Festivals United

Download Festival Germany 2022

24.06.2022, Hockenheimring  Deutschland Noch 323 Tage
Top-Acts: T.B.A.

64 Kommentare (Seite 2)


  • mokiloki mokiloki
    Einen Freitag zu nehmen. Boah, richtig dämlich. Der Hockenheimring bietet doch auch nices Waldcamping. Warum kann das nicht einfach 3 Tage gehen.... DRECK

  • Kaan Kaan SUPPORTER ADMIN

    JackD schrieb:
    Es ist ein 1-Tages-Festival. Headliner wird Metallica. Passt genau in die Tourlücke. Klingt nach mehr, als es ist.

    Sonisphere 2.0 also?

  • zell zell

    Kaan schrieb:

    JackD schrieb:
    Es ist ein 1-Tages-Festival. Headliner wird Metallica. Passt genau in die Tourlücke. Klingt nach mehr, als es ist.

    Sonisphere 2.0 also?



  • StonedHammer StonedHammer ADMIN

    Kaan schrieb:

    JackD schrieb:
    Es ist ein 1-Tages-Festival. Headliner wird Metallica. Passt genau in die Tourlücke. Klingt nach mehr, als es ist.

    Sonisphere 2.0 also?

    haha, stimmt ein sehr erfolgreiches konzept hier zu lande, ähnlich wie die rock im pott.

    läuft im 1. jahr mehr als erfolgreich (mit metallica), dann auf den erfolgt noch ein 2. versuch und im dritten jahr wird es dann wieder geschichte sein

  • Kaan Kaan SUPPORTER ADMIN
    In Deutschland blieb es bei der einen Ausgabe 2009. International gab es noch bis 2016 weitere Ausgaben. Mal gucken was aus dem Download hier auf Sicht wird. Es ist immerhin ein etablierter Name, da kann schon was draus werden ähnlich wie Lollapalooza in Berlin.

  • Locust Locust

    StonedHammer schrieb:

    Kaan schrieb:

    JackD schrieb:
    Es ist ein 1-Tages-Festival. Headliner wird Metallica. Passt genau in die Tourlücke. Klingt nach mehr, als es ist.

    Sonisphere 2.0 also?

    haha, stimmt ein sehr erfolgreiches konzept hier zu lande, ähnlich wie die rock im pott.

    läuft im 1. jahr mehr als erfolgreich (mit metallica), dann auf den erfolgt noch ein 2. versuch und im dritten jahr wird es dann wieder geschichte sein

    rock n heim gabs ja auch. Metallica zieht natürlich aber ich glaube auch nicht an ne etablierung.

  • StonedHammer StonedHammer ADMIN

    Kaan schrieb:
    In Deutschland blieb es bei der einen Ausgabe 2009. International gab es noch bis 2016 weitere Ausgaben. Mal gucken was aus dem Download hier auf Sicht wird. Es ist immerhin ein etablierter Name, da kann schon was draus werden ähnlich wie Lollapalooza in Berlin.

    nur mit einem feinem unterschied oder auch 2.

    das lolla findet nicht mitten in der festival-jahreshauptzeit statt und auch nicht mitten zwischen den dann 2 größten zwillingsfestivals!

    und es ist ein ganz anderes konzept dahinter, was ganz andere leute ziehen will. wir schreien zwar "alle" nach namen wie metallica am ring, aber so wird es garantiert schon ein "entweder oder"? bzw. 2022 nimmt man halt alles mit was geht und spätestens 2023 wird es dann den meisten zu viel sein. unabhängig das ja auch andere veranstalter mithandeln werden in sachen gagen.


  • JackD JackD
    Ich glaube irgendwie nicht, dass man eine Marke etablieren will. Man brauchte halt einfach einen Deckmantel, um Metallica zu kriegen.

  • AcidX AcidX
    "Metal am Ring" war denen vielleicht rechtlich zu heikel bzw. vom Headliner zu offensichtlich.

    Aber war klar, das Metallica nicht ohne Deutschland-Gig abreist. Zu großer Markt. Läuft bei denen hierzulande halt.

  • ralf321 ralf321
    Na das Download ist ja nur der Nachfolger vom Monsters of Rock. Und da gabs ja schon einige früher.

  • Stuffi_95 Stuffi_95

    AcidX schrieb:
    "Metal am Ring" war denen vielleicht rechtlich zu heikel bzw. vom Headliner zu offensichtlich.

    Aber war klar, das Metallica nicht ohne Deutschland-Gig abreist. Zu großer Markt. Läuft bei denen hierzulande halt.


    "Metal(lica) am Ring" hat doch was

    Bin Mal gespannt auf das gesamte Line-Up.
    Wäre für mich ja quasi vor der Haustür


  • TheWizard TheWizard
    Ist ja nicht blöd es erstmal über ein Tagesfestival aufzuziehen mit "krassem" Hauptact + Vorprogramm. Das Jahr drauf dann 2. oder 3. Tage safe eine Option.

    Metallica - Sevenfold - Five Finger Death Punch - Lamb Of God - Suicidal Tendencies so in der Art

  • mokiloki mokiloki Edited
    Eigentlich war es ja klar, wenn du als Livenation Germany, dich an dem Portfolio des Headquarters bedienst. Etablierter Name und kannst dich getrost an allen schon vorproduzierten Assets bedienen.

    Bin mal auf das ganze Lineup gespannt, denke da werden neben "Metallica, lt. Vermutung" einige Knaller der härteren Gangart dabei sein.

    Für die Besucher die für die eigentlichen Festivals mittlerweile zu alt geworden sind (sei es durch Job,Familie etc.) oder diejenigen die aufgrund der "schwachen" Lineups von RaR, Hu/So auf Festivals verzichten - kommt das Ganze wohl doch gelegen.

    Safe ausverkauft.

  • mattkru mattkru Edited
    Wer wäre denn im Pool? 5FDP? Slipknot?

  • zell zell


    2 Tage vor Hockenheim

  • Stuffi_95 Stuffi_95

    schrieb:
    Wer wäre denn im Pool? 5FDP? Slipknot?

    Mit Slipknot dann 2 Ring Heads, halte ich für wenig wahrscheinlich.

  • zell zell

    schrieb:
    Wer wäre denn im Pool? 5FDP? Slipknot?

    Slipknot sind am 25.06 in Mexiko
    Also somit raus


  • StonedHammer StonedHammer Edited ADMIN

    TheWizard schrieb:
    Ist ja nicht blöd es erstmal über ein Tagesfestival aufzuziehen mit "krassem" Hauptact + Vorprogramm. Das Jahr drauf dann 2. oder 3. Tage safe eine Option.

    Metallica - Sevenfold - Five Finger Death Punch - Lamb Of God - Suicidal Tendencies so in der Art

    ja klein anfangen um größer zu werden, ist eh immer die beste option.

    ich bezweifle aber das ausgerechnet im juni noch ein 3. 2-3 tages festival in der sparte funktionieren würde, die vergangenheit hat doch auch sogar unter marek/andre gezeigt, wie es funtioniert (nicht), bis auf das erfolgreiche erste mal.

    leider falscher monat, falscher ort, falsche philosophie und am ende bleibt es dann ein schlechter versuch sein eigenes festival (rar) aus trotz zu kopieren. oder sehr sehr viel geld wird in die hand genommen um rar keine großen metalacts zu ermöglichen. nur das hat ja damals auch schon die deag gedacht und zwar am ehemaligen "lieblings"standort ^^

  • Parkrocker89 Parkrocker89
    Black Label Society ? Megadeth ? Ministry ? Judas Priest ? NIN ???

  • JackD JackD Edited
    Sorry, aber Ministry und NIN spielen am 24.06. schon für mich beim Hellfest.

  • runnerdo runnerdo SUPPORTER
    Ffdp, ax7, Gojira, hsb daraus kannam ein krasses Programm machen. Langfristig nein aber ausverkauft ja.


  • juli666 juli666
    Mit Tallica in der Spitze plus paar Live Nation Bands wird’s schon gut voll sein. Ob man es an dem Wochenende halten kann bei der Konkurrenz im Juni/Juli wird man sehen.

  • hermes81 hermes81
    Das Sonisphere damals war echt nett. Aber finanziell natürlich auch ein Desaster für den Veranstalter. Rock´n´heim lief auch nicht rund.

    K.a wie die Leute im nächsten Jahr so drauf sind und ob wirklich alle Festivals überrannt werden, aber ich gehe mal davon aus, dass du unter 40k am HHR nicht kalkulieren brauchst. Und das wird mMn schon straff. Egal wer da spielt.

  • mattkru mattkru
    Man könnte ja die Onkelz buchen…

  • Madpad77 Madpad77

    schrieb:
    Man könnte ja die Onkelz buchen…



    Oder AC/DC !?

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben