Festivals United

Rock Werchter 2022 (BE)

30.06.2022 - 03.07.2022, Werchter  Belgien Noch 204 Tage
Metallica, Pearl Jam, Red Hot Chili PeppersUVM

81 Kommentare (Seite 3)


  • runnerdo runnerdo 07.10.2021 18:15 Uhr SUPPORTER
    Einfach übel in welcher Headlinerkategorie man hier durchgehend bucht. Gerade im Vergleich zum Nachbarland Deutschland.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 07.10.2021 22:35 Uhr

    runnerdo schrieb:
    Einfach übel in welcher Headlinerkategorie man hier durchgehend bucht. Gerade im Vergleich zum Nachbarland Deutschland.

    Irgendwie scheint Live Nation Belgium so gütig zu sein viele große Acts nicht unbedingt für Solo Shows zu buchen sondern sie vermehrt für Festivas gewinnen zu können.

    Liegt das an fehlenden anderen Open Air Locations wie zb dem Goffertpark in NL?

  • Kaan Kaan 07.10.2021 23:46 Uhr SUPPORTER ADMIN
    Große, Festivalerprobte Open Air Locations gibt es in Belgien zur Genüge. Werchter, Pukkelpop, Tomorrowland, Dour, Graspop, Groezrock. Daran wird es eher nicht liegen. Eher, dass diese Locations für Einzelkonzerte eher schlecht gelegen sind. Stadionkonzerte gibt es wohl nur in Brüssel.


  • Paju Paju 08.10.2021 00:08 Uhr
    Belgien ist halt einfach: Klein.

  • runnerdo runnerdo SUPPORTER
    Hier dann heue Qotsa oder doch Lamar?

  • M3dusa M3dusa
    + Imagine Dragons am Samstag

  • plons plons
    Und eine Preiserhöhung...Schon sehr ungewöhnlich für das Werchter


  • blubb0r blubb0r
    Langweilig.
    Gut, wenigstens wissen sie es beim Werchter und haben mit 21P, Faith No More und Imagine Dragons drei größere Bands an den schwachen Samstag gesetzt.

    Aber schade, damit sind alle großen Positionen jetzt weg. Maximal vor die Chilis wird noch was kommen, weil Metallica und PJ sicher einen 2,5h Slot bespielen werden.

  • JackD JackD

    blubb0r schrieb:
    Langweilig.
    Gut, wenigstens wissen sie es beim Werchter und haben mit 21P, Faith No More und Imagine Dragons drei größere Bands an den schwachen Samstag gesetzt.

    Aber schade, damit sind alle großen Positionen jetzt weg. Maximal vor die Chilis wird noch was kommen, weil Metallica und PJ sicher einen 2,5h Slot bespielen werden.

    QOTSA lt. Ken noch Co-Head vor Metallica, wenn ich das richtig interpretiert habe.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92

    JackD schrieb:

    blubb0r schrieb:
    Langweilig.
    Gut, wenigstens wissen sie es beim Werchter und haben mit 21P, Faith No More und Imagine Dragons drei größere Bands an den schwachen Samstag gesetzt.

    Aber schade, damit sind alle großen Positionen jetzt weg. Maximal vor die Chilis wird noch was kommen, weil Metallica und PJ sicher einen 2,5h Slot bespielen werden.

    QOTSA lt. Ken noch Co-Head vor Metallica, wenn ich das richtig interpretiert habe.

    Ja, Mutmaßungen waren The War on Drugs vor Pearl Jam, Queens of the Stone Age vor Metallica und hoffentlich jeder Tour Support der RHCP am Sonntag

  • MMP MMP Edited
    Tickets ab 1.12. + 20 Euro teurer von 246 Euro auf 266 Euro zzgl. Camping.
    Da ist für das Ticket damit schonmal 300 Euro fällig. Tagestickets 125 Euro.

    Übrigens:
    + Queens Of The Stone Age laut Ken von efestivals, Crowded House zum TW Classic.

    Interessant: alle Pinkpop-Headliner Metallica, Pearl Jam, Imagine Dragons, 21 Pilots auch hier.


  • blubb0r blubb0r
    Und kein RaR Head beim Werchter/PP

  • nort nort
    + The Killers am Sonntag vor RHCP, stark

  • blubb0r blubb0r
    Da haste den Fred schneller gefunden als ich

  • runnerdo runnerdo SUPPORTER
    Davon abgesehen dass das nochmal ein großer Name ist
    Hatte auf etwas spannedes neues gehofft.

    Wenn Qotsa noch Freitag dazu kommen dürfte es das auch mit den Headliner gewesen sein.
    Wäre ja höchstens noch vor Pearl Jam Platz oder an einem fünften Tag.

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 Edited SUPPORTER
    Was hier stand hat sich erledigt.

  • RedForman RedForman Edited
    Pixies, Beck and HAIM are coming to Werchter on Thursday 30 June.

    Queens of the Stone Age, Moderat, alt-J, The Streets and Sam Fender join the line-up for Friday 1 July.

    Jamie xx, Jorja Smith, Bicep Live, Nothing But Thieves and Phoebe Bridgers will make their appearance at the Festival Park on Saturday 2 July.

    And Keane, Polo G and Sum 41 will perform on Sunday 3 July.

    Pearl Jam, Metallica, Red Hot Chili Peppers, Imagine Dragons, The Killers, Twenty One Pilots and Faith No More had already been confirmed for Rock Werchter 2022.


  • concertfreak concertfreak
    Nix besonderes.

  • JackD JackD
    Ankündigung auf einen Mittwoch…

    Wollte man da etwa noch schnell vor dem TW Classic ankündigen?

  • blubb0r blubb0r
    Freitag nett. Sonntag auch.
    Rest naja.

  • concertfreak concertfreak

    JackD schrieb:
    Ankündigung auf einen Mittwoch…

    Wollte man da etwa noch schnell vor dem TW Classic ankündigen?

    Sollte TW Classic 2 mit Bruce nicht vor Rock Werchter kommen?

    Ich hab echt ein bisschen Sorge, dass sich Bruce nicht nach Europa traut.


  • Konzertrakete Konzertrakete
    Hauptsache Keane ist wieder im Line-up. Ich freu mich aber auch auf Beck, Haim, Sam Fender und Jorja Smith.

  • blubb0r blubb0r

    concertfreak schrieb:

    JackD schrieb:
    Ankündigung auf einen Mittwoch…

    Wollte man da etwa noch schnell vor dem TW Classic ankündigen?

    Sollte TW Classic 2 mit Bruce nicht vor Rock Werchter kommen?

    Ich hab echt ein bisschen Sorge, dass sich Bruce nicht nach Europa traut.

    Absolutes Chaos mal wieder.

    Aber so wie der eine Bürgermeister in Italien vorgeprescht ist, glaube ich schon, dass da was kommt. In Belgien tobt gerade Corona, wahrscheinlich isses deswegen schlichtweg doofes Timing.

  • JackD JackD

    blubb0r schrieb:

    concertfreak schrieb:

    JackD schrieb:
    Ankündigung auf einen Mittwoch…

    Wollte man da etwa noch schnell vor dem TW Classic ankündigen?

    Sollte TW Classic 2 mit Bruce nicht vor Rock Werchter kommen?

    Ich hab echt ein bisschen Sorge, dass sich Bruce nicht nach Europa traut.

    Absolutes Chaos mal wieder.

    Aber so wie der eine Bürgermeister in Italien vorgeprescht ist, glaube ich schon, dass da was kommt. In Belgien tobt gerade Corona, wahrscheinlich isses deswegen schlichtweg doofes Timing.

    Ken sagt (hoffentlich) Freitag.

  • blubb0r blubb0r
    naja... das sagt er seit.... 8 Wochen?

    extrem undurchsichtige Situation, aber mir latte, so lange Bruce an dem montag zum Mad Cool kommt.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben