Festivals United

Rock am Ring 2021

11.06.2021 - 13.06.2021, Nürburg  Deutschland Noch 375 Tage
Top-Acts: T.B.A.

174 Kommentare (Seite 4)


  • JestersTear JestersTear SUPPORTER
    2018 fand ich das Lineup tatsächlich brutal stark. 18,14 und 15 waren mMn die stärksten Jahre bei denen ich dabei war. Dieses Jahr hätte ich tatsächlich eher schwach gefunden, deshalb bin ich leicht verwirrt wie gut das Lineup angekommen wäre.

  • runnerdo runnerdo SUPPORTER
    Der schlechte VVK hatte wohl auch eher mit 2016&2017 zu tun. 2017 hat ja auch schon nicht gut funktioniert in Sachen vvk.

    So poplastig finde ich 2018 gar nicht. Eher normal.

  • Locust Locust
    2018 fand ich ziemlich übel, ist aber geschmacksache.
    Die Zielgruppe fand es aber wohl insgesamt auch eher schlecht und dieses Jahr wohl eher stark.

    Wenn man verkaufszahlen sieht und auch die von mit subjektiv vernommene Resonanz bestätigt dies.

    2016 war aber auch eher mittel. 2017 kam sehr gut an.


  • runnerdo runnerdo SUPPORTER
    2016 war der beste VVK in der RaR-Geschichte mit 92.500 verkauften Tickets im Februar.

  • Locust Locust
    da hast du recht, hatte das persönlich bezogen aber schlecht formuliert.
    Wollten so viele Ozzi sehen oder zueht Volbeat doch viel stärker als hier angenommen?

    Sie hatten zumindest die Konzerte reihenweise ausverkauft soweit ich weiß

  • Madpad77 Madpad77
    Ich hätte mir dieses Jahr auch nur einen Centerhead angeschaut (SOAD) , aber ich fand in den Zeilen darunter waren echt einige Perlen dabei , das hätte sich für mich schon ziemlich gelohnt vom Line Up her...

  • Gizmo953 Gizmo953 SUPPORTER

    schrieb:
    da hast du recht, hatte das persönlich bezogen aber schlecht formuliert.
    Wollten so viele Ozzi sehen oder zueht Volbeat doch viel stärker als hier angenommen?

    Sie hatten zumindest die Konzerte reihenweise ausverkauft soweit ich weiß

    zum Teil auch doppelt, also Zusatzkonzerte. Die ziehen...

  • Locust Locust

    schrieb:
    Ich hätte mir dieses Jahr auch nur einen Centerhead angeschaut (SOAD) , aber ich fand in den Zeilen darunter waren echt einige Perlen dabei , das hätte sich für mich schon ziemlich gelohnt vom Line Up her...

    Ich fands Line Up auch gut nur dünn, war aber auch nicht fertig.

    SOAD find ich mega. Green Day hab ich noch nie gesehen und hätte sie mal angeschaut auch wenn sie das wohl schlechteste Album aller Zeiten rausgebracht haben.

    Volbeat ist was was irgendwie jeder hört aber kaum einer zu seinen lieblingsbands zählt

    In der 2-3 Reihe waren richtig gute Bands dabei.

  • HybridSun95 HybridSun95

    JestersTear schrieb:
    2018 fand ich das Lineup tatsächlich brutal stark. 18,14 und 15 waren mMn die stärksten Jahre bei denen ich dabei war. Dieses Jahr hätte ich tatsächlich eher schwach gefunden, deshalb bin ich leicht verwirrt wie gut das Lineup angekommen wäre.

    Unterschreibe ich so. 14 wäre ich auch gerne da gewesen :/

  • Kaan Kaan SUPPORTER ADMIN

    Locust schrieb:
    Volbeat ist was was irgendwie jeder hört aber kaum einer zu seinen lieblingsbands zählt

    Vor 10-12 Jahren wurden Volbeat auch hier im Forum massiv gefeiert! Das war eine DER angesagtesten Bands des Genres, aber irgendwann kam ein Knackpunkt, da wurde es zu viel. Zu oft gesehen, die neuen Songs zu sehr auf Masse weichgespült, der Zauber war vorbei. Ich persönlich höre die alten Songs gerne wenn sie irgendwo laufen und frage mich, was hätte werden können... Aber ein "Yeah, Volbeat!"-Gefühl stellt sich schon eine ganze Weile nicht mehr ein, wenn sie irgendwo angekündigt werden...

  • Locust Locust
    Zuviel Kommerz...

    Vor 12 Jahren haben die noch auf dem Mini Rock gespielt. Da war es dann mehr ein Geheimtipp.

    Den Wendepunkt gibts dann gefühlt öfter v.a. für Hardcore Musikfans. Aber Volbeat ist ja komplett Massentauglich inzwischen. Die spielen gefühl überall vom Pop Festival bis zum Metall festival.

    Natürlich ist es schwierig sich oben zu halten und neues Material raus zu bringen. Eine gewisse Übersättigung ist dann auch ein Problem, was halt bei Leuten die viele Konzerte/Festivals besuchen noch schneller kommt. Extrembeispiel sind hier sicherlich DTH.

    Es gibt dann Bands die Leben seit Ewigkeiten von der gleichen Set List. Da wird SOAD kritischer gesehen als RATM was dran liegt dass erstere halt erst da waren.

    Bei anderen Bands wäre es besser gewesen sie hätten erst garnicht noch ein neues Album rausgebracht. Bei manchen stellt man aber auch eine fast schon pauschale Ablehnung gegen neues oder kommerziell erfolgreiches fest, früher war alles besser..... Ist halt ein schmaler Grat den man komplett fast nicht gerecht werden kann.


  • Madpad77 Madpad77
    Aufgrund von Nachhol Terminen im nächsten Jahr , wie seht ihr das , dass evtl aufgrund von „wir bekommen nix anderes“ , Marek auf seine „Lieblingsbands“ zurück greifen wird und damit das Mega Jubiläums Highlight ankündigt , die toten Hosen !?

  • Locust Locust
    grundsätzlich gehe ich davon aus, dass man versucht das Lineup möglichst zu behalten.
    Sollte ein Headliner abspringen sind DTH sicherlich heißer Ersatzkanditat um die Kosten zu senken.

    „Hallo Campino du musst uns helfen es geht um alles...“

    Da würde ich aber vorher auch so nen link machen auf dem die leute bestätigen die karten zu behalten

  • HansMufff HansMufff SUPPORTER
    Ich gehe mittlerweile auch fest davon aus, dass man (alle Veranstalter) möglichst versucht das Jahr 2020 ins Jahr 2021 zu transferieren. Das ergibt Sinn für Fans, die ihre Karte behalten wollen und sie aufgrund des 20er LineUps gekauft haben, für die Bands, die zumeist auch auftreten wollen und für die Veranstalter, weil nicht alles von Grund auf neu ausgehandelt werden muss.

    Ausnahmen bilden sicherlich Bands, die sich jetzt dazu entscheiden eine Pause einzulegen/Album aufzunehmen/Touren verschieben wollen, weil sie hoffen im Frühjahr schon zu starten. Aber bisher sieht es ja (bei den größeren) so aus, als ob das auch der große Wunsch ist, einfach um ein Jahr zu verschieben.

    Ansonsten


    Locust schrieb:
    Sollte ein Headliner abspringen sind DTH sicherlich heißer Ersatzkanditat um die Kosten zu senken.

  • schlafmuetze schlafmuetze

    Locust schrieb:
    Zuviel Kommerz....
    ...
    Es gibt dann Bands die Leben seit Ewigkeiten von der gleichen Set List. Da wird SOAD kritischer gesehen als RATM was dran liegt dass erstere halt erst da waren.
    ...


    mag daran liegen, dass ich den Satz nicht verstehe, aber ich habe RATM 1994 aufm Ring gesehen, glaube, da wurde SOAD gerade gegründet... warum war SOAD "erst da"?

    zum Thema Pop...dachte, der Disclaimer hätte gereicht, um zu zeigen, dass es ein Joke war...
    Pop gab es schon immer aufm Ring, mal mehr mal weniger (zwei Jahres Rhytmus - gab es auch vor Jahren mal ein Interview von Andre L. zu)... noch immer ärgerlich, dass INXS für mich damals ein Jahr zu früh da war

  • LustigerAstronaut LustigerAstronaut
    Die stromlosen Hosen wären doch schon 2020 dabei gewesen...

    Generell hätte ich eigentlich ganz gerne eine "diese Bands wären noch bestätigt worden - News" gehabt...

  • Locust Locust Edited

    schlafmuetze schrieb:

    Locust schrieb:
    Zuviel Kommerz....
    ...
    Es gibt dann Bands die Leben seit Ewigkeiten von der gleichen Set List. Da wird SOAD kritischer gesehen als RATM was dran liegt dass erstere halt erst da waren.
    ...


    mag daran liegen, dass ich den Satz nicht verstehe, aber ich habe RATM 1994 aufm Ring gesehen, glaube, da wurde SOAD gerade gegründet... warum war SOAD "erst da"?

    zum Thema Pop...dachte, der Disclaimer hätte gereicht, um zu zeigen, dass es ein Joke war...
    Pop gab es schon immer aufm Ring, mal mehr mal weniger (zwei Jahres Rhytmus - gab es auch vor Jahren mal ein Interview von Andre L. zu)... noch immer ärgerlich, dass INXS für mich damals ein Jahr zu früh da war

    nicht zuerst, sondern erst. Also der letzte Auftritt von SOAD liegt deutlich weniger lange zurück als der letzte von RATM

    Das RaR historische sogar eher ein pop festival ist, ist mir bekannt wird aber wohl wegen dem namen gern subjektiv falsch angenommen


  • TerraX TerraX

    schrieb:
    Also wenn man zwischen Juni und August 21 streitet muss man eher fragen ob es dann überhaupt noch stattfinden kann.........

    Ich hoffe auch auf Medizin/Impfstoff im Herbst. Sonst wirds richtig übel. Wie war das eigentlich bei der Schweinegrippe. Kam da nicht ein Impfstoff aus heiteren Himmel????

    Die app wird helfen aber für Konzerte kaum zumindest nicht größere. Dann eher schnelltests.
    Aber vermutlich alles unter 1000 leuten.

    Das wäre schon bombastisch.

    Nein, der Impfstoff für H1N1 aka "Schweinegrippe" (Influenza-A-Virus) kam nicht aus heiteren Himmel - hier konnte man bereits auf einen verwandten Impfstoff zurückgreifen. Deswegen ging das so schnell. Der aktuelle Corona-Virus (SARS-CoV-2 / Covid-19) ist ne andere Hausnummer.

    Bei der persönlichen Nähe auf Festivals wist die App nutzlos, die taugt nur im Alltag, um dort möglichst effektiv Infektionsketten zu unterbrechen. Wenn da Corona-Fälle auftreten, kannst gleich alle Besucher unter Quarantäne stellen.

  • n1k n1k
    Southside hat für 2021 fast ein identisches Line Up bestätigt..ich denk der Ring macht das dann auch

  • runnerdo runnerdo Edited SUPPORTER
    Soad sind wohl relativ sicher laut einem Insider bei efestivals.

    Ich befürchte die gleich Headline nur das man darunter noch krasser spart und eher "seltene" Acts wie NF nicht mit rüber nimmt.

  • Locust Locust

    runnerdo schrieb:
    Soad sind wohl relativ sicher laut einem Insider bei efestivals.
    Ich befürchte die gleich Headline nur das man darunter noch krasser spart und eher "selten" Acts wie NF nicht mit rüber nimmt.

    und was stört daran? Ist rund einem monat später

  • runnerdo runnerdo SUPPORTER
    Sorry aber was ist rund einen Monat später?
    Ich habe damit gesagt das Soad wohl auch 2021 in der Headline stehen werden.

  • Locust Locust

    runnerdo schrieb:
    Sorry aber was ist rund einen Monat später?
    Ich habe damit gesagt das Soad wohl auch 2021 in der Headline stehen werden.


    ach so, war dann ein missverständnis.
    Ich dachte du meinst SOAD sei deshalb raus.

  • minority666 minority666
    Ich denke auch Green Day und Weezer sind gesetzt Hella Mega Tour beginnt am 13.6 in Paris also Freitag und samstag Ring und Park gut möglich.

  • GuitarPunk94 GuitarPunk94 Edited

    schrieb:
    Ich denke auch Green Day und Weezer sind gesetzt Hella Mega Tour beginnt am 13.6 in Paris also Freitag und samstag Ring und Park gut möglich.

    hella mega tour mit GD am 13.6. in paris sollte dieses jahr so sein, ob die paris show 2021 stattfinden kann, und vor allem an welchem datum, das ergibt sich wohl noch in der nächsten zeit

    aktuell versuchen Green Day so gut es irgendwie geht ihre komplette 2020 tour (solo-shows / festival-shows / hellamega shows) auf 2021 zu schieben, kann natürlich sein dass aber die ein oder andere show nicht stattfinden kann, man muss ja neue daten für möglichst den selben zeitraum finden, die hallen/arenen/stadien etc müssen auch frei sein

    GD als headliner sehe ich ziemlich sicher 2021 am ring, aber wie das mit Weezer ausschaut sieht man dann zb fallout boy sind ja auch teil der hellamega shows, wurden aber für RaR nicht gebucht für 2020, vll kann man die jungs aber dann doch 2021 (nach)buchen?

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben