Festivals United

Broilers - Puro Amor

Punk, Düsseldorf  Düsseldorf (DE) 2 Festivals On Tour

49 Kommentare (Seite 2)


  • hermes81 hermes81
    Naja, irgendwie 08/15 Mucke. Gehört und direkt wieder vergessen.

  • HybridSun95 HybridSun95
    Gefällt mir sehr gut.

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 SUPPORTER
    Wieso bis April warten? Eieiei. Ich hab irgendwie vorgestern gedacht, der Termin für das Album sei heute. Richtiger fail.


  • dropkick42 dropkick42
    Meiner Meinung nach definitiv nicht Sammys Tonlage, in der er da singt.
    Und der Refräng klingt ja mal derbe nach "Ich werde Wind" von Saltatio Mortis.

  • Mantis Mantis
    Tracklist:

    Seite A
    1. Nicht alles endet irgendwann
    2. Nach Hause kommen / Zurück zu mir
    3. Gib das Schiff nicht auf!
    4. Porca Miseria
    5. Alter Geist
    6. Trink mich doch schön
    7. Schwer verliebter Hooligan

    Seite B
    1. Diktatur der Lerchen
    2. Da bricht das Herz
    3. Dachbodenepisoden
    4. Alles wird wieder Ok!
    5. Niemand wird zurückgelassen
    6. Alice und Sarah
    7. An allen anderen Tagen nicht (Lebe, Du stirbst!)

  • fcfreak91 fcfreak91 SUPPORTER
    Ich bin ein bisschen enttäuscht von den neuen Broilers Liedern. Früher war mehr Oi, die B-Seite von alles wird wieder ok gefällt mir noch am besten. Ich hoffe auf dem Album ist mehr in die Richtung.

    Aber irgendwie klingen die Lieder danach als stand die Band tatsächlich vor der Auflösung oder einem Ausstieg. Wurde ja um die salty dog cruise gemunkelt. Kann aber auch zuviel von mir rein interpretiert sein.

  • Gurkeey Gurkeey
    In „Gib das Schiff nicht auf“ musste ich mich reinhören. Inzwischen mag ich den sehr gerne.
    „Alles wird wieder OK!“ finde ich stark. Ich mag den total gerne und der hat mir richtig Lust aufs Album gemacht. Mag den Vibe von dem Song sehr gerne, da schwingt mächtig viel „Hoffnung“ mit und finde den auch übertragend auf die aktuelle Situation sehr schön.

    Da hab ich ja nichts von gehört, gabs da was präziseres oder war das nur gemunkelt auf der salty dog cruise?

  • JestersTear JestersTear SUPPORTER
    Ja verstehe ich, mir fehlt hier auch was. Das ist so gefällig und vor sich hin plätschernd. Erinnert mich an Noir, die fand ich auch nicht so super.
    Aber am Ende wachsen viele Broilers Songs auch erst live. Schade, dass die frühestens nächstes Jahr die Chance haben zu wachsen.

  • fcfreak91 fcfreak91 SUPPORTER

    Gurkeey schrieb:
    In „Gib das Schiff nicht auf“ musste ich mich reinhören. Inzwischen mag ich den sehr gerne.
    „Alles wird wieder OK!“ finde ich stark. Ich mag den total gerne und der hat mir richtig Lust aufs Album gemacht. Mag den Vibe von dem Song sehr gerne, da schwingt mächtig viel „Hoffnung“ mit und finde den auch übertragend auf die aktuelle Situation sehr schön.

    Da hab ich ja nichts von gehört, gabs da was präziseres oder war das nur gemunkelt auf der salty dog cruise?

    Ne, was konkretes gab es da nicht. Hatte damals nur Gerüchte gehört. Hab die auch nicht wirklich ernst genommen, die Broilers wirkten in der Zeit auf mich auch als hätten sie Immernoch richtig Spaß zusammen auf der Bühne.

    Aber jetzt bei den Liedern kam mir das irgendwie wieder in den Sinn. Vielleicht interpretiert man durch die Pandemie jetzt einige Dinge auch ganz anders

  • kesorm kesorm
    Startet schon mal ganz ordentlich

    Mal sehen was der Rest des Albums so kann. Danke an DHL für die vorzeitige Lieferung

    Ich will jetzt die Broilers live auf nem Festival sehen, bei Sonnenschein mit einem Bier in der Hand.

    Danke.

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom SUPPORTER
    Meine Box ist noch unterwegs


  • kesorm kesorm
    Mir gefällts besser als (sic) und ich glaub auch besser als Noir.

    Erster Eindruck.

    Paar eher lahme Nummern sind aber leider drauf.

  • Gurkeey Gurkeey
    Ich kann Kesorm da nur zustimmen. Leicht einen sitzen, sommer, Bier und Broilers auf der Bühne. Das wäre jetzt ein Traum.

    Nach dem ersten Durchgang nebenbei im Homeoffice finde ich das Album stark. Besser als sic, ja. Ob’s besser als Noir wird, kann ich erst in ein paar durchläufen beurteilen. Mag den Vibe des albums aber sehr gerne.

  • ElConne ElConne

    Gurkeey schrieb:
    Ich kann Kesorm da nur zustimmen. Leicht einen sitzen, sommer, Bier und Broilers auf der Bühne. Das wäre jetzt ein Traum.

    Nach dem ersten Durchgang nebenbei im Homeoffice finde ich das Album stark. Besser als sic, ja. Ob’s besser als Noir wird, kann ich erst in ein paar durchläufen beurteilen. Mag den Vibe des albums aber sehr gerne.

    Wenn es besser als Sic ist ist es automatisch klar besser als Noir

  • HansMufff HansMufff SUPPORTER
    Hier auch heute schon angekommen. Ich kann es nach dem ersten Durchgang bisher noch nicht so recht einordnen. Aber es ist neue Musik und das gefällt mir erstmal Ist auch egal, reinballern das Zeug

  • Cody Cody
    Für mich persönlich etwas stärker als Noir, allerdings dafür hinter (sic!). Hatte nach dem letzten Album etwas mehr erwartet.

  • Mambo Mambo
    Oh maaaaan, meins ist noch nicht da

    Ich weiß gar nicht, wie ich zwischen Noir und (sic!) stehe. Das sind irgendwie völlig verschiedene Werke für mich, die sich schwer vergleichen lassen. Klar ist nur, dass keines von beiden an die Santa Muerte rankommt.


  • Kaan Kaan Edited SUPPORTER ADMIN
    Ich bin überrascht wie gut Noir hier aufgefasst wird. Es ist erstaunlich wie aus ein und derselben Songwritingphase so Übersongs wie Ist da jemand? oder Nur nach vorne gehen entstehen können und auf der anderen Seite dann Nummern wie Nanana, Wo bist du und Ich hol dich da raus...

  • Mantis Mantis Edited
    Bin jetzt beim zweiten Durchgang. Erster Durchang auf Vinyl, nun die CD aus der Box in den PC geschoben, Kopfhörer auf um die Nachbarn nicht zu stören. Das wichtigste vorab: Es ist keine Noir!!
    Und wenn nach dem Ersten Durchlauf schon Songs hängen bleiben, kann das nur gut sein. Mal sehen wie es sich entwickelt, aber bisher bin ich alles andere als enttäuscht.

    Edit: "Alice und Sarah" ist das gut!!!

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom SUPPORTER

    Kaan schrieb:
    Ich bin überrascht wie gut Noir hier aufgefasst wird. Es ist erstaunlich wie aus ein und derselben Songwritingphase so Übersongs wie Ist da jemand? oder Nur nach vorne gehen entstehen können und auf der anderen Seite dann Nummern wie Nanana, Wo bist du und Ich hol dich da raus...

    Bin ich ganz bei Dir.
    Ich hab mir mit der Noir Ewigkeiten schwer getan. Mittlerweile stehe ich ihr positiver gegenüber als noch zu Noir-Tour Zeiten, aber sie bleibt für mich einfach die schwächste Broilers Platte, mit wenigen Ausnahmen.

    Kann mich auch der Aussage nur anschließen, dass Noir und Sic zwei unvergleichbare Alben sind. Ganz andere Grundstimmung, ganz anderer Sound.

    Und fürs Protokoll: Die beste Broilers Scheibe bleibt für mich die Vanitas.

  • Kaan Kaan SUPPORTER ADMIN
    Zwischenfazit nach einem Durchgang neben der Arbeit: Bockt! Ein paar kleinere Ausfälle aber im großen und ganzen macht's Spaß!

  • runnerdo runnerdo SUPPORTER
    Jetzt bin ich echt zappelig weil ich es noch nicht habe
    Passiert mir selten.

    Ich mag Noir sehr, sehr gerne. Ich mag diesen Springsteensound halt.
    Beste Platte aber Vanitas. Da werden Sie auch nie wieder dran kommen.

  • Kaan Kaan SUPPORTER ADMIN
    Gerade dieser sehr gewollte aber nicht so wirklich gekonnte Springsteenige Sound ist was mich bei einigen Noir Nummern echt abschreckt. Aber so sind sie halt die Geschmäcker.

  • HybridSun95 HybridSun95

    Kaan schrieb:
    Ich bin überrascht wie gut Noir hier aufgefasst wird. Es ist erstaunlich wie aus ein und derselben Songwritingphase so Übersongs wie Ist da jemand? oder Nur nach vorne gehen entstehen können und auf der anderen Seite dann Nummern wie Nanana, Wo bist du und Ich hol dich da raus...

    Fühle ich

    So, dann mal auf 00:00 Uhr warten

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben