Coronavirus

eröffnet von Yertle-the-Turtle am 27.02.2020 10:02 Uhr
9.876 Kommentare - zuletzt von Locust

9.876 Kommentare
« Seite 394 von 396 »
Locust

www.tagesschau.de

Das klinkt schon anders. Die Länder können das veranlassen, wenn es das Infektionsgeschehen erfordert.

Was auch immer das heißt….. Das mit Maskenpflicht für 4 fach geimpfte oder genesene ist mmn. nicht umsetzbar und wird ggf. auch kippen.

umiker
·  Bearbeitet

Lol Deutschland komplett im Arsch mit so einer Führung am Ruder.
Liebe tourende Bands, bitte möglichst eure DE-Shows ab September noch umrouten ins nahe Ausland, sonst reisst man wieder jede EU-Tour in den Abgrund.

Solange keine neue Mutation kommt, die schlimmer als aktuell ist, ist doch das völlig übertrieben, hier wieder nur schon solche Massnahmen (trotz Winter) auf den Tisch zu bringen? Bleibt doch bei eurer sosolala eingehaltenen Maskenpflicht im öV und reagiert erst, wenn sich eine massive Verschlechterung anbahnt.
Aber jetzt schon über mögliche Verschärfungen zu diskutieren ist wirklich hohl.

1KuekenMcNugget gefällt das
kato91

Okay, ich habe drei Impfungen, bin also grundimmunisiert. Und darf trotzdem fürs Lokal, den Club oder auch das Konzert zum Testen laufen oder Maske tragen, wenn mein Bundesland das beschließt? Na vielen Dank auch, das dürfte halt der komplette Gnadenschuss für die Veranstaltungsbranche sein.

Locust


kato91 schrieb:
Okay, ich habe drei Impfungen, bin also grundimmunisiert. Und darf trotzdem fürs Lokal, den Club oder auch das Konzert zum Testen laufen oder Maske tragen, wenn mein Bundesland das beschließt? Na vielen Dank auch, das dürfte halt der komplette Gnadenschuss für die Veranstaltungsbranche sein.

Zitat anzeigen


warum soll ich den stress mit Test o.ä. geben. Ich setzte am Eingang ne Maske auf und alles ist einfacher und günstiger

kato91


Locust schrieb:


kato91 schrieb:
Okay, ich habe drei Impfungen, bin also grundimmunisiert. Und darf trotzdem fürs Lokal, den Club oder auch das Konzert zum Testen laufen oder Maske tragen, wenn mein Bundesland das beschließt? Na vielen Dank auch, das dürfte halt der komplette Gnadenschuss für die Veranstaltungsbranche sein.

Zitat anzeigen


warum soll ich den stress mit Test o.ä. geben. Ich setzte am Eingang ne Maske auf und alles ist einfacher und günstiger

Zitat anzeigen


Ja und drinnen dann?

1Noju gefällt das
Mambo
·  Bearbeitet


umiker schrieb:
Lol Deutschland komplett im Arsch mit so einer Führung am Ruder.
Liebe tourende Bands, bitte möglichst eure DE-Shows ab September noch umrouten ins nahe Ausland, sonst reisst man wieder jede EU-Tour in den Abgrund.

Solange keine neue Mutation kommt, die schlimmer als aktuell ist, ist doch das völlig übertrieben, hier wieder nur schon solche Massnahmen (trotz Winter) auf den Tisch zu bringen? Bleibt doch bei eurer sosolala eingehaltenen Maskenpflicht im öV und reagiert erst, wenn sich eine massive Verschlechterung anbahnt.
Aber jetzt schon über mögliche Verschärfungen zu diskutieren ist wirklich hohl.

Zitat anzeigen



Dass das jetzt geschieht hat nix mit "hohl" zu tun ( - meine Güte, dein überhebliches Gerede nervt so hart! - ), sondern damit, dass in Deutschland der Bund den Ländern die Kompetenzen wieder einräumen muss, wenn er selbst in einem Bereich tätig wurde. Das braucht seine Zeit und die alte Grundlage läuft ab - damit ist aber noch überhaupt keine Aussage darüber getroffen, ob die Länder von den Regelungskompetenzen überhaupt Gebrauch machen werden oder wie.

Das einzig was damit einigermaßen klar ist, sind die wenigen vom Bund selbst geplanten Regeln wie Masken im Fernverkehr.

Locust


kato91 schrieb:


Locust schrieb:


kato91 schrieb:
Okay, ich habe drei Impfungen, bin also grundimmunisiert. Und darf trotzdem fürs Lokal, den Club oder auch das Konzert zum Testen laufen oder Maske tragen, wenn mein Bundesland das beschließt? Na vielen Dank auch, das dürfte halt der komplette Gnadenschuss für die Veranstaltungsbranche sein.

Zitat anzeigen


warum soll ich den stress mit Test o.ä. geben. Ich setzte am Eingang ne Maske auf und alles ist einfacher und günstiger

Zitat anzeigen


Ja und drinnen dann?

Zitat anzeigen


maske ab. Werden eh die meisten tun. Kann keiner kontrollieren.
Ich bin grade genesen und dürfte offiziell so rein. Bevor ich mir aber so nen Nachweis organisiere setzt ich hslt kurz ne Maske auf.
Ich denke das werden die schnell merken und garnicht umsetzen.
Ich vermute es wird nichtmal einer Klage standhalten.
Aber klar ist natürlich mal wieder komplett verwirrend

Paju

Da werden dann extra einige hundert Leute angestellt, die dann nur dafür da sind, dir hinter her zu laufen und nach deinem "frisch geimpft" Status zu fragen.

Wie gesagt, ist nicht umsetzbar. Alle tragen Maske und gut ist.

1KuekenMcNugget gefällt das
JackD
JackD


shellshock schrieb:
Hier die Übersicht von Lauterbach:

twitter.com

Zitat anzeigen


Gott, haben die ernsthaft dieses Winterreifen-Narrativ in die offizielle Kommunikation übernommen? Was für eine Lachnummer.

3ralf321und anderen gefällt das
The_Game

Also ich finds ja schon mal nicht so schlecht.

Man hat nicht bis drei Tage vor Ablauf der alten Regelung gewartet bis man was festlegt und gibt schon mal bekannt was klar ist, womit man rechnen muss und was nicht zu den Maßnahmen gehört.

Was jetzt das große Drama daran ist, dass man sich vor nem Konzert testen lassen sollte verstehe ich nun wirklich nicht. Finde ich persönlich gerade bei Indoor-Konzerten nun wirklich nicht zu viel verlangt - schon aus Rücksicht, auch wenn es keine Pflicht geben sollte - aber vielleicht erwarte ich da auch zu viel.

blubb0r
·  Bearbeitet

Schauen wir doch Mal, ob das wirklich so kommt...

Wir haben doch gelernt, dass jedes Land immer sein eigenes Süppchen kocht

Locust


Paju schrieb:
Da werden dann extra einige hundert Leute angestellt, die dann nur dafür da sind, dir hinter her zu laufen und nach deinem "frisch geimpft" Status zu fragen.

Wie gesagt, ist nicht umsetzbar. Alle tragen Maske und gut ist.

Zitat anzeigen


Das ist auch nicht umsetzbar da es dafür keine grundlage gibt. Keine trägt maske wird es eher

1BraveNewWorld gefällt das
CoolProphet

Sehe es auf den ersten(!) Blick auch als nicht so wild bzw. eigentlich nur bestätigt was ich ohnehin erwartet hatte für die neue Staffel "Corona". Testen lassen vor Konzerten auf was es bei mir hinauslaufen wird stört mich auch nicht - 4. Impfung gibts jedenfalls safe nicht, egal ob das noch empfohlen wird oder nicht oder doch.

Wie sich der ganze Schmarrn am Ende dann wirklich darstellt wird man auch abwarten müssen. Den Kaschbern wird schon noch genug einfallen damit am Ende wieder komplettes Chaos herrscht.

umiker


Mambo schrieb:


umiker schrieb:
Lol Deutschland komplett im Arsch mit so einer Führung am Ruder.
Liebe tourende Bands, bitte möglichst eure DE-Shows ab September noch umrouten ins nahe Ausland, sonst reisst man wieder jede EU-Tour in den Abgrund.

Solange keine neue Mutation kommt, die schlimmer als aktuell ist, ist doch das völlig übertrieben, hier wieder nur schon solche Massnahmen (trotz Winter) auf den Tisch zu bringen? Bleibt doch bei eurer sosolala eingehaltenen Maskenpflicht im öV und reagiert erst, wenn sich eine massive Verschlechterung anbahnt.
Aber jetzt schon über mögliche Verschärfungen zu diskutieren ist wirklich hohl.

Zitat anzeigen



Dass das jetzt geschieht hat nix mit "hohl" zu tun ( - meine Güte, dein überhebliches Gerede nervt so hart! - ), sondern damit, dass in Deutschland der Bund den Ländern die Kompetenzen wieder einräumen muss, wenn er selbst in einem Bereich tätig wurde. Das braucht seine Zeit und die alte Grundlage läuft ab - damit ist aber noch überhaupt keine Aussage darüber getroffen, ob die Länder von den Regelungskompetenzen überhaupt Gebrauch machen werden oder wie.

Das einzig was damit einigermaßen klar ist, sind die wenigen vom Bund selbst geplanten Regeln wie Masken im Fernverkehr.

Zitat anzeigen



Sorry, dass dich meine Wortwahl so aus den Schuhen haut, evtl. hätte ein anderes hier besser gepasst. Evtl. hast du aber generell Mühe bei meinen Posts, aber hey, solang man hier anständig ist, ist das halt so, dass man verschiedene Ansichten hat. Gehört auch zu einem Forum.

Aber man kennt nach über 2 Jahren die Pandemie, das Virus, die Massnahmen und dass Deutschland teilweise entgegen dem Pandemie-Verlauf, seine eigene Schiene fährt im Vergleich zu seinen Nachbarländern. Gerade seit 2022. Das ist mir ja eigentlich Wurst. Ein Beispiel: Slipknot habe ich jetzt nicht wie mal angedacht in Oberhausen gesehen, sondern fuhr nach Genf. Ein kleiner Grund (es waren noch andere mehr ausschlaggebend) war, dass ich knapp 7h pro Weg ne Maske hätte anziehen müssen, bei den 3 Stunden nach Genf nicht.

Ich sehe nur wieder als Person, lebend auf dem europäischen Festland, dass Tourneen wieder ins Wackeln geraten, weil man hier schon wieder die Bevölkerung mit solchen Diskussionen verunsichert. Halb worst case kauft niemand mehr Tickets, ganz worst case werden Massnahmen eingeführt, die Konzerte quasi verunmöglichen. Und wenn Deutschland da wieder, als grösster Musikmarkt in Europa, hier über das Ziel hinausschiesst, betrifft es schlussendlich auch mich und die Eventbranchen/Fans/Bands in ganz Europa.

Was letzten Winter war, ist passiert und das kann man nicht mehr ändern. Ist somit auch jetzt nicht nötig, das nochmals durchzukauen. Aber ich sehe mit diesen Nachrichten eher wieder pessimistisch in den Herbst, mehr wegen Deutschland als wegen dem Virus.

Bei uns in den Medien blickt man etwas optimistischer in die kälteren Monate:

Mitten in Sommerwelle weckt Omikron-Impfung neue Hoffnung – ist Corona bald vorbei?
Noch stecken sich täglich Tausende Schweizerinnen und Schweizer mit dem Coronavirus an. Doch mit der für den Herbst erwarteten Omikron-Impfung könnten die Infektionszahlen sinken. Erste Experten zeigen sich verhalten optimistisch.


https://www.watson.ch/schweiz/coronavirus/344056003-corona-mitten-in-sommerwelle-weckt-omikron-impfung-neue-hoffnung

Paju


Locust schrieb:


Paju schrieb:
Da werden dann extra einige hundert Leute angestellt, die dann nur dafür da sind, dir hinter her zu laufen und nach deinem "frisch geimpft" Status zu fragen.

Wie gesagt, ist nicht umsetzbar. Alle tragen Maske und gut ist.

Zitat anzeigen


Das ist auch nicht umsetzbar da es dafür keine grundlage gibt. Keine trägt maske wird es eher

Zitat anzeigen


Momentan gibt es dafür keine Grundlage, im Herbst vielleicht doch.
Komplett ohne Maske würde dann bestenfalls wieder auf getestet/genesen/4-fach geimpft hinauslaufen.
Bin 3-Fach geimpft, hatte (offiziell) noch kein Covid.
Stand heute sind immer noch 22% der Bevölkerung ( was ich btw ziemlich viel finde) in Deutschland ungeimpft, da wird sich nichts mehr dran ändern.

Dann echt lieber mit Maske und alle sind halbwegs glücklich.

1KuekenMcNugget gefällt das
Locust
·  Bearbeitet


Paju schrieb:


Locust schrieb:


Paju schrieb:
Da werden dann extra einige hundert Leute angestellt, die dann nur dafür da sind, dir hinter her zu laufen und nach deinem "frisch geimpft" Status zu fragen.

Wie gesagt, ist nicht umsetzbar. Alle tragen Maske und gut ist.

Zitat anzeigen


Das ist auch nicht umsetzbar da es dafür keine grundlage gibt. Keine trägt maske wird es eher

Zitat anzeigen


Momentan gibt es dafür keine Grundlage, im Herbst vielleicht doch.
Komplett ohne Maske würde dann bestenfalls wieder auf getestet/genesen/4-fach geimpft hinauslaufen.
Bin 3-Fach geimpft, hatte (offiziell) noch kein Covid.
Stand heute sind immer noch 22% der Bevölkerung ( was ich btw ziemlich viel finde) in Deutschland ungeimpft, da wird sich nichts mehr dran ändern.

Dann echt lieber mit Maske und alle sind halbwegs glücklich.

Zitat anzeigen


Es gibt keine Grundlage gemäß dem Konzept das Lauterbach gepostet hat, also auch im Herbst nicht.

Ich werde kein Konzert mit Maske besuchen, muss es ggf. aber akzeptieren. Hab aber wegen der Ungewissheit bisher nach September nur eine Konzertkarte in Deutschland und die ist ursprünglich aus 2020.
Ich denke zwar, dass Konzerte normal stattfinden aber Umiker hat schon recht, durch die Verunsicherungen wird der VVK deutlich ins schleppen geraten oder bleiben.

Mit den anderen „klaren regeln“ kann ich leben auch wenn ich finde, dass man berücksichtigen sollte dass die Leute keine Maske mehr möchten.

runnerdo
runnerdo
Supporter

Ich weiß nicht so recht was ihr da lest aber eigentlich ändert sich gar nichts.
Der aktuelle Zustand wird verlängert bis April. Die Länder können doch auch jetzt schon Maßnahmen beschließen.
Heißt nicht dass es so kommt, auch nicht im Winter.
Bis dahin haben sich eh alle doppelt und dreifach durchgesucht. So wirkt mir das was gerade passiert zumindest.

1TheWizard gefällt das
Yertle-the-Turtle


umiker schrieb:


Mambo schrieb:


umiker schrieb:
Lol Deutschland komplett im Arsch mit so einer Führung am Ruder.
Liebe tourende Bands, bitte möglichst eure DE-Shows ab September noch umrouten ins nahe Ausland, sonst reisst man wieder jede EU-Tour in den Abgrund.

Solange keine neue Mutation kommt, die schlimmer als aktuell ist, ist doch das völlig übertrieben, hier wieder nur schon solche Massnahmen (trotz Winter) auf den Tisch zu bringen? Bleibt doch bei eurer sosolala eingehaltenen Maskenpflicht im öV und reagiert erst, wenn sich eine massive Verschlechterung anbahnt.
Aber jetzt schon über mögliche Verschärfungen zu diskutieren ist wirklich hohl.

Zitat anzeigen



Dass das jetzt geschieht hat nix mit "hohl" zu tun ( - meine Güte, dein überhebliches Gerede nervt so hart! - ), sondern damit, dass in Deutschland der Bund den Ländern die Kompetenzen wieder einräumen muss, wenn er selbst in einem Bereich tätig wurde. Das braucht seine Zeit und die alte Grundlage läuft ab - damit ist aber noch überhaupt keine Aussage darüber getroffen, ob die Länder von den Regelungskompetenzen überhaupt Gebrauch machen werden oder wie.

Das einzig was damit einigermaßen klar ist, sind die wenigen vom Bund selbst geplanten Regeln wie Masken im Fernverkehr.

Zitat anzeigen


Ich sehe nur wieder als Person, lebend auf dem europäischen Festland, dass Tourneen wieder ins Wackeln geraten, weil man hier schon wieder die Bevölkerung mit solchen Diskussionen verunsichert. Halb worst case kauft niemand mehr Tickets, ganz worst case werden Massnahmen eingeführt, die Konzerte quasi verunmöglichen. Und wenn Deutschland da wieder, als grösster Musikmarkt in Europa, hier über das Ziel hinausschiesst, betrifft es schlussendlich auch mich und die Eventbranchen/Fans/Bands in ganz Europa.

Zitat anzeigen



Mein Eindruck ist eigentlich, dass alle (großen) Bands wenn möglich Touren im Winter aus dem Weg gehen. Was ist denn aktuell groß für Dezember - Februar international auf Tour?

TheWizard


Yertle-the-Turtle schrieb:


umiker schrieb:


Mambo schrieb:


umiker schrieb:
Lol Deutschland komplett im Arsch mit so einer Führung am Ruder.
Liebe tourende Bands, bitte möglichst eure DE-Shows ab September noch umrouten ins nahe Ausland, sonst reisst man wieder jede EU-Tour in den Abgrund.

Solange keine neue Mutation kommt, die schlimmer als aktuell ist, ist doch das völlig übertrieben, hier wieder nur schon solche Massnahmen (trotz Winter) auf den Tisch zu bringen? Bleibt doch bei eurer sosolala eingehaltenen Maskenpflicht im öV und reagiert erst, wenn sich eine massive Verschlechterung anbahnt.
Aber jetzt schon über mögliche Verschärfungen zu diskutieren ist wirklich hohl.

Zitat anzeigen



Dass das jetzt geschieht hat nix mit "hohl" zu tun ( - meine Güte, dein überhebliches Gerede nervt so hart! - ), sondern damit, dass in Deutschland der Bund den Ländern die Kompetenzen wieder einräumen muss, wenn er selbst in einem Bereich tätig wurde. Das braucht seine Zeit und die alte Grundlage läuft ab - damit ist aber noch überhaupt keine Aussage darüber getroffen, ob die Länder von den Regelungskompetenzen überhaupt Gebrauch machen werden oder wie.

Das einzig was damit einigermaßen klar ist, sind die wenigen vom Bund selbst geplanten Regeln wie Masken im Fernverkehr.

Zitat anzeigen


Ich sehe nur wieder als Person, lebend auf dem europäischen Festland, dass Tourneen wieder ins Wackeln geraten, weil man hier schon wieder die Bevölkerung mit solchen Diskussionen verunsichert. Halb worst case kauft niemand mehr Tickets, ganz worst case werden Massnahmen eingeführt, die Konzerte quasi verunmöglichen. Und wenn Deutschland da wieder, als grösster Musikmarkt in Europa, hier über das Ziel hinausschiesst, betrifft es schlussendlich auch mich und die Eventbranchen/Fans/Bands in ganz Europa.

Zitat anzeigen



Mein Eindruck ist eigentlich, dass alle (großen) Bands wenn möglich Touren im Winter aus dem Weg gehen. Was ist denn aktuell groß für Dezember - Februar international auf Tour?

Zitat anzeigen


Der Eindruck ist korrekt. Eigentlich war für Green Day nochmal EU/UK vor Jahresende angedacht aber wurde verworfen. System Of A Down war nach den Festivalabsagen ursprünglich auch im Gespräch +- 10 Indoor Shows in Europa Okt/Nov rum.

Naja. Schwierig alles... am besten für dieses Jahr jetzt live Erlebnis mäßig noch mitnehmen was geht, ganz ehrlich.

1schlafmuetze gefällt das
Mambo


umiker schrieb:


Mambo schrieb:


umiker schrieb:
Lol Deutschland komplett im Arsch mit so einer Führung am Ruder.
Liebe tourende Bands, bitte möglichst eure DE-Shows ab September noch umrouten ins nahe Ausland, sonst reisst man wieder jede EU-Tour in den Abgrund.

Solange keine neue Mutation kommt, die schlimmer als aktuell ist, ist doch das völlig übertrieben, hier wieder nur schon solche Massnahmen (trotz Winter) auf den Tisch zu bringen? Bleibt doch bei eurer sosolala eingehaltenen Maskenpflicht im öV und reagiert erst, wenn sich eine massive Verschlechterung anbahnt.
Aber jetzt schon über mögliche Verschärfungen zu diskutieren ist wirklich hohl.

Zitat anzeigen



Dass das jetzt geschieht hat nix mit "hohl" zu tun ( - meine Güte, dein überhebliches Gerede nervt so hart! - ), sondern damit, dass in Deutschland der Bund den Ländern die Kompetenzen wieder einräumen muss, wenn er selbst in einem Bereich tätig wurde. Das braucht seine Zeit und die alte Grundlage läuft ab - damit ist aber noch überhaupt keine Aussage darüber getroffen, ob die Länder von den Regelungskompetenzen überhaupt Gebrauch machen werden oder wie.

Das einzig was damit einigermaßen klar ist, sind die wenigen vom Bund selbst geplanten Regeln wie Masken im Fernverkehr.

Zitat anzeigen



Sorry, dass dich meine Wortwahl so aus den Schuhen haut, evtl. hätte ein anderes hier besser gepasst. Evtl. hast du aber generell Mühe bei meinen Posts, aber hey, solang man hier anständig ist, ist das halt so, dass man verschiedene Ansichten hat. Gehört auch zu einem Forum.

Aber man kennt nach über 2 Jahren die Pandemie, das Virus, die Massnahmen und dass Deutschland teilweise entgegen dem Pandemie-Verlauf, seine eigene Schiene fährt im Vergleich zu seinen Nachbarländern. Gerade seit 2022. Das ist mir ja eigentlich Wurst. Ein Beispiel: Slipknot habe ich jetzt nicht wie mal angedacht in Oberhausen gesehen, sondern fuhr nach Genf. Ein kleiner Grund (es waren noch andere mehr ausschlaggebend) war, dass ich knapp 7h pro Weg ne Maske hätte anziehen müssen, bei den 3 Stunden nach Genf nicht.

Ich sehe nur wieder als Person, lebend auf dem europäischen Festland, dass Tourneen wieder ins Wackeln geraten, weil man hier schon wieder die Bevölkerung mit solchen Diskussionen verunsichert. Halb worst case kauft niemand mehr Tickets, ganz worst case werden Massnahmen eingeführt, die Konzerte quasi verunmöglichen. Und wenn Deutschland da wieder, als grösster Musikmarkt in Europa, hier über das Ziel hinausschiesst, betrifft es schlussendlich auch mich und die Eventbranchen/Fans/Bands in ganz Europa.

Was letzten Winter war, ist passiert und das kann man nicht mehr ändern. Ist somit auch jetzt nicht nötig, das nochmals durchzukauen. Aber ich sehe mit diesen Nachrichten eher wieder pessimistisch in den Herbst, mehr wegen Deutschland als wegen dem Virus.

Bei uns in den Medien blickt man etwas optimistischer in die kälteren Monate:

Mitten in Sommerwelle weckt Omikron-Impfung neue Hoffnung – ist Corona bald vorbei?
Noch stecken sich täglich Tausende Schweizerinnen und Schweizer mit dem Coronavirus an. Doch mit der für den Herbst erwarteten Omikron-Impfung könnten die Infektionszahlen sinken. Erste Experten zeigen sich verhalten optimistisch.


https://www.watson.ch/schweiz/coronavirus/344056003-corona-mitten-in-sommerwelle-weckt-omikron-impfung-neue-hoffnung

Zitat anzeigen


Keine Sorge, hab die Schuhe noch an Und auch keinerlei Probleme mit deinen oder sonstigen von mir abweichenden Ansichten - im Gegenteil kann ich auch deine Sicht gut nachvollziehen. Schön wäre es aber, wenn auch du andere Sichtweisen nicht pauschal als dumm, komplett im arsch (ich weiß FSF-zitat) oÄ abwertest. Meistens ist die Sache dann doch komplexer als man auf den ersten Blick meint und/oder es gibt auch durchaus Gründe für das Vorgehen oder für andere Ansichten. Die muss man nicht teilen, aber man muss auch nicht die anderen als Idioten hinstellen.

1Mambo gefällt das
umiker


Mambo schrieb:


umiker schrieb:


Mambo schrieb:


umiker schrieb:
Lol Deutschland komplett im Arsch mit so einer Führung am Ruder.
Liebe tourende Bands, bitte möglichst eure DE-Shows ab September noch umrouten ins nahe Ausland, sonst reisst man wieder jede EU-Tour in den Abgrund.

Solange keine neue Mutation kommt, die schlimmer als aktuell ist, ist doch das völlig übertrieben, hier wieder nur schon solche Massnahmen (trotz Winter) auf den Tisch zu bringen? Bleibt doch bei eurer sosolala eingehaltenen Maskenpflicht im öV und reagiert erst, wenn sich eine massive Verschlechterung anbahnt.
Aber jetzt schon über mögliche Verschärfungen zu diskutieren ist wirklich hohl.

Zitat anzeigen



Dass das jetzt geschieht hat nix mit "hohl" zu tun ( - meine Güte, dein überhebliches Gerede nervt so hart! - ), sondern damit, dass in Deutschland der Bund den Ländern die Kompetenzen wieder einräumen muss, wenn er selbst in einem Bereich tätig wurde. Das braucht seine Zeit und die alte Grundlage läuft ab - damit ist aber noch überhaupt keine Aussage darüber getroffen, ob die Länder von den Regelungskompetenzen überhaupt Gebrauch machen werden oder wie.

Das einzig was damit einigermaßen klar ist, sind die wenigen vom Bund selbst geplanten Regeln wie Masken im Fernverkehr.

Zitat anzeigen



Sorry, dass dich meine Wortwahl so aus den Schuhen haut, evtl. hätte ein anderes hier besser gepasst. Evtl. hast du aber generell Mühe bei meinen Posts, aber hey, solang man hier anständig ist, ist das halt so, dass man verschiedene Ansichten hat. Gehört auch zu einem Forum.

Aber man kennt nach über 2 Jahren die Pandemie, das Virus, die Massnahmen und dass Deutschland teilweise entgegen dem Pandemie-Verlauf, seine eigene Schiene fährt im Vergleich zu seinen Nachbarländern. Gerade seit 2022. Das ist mir ja eigentlich Wurst. Ein Beispiel: Slipknot habe ich jetzt nicht wie mal angedacht in Oberhausen gesehen, sondern fuhr nach Genf. Ein kleiner Grund (es waren noch andere mehr ausschlaggebend) war, dass ich knapp 7h pro Weg ne Maske hätte anziehen müssen, bei den 3 Stunden nach Genf nicht.

Ich sehe nur wieder als Person, lebend auf dem europäischen Festland, dass Tourneen wieder ins Wackeln geraten, weil man hier schon wieder die Bevölkerung mit solchen Diskussionen verunsichert. Halb worst case kauft niemand mehr Tickets, ganz worst case werden Massnahmen eingeführt, die Konzerte quasi verunmöglichen. Und wenn Deutschland da wieder, als grösster Musikmarkt in Europa, hier über das Ziel hinausschiesst, betrifft es schlussendlich auch mich und die Eventbranchen/Fans/Bands in ganz Europa.

Was letzten Winter war, ist passiert und das kann man nicht mehr ändern. Ist somit auch jetzt nicht nötig, das nochmals durchzukauen. Aber ich sehe mit diesen Nachrichten eher wieder pessimistisch in den Herbst, mehr wegen Deutschland als wegen dem Virus.

Bei uns in den Medien blickt man etwas optimistischer in die kälteren Monate:

Mitten in Sommerwelle weckt Omikron-Impfung neue Hoffnung – ist Corona bald vorbei?
Noch stecken sich täglich Tausende Schweizerinnen und Schweizer mit dem Coronavirus an. Doch mit der für den Herbst erwarteten Omikron-Impfung könnten die Infektionszahlen sinken. Erste Experten zeigen sich verhalten optimistisch.


https://www.watson.ch/schweiz/coronavirus/344056003-corona-mitten-in-sommerwelle-weckt-omikron-impfung-neue-hoffnung

Zitat anzeigen


Keine Sorge, hab die Schuhe noch an Und auch keinerlei Probleme mit deinen oder sonstigen von mir abweichenden Ansichten - im Gegenteil kann ich auch deine Sicht gut nachvollziehen. Schön wäre es aber, wenn auch du andere Sichtweisen nicht pauschal als dumm, komplett im arsch (ich weiß FSF-zitat) oÄ abwertest. Meistens ist die Sache dann doch komplexer als man auf den ersten Blick meint und/oder es gibt auch durchaus Gründe für das Vorgehen oder für andere Ansichten. Die muss man nicht teilen, aber man muss auch nicht die anderen als Idioten hinstellen.

Zitat anzeigen


Ok, sorry ich weiss was du meinst und ich habe mit dem "hohl" und "komplett im Arsch" in diesem konkreten Post die Behörden/Regierungen in Deutschland bzw. denen ihre Kommunikation der Corona-Thematik in Hinblick auf den Winter gemeint, nicht die Leute oder das Forum hier. Das habe ich nicht klar abgegrenzt, mein Fehler!

1Gizmo953 gefällt das
umiker


Yertle-the-Turtle schrieb:


umiker schrieb:


Mambo schrieb:


umiker schrieb:
Lol Deutschland komplett im Arsch mit so einer Führung am Ruder.
Liebe tourende Bands, bitte möglichst eure DE-Shows ab September noch umrouten ins nahe Ausland, sonst reisst man wieder jede EU-Tour in den Abgrund.

Solange keine neue Mutation kommt, die schlimmer als aktuell ist, ist doch das völlig übertrieben, hier wieder nur schon solche Massnahmen (trotz Winter) auf den Tisch zu bringen? Bleibt doch bei eurer sosolala eingehaltenen Maskenpflicht im öV und reagiert erst, wenn sich eine massive Verschlechterung anbahnt.
Aber jetzt schon über mögliche Verschärfungen zu diskutieren ist wirklich hohl.

Zitat anzeigen



Dass das jetzt geschieht hat nix mit "hohl" zu tun ( - meine Güte, dein überhebliches Gerede nervt so hart! - ), sondern damit, dass in Deutschland der Bund den Ländern die Kompetenzen wieder einräumen muss, wenn er selbst in einem Bereich tätig wurde. Das braucht seine Zeit und die alte Grundlage läuft ab - damit ist aber noch überhaupt keine Aussage darüber getroffen, ob die Länder von den Regelungskompetenzen überhaupt Gebrauch machen werden oder wie.

Das einzig was damit einigermaßen klar ist, sind die wenigen vom Bund selbst geplanten Regeln wie Masken im Fernverkehr.

Zitat anzeigen


Ich sehe nur wieder als Person, lebend auf dem europäischen Festland, dass Tourneen wieder ins Wackeln geraten, weil man hier schon wieder die Bevölkerung mit solchen Diskussionen verunsichert. Halb worst case kauft niemand mehr Tickets, ganz worst case werden Massnahmen eingeführt, die Konzerte quasi verunmöglichen. Und wenn Deutschland da wieder, als grösster Musikmarkt in Europa, hier über das Ziel hinausschiesst, betrifft es schlussendlich auch mich und die Eventbranchen/Fans/Bands in ganz Europa.

Zitat anzeigen



Mein Eindruck ist eigentlich, dass alle (großen) Bands wenn möglich Touren im Winter aus dem Weg gehen. Was ist denn aktuell groß für Dezember - Februar international auf Tour?

Zitat anzeigen



Also Stadion-Shows sind selten in dieser Jahreszeit Aber mal zwischen 3500 und 13000 cap in der Schweiz auf die Schnelle:

Palmen Aus Plastik 3, Marteria, Nightwish, The Kelly Family, Justin Bieber, André Rieu, RIN, George Ezra, Dropkick Murphys, The Script, Powerwolf, Alter Bridge, Kontra K, Helloween, Kreator/Lamb Of God, Heaven Shall Burn/Trivium, Bullet For My Valentine, Rise Against, Heilung, Porcupine Tree, Alt-J, Shinedown, Kraftklub, Bastille, Billy Talent...

Paju
·  Bearbeitet

The Cure spielen keine Rolle, verstanden.

„Große“ Bands….Hauptsache BRUCE etc holen die Kohle raus…ich bitte euch

Yertle-the-Turtle
·  Bearbeitet


umiker schrieb:


Yertle-the-Turtle schrieb:


umiker schrieb:


Mambo schrieb:


umiker schrieb:
Lol Deutschland komplett im Arsch mit so einer Führung am Ruder.
Liebe tourende Bands, bitte möglichst eure DE-Shows ab September noch umrouten ins nahe Ausland, sonst reisst man wieder jede EU-Tour in den Abgrund.

Solange keine neue Mutation kommt, die schlimmer als aktuell ist, ist doch das völlig übertrieben, hier wieder nur schon solche Massnahmen (trotz Winter) auf den Tisch zu bringen? Bleibt doch bei eurer sosolala eingehaltenen Maskenpflicht im öV und reagiert erst, wenn sich eine massive Verschlechterung anbahnt.
Aber jetzt schon über mögliche Verschärfungen zu diskutieren ist wirklich hohl.

Zitat anzeigen



Dass das jetzt geschieht hat nix mit "hohl" zu tun ( - meine Güte, dein überhebliches Gerede nervt so hart! - ), sondern damit, dass in Deutschland der Bund den Ländern die Kompetenzen wieder einräumen muss, wenn er selbst in einem Bereich tätig wurde. Das braucht seine Zeit und die alte Grundlage läuft ab - damit ist aber noch überhaupt keine Aussage darüber getroffen, ob die Länder von den Regelungskompetenzen überhaupt Gebrauch machen werden oder wie.

Das einzig was damit einigermaßen klar ist, sind die wenigen vom Bund selbst geplanten Regeln wie Masken im Fernverkehr.

Zitat anzeigen


Ich sehe nur wieder als Person, lebend auf dem europäischen Festland, dass Tourneen wieder ins Wackeln geraten, weil man hier schon wieder die Bevölkerung mit solchen Diskussionen verunsichert. Halb worst case kauft niemand mehr Tickets, ganz worst case werden Massnahmen eingeführt, die Konzerte quasi verunmöglichen. Und wenn Deutschland da wieder, als grösster Musikmarkt in Europa, hier über das Ziel hinausschiesst, betrifft es schlussendlich auch mich und die Eventbranchen/Fans/Bands in ganz Europa.

Zitat anzeigen



Mein Eindruck ist eigentlich, dass alle (großen) Bands wenn möglich Touren im Winter aus dem Weg gehen. Was ist denn aktuell groß für Dezember - Februar international auf Tour?

Zitat anzeigen



Also Stadion-Shows sind selten in dieser Jahreszeit Aber mal zwischen 3500 und 13000 cap in der Schweiz auf die Schnelle:
Palmen Aus Plastik 3, Marteria, Nightwish, The Kelly Family, Justin Bieber, André Rieu, RIN, George Ezra, Dropkick Murphys, The Script, Powerwolf, Alter Bridge, Kontra K, Helloween, Kreator/Lamb Of God, Heaven Shall Burn/Trivium, Bullet For My Valentine, Rise Against, Heilung, Porcupine Tree, Alt-J, Shinedown, Kraftklub, Bastille, Billy Talent...

Zitat anzeigen


Auffällig ist das halt bei ein paar deutschen Bands.
Ärzte, Hosen und Broilers haben mit voller Kraft sämtliche Konzerte in den Sommer gepackt.

Das ist für mich schon ein Fingerzeig wie die Situation im Winter eingeschätzt wird.

Das Problem wird auch weniger die Erlaubnis sein, sondern das Verhalten der Zuschauer. Ich gehe bei Inzidenz 3000 kurz vor Weihnachten tendenziell eher nicht auf ein 12.000 Zuschauer Konzert.

Da wird es auch auf Band Crew Seite nochmal einige Ausfälle mehr als jetzt im Sommer geben...

Anzeige
Anzeige