Festivals United

Coronavirus

eröffnet von Yertle-the-Turtle am 27.02.2020 10:02 Uhr - letzter Kommentar von Locust

4.813 Kommentare (Seite 192)


  • GuitarPunk94 GuitarPunk94
    ich denk wir sind uns alle einig wie wir den umgang der politik mit der musikbranche finden, einfach nur traurig da ganze
    könig fussball darf regieren, im sommerurlaub darf man wieder kreuz und quer durch europa reisen ...

    im august darf ja wohl das pangea festival stattfinden, auch um es wissenschaftlich zu untersuchen etc
    bin auch gespannt wie das download pilot in UK verläuft, festival mit 10.000

  • gregor1 gregor1

    schrieb:
    Danke

    So wie ich das mit schlechtem holländisch verstehe gibts beim dynamo maskenpflicht und abstand?

    Nein, keine Abstand und keine Masken, Eintritt aber nur mit Test oder geimpft.

  • umiker umiker
    In der Schweiz wohl ab Anfang Juli weitere grosse Öffnungen, finaler Entscheid am 23. Juni.

    Relevant für die Musikbranche:

    Ohne Zertifikat:
    Sitzend 1000 Personen, stehend 250 (mit Maskenpflicht), "Tanzveranstaltungen" verboten

    Mit Zertifikat:
    Kleinere Events -> Öffnung der Diskotheken und Clubs, ohne Masken- und Sitzpflicht, max 250 Personen

    Grossevents (Zertifikat-Pflicht)->
    Drinnen max. 3000 mit 2/3 Kapazität. Maskenpflicht, Konsum nur im Restaurantbereich oder am Sitzplatz, keine "Tanzveranstaltungen"
    Draussen max 5000 mit 2/3 Kapazität. Keine Maskenpflicht, Konsum im stehen erlaubt, "Tanzveranstaltungen erlaubt"


    Somit können mit Zertifikat wieder Clubsshows "wie früher" mit 250 Personen stattfinden, Festivals draussen mit bis 5000! Schöner Moment!

    Alle Öffnungen hier: www.admin.ch


  • Nightmare119 Nightmare119 Edited
    Regierung in NL hat bekanntgegeben, dass ab 29. Juli Events über mehrere Tage in voller Kapazität stattfinden dürfen.

    Damit bin ich wohl dieses Jahr bei Mysteryland

  • JackD JackD

    Nightmare119 schrieb:
    Regierung in NL hat bekanntgegeben, dass ab 29. Juli Events über mehrere Tage in voller Kapazität stattfinden dürfen.

    Damit bin ich wohl dieses Jahr bei Mysteryland

    Was??? Ganz ohne Taskforce, Test-Strategie-Konzept, Test-Strategie-Erprobung und 18€ für Apotheken?

  • gregor1 gregor1 Edited

    JackD schrieb:

    Nightmare119 schrieb:
    Regierung in NL hat bekanntgegeben, dass ab 29. Juli Events über mehrere Tage in voller Kapazität stattfinden dürfen.

    Damit bin ich wohl dieses Jahr bei Mysteryland

    Was??? Ganz ohne Taskforce, Test-Strategie-Konzept, Test-Strategie-Erprobung und 18€ für Apotheken?

    Doch, Zugang nur mit negativen Test oder geimpft. Ist halt die Frage wie das umgesetzt wird bei Festivals wie Lowlands oder Mysteryland, da verlassen ja die Leute innerhalb der 3,4 Tage auch das Gelände. Also ganz so locker und entspannt wird das sicher auch nicht bei 50000 Leuten wenn man die alle mehrmals testen müsste. Hab jetzt auch keine Info gefunden was für ein Test nötig ist, PCR oder Schnelltest.

  • GuitarPunk94 GuitarPunk94 Edited
    bzgl NL lockerungen (für festivals):

    "Die Niederlande wollen ab Ende Juni wieder Massenveranstaltungen ohne Schutzmasken zulassen. Voraussetzung ist allerdings, dass Teilnehmer einen Impfbeweis oder ein negatives Testergebnis vorweisen. Das teilte die Regierung am Freitag in Den Haag mit. Besucher müssten dann auch nicht mehr 1,5 Meter Abstand halten. Damit wären ab Ende Juni auch wieder volle Stadien für Konzerte oder Fußballspiele möglich.

    Zunächst sollen Veranstaltungen mit bis zu 25 000 Besuchern erlaubt werden, die höchstens 24 Stunden dauern. Ab Ende Juli sollen dann auch mehrtägige Veranstaltungen ohne eine maximale Besucherzahl möglich sein. Dann wären auch wieder Festivals möglich."

    Edith sagt: beim Download Pilot werden PCR tests verlangt, also keine schnelltests. wird denke in NL dann genauso sein

    Edith fragt: und bei uns in DE so? wacken etc?

  • MisterCrac MisterCrac Edited

    GuitarPunk94 schrieb:
    bzgl NL lockerungen (für festivals):

    "Die Niederlande wollen ab Ende Juni wieder Massenveranstaltungen ohne Schutzmasken zulassen. Voraussetzung ist allerdings, dass Teilnehmer einen Impfbeweis oder ein negatives Testergebnis vorweisen. Das teilte die Regierung am Freitag in Den Haag mit. Besucher müssten dann auch nicht mehr 1,5 Meter Abstand halten. Damit wären ab Ende Juni auch wieder volle Stadien für Konzerte oder Fußballspiele möglich.

    Zunächst sollen Veranstaltungen mit bis zu 25 000 Besuchern erlaubt werden, die höchstens 24 Stunden dauern. Ab Ende Juli sollen dann auch mehrtägige Veranstaltungen ohne eine maximale Besucherzahl möglich sein. Dann wären auch wieder Festivals möglich."

    Edith sagt:
    beim Download Pilot werden PCR tests verlangt, also keine schnelltests. wird denke in NL dann genauso sein

    Edith fragt:
    und bei uns in DE so? wacken etc?

    Einmalig nen PCR Test organisieren, aus eigener Tasche bezahlt - okay.

    Aber wo soll ich den über mehrere Tage hinweg jeden Tag aufs Neue herkriegen?

  • GuitarPunk94 GuitarPunk94 Edited

    MisterCrac schrieb:

    GuitarPunk94 schrieb:
    bzgl NL lockerungen (für festivals):

    "Die Niederlande wollen ab Ende Juni wieder Massenveranstaltungen ohne Schutzmasken zulassen. Voraussetzung ist allerdings, dass Teilnehmer einen Impfbeweis oder ein negatives Testergebnis vorweisen. Das teilte die Regierung am Freitag in Den Haag mit. Besucher müssten dann auch nicht mehr 1,5 Meter Abstand halten. Damit wären ab Ende Juni auch wieder volle Stadien für Konzerte oder Fußballspiele möglich.

    Zunächst sollen Veranstaltungen mit bis zu 25 000 Besuchern erlaubt werden, die höchstens 24 Stunden dauern. Ab Ende Juli sollen dann auch mehrtägige Veranstaltungen ohne eine maximale Besucherzahl möglich sein. Dann wären auch wieder Festivals möglich."

    Edith sagt:
    beim Download Pilot werden PCR tests verlangt, also keine schnelltests. wird denke in NL dann genauso sein

    Edith fragt:
    und bei uns in DE so? wacken etc?

    Einmalig nen PCR Test organisieren, aus eigener Tasche bezahlt - okay.

    Aber wo soll ich den über mehrere Tage hinweg jeden Tag aufs Neue herkriegen?

    ich mein beim download pilot ist es zumindest so dass du dich vor dem festival pcr-testen musst, während dem festival-wochenende das festival/camping-gelände nicht verlassen darfst (ausser natürlich du musst, bei nem notfall oder warum auch immer, dann darfst du aber nicht wieder drauf)

    und nach dem download pilot müssen sich alle nochmals pcr-testen

  • MisterCrac MisterCrac
    Ja sorry, aber "das festival/camping-gelände nicht verlassen dürfen" ist doch gequirlte Kacke.

  • GuitarPunk94 GuitarPunk94

    MisterCrac schrieb:
    Ja sorry, aber "das festival/camping-gelände nicht verlassen dürfen" ist doch gequirlte Kacke.


    ich kann nur von mir und meinen leuten sprechen, aber wenn wir auf en festival fahren, dann bewegen wir uns da auch nicht mehr weg bis es rum ist, denke der großteil macht es auch so


  • Locust Locust

    GuitarPunk94 schrieb:

    MisterCrac schrieb:
    Ja sorry, aber "das festival/camping-gelände nicht verlassen dürfen" ist doch gequirlte Kacke.


    ich kann nur von mir und meinen leuten sprechen, aber wenn wir auf en festival fahren, dann bewegen wir uns da auch nicht mehr weg bis es rum ist, denke der großteil macht es auch so

    ist ja auch schon herausfordernd genug aus dem campingstuhl auf zu stehen. 1 x am tag aufs Gelände und zurück ist mehr als ausreichend…

  • ralf321 ralf321
    Nach der Entscheidung kommt den Sommer nix. Fündig entschieden und abgeschoben.
    Bis Mitte August abwarten? www.zdf.de

    Konnte Spahn sich nicht Festivals vorstellen? Naja der labert eh nur.

    Und sehe einen Riesen unterschied zwischen EM und konzert. Wer will denn in einem Riesen Stadion sitzen und Runter shchauen? Ob da Fußballer oder Musiker sind? Beim Konzert stehen die Keute dicht vor der Bübne ohne Abstand und wohl ohne Maske. Denn 2h mit ist glaube extrem heftig.

    Sehe vor nächsten Jahr nix kommen bei uns höchstens in den anderen Ländern geht’s gut und unsere ziehen nach.

  • Nightmare119 Nightmare119
    Wieso freut sich hier eigentlich niemand das man in NL dieses Jahr auf Festivals gehen kann? Hatte irgendwie mit mehr Euphorie gerechnet

  • ralf321 ralf321 Edited
    .wenn man das so liest
    Diskussion über Großveranstaltungen
    Wie lange müssen wir noch Masken tragen? Das sagt ein Aerosolforscher dazu www.allgaeuer-zeitung.de
    Wird es wohl noch sehr lange dauern.

  • JackD JackD

    ralf321 schrieb:
    .wenn man das so liest
    Diskussion über Großveranstaltungen
    Wie lange müssen wir noch Masken tragen? Das sagt ein Aerosolforscher dazu www.allgaeuer-zeitung.de
    Wird es wohl noch sehr lange dauern.

    Artikel macht für mich keinen Sinn. Deshalb doch 3G. Wenn kein Erkrankter im Saal ist, gibt‘s auch keine Aerosole. Und außerdem sollte langsam aufgehört werden, jede einzelne Infektion vermeiden zu wollen.

    Aerosole gehört übrigens zu den Vokabel, die ich ab 2022 nie wieder hören will oder benutzen werde. Neben Inzidenz, R-Wert und Vakzin (wtf).

  • gregor1 gregor1 Edited

    GuitarPunk94 schrieb:

    MisterCrac schrieb:

    GuitarPunk94 schrieb:
    bzgl NL lockerungen (für festivals):

    "Die Niederlande wollen ab Ende Juni wieder Massenveranstaltungen ohne Schutzmasken zulassen. Voraussetzung ist allerdings, dass Teilnehmer einen Impfbeweis oder ein negatives Testergebnis vorweisen. Das teilte die Regierung am Freitag in Den Haag mit. Besucher müssten dann auch nicht mehr 1,5 Meter Abstand halten. Damit wären ab Ende Juni auch wieder volle Stadien für Konzerte oder Fußballspiele möglich.

    Zunächst sollen Veranstaltungen mit bis zu 25 000 Besuchern erlaubt werden, die höchstens 24 Stunden dauern. Ab Ende Juli sollen dann auch mehrtägige Veranstaltungen ohne eine maximale Besucherzahl möglich sein. Dann wären auch wieder Festivals möglich."

    Edith sagt:
    beim Download Pilot werden PCR tests verlangt, also keine schnelltests. wird denke in NL dann genauso sein

    Edith fragt:
    und bei uns in DE so? wacken etc?

    Einmalig nen PCR Test organisieren, aus eigener Tasche bezahlt - okay.

    Aber wo soll ich den über mehrere Tage hinweg jeden Tag aufs Neue herkriegen?

    ich mein beim download pilot ist es zumindest so dass du dich vor dem festival pcr-testen musst, während dem festival-wochenende das festival/camping-gelände nicht verlassen darfst (ausser natürlich du musst, bei nem notfall oder warum auch immer, dann darfst du aber nicht wieder drauf)
    und nach dem download pilot müssen sich alle nochmals pcr-testen

    Hab mal die Infos beim Mysteryland durchgelesen, da ist das alles noch recht wage, zur Art des Tests steht da nichts. Der Test soll 40h gültig sein und sollte dann für beide Tagen gelten, nur das eben dort ein Großteil der Besucher nach Hause oder in eine private Unterkunft fährt und nicht auf dem Gelände übernachtet.

    Edit: Hab jetzt in einem Interview mit der Bürgermeisterin von Amsterdam gelesen das ein PCR Test nötig ist, denke auch das man den dann selber bezahlen muss. Keine Ahnung wie das in den Niederlanden geregelt ist und wie viel der dort kostet.


  • ElConne ElConne

    Nightmare119 schrieb:
    Wieso freut sich hier eigentlich niemand das man in NL dieses Jahr auf Festivals gehen kann? Hatte irgendwie mit mehr Euphorie gerechnet

    Neben der geilen Machine Head veröffentlichung, Der erneuten Slipknot Bestätigung für Wacken und dieser Nachricht war das ungefähr einer der Besten Tage des Jahres, Euphorie is da!

  • Nightmare119 Nightmare119
    Auch so noch nicht erlebt/gehört.

    Ich hatte heute meine Erstimpfung mit Biontech. Nach der Impfung im Wartebereich bin ich ohnmächtig geworden und vom Stuhl auf den Kopf gefallen. Erstmal ab ins Krankenhaus und genäht worden…

  • ironman ironman Edited
    Ich bin auch mal nach ner Hepatitis Impfung an der Anmeldung bei der Terminvereinbarung für die Folgeimpfung aus den Latschen gekippt. Wenn die Arzthelferin nicht so schnell reagiert hätte, wäre ich wohl auch auf dem Boden aufgeschlagen. Damals war's aber auch heiß und in der Praxis konnte man die Luft mit dem Messer schneiden.

    Ich hatte diesen Vorfall dann auch auf dem Anamnese-Bogen bei meiner Corona-Impfung mit Biontech angegeben. Der Arzt hat da dann nochmal nachgehakt wie das damals ablief (um eine allergische Reaktion auszuschließen) und meinte dass sie nach der Corona Impfung von ein paar Hundert Leuten mit diesem Impfstoff noch keinen derartigen "Schwächeanfall" im Wartebereich gesehen hätten. Sondern wenn überhaupt nur leichte Reaktionen wie Unwohlsein, Schmerzen im Arm, etc. Ich sollte dann aber vorsichtshalber 30 Minuten warten statt der üblichen 15 und mich sofort melden wenn's mir komisch werden sollte. Was dann zum Glück aber nicht passiert ist, auch nicht bei der 2. Impfung. Bei mir war's aber auch nicht so heiß wie jetzt. Aber es ist echt so dass jeder anders reagiert. Bei einem Arbeitskollege war z.B. sofort nach der Spritze von der 1. Impfung die komplette linke Körperhälfte taub...

  • AcidX AcidX
    Gute Besserung!

    Es muss ja auch nicht mit dem Impfstoff an sich zu tun haben. Kann ja auch Stress, Aufregung, Unterzuckerung, Angst vor Nadeln etc sein, dass dann der Kreislauf einmal kurz Adieu sagt und man den Klappman macht.

  • Nightmare119 Nightmare119
    Ja, das war safe auch nicht die Impfun an sich. War insgesamt eine harte Woche und heute hat es der Kreislauf dann nicht mehr mitgemacht.

  • gregor1 gregor1
    Wenn ich das richtig verstanden habe gibt es in den Niederlanden ab dem 26.06 fast keine Einschränkungen mehr. Auch Clubs können wieder öffnen, Gäste benötigen dann einen Test oder Impfnachweis.

  • GuitarPunk94 GuitarPunk94
    finde es immer wieder erstaunlich wie unterschiedlich streng / locker die einzelnen europäischen länder mit der pandemie umgehen

    in frankfreich wurd meines wissens nach erst jetzt die tage nach moooonaten die generelle nächtliche ausgangssperre zurückgenommen

  • ralf321 ralf321 Edited
    Frankreich erst ab 20. Juni, ist die ausgangsperre weg. In österreich machen die clubs am 1.7 wieder auf. Tanzen in Clubs und Discos wieder erlaubt

    „In Clubs und Diskotheken wird die Kapazität vorerst noch auf 75 Prozent beschränkt. Ab 22. Juli soll es dann keine Einschränkungen mehr geben. Zu diesem Zeitpunkt soll laut Tourismusministerin Elisabeth Köstinger auch die Registrierungspflicht in der Gastronomie fallen.“

    „Die 3-G-Regeln bezeichnete Kanzler Kurz als "Sicherheitsnetz", damit die Infektionslage stabil auf niedrigem Niveau bleibt. Sie gilt auch bei Großveranstaltungen, die ab 1. Juli laut Kurz wieder erlaubt sein werden: "Keine Zuschauerbegrenzungen mehr, keine Maskenpflicht, wir können überall die volle Kapazität ausschöpfen", sagte der Bundeskanzler.

    Überraschend: Bei Kultur- und Sportveranstaltung fällt sogar die Indoor-Maskenpflicht in Österreich, Stehplätze werden genauso erlaubt wie Sitzplätze.“

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben