jetzt nicht die Regel.

Strayne
08.06.2022 10:40


juli666 schrieb:


jonnyy111 schrieb:
Ich würde einen schönen Metal Samstag begrüßen.

Meine Tipps als heads:

Hosen, rhcp, ratm (mit ganz viel Hoffnung ersetze ich ratm mit Rammstein)

Beartooth, Architects, Parkway Drive dann als Alterna head.
Genau in der Reihenfolge. Beartooth ist mittlerweile zu groß für die Club, dass Architects vor den paar Jahren noch früh nachmittags gespielt fand ich schon eine Frechheit.

Kraftklub wird mit neuen Songs/Album garantiert dabei sein, ebenfalls als Alterna head dann am Sonntag vermutlich.


Zitat anzeigen


Tausche Rhcp mit Rammstein und es wäre gekauft. glaub aber nicht an 2 deutsche heads. Wenn Hosen kommen, sind Rammstein raus. Metal Tag predicte ich ähnlich. Eventuell zwischen Beartooth und Architects kannste noch hsb packen, eventuell EC vor parkway drive, denke die ziehen am Ring auch ordentlich Leute und sind definitiv Schon Alterna co Head. Dann kann’s auch gerne auf der Center irgendeinen Pop/Rap dulli Tag geben

Zitat anzeigen


Wieso keine zwei deutschen Heads? 2017 wäre ja sogar genau diese Kombi aus DTH und R+ gewesen, wenn letzteres nicht abgesagt worden wäre. Bzw. im Park fand ja beides statt.

1Luddddi gefällt das
LustigerAstronaut
LustigerAstronaut
08.06.2022 10:56

Finds irgendwie schade, dass Acts wie PJ hier immer so schnell beiseite gewischt werden, "geht nicht, passt nicht"... Der Vergleich zu Soundgarden hinkt auch, die waren viel sperriger, PJ ist im Vergleich zu Soundgarden reinster Arena-Rock... wer über 30.000 Tickets an zwei Tagen in Schland verkauft, kann so irrelvant eigentlich nicht sein.

Aber egal, wird eh nicht passieren, ist mir klar, dass PJ 18-jährige nicht in Scharen frohlocken lässt auch - mir ist nur schleierhaft, warum das selbst in diesem Forum direkt als "funktioniert nicht" abgetan wird... ich halte das tatsächlich für totalen Quatsch!

Es würde noch sehr viel mehr auch außerhalb des üblichen SOAD-Muse-Volbeat-Kosmos funktionieren...

Kann mich noch an ähnliche Diskussionen zu Coldplay entsinnen, und wer dabei war, dürfte wissen, dass alle Skepsis-Diskussionen rückblickend gewaltiger Nonsens waren!

ralf321
ralf321
08.06.2022 11:18


LustigerAstronaut schrieb:
Finds irgendwie schade, dass Acts wie PJ hier immer so schnell beiseite gewischt werden, "geht nicht, passt nicht"... Der Vergleich zu Soundgarden hinkt auch, die waren viel sperriger, PJ ist im Vergleich zu Soundgarden reinster Arena-Rock... wer über 30.000 Tickets an zwei Tagen in Schland verkauft, kann so irrelvant eigentlich nicht sein.

Aber egal, wird eh nicht passieren, ist mir klar, dass PJ 18-jährige nicht in Scharen frohlocken lässt auch - mir ist nur schleierhaft, warum das selbst in diesem Forum direkt als "funktioniert nicht" abgetan wird... ich halte das tatsächlich für totalen Quatsch!

Es würde noch sehr viel mehr auch außerhalb des üblichen SOAD-Muse-Volbeat-Kosmos funktionieren...

Kann mich noch an ähnliche Diskussionen zu Coldplay entsinnen, und wer dabei war, dürfte wissen, dass alle Skepsis-Diskussionen rückblickend gewaltiger Nonsens waren!

Zitat anzeigen


Hätte nichts dagegen das sie kommen, glaube nur nicht mehr daran nach dem Jahren. Das letzte mal 2000 und SoSi 2007.
Am Sosi waren viele hinterher überrascht wie gut es war. Vorher kannte die damals schon keiner.

Sie sind teuer und Risiko. Und wenn man dei Buchungen der letzten 10-15 Jahre sieht traut man sich da nichts.
Warum werden keine Acts wie Grönemeier, Sting usw mehr gebucht? Lieber die Sichere Scheine mit Hosen Vollbeat Metallica. Kiss......

1JestersTear gefällt das
Meisti
08.06.2022 11:22·  BearbeitetSupporter

Hat sonst noch jemand nicht-deutsches Probleme bei der Rückerstattung vom Cashless?

Bei mir kommt immer: Fehler beim Senden der Anfrage. Ungültige Eingabe für Land.

(Schweiz)

Edit: Falscher Thread

Locust
08.06.2022 12:18·  Bearbeitet


jonnyy111 schrieb:
Ich würde einen schönen Metal Samstag begrüßen.

Meine Tipps als heads:

Hosen, rhcp, ratm (mit ganz viel Hoffnung ersetze ich ratm mit Rammstein)

Beartooth, Architects, Parkway Drive dann als Alterna head.
Genau in der Reihenfolge. Beartooth ist mittlerweile zu groß für die Club, dass Architects vor den paar Jahren noch früh nachmittags gespielt fand ich schon eine Frechheit.

Kraftklub wird mit neuen Songs/Album garantiert dabei sein, ebenfalls als Alterna head dann am Sonntag vermutlich.

Zitat anzeigen


Extrem naheliegend auch die 3 Heads.

Habe dabei 2 Überlegungen.

1. KK könnte auch von HuSo ein Headline slot bekommen.
2. Ist vielleicht sogar PWD inzwischen eher Center Head als RatM?

RatM würde beim Download auch passen. Könnte aber sein die haben schon ein Vertrag mit RaR seit 2021. Ist sowas doch auch denkbar?
Es sprach alles dafür.

Locust
08.06.2022 12:20


Strayne schrieb:


juli666 schrieb:


jonnyy111 schrieb:
Ich würde einen schönen Metal Samstag begrüßen.

Meine Tipps als heads:

Hosen, rhcp, ratm (mit ganz viel Hoffnung ersetze ich ratm mit Rammstein)

Beartooth, Architects, Parkway Drive dann als Alterna head.
Genau in der Reihenfolge. Beartooth ist mittlerweile zu groß für die Club, dass Architects vor den paar Jahren noch früh nachmittags gespielt fand ich schon eine Frechheit.

Kraftklub wird mit neuen Songs/Album garantiert dabei sein, ebenfalls als Alterna head dann am Sonntag vermutlich.


Zitat anzeigen


Tausche Rhcp mit Rammstein und es wäre gekauft. glaub aber nicht an 2 deutsche heads. Wenn Hosen kommen, sind Rammstein raus. Metal Tag predicte ich ähnlich. Eventuell zwischen Beartooth und Architects kannste noch hsb packen, eventuell EC vor parkway drive, denke die ziehen am Ring auch ordentlich Leute und sind definitiv Schon Alterna co Head. Dann kann’s auch gerne auf der Center irgendeinen Pop/Rap dulli Tag geben

Zitat anzeigen


Wieso keine zwei deutschen Heads? 2017 wäre ja sogar genau diese Kombi aus DTH und R+ gewesen, wenn letzteres nicht abgesagt worden wäre. Bzw. im Park fand ja beides statt.

Zitat anzeigen


R+ ist "keine deutsche Band" in diesem Sinne sondern eine Weltband. Die gehen schon als 2. Head. Eine andere Kombi würde ich ausschließen und R+ eigentlich auch allgemein. Die sind RaR entwachsen.

Mambo
08.06.2022 12:21


LustigerAstronaut schrieb:
Finds irgendwie schade, dass Acts wie PJ hier immer so schnell beiseite gewischt werden, "geht nicht, passt nicht"... Der Vergleich zu Soundgarden hinkt auch, die waren viel sperriger, PJ ist im Vergleich zu Soundgarden reinster Arena-Rock... wer über 30.000 Tickets an zwei Tagen in Schland verkauft, kann so irrelvant eigentlich nicht sein.

Aber egal, wird eh nicht passieren, ist mir klar, dass PJ 18-jährige nicht in Scharen frohlocken lässt auch - mir ist nur schleierhaft, warum das selbst in diesem Forum direkt als "funktioniert nicht" abgetan wird... ich halte das tatsächlich für totalen Quatsch!

Es würde noch sehr viel mehr auch außerhalb des üblichen SOAD-Muse-Volbeat-Kosmos funktionieren...

Kann mich noch an ähnliche Diskussionen zu Coldplay entsinnen, und wer dabei war, dürfte wissen, dass alle Skepsis-Diskussionen rückblickend gewaltiger Nonsens waren!

Zitat anzeigen


Bei Coldplay muss ich zugeben, dass ich auch sehr skeptisch war und es war vermutlich mein bestes Ring-Konzert überhaupt. Pure Magie bei dem warmen Sommerregen mit den Lasern. Wenn man die nochmal holen kann, wärs der Hammer. Aber wohl leider unbezahlbar heutzutage.

Strayne
08.06.2022 12:21


Locust schrieb:


jonnyy111 schrieb:
Ich würde einen schönen Metal Samstag begrüßen.

Meine Tipps als heads:

Hosen, rhcp, ratm (mit ganz viel Hoffnung ersetze ich ratm mit Rammstein)

Beartooth, Architects, Parkway Drive dann als Alterna head.
Genau in der Reihenfolge. Beartooth ist mittlerweile zu groß für die Club, dass Architects vor den paar Jahren noch früh nachmittags gespielt fand ich schon eine Frechheit.

Kraftklub wird mit neuen Songs/Album garantiert dabei sein, ebenfalls als Alterna head dann am Sonntag vermutlich.

Zitat anzeigen


Extrem naheliegend auch die 3 Heads.

Habe dabei 2 Überlegungen.

1. KK könnte auch von HuSo ein Headline slot bekommen.
2. Ist vielleicht sogar PWD inzwischen eher Center Head als RatM?

Zitat anzeigen


Zu 2.: NEIN

Locust
08.06.2022 12:31·  Bearbeitet


Strayne schrieb:


Locust schrieb:


jonnyy111 schrieb:
Ich würde einen schönen Metal Samstag begrüßen.

Meine Tipps als heads:

Hosen, rhcp, ratm (mit ganz viel Hoffnung ersetze ich ratm mit Rammstein)

Beartooth, Architects, Parkway Drive dann als Alterna head.
Genau in der Reihenfolge. Beartooth ist mittlerweile zu groß für die Club, dass Architects vor den paar Jahren noch früh nachmittags gespielt fand ich schon eine Frechheit.

Kraftklub wird mit neuen Songs/Album garantiert dabei sein, ebenfalls als Alterna head dann am Sonntag vermutlich.

Zitat anzeigen


Extrem naheliegend auch die 3 Heads.

Habe dabei 2 Überlegungen.

1. KK könnte auch von HuSo ein Headline slot bekommen.
2. Ist vielleicht sogar PWD inzwischen eher Center Head als RatM?

Zitat anzeigen


Zu 2.: NEIN

Zitat anzeigen


Wäre mir da nicht so sicher. RatM letztes Album ist über 20 Jahre her. Das mit abstand Beste sogar 30 Jahre.
PWD ist die Metal Band der Stunde.

Wenn PWD zeitgleich auf der Alternative spielt würd eich eher tippen das die platzt und bei RatM recht luftig ist.