Festivals United

Sabaton Tour 2022

Power Metal, Falun  Falun (SE) 5 Festivals
The Great Tour 2020
08.03.2022Hamburg (Barclaycard Arena)11.03.2022Berlin (Mercedes-Benz Arena)26.03.2022Leipzig (Arena)31.03.2022München (Olympiahalle)01.04.2022Köln (Lanxess Arena)02.04.2022Hannover (Zag Arena)

10 Kommentare


  • zell zell 05.07.2021 11:09 Uhr
    Sabaton kündigen für ihre 2022 Tour einige Shows in Deutschland an und bringen mit Lordi und The HU gleich mal großartigen Support mit.

    08.03.2022, Hamburg, Barclays Arena
    11.03.2022, Berlin, Mercedes Benz Arena
    26.03.2022, Leipzig, Quarterback Immobilien Arena
    31.03.2022, München, Olympiahalle
    01.04.2022, Köln, Lanxess Arena
    02.04.2022, Hannover, ZAG Arena

    Support: Lordi, The HU

    TICKETS

  • Stuffi_95 Stuffi_95 05.07.2021 17:00 Uhr
    Wirklich schade dass da nichts in meiner Nähe ist

  • sadfad sadfad 05.07.2021 17:15 Uhr SUPPORTER
    Sehe ich auch so. Schade, dass Frankfurt nicht dabei ist Würde ich mir echt gerne anschauen, aber keine Lust irgendwo hin zu fahren.


  • Gurkeey Gurkeey 05.07.2021 19:18 Uhr
    Hab ich was verpasst? So große Hallen? Ich weiß ja, dass Sabaton nen großes standing in Deutschland haben aber doch so groß?

  • Meisti Meisti 05.07.2021 22:24 Uhr SUPPORTER

    Gurkeey schrieb:
    Hab ich was verpasst? So große Hallen? Ich weiß ja, dass Sabaton nen großes standing in Deutschland haben aber doch so groß?

    Mittlerweile schon (verdient) Headliner..

  • Nudellabrot Nudellabrot 06.07.2021 08:52 Uhr

    Gurkeey schrieb:
    Hab ich was verpasst? So große Hallen? Ich weiß ja, dass Sabaton nen großes standing in Deutschland haben aber doch so groß?

    Genau so im Januar letzten Jahres. KöPi Arena Oberhausen, Festhalle Frankfurt, Arena Leipzig etc.

    Oberhausen war meines Wissens nach ausverkauft, in Frankfurt waren ungefähr 10K Leute in der Halle. Die Band hat sich oben festgesetzt.

  • mattkru mattkru 06.07.2021 09:54 Uhr
    Ist das wieder so ein deutsches Phänomen wie bei Volbeat / Billy Talent oder wird die Band auch in anderen Ländern gleichermaßen abgefeiert?

    Ehrlich gesagt ignoriere ich die Band seit Jahren (da ich sie absolut lächerlich finde) und kann deswegen die Größe nicht mehr einschätzen.


  • Nudellabrot Nudellabrot 06.07.2021 12:08 Uhr
    Gute Frage, schwierig einzuschätzen. Deutschland ist sicherlich das Land, in dem die Band die meisten Karten verkauft.

    In Frankreich waren sie kurzfristig Headliner auf dem Hellfest, als 2019 Manowar abgesprungen sind. Am Abend vorher waren sie der "dead man act" nach Slipknot, da war auf jeden Fall gut was los. Die geplante Tour in Schweden verkauft sich ebenfalls gut.

    Weitere Länder kann ich nicht beurteilen.

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom 06.07.2021 12:40 Uhr SUPPORTER

    schrieb:
    Ist das wieder so ein deutsches Phänomen wie bei Volbeat / Billy Talent oder wird die Band auch in anderen Ländern gleichermaßen abgefeiert?

    Ehrlich gesagt ignoriere ich die Band seit Jahren (da ich sie absolut lächerlich finde) und kann deswegen die Größe nicht mehr einschätzen.

    In den USA sind sie selbst auf kleineren Festivals ohne die ganz große Spitze kein Head (siehe Blue Ridge).

    Scheint also vorrangig ein europäisches Phänomen.

  • defpro defpro 06.07.2021 15:20 Uhr
    Hab mir mal die letzte Europatour angeschaut. Die Locations in Deutschland sind schon tendenziell die größten, aber in den skandinavischen Ländern haben die logischerweise auch ne große Fanbase. Generell haben die seit 2015, als ich das erste Mal von denen gehört habe, schon große Sprünge nach oben gemacht. Nuclear Blast pusht die richtig krass, die Live-Shows werden auch (soweit ich das von Bekannten oder selbst mitbekomme) auch immer aufwendiger. Ich denke nicht, dass sie die Locations der Tour ausverkaufen, aber die Größe ist schon mal eine ziemliche Ansage. Ich denke, auf den großen Metal-Festivals kann man die langsam auch als Head hinstellen.

    ... und ich finde die Band ebenfalls in allen Belangen komplett fürchterlich

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben