Festivals United

Rock am Ring 2022

03.06.2022 - 05.06.2022, Nürburg  Deutschland Noch 343 Tage
Green Day, Muse, VolbeatUVM

947 Kommentare (Seite 33)


  • Locust Locust
    Das ist ja das Hauptproblem. Das Geschmäcker verschieden sind ist klar, aber die Tage sind extrem unausgewogen.

    Der Green Day Tag ist extrem voll und schon eher überausgewogen. Da werden viele die Qual der Wahl zwischen mindestens 3 Bühnen haben.
    Dafür sind die anderen 2 Tage sehr eintönig, so dass es am
    einen wieder überschneidungen geben kann und am anderen bleibt dann jeweils eine Hälfte gleich ganz weg....

  • JestersTear JestersTear SUPPORTER

    Luddddi schrieb:

    blubb0r schrieb:
    Geschmäcker sind halt verschieden... Ich könnte bedenkenlos Sonntagmittag fahren, hätte mit Beatsteaks und Billy Talent max. 1,5 Bands, die mich ernsthaft interessieren

    Genauso gehts mir auch Beatsteaks werden mitgenommen, außerdem vielleicht Grandson und aus Nostalgiegründen Daughtry und The Pretty Reckless, aber ein Muss ist es auch nicht.

    Samstag dafür übervoll. Ich hab den Thread nicht verfolgt: Am Freitag bin ich gespannt, da ich da mMn zu viele Acts habe, die Co-Head/Alternahead sein können. Rechne fest mit Green Day, Broilers, Offspring, Weezer auf der Center und auf der Alterna dann Marteria - Jan Delay. Nur Scooter kann ich nicht einordnen. Entweder der Tag wird sehr lang mit HP als Alterna LNS oder man lässt Scooter als Center LNS spielen parallel zu einem der anderen beiden? Kein Plan. Will Marteria und Scooter auf jeden Fall sehen und Green Day und Offspring dazu wären prima. Da hoff ich irgendwie, dass das überschneidungsfrei funktioniert. Dazu wären Scooter und Marteria im Dunkeln nice



    Ich tippe sehr darauf, dass Jan Delay das Gegengewicht zu Green Day sein wird, ähnlich wie die Beginner damals zu den Hosen. Danach dann Marteria und als LNS Scooter. Aber ich werde mich heute auch mal an eine Einschätzung wagen.

  • LustigerAstronaut LustigerAstronaut
    Geht doch weniger um Geschmack, mehr um ne Ballung namhafter Acts, die dann auch noch ne große Schnittmenge an Zuschauern hätte.
    Mir sind weder Korn noch BT noch Beatsteaks essentiell wichtig, alle schon zig mal gesehen, wie generell fast alles in diesem Line-Up. Sind aber alle im Topf "nehm ich durchaus mit", Must-Have wär aktuell bei mir nur Bush, weil noch nie gesehen und als Grunge-Jünger halt voll meine Welt - darum gehts mir aber nicht.

    Volbeat-Beasteaks-Airbourne-Royal Republic vs. BT-Korn-BFMV, Bush oder Pretty Reckless jeweils noch einsortiert - das bläst doch alles mehr oder weniger ins selbe musikalische Horn. Zwangsläufig wertet es das Line-Up brutal ab, wenn ich weiß: die Hälfte dieser Acts geht einem auf jeden Fall flöten.


  • Luddddi Luddddi SUPPORTER

    JestersTear schrieb:

    Luddddi schrieb:

    blubb0r schrieb:
    Geschmäcker sind halt verschieden... Ich könnte bedenkenlos Sonntagmittag fahren, hätte mit Beatsteaks und Billy Talent max. 1,5 Bands, die mich ernsthaft interessieren

    Genauso gehts mir auch Beatsteaks werden mitgenommen, außerdem vielleicht Grandson und aus Nostalgiegründen Daughtry und The Pretty Reckless, aber ein Muss ist es auch nicht.

    Samstag dafür übervoll. Ich hab den Thread nicht verfolgt: Am Freitag bin ich gespannt, da ich da mMn zu viele Acts habe, die Co-Head/Alternahead sein können. Rechne fest mit Green Day, Broilers, Offspring, Weezer auf der Center und auf der Alterna dann Marteria - Jan Delay. Nur Scooter kann ich nicht einordnen. Entweder der Tag wird sehr lang mit HP als Alterna LNS oder man lässt Scooter als Center LNS spielen parallel zu einem der anderen beiden? Kein Plan. Will Marteria und Scooter auf jeden Fall sehen und Green Day und Offspring dazu wären prima. Da hoff ich irgendwie, dass das überschneidungsfrei funktioniert. Dazu wären Scooter und Marteria im Dunkeln nice



    Ich tippe sehr darauf, dass Jan Delay das Gegengewicht zu Green Day sein wird, ähnlich wie die Beginner damals zu den Hosen. Danach dann Marteria und als LNS Scooter. Aber ich werde mich heute auch mal an eine Einschätzung wagen.

    Ich habe mir eben auch den Entwurf von runnerdo angesehen, der Freitag sieht da für mich sehr schlüssig aus und wäre fast optimal für mich! Spiritbox vs. Weezer wäre zwar schade, da beide noch nicht gesehen und eigentlich auf meiner Liste, aber naja.

  • Locust Locust Edited

    JestersTear schrieb:

    Luddddi schrieb:

    blubb0r schrieb:
    Geschmäcker sind halt verschieden... Ich könnte bedenkenlos Sonntagmittag fahren, hätte mit Beatsteaks und Billy Talent max. 1,5 Bands, die mich ernsthaft interessieren

    Genauso gehts mir auch Beatsteaks werden mitgenommen, außerdem vielleicht Grandson und aus Nostalgiegründen Daughtry und The Pretty Reckless, aber ein Muss ist es auch nicht.

    Samstag dafür übervoll. Ich hab den Thread nicht verfolgt: Am Freitag bin ich gespannt, da ich da mMn zu viele Acts habe, die Co-Head/Alternahead sein können. Rechne fest mit Green Day, Broilers, Offspring, Weezer auf der Center und auf der Alterna dann Marteria - Jan Delay. Nur Scooter kann ich nicht einordnen. Entweder der Tag wird sehr lang mit HP als Alterna LNS oder man lässt Scooter als Center LNS spielen parallel zu einem der anderen beiden? Kein Plan. Will Marteria und Scooter auf jeden Fall sehen und Green Day und Offspring dazu wären prima. Da hoff ich irgendwie, dass das überschneidungsfrei funktioniert. Dazu wären Scooter und Marteria im Dunkeln nice



    Ich tippe sehr darauf, dass Jan Delay das Gegengewicht zu Green Day sein wird, ähnlich wie die Beginner damals zu den Hosen. Danach dann Marteria und als LNS Scooter. Aber ich werde mich heute auch mal an eine Einschätzung wagen.

    bin ich gespannt. Green Day wird mmn. extrem voll sein.
    Ich denke Materia zieht da mehr Leute weg, wird aber schwer.

    Der ganze Tag an der Center wird heftig voll und die anderen Bühnen werden zu kämpfen haben obwohl viele Zuschauer auf der Center sicherlich andere Act auch gerne sehen würden.

  • LustigerAstronaut LustigerAstronaut

    Hullabaloo92 schrieb:

    LustigerAstronaut schrieb:


    Wer hat denn diese Tagesaufteilung verbrochen?!?

    Hatte eigentlich inzwischen genug auf der Haben-Seite, durch den Sonntag werde ich zwangsläufig vorneweg ein Drittel streichen müssen, kann unmöglich funktionieren.

    Samstag = Grilltag.

    Erneut muss ich sagen: die bessere Kommunikation kann man sich in die Haare schmieren, juckt mich tatsächlich immer weniger, wenn unterm Strich sowas bei rumkommt.
    Aber hey... super lustige Ankündigungen, total Fan-freundlich, alle Nase lang ne Info hingeworfen, ein bissel blenden hilft wohl... ich wiederhole mich: wichtig ist auf dem Platz!!!

    Losgelöst davon...
    Beatsteaks sind für mich gesetzter Co-Head, never ever landen die auf der Alterna.

    Bei BT (im Grunde dasselbe in grün...) kann ich mir das dann eher vorstellen; wer die Peppers gnadenlos an die Wand spielt, hat sich durchaus auch nen Abschluss-Slot auf der Alterna verdient (und ich sage das als jemand, der mit den Peppers aufgewachsen ist und BT lange als lästigen Dauergast empfunden hat).

    Sonntag hat Potential für 2 Center-Tage, Samstag nicht mal für einen.

    Was will man am Sonntag anderes machen?
    Mit Billy Talent, Korn und Beatsteaks hat man 3 Bands, die Volcano Cohead oder Crater Head sein können.

    Dafür hat man am Muse Tag "nur" Casper.
    Das ganze Problem hätte man gar nicht erst wenn Beatsteaks einfach für den Muse Tag gebucht worden wären und vor Billy Talent sowas wie A Day to Remember spielen würde

    Geb dir ja vollkommen recht. Beatsteaks sind für mich halt sowas wie der Inbegriff des Center-Co-Heads, würde mich schwer wundern, wenn die den Alterna-Abschluss machen würden.

    BT und Korn auf der Alterna find ich da etwas stimmiger.

    Generell kannste aber am Sonntag die Bands verteilen wie du willst, es passt so oder so. Volbeat ist als Center-Head gesetzt, der Rest ist doch völlig frei verschiebbar. Umso ärgerlicher, dass zwei Bühnen mit extrem überschneidender Ausrichtung bespielt werden.

  • Luddddi Luddddi SUPPORTER

    LustigerAstronaut schrieb:

    Beatsteaks sind für mich gesetzter Co-Head, never ever landen die auf der Alterna.

    Da wär ich mir nicht so sicher. Klar wurden sie jetzt seit 10 Jahren immer als Co-Head gebucht, aber in irgendeinem Interview (war das nicht sogar die 25-Jahre RaR Doku? ) sagte Arnim doch sogar, dass er die Alterna lieber mag. Kann mir schon gut vorstellen, dass die auf der Alterna spielen.

  • LustigerAstronaut LustigerAstronaut Edited
    Wer mag bitte die Alterna nicht lieber?
    Aber ja, klar, durchaus denkbar.

  • Luddddi Luddddi SUPPORTER

    LustigerAstronaut schrieb:
    Wer mag bitte die Alterna nicht lieber?
    Aber ja, klar, durchaus denkbar.



    Als Band kann ich mir schon vorstellen, dass es eine krasse Sicht ist, den langen Centerschlauch zu sehen von oben.

    Aber ja, als Besucher bin ich auch um jeden Tag froh, an dem ich nicht vor der Center stehen muss und kenne niemanden, dem es anders geht.

  • Locust Locust
    ja bei der Center bin ich mega froh dass ich nicht mehr an Ring sondern in Park geh. Eigentlich insgesamt was das Gelände betrifft auch wenn die leicht abfallende Alterna am Ring schon top ist

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92
    Da The Pretty Reckless wieder hier sind, frage ich mich ob Greta Van Fleet vom Foo Fighters Gig auch bei RaR aufschlagen.

    Würde sehr gut zu Maneskin und Muse passen.


  • ro55en ro55en
    Puscifer and Gojira ?
    If they announce Puscifer I'll buy tickets..

    and no Nine Inch Nails in 2022:///

    Tag 4?

  • MMP MMP
    Auch der letzte RaR-Veteran wird spätestens seit Mendig wissen, dass die Center Stage am Nürburgring die beschissenste Festivalbühne ist.

    Die Alterna ist schon fast ein anderes Festival vom Feeling und vom Platz her.

    Insgesamt glaube ich, dass Korn eher Alternahead werden. Ob Beatsteaks oder Billy Talent dort auch landen, ist schwer zu sagen. Einer sicherlich davon Center-CoHead.

  • Locust Locust Edited

    schrieb:
    Auch der letzte RaR-Veteran wird spätestens seit Mendig wissen, dass die Center Stage am Nürburgring die beschissenste Festivalbühne ist.
    Die Alterna ist schon fast ein anderes Festival vom Feeling und vom Platz her.
    Insgesamt glaube ich, dass Korn eher Alternahead werden. Ob Beatsteaks oder Billy Talent dort auch landen, ist schwer zu sagen. Einer sicherlich davon Center-CoHead.

    Der Ring lebt vom Namen und dem Mythos.
    Mit dem Umzug nach Mendig haben wir dem Ring traurig den Rücken gekehrt und gehen seiter in Park. Dabei mussten wir feststellen, dass die Vorteile im Park deutlich überwiegen und sind froh dazu „gezwungen“ worden zu sein.

  • Jonnyy111 Jonnyy111

    schrieb:
    Auch der letzte RaR-Veteran wird spätestens seit Mendig wissen, dass die Center Stage am Nürburgring die beschissenste Festivalbühne ist.
    Die Alterna ist schon fast ein anderes Festival vom Feeling und vom Platz her.
    Insgesamt glaube ich, dass Korn eher Alternahead werden. Ob Beatsteaks oder Billy Talent dort auch landen, ist schwer zu sagen. Einer sicherlich davon Center-CoHead.

    Billy Talent hätte aber nach dem völligen Abriss 2016, als sie mit RHCP den Slot getauscht haben aber auch ein Bühnen Abschluss verdient. War für mich damals das beste Konzert des kurzen Wochenendes. Allgemein finde ich es sehr schwer zu sortieren dieses Mal.

    Marteria hat jetzt schon 2(?) mal die alterna als letztes bespielt. Danach noch Scooter als LNS. Es ist alles irgendwie seltsam von der Aufteilung

  • sckofelng sckofelng
    Die Lage ist doch klar: Marteria legt den MGK hin und wird ab sofort nur noch pop punk spielen und somit der Co-Head von Green Day

  • runnerdo runnerdo SUPPORTER

    sckofelng schrieb:
    Die Lage ist doch klar: Marteria legt den MGK hin und wird ab sofort nur noch pop punk spielen und somit der Co-Head von Green Day

    Da wäre mir das orginal ja weit lieber.

    Weiterer Wunsch Placebo als Cohead vor Muse und Casper als Latenight auf der Alterna.


  • T1mbo T1mbo
    Ich bin mir irgendwie sicher, dass für den Samstag noch irgendetwas kommt. Am ehesten wirklich noch etwas vor Muse (Placebo und Biffy Clyro sind hier ja jetzt schon gefallen) oder halt Casper vor Muse und dann noch einen Alternahead. Da der Alternatag aber vermutlich mit Rin, Alligatoah usw. besetzt ist würde Casper da eigentlich besser hinpassen. Wobei ich auch glaube, dass da auch noch ein Mittelgroßer Act fehlt.

    Irgendwie frage ich mich aber eh, was jetzt das restliche Jahr über noch so passiert, wenn jetzt schon bis auf vereinzelte Acts das komplette Line-Up inklusive Tagesaufteilung veröffentlicht ist. Irgendwie traue ich dem ganzen noch nicht und glaube da kommt noch irgendeine Überraschung

  • JestersTear JestersTear SUPPORTER

    JestersTear schrieb:

    Luddddi schrieb:

    blubb0r schrieb:
    Geschmäcker sind halt verschieden... Ich könnte bedenkenlos Sonntagmittag fahren, hätte mit Beatsteaks und Billy Talent max. 1,5 Bands, die mich ernsthaft interessieren

    Genauso gehts mir auch Beatsteaks werden mitgenommen, außerdem vielleicht Grandson und aus Nostalgiegründen Daughtry und The Pretty Reckless, aber ein Muss ist es auch nicht.

    Samstag dafür übervoll. Ich hab den Thread nicht verfolgt: Am Freitag bin ich gespannt, da ich da mMn zu viele Acts habe, die Co-Head/Alternahead sein können. Rechne fest mit Green Day, Broilers, Offspring, Weezer auf der Center und auf der Alterna dann Marteria - Jan Delay. Nur Scooter kann ich nicht einordnen. Entweder der Tag wird sehr lang mit HP als Alterna LNS oder man lässt Scooter als Center LNS spielen parallel zu einem der anderen beiden? Kein Plan. Will Marteria und Scooter auf jeden Fall sehen und Green Day und Offspring dazu wären prima. Da hoff ich irgendwie, dass das überschneidungsfrei funktioniert. Dazu wären Scooter und Marteria im Dunkeln nice



    Ich tippe sehr darauf, dass Jan Delay das Gegengewicht zu Green Day sein wird, ähnlich wie die Beginner damals zu den Hosen. Danach dann Marteria und als LNS Scooter. Aber ich werde mich heute auch mal an eine Einschätzung wagen.

    Habe auch eine Einschätzung gewagt. Verbesserungsvorschläge dringend erwünscht
    clashfinder.com

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92

    JestersTear schrieb:

    JestersTear schrieb:

    Luddddi schrieb:

    blubb0r schrieb:
    Geschmäcker sind halt verschieden... Ich könnte bedenkenlos Sonntagmittag fahren, hätte mit Beatsteaks und Billy Talent max. 1,5 Bands, die mich ernsthaft interessieren

    Genauso gehts mir auch Beatsteaks werden mitgenommen, außerdem vielleicht Grandson und aus Nostalgiegründen Daughtry und The Pretty Reckless, aber ein Muss ist es auch nicht.

    Samstag dafür übervoll. Ich hab den Thread nicht verfolgt: Am Freitag bin ich gespannt, da ich da mMn zu viele Acts habe, die Co-Head/Alternahead sein können. Rechne fest mit Green Day, Broilers, Offspring, Weezer auf der Center und auf der Alterna dann Marteria - Jan Delay. Nur Scooter kann ich nicht einordnen. Entweder der Tag wird sehr lang mit HP als Alterna LNS oder man lässt Scooter als Center LNS spielen parallel zu einem der anderen beiden? Kein Plan. Will Marteria und Scooter auf jeden Fall sehen und Green Day und Offspring dazu wären prima. Da hoff ich irgendwie, dass das überschneidungsfrei funktioniert. Dazu wären Scooter und Marteria im Dunkeln nice



    Ich tippe sehr darauf, dass Jan Delay das Gegengewicht zu Green Day sein wird, ähnlich wie die Beginner damals zu den Hosen. Danach dann Marteria und als LNS Scooter. Aber ich werde mich heute auch mal an eine Einschätzung wagen.

    Habe auch eine Einschätzung gewagt. Verbesserungsvorschläge dringend erwünscht
    clashfinder.com

    Wie bereits gesagt RIN etwas höher und die Kassierer auf die Crater.

    Bühne 3 wird da wahrscheinlich überrannt werden bei den ganzen Leuten, die meinen sich das antun zu wollen.

  • JestersTear JestersTear SUPPORTER
    Wie gesagt, ich wiederspreche dir bei den Kassierern und habe ansonsten bisschen was geändert wie besprochen

  • Hovercraft Hovercraft

    JestersTear schrieb:

    JestersTear schrieb:

    Luddddi schrieb:

    blubb0r schrieb:
    Geschmäcker sind halt verschieden... Ich könnte bedenkenlos Sonntagmittag fahren, hätte mit Beatsteaks und Billy Talent max. 1,5 Bands, die mich ernsthaft interessieren

    Genauso gehts mir auch Beatsteaks werden mitgenommen, außerdem vielleicht Grandson und aus Nostalgiegründen Daughtry und The Pretty Reckless, aber ein Muss ist es auch nicht.

    Samstag dafür übervoll. Ich hab den Thread nicht verfolgt: Am Freitag bin ich gespannt, da ich da mMn zu viele Acts habe, die Co-Head/Alternahead sein können. Rechne fest mit Green Day, Broilers, Offspring, Weezer auf der Center und auf der Alterna dann Marteria - Jan Delay. Nur Scooter kann ich nicht einordnen. Entweder der Tag wird sehr lang mit HP als Alterna LNS oder man lässt Scooter als Center LNS spielen parallel zu einem der anderen beiden? Kein Plan. Will Marteria und Scooter auf jeden Fall sehen und Green Day und Offspring dazu wären prima. Da hoff ich irgendwie, dass das überschneidungsfrei funktioniert. Dazu wären Scooter und Marteria im Dunkeln nice



    Ich tippe sehr darauf, dass Jan Delay das Gegengewicht zu Green Day sein wird, ähnlich wie die Beginner damals zu den Hosen. Danach dann Marteria und als LNS Scooter. Aber ich werde mich heute auch mal an eine Einschätzung wagen.

    Habe auch eine Einschätzung gewagt. Verbesserungsvorschläge dringend erwünscht
    clashfinder.com

    Sieht schon sehr gut aus! Wenn es an einem Tag nur 6 Bands auf der Volcano Stage gibt, dann eher am Freitag als am Sonntag, weil Donots bestimmt einen ungewöhlich langen Slot für die Uhrzeit bekommen und Green Day sich auch nicht zurückhalten werden. Dann würden You Me at Six auf die 3. Bühne rutschen. Der Freitag wäre dann auch voll, passt also warum da kein "u.a." mehr auf dem Plakat steht.

    Jetzt wo ich deinen Entwurf sehe, ist es nochmal eindeutiger dass am Samstag noch etwas in Co-Head-Größe fehlt. Biffy Clyro wurde ja schon spekuliert, da würde es auch Sinn machen dass man sie erstmal nicht ankündigt, weil sie diesen Herbst noch Solokonzerte in Deutschland geplant haben. Vielleicht rutscht auf der Crater Stage auch noch alles um einen Slot nach vorne, dann wäre Alligatoah auf dem selben Slot wo er auch schon 2019 war und es könnte noch was größeres für den ganz späten Slot angekündigt werden - aber das ist wahrscheinlich Wunschdenken.

    Die Kassierer sehe ich auch wie du auf der 3. Bühne. Wenn doch auf der Crater, dann ganz früh, zwischen die anderen Acts auf der Crater passen sie an dem Tag überhaupt nicht.

  • Parkrocker89 Parkrocker89 Edited

    schrieb:

    JestersTear schrieb:

    JestersTear schrieb:

    Luddddi schrieb:

    blubb0r schrieb:
    Geschmäcker sind halt verschieden... Ich könnte bedenkenlos Sonntagmittag fahren, hätte mit Beatsteaks und Billy Talent max. 1,5 Bands, die mich ernsthaft interessieren

    Genauso gehts mir auch Beatsteaks werden mitgenommen, außerdem vielleicht Grandson und aus Nostalgiegründen Daughtry und The Pretty Reckless, aber ein Muss ist es auch nicht.

    Samstag dafür übervoll. Ich hab den Thread nicht verfolgt: Am Freitag bin ich gespannt, da ich da mMn zu viele Acts habe, die Co-Head/Alternahead sein können. Rechne fest mit Green Day, Broilers, Offspring, Weezer auf der Center und auf der Alterna dann Marteria - Jan Delay. Nur Scooter kann ich nicht einordnen. Entweder der Tag wird sehr lang mit HP als Alterna LNS oder man lässt Scooter als Center LNS spielen parallel zu einem der anderen beiden? Kein Plan. Will Marteria und Scooter auf jeden Fall sehen und Green Day und Offspring dazu wären prima. Da hoff ich irgendwie, dass das überschneidungsfrei funktioniert. Dazu wären Scooter und Marteria im Dunkeln nice



    Ich tippe sehr darauf, dass Jan Delay das Gegengewicht zu Green Day sein wird, ähnlich wie die Beginner damals zu den Hosen. Danach dann Marteria und als LNS Scooter. Aber ich werde mich heute auch mal an eine Einschätzung wagen.

    Habe auch eine Einschätzung gewagt. Verbesserungsvorschläge dringend erwünscht
    clashfinder.com

    Sieht schon sehr gut aus! Wenn es an einem Tag nur 6 Bands auf der Volcano Stage gibt, dann eher am Freitag als am Sonntag, weil Donots bestimmt einen ungewöhlich langen Slot für die Uhrzeit bekommen und Green Day sich auch nicht zurückhalten werden. Dann würden You Me at Six auf die 3. Bühne rutschen. Der Freitag wäre dann auch voll, passt also warum da kein "u.a." mehr auf dem Plakat steht.

    Jetzt wo ich deinen Entwurf sehe, ist es nochmal eindeutiger dass am Samstag noch etwas in Co-Head-Größe fehlt. Biffy Clyro wurde ja schon spekuliert, da würde es auch Sinn machen dass man sie erstmal nicht ankündigt, weil sie diesen Herbst noch Solokonzerte in Deutschland geplant haben. Vielleicht rutscht auf der Crater Stage auch noch alles um einen Slot nach vorne, dann wäre Alligatoah auf dem selben Slot wo er auch schon 2019 war und es könnte noch was größeres für den ganz späten Slot angekündigt werden - aber das ist wahrscheinlich Wunschdenken.

    Die Kassierer sehe ich auch wie du auf der 3. Bühne. Wenn doch auf der Crater, dann ganz früh, zwischen die anderen Acts auf der Crater passen sie an dem Tag überhaupt nicht.

    Ich weiß ja nicht aber BC machen schon Headliner beim TT und dass ist ja jezt nicht soweit weg von RIP. Aber Vlt gräbt man Yungblud oder Bilderbuch nochmal aus .

  • GuitarPunk94 GuitarPunk94
    biffy clyro, am besten am mauen samstag, und ich wäre nahezu voll versorgt mit dem lineup
    die sind beim download sogar headliner

    finds auch schade dass die kaum für RaR gebucht wurden/werden, ist ne wirklich tolle band, auch live

    hätten ja damals in mendig spielen sollen aber absage etc.
    seitdem hoffe ich auf nen nachholgig bei RaR

  • runnerdo runnerdo SUPPORTER
    Ticket-Swap ist verlängert bis 30.06.

    H.P hat es vorgelesen. Damit war es wohl von langer hand geplant. Wieder eine Meldung, wieder einen Tag vor dem eigentlich Festivalstart.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben