Festivals United

Alben des Jahres 2021 - Neuerscheinungen, Diskussionen, Reviews, HYPE!

eröffnet von kesorm am 04.01.2021 08:54 Uhr - letzter Kommentar von TheMo

43 Kommentare (Seite 2)


  • lollapalooza37 lollapalooza37
    Einer der alten HipHop Veteranen Redman wird ende März sein neues Album Muddy Waters 2 veröffentlichen. Ein genauer Release Date wurde noch nicht genannt, aber definitiv ein Muss für Oldschool HipHop Liebhaber.

  • defpro defpro

    MuffPotter87 schrieb:
    Meine bisherigen Empfehlungen des kurzen Jahres


    Pom Poko - Cheater

    Pop meets Garagerock aus Norwegen mit einer eher ungewöhnlichen Gesangsstimmme.

    Die habe ich auch gerade für mich entdeckt. Braucht ein paar Durchgänge, bis man sich daran gewöhnt hat, aber macht schon ziemlich Laune.

    Mir gefällt in diesem Jahr bislang die neue Platte von Bicep am besten. Breakbeat- und Sample-lastiger Electro, der sich dem Pop nicht verschließt und sich daher auch gut konsumieren lässt, wenn man mit dem Genre ansonsten eher nicht so vertraut ist. Sehr eingängig, aber dennoch atmosphärisch produziert. Könnte auch Fans von Moderat und Caribou gefallen.



    (sehr cooles Video btw)

  • kesorm kesorm
    Neuankündigungen:

    Death from Above 1979 mit Is 4 Lovers (26.03.21)

    Erste Single One + One:



    The Vintage Caravan mit Monuments (16.04.21)

    Erste Single Whispers:



    Richtig Bock auf beides


    Morgen dann der 1000. Anlauf mit den Foo Fighters und mir... Ich bin gespannt ob es "Klick" macht.


  • blubb0r blubb0r
    Haha, exakt die beiden hab ich gestern auch gehört und das dfa Album direkt geordert

  • Jax_Harkness Jax_Harkness
    Das neue Album von Swiss & die Andern, Orphan, ist heute rausgekommen.

  • Madpad77 Madpad77
    Und eine 1. neue Single von Serj Tankian !

  • MuffPotter87 MuffPotter87 Edited
    Wer auf Idles steht sollte sich heute mit TV Priest - Uppers beschäftigen



    Letzte Woche erschienen und etwas für 2000er-Indie-Fans

    The Luka State - Fall in fall out


  • HansMufff HansMufff SUPPORTER
    Neues Album von Vintage Caravan? Ohhh mein Gott!

  • kesorm kesorm
    Joa. Zu Freitag noch.

    Foo Fighters und ich. Das wird nix mehr. Aber das Album kommt ja hier im Forum bei vielen nicht an.

    Für die Stoner Freunde war am Freitag noch Appalooza dabei. Gefällt mir gut.

    Und das Album von Swiss und die Andren ist gut geworden. Schreit halt nach schwitzigen Pits.

  • Rockender_Altenpfleger Rockender_Altenpfleger
    Ich kann sehr das neue Album von Milliarden- Schuldig empfehlen.

    Entwickeln sich stets weiter und bleiben sich treu.
    Live , wenn es wieder geht, sehr sehenswert.

  • Mondi Mondi
    Kam am Freitag raus: Smith & Burrows: Only Smith & Burrows Is Good Enough


  • kesorm kesorm
    Freitag wird mal wieder spannend für mich.

    NOFX und Architects mit neuen Alben.

    Dann kommt noch die Broilers Single und The Picturebooks hauen News raus.

    Ansonsten kommt am Freitag noch ein neues Alice Cooper Album. Und auch Maximo Park bringen nochmal was neues auf den Markt.


  • MuffPotter87 MuffPotter87
    Am Letzten Freitag kam nichts Interessantes für mich. In der Woche zuvor wurden in meinen Augen jedoch 2 absolute Highlight-Alben mit dem Schwerpunkt Rap/Hip-Hop veröffentlicht. Zum Einen Audio 88 & Yassin mit "Todesliste". Die perfekte Mischung aus Gesellschaftskritik und Humor. Wahnsinnig rundes Album mit sehr düsterer Grundstimmung. Der beste Song in meinen Augen ist:



    Ob im Deutschrap-Bereich in diesem Jahr noch ein stärkeres Album folgt ? Die Messlatte liegt auf jeden Fall sehr hoch.

    Zudem müssen wir gaaaanz dringend über Slowthai reden. Wobei das kein klassischer Hip-Hop im eigentlichen Sinne ist. Rap meets Grime meets Punk meets Indie. Ziemlich cooler Stilmix. Das Album ist in 2 Hälften gesplittet. Der erste Teil beinhaltet eher härtere und schnellere Songs. Mein Favorit:



    die 2.Hälfte ist ruhiger und extrem persönlich. Highlight:



    Lange nicht ein Album mit solcher Hitdichte und so vielen unterschiedlichen Facetten gehört.

    Für diesen Freitag freue ich mich extrem auf Julien Baker und Cloud Nothings. Bei NOFX wird aber wohl auch mal reingehört

  • Madpad77 Madpad77
    Wer auf Progressive Rock wie Porcupine Tree , Tool , Karnivool usw steht , dem empfehle ich das neue Album von LIZZARD !

  • kesorm kesorm
    Die Scheibe von Lizzard find ich auch stark.

    An Tool musste ich aber nicht denken.

    Aber an Sparta hats mich zum Teil erinnert.

    Auf jeden Fall gut.

  • Luddddi Luddddi SUPPORTER

    MuffPotter87 schrieb:
    Am Letzten Freitag kam nichts Interessantes für mich. In der Woche zuvor wurden in meinen Augen jedoch 2 absolute Highlight-Alben mit dem Schwerpunkt Rap/Hip-Hop veröffentlicht. Zum Einen Audio 88 & Yassin mit "Todesliste". Die perfekte Mischung aus Gesellschaftskritik und Humor. Wahnsinnig rundes Album mit sehr düsterer Grundstimmung. Der beste Song in meinen Augen ist:



    Ob im Deutschrap-Bereich in diesem Jahr noch ein stärkeres Album folgt ? Die Messlatte liegt auf jeden Fall sehr hoch.

    Zudem müssen wir gaaaanz dringend über Slowthai reden. Wobei das kein klassischer Hip-Hop im eigentlichen Sinne ist. Rap meets Grime meets Punk meets Indie. Ziemlich cooler Stilmix. Das Album ist in 2 Hälften gesplittet. Der erste Teil beinhaltet eher härtere und schnellere Songs. Mein Favorit:



    die 2.Hälfte ist ruhiger und extrem persönlich. Highlight:



    Lange nicht ein Album mit solcher Hitdichte und so vielen unterschiedlichen Facetten gehört.

    Für diesen Freitag freue ich mich extrem auf Julien Baker und Cloud Nothings. Bei NOFX wird aber wohl auch mal reingehört

    Das Album von slowthai ist wirklich ziemlich gut! Ich bin in der Musikrichtung nicht zuhause, weshalb ich glaube ich nicht ganz so begeistert bin wie du es bist, aber auf jeden Fall danke für den Tipp!



    Am Freitag kommt auch das neue Album von Balthazar mit dem Titel SAND. Das letzte fand ich ziemlich gut, wobei die Songs da live erst so richtig gezündet haben.


  • Waldi96 Waldi96

    MuffPotter87 schrieb:
    Am Letzten Freitag kam nichts Interessantes für mich. In der Woche zuvor wurden in meinen Augen jedoch 2 absolute Highlight-Alben mit dem Schwerpunkt Rap/Hip-Hop veröffentlicht. Zum Einen Audio 88 & Yassin mit "Todesliste". Die perfekte Mischung aus Gesellschaftskritik und Humor. Wahnsinnig rundes Album mit sehr düsterer Grundstimmung. Der beste Song in meinen Augen ist:



    Ob im Deutschrap-Bereich in diesem Jahr noch ein stärkeres Album folgt ? Die Messlatte liegt auf jeden Fall sehr hoch.

    Zudem müssen wir gaaaanz dringend über Slowthai reden. Wobei das kein klassischer Hip-Hop im eigentlichen Sinne ist. Rap meets Grime meets Punk meets Indie. Ziemlich cooler Stilmix. Das Album ist in 2 Hälften gesplittet. Der erste Teil beinhaltet eher härtere und schnellere Songs. Mein Favorit:



    die 2.Hälfte ist ruhiger und extrem persönlich. Highlight:



    Lange nicht ein Album mit solcher Hitdichte und so vielen unterschiedlichen Facetten gehört.

    Für diesen Freitag freue ich mich extrem auf Julien Baker und Cloud Nothings. Bei NOFX wird aber wohl auch mal reingehört

    2 bärenstarke Alben!
    Audio und Yassin haben wieder ein Brett veröffentlicht, was genau in die derbe Zeit passt.
    Schön mit Wut und Humor, so gefällt mir das.

    Und endlich redet mal jemand über slowthai. Das Album ist echt stark geworden!
    Nothing Great About Britain ist auch ein fantastisches Debüt geworden und wie du schon sagst, der Mix der Genres ist super.


  • Jax_Harkness Jax_Harkness
    Alice Cooper hat gestern sein neues Album "Detroit Stories" rausgebracht. Hatte die letzten Alben nicht mehr aktiv verfolgt. Das jetzt finde ich nach anderthalb Mal durchhören relativ langweilig.

  • TheMo TheMo
    Es gibt auch wieder ein neues Album von King Gizzard And The Lizard Wizard. Das 17.
    Aber es ist wieder mal richtig gut. Das muss denen erstmal jemand nachmachen.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben