Festivals United

ringrocker Song-Contest: It's a women's world!

eröffnet von sckofelng am 14.03.2021 20:34 Uhr - letzter Kommentar von mattkru

111 Kommentare (Seite 2)


  • MisterCrac MisterCrac
    Was ist, wenn im Refrain noch andere Sänger mitmischen als nur die Hauptstimme, und man nicht mit 100% Sicherheit sagen kann ob da ausschließlich nur Frauen im Hintergrund singen? Gibt ja auch hohe Männerstimmen (siehe/höre z.B. Justin Timberlake im Refrain von "Where is the love").

  • gelbeBrille gelbeBrille
    Spiritbox - Constance

    Das Musikvideo fängt die Stimmung des Songs sehr gut ein tatsächlich und ist in Verbindung mit dem Song nur zu empfehlen.

  • sckofelng sckofelng

    MisterCrac schrieb:
    Was ist, wenn im Refrain noch andere Sänger mitmischen als nur die Hauptstimme, und man nicht mit 100% Sicherheit sagen kann ob da ausschließlich nur Frauen im Hintergrund singen? Gibt ja auch hohe Männerstimmen (siehe/höre z.B. Justin Timberlake im Refrain von "Where is the love").

    Das wäre nur erlaubt, wenn alle Stimmen weiblich sind - immerhin ist das Thema an den Weltfrauentag angelehnt - da hilft es in dem Fall weniger, dass Justin Timerlake zwar schön hoch singt, aber immernoch männlich ist (außer ich habe die letzte Zeit etwas verpasst und JT will nur noch als weiblich angesehen werden). Radikal, aber meines Erachtens gerechtfertigt des Zweckes wegen.


  • snookdog snookdog
    Black Honey - Disinfect

  • Marc1904 Marc1904 Edited
    Moloko - The Time Is Now

  • AcidX AcidX
    Aretha Franklin - (You Make Me Feel Like) A Natural Woman

  • MisterCrac MisterCrac

    sckofelng schrieb:

    MisterCrac schrieb:
    Was ist, wenn im Refrain noch andere Sänger mitmischen als nur die Hauptstimme, und man nicht mit 100% Sicherheit sagen kann ob da ausschließlich nur Frauen im Hintergrund singen? Gibt ja auch hohe Männerstimmen (siehe/höre z.B. Justin Timberlake im Refrain von "Where is the love").

    Das wäre nur erlaubt, wenn alle Stimmen weiblich sind - immerhin ist das Thema an den Weltfrauentag angelehnt - da hilft es in dem Fall weniger, dass Justin Timerlake zwar schön hoch singt, aber immernoch männlich ist (außer ich habe die letzte Zeit etwas verpasst und JT will nur noch als weiblich angesehen werden). Radikal, aber meines Erachtens gerechtfertigt des Zweckes wegen.

    You missed the point

    Woher soll *ich* als Hörer sicher wissen, ob in einem Stimmengewirr im Refrain jede einzelne Stimme auch garantiert von einer Frau ist? Oder nicht vielleicht doch ein Tenor oder Kontratenor mitsingt?

  • mattkru mattkru
    Nimm doch einfach einen anderen der 3 Milliarden Songs, die zum Thema passen würden.

  • MisterCrac MisterCrac Edited

    schrieb:
    Nimm doch einfach einen anderen der 3 Milliarden Songs, die zum Thema passen würden.

    Naja, die anderen nehmen es doch auch nicht so genau. Es wurden hier mindestens drei Songs gepostet, bei denen auch männliche Stimmenanteile mit drin sind. Entweder sollten Songs mit geringem Anteil an Männerstimmen für alle erlaubt sein, oder für niemanden.

  • JestersTear JestersTear SUPPORTER
    Ich hätte das Thema auch so verstanden, dass alles erlaubt ist solange eine Frau die Hauptstimme singt. Also keine Duette mit Männern, nicht nur eine Frau in der Hook und so weiter. Finde wenn die teils männlichen Bandmitglieder im Background bisschen Harmonien singen sollte das klar gehen.

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom Edited SUPPORTER
    Man möchte einen Songcontest machen, um die Frauen stärker zu repräsentieren und ihr debattiert hier ernsthaft im Detail darüber, wie viel "Mann" pro Song denn noch akzeptabel sei?

    Der Thread ist die perfekte Begründung für sich selbst gerade - es gibt so viele großartige Songs, in denen eben NUR Frauen zur Geltung kommen. Ist es denn wirklich so schwer, in dieser Runde die Männer außen vor zu lassen?


  • Kaan Kaan SUPPORTER ADMIN

    Stiflers_Mom schrieb:
    Man möchte einen Songcontest machen, um die Frauen stärker zu repräsentieren und ihr debattiert hier ernsthaft im Detail darüber, wie viel "Mann" pro Song denn noch akzeptabel sei?

    Der Thread ist die perfekte Begründung für sich selbst gerade!

    Signed. Als gäbe es nicht genug Musik in der nur Frauenstimmen zu hören sind.

  • MisterCrac MisterCrac Edited

    Stiflers_Mom schrieb:
    Man möchte einen Songcontest machen, um die Frauen stärker zu repräsentieren und ihr debattiert hier ernsthaft im Detail darüber, wie viel "Mann" pro Song denn noch akzeptabel sei?

    Der Thread ist die perfekte Begründung für sich selbst gerade - es gibt so viele großartige Songs, in denen eben NUR Frauen zur Geltung kommen. Ist es denn wirklich so schwer, in dieser Runde die Männer außen vor zu lassen?

    Ja, es ist schwer oder zumindest nicht trivial die Regeln einzuhalten. Begründung:

    Die Regeln zwingen Dich dazu, mit 100% Sicherheit auszuschließen, dass auch nur ein einziger Mann auch nur eine einzige Silbe als Background-Sänger im Refrain mitsingt.

    Offenbar ist das schwer, denn genau an dieser Aufgabe sind schon mehrere Personen unabhängig voneinander in diesem Thread gescheitert. Im Grunde genommen bis Du nur dann auf der sicheren Seite, wenn Du ein Lied auswählst in dem nur eine Solo-Stimme singt, oder wo Du ein Live-Video dazu hast aus dem klar zu sehen ist dass nur Frauen singen.

  • schlafmuetze schlafmuetze
    Diskussion der Diskussion wegen?

    In der Vergangenheit sind wir doch immer mehr als gut damit gefahren, dass man einen passenden Songt plant, der "Rundenveranstalter" sagt, wenn er seinen Kriterien nicht entspricht und es wurde ein neuer Song gewählt. Passen mir in einer Runde Thema oder entsprechende Kriterien nicht, setze ich aus. Take it or Leave it oder diskutiere halt einen Blumentopf

    sckofelng sag was

  • sckofelng sckofelng Edited

    Stiflers_Mom schrieb:
    Man möchte einen Songcontest machen, um die Frauen stärker zu repräsentieren und ihr debattiert hier ernsthaft im Detail darüber, wie viel "Mann" pro Song denn noch akzeptabel sei?

    Der Thread ist die perfekte Begründung für sich selbst gerade - es gibt so viele großartige Songs, in denen eben NUR Frauen zur Geltung kommen. Ist es denn wirklich so schwer, in dieser Runde die Männer außen vor zu lassen?

    Danke für diesen Post und spiegelt genau meine Gedanken wieder. Deswegen werde ich auch keinen Zentimeter von der Regel abrücken.
    Hintergrundgesang männlich = nicht geeignet für diesen Contest.

    Hatte aufgrund von Verpflichtungen keine Zeit, früher zu antworten. Werde mir am Wochenende die Beiträge schon mal anhören, um 100% sicher zu gehen, dass kein Song dabei ist, der das Kriterium nicht erfüllt und dann die User einzeln anschreiben. Falls ihr noch Fragen habt, gerne auch per PN an mich.


    MisterCrac schrieb:

    Die Regeln zwingen Dich dazu, mit 100% Sicherheit auszuschließen, dass auch nur ein einziger Mann auch nur eine einzige Silbe als Background-Sänger im Refrain mitsingt.



    Ist es meinerseits wirklich zu viel verlangt, dass man selbst darauf achtet, dass eben das sichergestellt ist? Bitte ruhig mir mitteilen, wenn dem so ist.

  • counterdog counterdog
    K.Flay - FML

    Lustig, wie es bei solchen Themen immer dieselben Diskussionen sind.

  • Jax_Harkness Jax_Harkness
    Petrol Girls - Touch Me Again


    Danke, dass du die Runde machst.


  • deLuchs deLuchs SUPPORTER
    Ich schwanke noch zwischen den Pussycat Dolls und Die Toten Crackhuren im Kofferraum

  • sckofelng sckofelng Edited
    ich schick dann mal meinen Beitrag ins Rennen:

    Evanescence - Lithium

    Werde mich heute Abend mit den Songs befassen - ihr kriegt alle Post, auch wenn euer Song passt

  • ironman ironman
    Conquer Divide - Chemicals

  • Ropadafi Ropadafi
    Blond - Thorsten

  • JestersTear JestersTear SUPPORTER

    JestersTear schrieb:
    Against The Current - weapon

    Wegen mutmaßlich männlichem Backgroundgesang an einer Stelle wechsel ich zu
    Against The Current - that won't save us

  • sckofelng sckofelng


    Eine kleine Statistik für zwischendurch: bei vier Songs musste ich genauer hinhören und in einem Fall musste ich um eine Änderung des Songs bitten. Danke an JestersTear für die entspannte Umgangsweise damit

    Ihr habt noch knapp über 10 Stunden, einen Song reinzubringen - gegen 20:30 gibt es dann die Gruppen!

  • defpro defpro
    Sylvan Esso - Kick Jump Twist

  • Roggan29 Roggan29
    Tyna - Drahtseilakt

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben