Festivals United

Coronavirus

eröffnet von Yertle-the-Turtle am 27.02.2020 10:02 Uhr - letzter Kommentar von enforcer1337

4.836 Kommentare (Seite 182)


  • SimBa123 SimBa123 SUPPORTER

    schrieb:
    Also online haben wir im impfzentrum v.a. Tübingen oder dornstettrn schon einige termine gemacht. man braucht aber etwas geduld . Telefonisch haben wir nie versucht.
    Meist wird abends kurzfristig was frei.

    @Umiker

    ich weiß garnicht ob man in Deutschland so weit im Voraus Termine machen kann. Vielleicht ist das ein Problem.
    Bis Ende Juni entspannt sich die Situation hier auch locker und die nachfrage nimmt ab

    Bei Meinem Vater war es in Tübingen auch sehr kurzfristig! Da hat meine Mutter sogar noch Samstag Abend bei der Impfhotline angerufen und einen Termin für Sonntag 13:00 bekommen.

    Bei mir in RLP aber selbes Bild wie bei den vielen Vorrednern: Direkt für Gruppe 3 registriert und noch nichts weiteres gehört. Bei meinem Arzt stand ich davor schon auf der Liste, da meldet sich aber auch noch niemand.

  • Mambo Mambo
    In RLP haben sich laut der gestrigen PM der Landesregierung auch in den letzten beiden Wochen (!) noch 140.000 Prio1- und Prio2-Leute nachregistriert.

    Wie viele davon vermutlich erst durch die Lockerungsdiskussionen zum Impfen bereit waren, will ich auch nicht wissen...

  • Nightmare119 Nightmare119

    Mambo schrieb:
    In RLP haben sich laut der gestrigen PM der Landesregierung auch in den letzten beiden Wochen (!) noch 140.000 Prio1- und Prio2-Leute nachregistriert.

    Wie viele davon vermutlich erst durch die Lockerungsdiskussionen zum Impfen bereit waren, will ich auch nicht wissen...

    Das ist natürlich ne ordentliche Zahl. Gefühlt ist die Terminvorgabe total random.

    Ein Kumpel der sich nach dem 23. in RLP registriert hat (keine Vorerkrankungen etc., normale Prio3) hat schon seinen Termin


  • Mambo Mambo
    Das hängt meines Wissens vom Impfzentrum ab. Es gibt welche, die mit "ihren" Prio 1/2 schon durch sind und andere noch nicht. Oder seid ihr beim gleichen?

  • Nightmare119 Nightmare119

    Mambo schrieb:
    Das hängt meines Wissens vom Impfzentrum ab. Es gibt welche, die mit "ihren" Prio 1/2 schon durch sind und andere noch nicht. Oder seid ihr beim gleichen?

    Sind beim gleichen, also total random

  • Mambo Mambo
    Das ist dann wirklich strange...

  • ryback ryback Edited
    Manchmal klappt wohl auch seine ursprüngliche Registrierung stornieren, eine neue Anlegen und mit Glück hat man innerhalb von 2-3h einen Termin.

    Ich glaub selbst beim Land hat keiner eine Ahnung wie das wirklich funktioniert mit der Terminvergabe.

  • GuitarPunk94 GuitarPunk94

    Mambo schrieb:
    Das hängt meines Wissens vom Impfzentrum ab. Es gibt welche, die mit "ihren" Prio 1/2 schon durch sind und andere noch nicht. Oder seid ihr beim gleichen?

    in rlp regelt das land die terminvergabe, nicht die impfzentren, die haben keinen einfluss darauf

    wie termine vom land vergeben werden hängt dann natürlich wiederrum davon ab, wie "ausgebucht" ein jeweiliges impfzentrum ist, wieviel vorrat vorhanden ist bzw nachkommt etc

  • TheMo TheMo
    Die Registrierung funktioniert nicht so wirklich, weil es halt unendlich viele Anliegen sind. Die müssen halt auch erstmal abgearbeitet werden. Ich sage immer jedem: anrufen ist schneller. Mag vielleicht ne scheiß Warteschleife sein aber man bekommt zügig einen Termin, manchmal sogar schon für den Folgetag. Oder man bekommt erklärt, warum es eventuell doch noch nicht möglich ist. Das ist doch besser, als ewig im Ungewissen zu bleiben.

  • Mambo Mambo
    Du meinst aber MeckPom oder?
    In RLP kommt man laut meiner Kollegin, die den Weg gewählt hat, per Telefon auch nur in den gleichen Wartepool wie per Website. Was danach geschieht scheint das letzte große Geheimnis der Welt zu sein.

  • AcidX AcidX




    Sicher, gesanglich noch Luft. Aber egal. Live Musik.


  • Locust Locust Edited
    amp.zdf.de

    Hier für den ein oder anderen interessant.
    blöd dass zwischen geschlechtern nicht unterschieden wird

  • blubb0r blubb0r
    Kurze Eigenerfahrung:
    - Gestern um 11:30 Uhr die Nadel mit AstraZeneca im Arm gehabt
    - Ab so 19 Uhr leichte Gliederschmerzen
    - Ab 20 Uhr leichte erhöhte Temperatur
    - Ab 21 Uhr dann mittlere Gliederschmerzen und knapp 39 Grad Temperatur
    - Hab dann ne halbe Ibu genommen und bin ins Bett
    - Ab 23 Uhr quasi keine Gliederschmerzen mehr, Temperatur kA
    - Gepennt hab ich die ganze Nacht nicht wirklich
    - Heute morgen dann Koppweh (aber wohl mehr wegen Müdigkeit)
    - Keine Schmerzen mehr, außer so bisschen im Bereich um die Einstichstelle, aber da auch kaum merklich

    ... hoffentlich kann ich heute nacht gescheit pennen

  • sckofelng sckofelng

    blubb0r schrieb:
    Kurze Eigenerfahrung:
    - Gestern um 11:30 Uhr die Nadel mit AstraZeneca im Arm gehabt
    - Ab so 19 Uhr leichte Gliederschmerzen
    - Ab 20 Uhr leichte erhöhte Temperatur
    - Ab 21 Uhr dann mittlere Gliederschmerzen und knapp 39 Grad Temperatur
    - Hab dann ne halbe Ibu genommen und bin ins Bett
    - Ab 23 Uhr quasi keine Gliederschmerzen mehr, Temperatur kA
    - Gepennt hab ich die ganze Nacht nicht wirklich
    - Heute morgen dann Koppweh (aber wohl mehr wegen Müdigkeit)
    - Keine Schmerzen mehr, außer so bisschen im Bereich um die Einstichstelle, aber da auch kaum merklich

    ... hoffentlich kann ich heute nacht gescheit pennen

    Konntest du dein Intervall auswählen oder galten die 12 Wochen nach wie vor?

  • blubb0r blubb0r
    Kann 7 oder 12 nehmen

  • kato91 kato91
    Meine Erfahrung nach biontech nach dem ersten Piekser: Arm tat ein paar Tage weh, jetzt ist eigentlich alles wieder okay. Wurde Mittwoch geimpft. Da war die Grippe-Schutzimpfung früher immer schlimmer.

  • Locust Locust

    kato91 schrieb:
    Meine Erfahrung nach biontech nach dem ersten Piekser: Arm tat ein paar Tage weh, jetzt ist eigentlich alles wieder okay. Wurde Mittwoch geimpft. Da war die Grippe-Schutzimpfung früher immer schlimmer.

    War bei mir auch so und hatte noch leichte Spannungskopfschmerzen.
    Ich glaube der Arm tut quasi jeden paar Tage weh.


  • JackD JackD Edited
    Hab mittlerweile einige Erfahrungsberichte aus dem Umfeld gesammelt. Eigentlich bei fast allen gleich:

    Astrazeneca 1-2 Tage Fieber und Gliederschmerzen.
    Biontech 2-3 Tage schwerer schmerzender Arm.

  • MisterCrac MisterCrac
    Also der Arm tut einem von Montag bis Mi-Mi-Mittwoch weh?

  • Paju Paju Edited
    Ich habe auch schon einige Erfahrungswerte:

    Moderna: Nichts

    Astra: 1 Tag leichtes Unwohlsein, danach nix

    Biontec: Siehe Astra

    Ich selber bin auf übernächste Woche gespannt. Aber ganz ehrlich muss ich sagen: Reißt euch mal zusammen! Ist halt ne Impfung. Placebo? Hier schreibt jeder nach der Impfung und muss jetzt seine „mimimi“ Nebenwirkungen aufzählen? Das ist bei jeder anderen Impfung/Spritze nichts anderes

    Und genau so generiert man den (übertriebenen) „Impfneid“ bei den jungen Leuten (dazu zähle ich mich nicht mehr, leider).

    Seid froh, dass ihr den Saft habt.

  • JackD JackD Edited
    Ich lese hier nichts von Mimimi. Einfach nur Erfahrungsberichte.

    Bin selbst ganz froh, dass der Arm ordentlich weh tat. Heißt, dass was passiert ist im Körper.

  • snookdog snookdog
    als vorbildlicher Arbeitnehmer gönne ich mir am Mittwochabend in einer Nacht-Impfaktion Astrazeneca. Nachdem am Donnerstag in Bayern schon wieder irgendein Feiertag ist, habe ich einen ganzen Tag zum Jammern. Werde ich dann hier tun.

  • Paju Paju Edited
    Es war eher so gemeint, dass man ganz normale Impf-Nebenwirkungen nicht an die große Glocke hängen sollte. Weil diese ganz normal sind, bei jeder Spritze. „Aber ICH bin endlich geimpft“.

    Da kann ich den ansteigenden Ärger der Jugend schon verstehen

  • Locust Locust
    Was heißt große Glocke? Man sagt einfach wie es war. Mein Kollege hatte übrigens nach Moderna Fieber..

    Woher kommt eigentlich dieser Ärger? Ist das ein Phänomen oder woran macht man das fest?

    Bisher kann man mit Impfung ja jetzt auch nicht groß mehr machen, vor allem weil ja nur ganz wenige komplett geimpft sind. Man spart sich halt das testen.

    Das Thema wird medial viel zu groß aufgebauscht.

  • gregor1 gregor1

    Paju schrieb:
    Es war eher so gemeint, dass man ganz normale Impf-Nebenwirkungen nicht an die große Glocke hängen sollte. Weil diese ganz normal sind, bei jeder Spritze. „Aber ICH bin endlich geimpft“.

    Da kann ich den ansteigenden Ärger der Jugend schon verstehen

    Ist ja nicht so als ob nur die Jugend noch nicht geimpft ist, ich denke ein Großteil der Leute bis 60 haben noch keine Impfung erhalten.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben