Festival Community

Festivals United Liveact des Jahres 2019

eröffnet von Schmiddie am 02.12.2019 12:02 Uhr - letzter Kommentar von Meisti



  • Schmiddie Schmiddie

    Hallo liebe Ringrockerinnen und Ringrocker, Festival Unidistinnen und -Nudisten

    Juchey, die Zeit der Jahresrückblicke hat uns wieder! Baum des Jahres, Respektrente oder Menschen, Bilder, Emotionen? Alles Pillepalle - Was zählt ist die Musik und wir wollen sie Live hören!

    Deshalb habt ihr, wie in den letzten Jahren, wieder die Möglichkeit abzustimmen, was euer Liveact des Jahres war. Steht ihr auf große Stadien, Clubkonzerte oder Festivalbühnen? Bleibt ihr lieber in der Gegend oder treibt es euch ins Ausland zu Konzerten? Hier habt ihr die Möglichkeit, eure besten Live-Erfahrungen des Jahres zu teilen und dafür Punkte zu vergeben. Die Bewertungen werden zusammengezählt und im Januar gibt es dann die Ergebnisse: Wer wird der Ringrocker-Liveact des Jahres? Welche Location ist bei den Ringrockern am beliebtesten? Welches Einzelkonzert war am beliebtesten?

    Und so geht's:

    1. Schickt hier im Forum (oder mir via PN, falls es euch zu öffentlich ist) Eure Top 5 der besten Konzerte 2019 mit dem Namen des Acts, dem Ort und der Location. Gerne dürft ihr auch dazu schreiben, wieso ein Konzert besonders toll war.
    2. Du warst nur auf 3 coolen Konzerten oder nur bei einem? Kein Problem, dann liste weniger auf. 5 Konzerte werden aber maximal bewertet. Und zwar so:
    3. Die Bewertung erfolgt nach Platzierung: Platz 5 - 1 Punkt, Platz 4 - 2 Punkte ... Platz 1 - 5 Punkte. Neu in diesem Jahr: Bei kürzeren Listen fallen die Kleineren Punktzahlen weg (also bei 3 Nennungen: 1. Platz - 5 Punkte, 2. Platz - 4 Punkte, 3. Platz - 3 Punkte)
    4. Nach der Erfahrung der Vorjahre ist dieses Mal die Nennung jedes Acts lediglich ein Mal möglich.

    Damit das ganze Aussagekräftig ist, wäre es natürlich klasse, wenn wieder möglichst viele hier mitmachen.

    Hier der Thread und das Ergebnis aus 2018: https://www.festivalsunited.com/modules.php?op=modload&name=Forum&file=viewtopic&topic=31802&start=0#1959542

    Achtung: Abstimmungszeitraum ist dieses Jahr bis zum 09.01.2020 - Das Ergebnis folgt dann voraussichtlich erst eine Woche später

33 Kommentare


  • Wutang1991 Wutang1991 ONLINE
    1. Tyler, the Creator, Merriweather Post Pavilion, Columbia, MD, USA
    2. Kid Cudi, Coachella Festival, USA
    3. Die Ärzte, La Laiterie, Strasbourg, France
    4. The Chemical Brothers, Glastonbury Festival, UK
    5. Rammstein, Olympiastadion, Munich, Ger

  • Cody Cody
    1. Liam Gallagher - O2 Arena, London
    2. Noel Gallagher's High Flying Birds - Palladium, London
    3. Die Toten Hosen - Tonhalle, Düsseldorf
    4. Die Ärzte - Electric Ballroom, London
    5. Eagles - Lanxess Arena, Köln

  • -TW- -TW-
    1. Mark Knopfler - Olympiahalle München
    2. Rammstein - Olympiastadion München


  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 Edited
    Platz 1: TOOL - Amsterdam, Ziggo Dome
    Einfach Tool. Was soll man dazu groß sagen. Das war für mich eines der besten Konzerte bis hierhin.

    Platz 2: Die Ärzte - Amsterdam, Paradiso
    Schöne und für die Band ungewöhnliche Location, weil im Ausland. Konzert hat richtig Bock gemacht, die Jungs waren mega gut drauf.

    Platz 3: Brian Fallon - Bochum, Christuskirche
    Auch hier war die Location sehr cool. Konzerte in ner Kirche sind immer sehr besonders. War ein sehr schöner Abend.

    Platz 4: Marsimoto - Amsterdam, Melkweg
    Marsi kam natürlich sehr gut an. Der ganze Melkweg eingenebelt und die Stimmung war auch teils über dem Siedepunkt. Hängt nur hinter Brian Fallon wegen der besonderen Location.

    Platz 5: Ghost - Amsterdam, AFAS Live
    Einfach eine gute Show, fast als wäre man Teil einer Messe oder von nem Ritual. Wahnsinn was die optisch auf die Bühne bringen. Musikalisch ist das eh klasse.

    Noch gesehen:
    Rammstein - Rotterdam, De Kuip
    Das war gut, aber von denen hätte ich mehr erwartet nach vielen Jahren ohne Rammstein Konzerte.

    Muse - Nijmegen, Goffertpark
    Hier hat mich das Publikum heftig enttäuscht und nen Abend mit der Lieblingsband richtig verhagelt. Hoffe das war das erste und einzige Mal. Muse ist einfach genial.

    Marteria & Casper - Essen, Seaside Beach Baldeney
    Bis zum Abbruch war das auf dem Weg zu einer einzigen Riesenparty. Der Informationsaustausch war nicht wirklich der beste beim Abbruch, aber die Leute alle eigentlich sehr gesittet um uns herum. Schade was da passiert ist, das Konzert hatte viel Potenzial.

  • mattkru mattkru
    Platz 1: P!nk - Hannover, HDI Arena
    Erste Reihe im Stadion erkämpft. Sie flog durchs Stadion und sang wie eine Göttin!

    Platz 2: Rammstein - Wien, Ernst-Happel-Stadion
    Krasser Sound und ein flammendes Inferno.

    Platz 3: Slipknot - Hannover, TUI Arena
    Einfach der komplette Abriss!

    Platz 4: Tool - Berlin, Mercedes-Benz Arena
    War teilweise wie eine mystisches Erlebnis.

    Platz 5: Max Mutzke und die SWR Big Band - Düsseldorf, Savoy Theater
    Super sympathischer Typ mit großartiger Stimme und die wohl professionellsten Liveband ever.

    Auch gut bis sehr gut:
    - Fanta 4, Loreley
    - Stefanie Heinzmann, Bielefeld
    - LAUV, Köln
    - Dermot Kennedy, Gelsenkirchen
    - Matt Simons, Gelsenkirchen
    - Subways, Big Day Out Anröchte
    - Fettes Brot, Big Day Out Anröchte
    - Beyond the Black, Big Day Out Anröchte
    - Mark Foster, Beverungen

  • Küstenknappe2408 Küstenknappe2408
    1.
    Donots, Birthday Slam - Hamburg, Mehr!Theater
    2 Bockstarke Vorbands (Ichy, Anti-Flag), Platz in der ersten Reihe. Und Ingo hat mit das Micro unter die Nase gehalten und ich durfte "We´re not gonna take it" hereingröhlen…….

    2.
    Rammstein - Hannover, HDI-Arena
    8 Stunden zum Konzertbeginn warten um beste Sicht am Wellenbrecher zu haben. Man ist schon verrückt....Die Show hat alles entschädigt!

    3.
    Steven Wilson - Hamburg, Mehr!Theater
    Ebenfalls direkt an der Bühne. Es ist eine wahre Freude diese begnadeten Musiker beim spielen sehen zu dürfen!

    4. Materia/Casper - Berlin, Waldbühne
    Ich glaube das war mein letztes Konzert in meinen Leben. Bin dort schon angeschlagen hingefahren und danach sehr schwer erkrankt, und ob das nochmal halbwegs was wird weiß der Himmel. Deshalb wird es immer einen besonderen Platz in meinen Herzen haben.

    5. Foo Fighters - Scheeßel, Hurricane Festival
    Viele sagen die Show sei zu Professionell durchgezogen, man nehme ihnen die Spielfreude nicht so recht ab. Ich bin anderer Meinung, für mich das Highlight des besten Festivals das ich je besucht habe!

    Ebenfalls noch neben diversen Bands auf dem Hurricane gesehen:
    -Muse - Köln, Rheinenergie-Stadion
    Tolle Show, aber leider nur Sch…. Plätze seitlich neben der Bühne gehabt was deutlich abmindernd war.
    -Fjort - Bremen, Schlachthof
    Eigentlich Top 5 und ein super Auftakt ins Konzertjahr, aber die anderen waren irgendwie größer/besser/was auch immer......
    Leider verpasst bzw. verpasse noch: OK Kid in Bremen, Fisher Z in Bremen und Feine Sahne Fischfilet in Oldenburg.

    Wenn ihr irgendwann einmal zweifelt ob ihr irgendwo hingehen wollt: geht hin! Ihr wollt nicht irgendwann da sitzen und euch sagen "hätte ich man...."!

  • Gizmo953 Gizmo953 ONLINE
    1. Alter Bridge - Köln - Palladium
    2. Rammstein - Gelsenkirchen - Veltins Arena
    3. Architects - Düsseldorf - MEH
    4. City Kids Feel the Beat - Anröchte - Big Day Out
    5. Beartooth - Rock am Ring

  • VolBRS3 VolBRS3 Edited
    1. AnnenMayKantereit, Mannheim - Alte Feuerwache
    2. FeineSahneFischfilet, Wetzlar - Rittal Arena
    3. Seeed, Kempten - BigBox Allgäu
    4. AnnenMayKantereit, Southside
    4. Die Ärzte, Rock am Ring
    5. Blond, Southside

    Edit: Sorry hatte es auch überlesen mit 2x die gleiche Band


  • ryback ryback Edited
    Auch wenn zwar noch Feine Sahne Fischfilet hier in Koblenz ansteht kann ich aber mit gutem gewissen meine Liste schon jetzt abgeben. Dieses Jahr war für mich ein extrem starkes Jahr.
    2x Die Beste Band der Welt in kleinem Rahmen dazu nach Jahren wieder Rammstein und jetzt zum Abschluss der totale Abriss bei Kummer.

    1. Die Ärzte Den Atelier, Luxembourg
    2. Rammstein Roeser Fields, Luxembourg
    3. Kummer Gloria, Köln
    4. La Dispute Schlachthof, Wiesbaden
    5. Muff Potter Schlachthof, Wiesbaden

    Ganz knapp die Top 5 verpasst aber muss unbedingt Erwähnung finden:
    Muff Potter Schlachthof, Wiesbaden
    Die Ärzte RaR
    Donots Schlachthof, Wiesbaden

    EDIT
    Regel nicht gelesen, Muff Potter sind aufgerückt

  • Gizmo953 Gizmo953 ONLINE
    4. Nach der Erfahrung der Vorjahre ist dieses Mal die Nennung jedes Acts lediglich ein Mal möglich.



  • snookdog snookdog

    Gizmo953 schrieb:
    4. Nach der Erfahrung der Vorjahre ist dieses Mal die Nennung jedes Acts lediglich ein Mal möglich.




    Finde ich auch nicht gut. Leider verstehen nicht alle, dass es nicht einfach "das gleiche Konzert" ist, wenn man einen Künstler mehrfach sieht.

  • -Bert- -Bert-
    1. Rammstein - Luxemburg, Roeser Field
    2. Donots - Wiesbaden, Schlachthof
    3. Feine Sahne Fischfilet - Saarbrücken, E-Werk
    4. Avantasia - Saarbrücken, Saarlandhalle

  • Bury420 Bury420
    1.) Tame Impala, Scheeßel, Hurricane
    2.) Johnny Marr, Manchester, Albert Hall
    3.) The Slow Readers Club, Sheffield, The Leadmill
    4.) Underworld, Salacgriva, Positivus Festival
    5.) Rammstein, Gelsenkirchen, Arena auf Schalke

  • Gizmo953 Gizmo953 ONLINE

    snookdog schrieb:

    Gizmo953 schrieb:
    4. Nach der Erfahrung der Vorjahre ist dieses Mal die Nennung jedes Acts lediglich ein Mal möglich.




    Finde ich auch nicht gut. Leider verstehen nicht alle, dass es nicht einfach "das gleiche Konzert" ist, wenn man einen Künstler mehrfach sieht.

    War meinerseits eher als Streber der anderen die Regeln eintrichtern will gedacht

    Ich kann allerdings beide Seiten verstehen. Einerseits sind es unterschiedliche Konzerte, andererseits verzerrt es ja etwas die Auswertung wenn Allesfahrer einfach 5x Ihre Lieblingsband hier posten.

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom
    Haben Leute das denn getan?

    Es wurden Allesfahrer Listen geposted, ja, aber mehr zu informativen Zwecken. Gab dann immer noch die separate Liste für die Wertung dazu.

    Finde die Spezifikation unnötig, weil man schon triftige Gründe haben wird, die gleiche Band mehrfach zu nennen. Auch das ist repräsentative Abstimmung. Außerdem gibt's so viele Leute eh nicht, die es tun. So what.

  • Schmiddie Schmiddie
    Du, Samy, hast das ja immer super getrennt! Es gab aber 2-3 Leute die tatsächlich bis zu 4 mal die gleiche Band genannt haben. Und da insgesamt weit über 100 Bands genannt werden hat das die Gesamtwertung schon deutlich beeinflusst (Gibt ja dann bis zu 15 Punkte für einen Act). Deshalb dieses Jahr mal die Einschränkung.

    Wenn es allerdings massiven Protest dagegen gibt, können wir das auch wieder ändern.

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83
    Alternativ könnte man sich auch mal an die aufgestellten Regeln halten, statt ne große Diskussion zu machen und zu protestieren.

    Ich sehe das Problem nicht. Weder so noch andersrum und diesmal ist die Regel halt wie sie ist.


  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom

    Schmiddie schrieb:
    Du, Samy, hast das ja immer super getrennt! Es gab aber 2-3 Leute die tatsächlich bis zu 4 mal die gleiche Band genannt haben. Und da insgesamt weit über 100 Bands genannt werden hat das die Gesamtwertung schon deutlich beeinflusst (Gibt ja dann bis zu 15 Punkte für einen Act). Deshalb dieses Jahr mal die Einschränkung.

    Wenn es allerdings massiven Protest dagegen gibt, können wir das auch wieder ändern.

    Ja gut, macht ja Sinn. Hatte nicht auf dem Schirm, dass es das in der Form so gab, so sollte es natürlich nicht ablaufen.




  • Insignificance Insignificance
    1. Eddie Vedder - Mitsubishi Electric Hall, Düsseldorf
    2. Rammstein - Roeser Field, Luxemburg
    3. Die Ärzte - La Laiterie, Strasbourg, France
    4. Amanda Palmer - Laeiszhalle, Hamburg
    5. Annenmaykanereit - Mojo Club, Hamburg

  • Honk850 Honk850
    1. Robbie Williams - London, Hyde Park
    2. Ennio Morricone - Lissabon, Altice Arena
    3. Muse - Köln, Rhein Energie Stadion
    4. Metallica - Lissabon, Estádio Do Restelo
    5. a-ha - London, Royal Albert Hall

  • counterdog counterdog Edited
    1. Rammstein - Veltnis Arena
    2. Sondaschule - Green Juice
    3. Royal Republic - Green Juice
    4. Casper & Materia - RaR
    5. Slipknot - RaR

    Erkenntnis des Tages, ich war dieses Jahr auf überraschend wenigen Konzerten.

  • seb-of-a-down seb-of-a-down
    1. Voodoo Jürgens - Kesselhaus, Wiesbaden
    2. The Mighty Mighty Bosstones - Ruhrpott Rodeo
    3. The Raconteurs - E-Werk, Köln
    4. The Hellacopters - Ruhrpott Rodeo
    5. Hot Water Music - Palladium, Köln

  • SimBa123 SimBa123
    1. Pappenheimer - Verträumte Angelegenheit: Passt hier zwar kaum rein, aber sein Closingset hat mich emotional einfach zu 100% abgeholt. Das beste was ich dieses Jahr gehört habe. Ich habe 2 Stunden lang einfach nur die Augen geschlossen und die Musik genossen. Ich weiß: Muss man mögen und das Publikum hier ist ein anderes als auf dem Festival, aber für das Highlight 2019.
    soundcloud.com
    2. Montreal - Pell-Mell Festival: Für mich im allgemeinen eine der besten LiveActs. Waren Head und haben komplett abgeliefert. Erinnern mich ein bisschen an DÄ was Ihre Ansagen und Unterhaltungsgehalt angeht.
    3. Die Ärzte - Rock im Park: Mein erstes mal die Ärzte. Ich wusste was mich erwartet und meine Erwartungen wurden erfüllt. Ich glaube das Konzert in Straßbourg, wäre auf 1. gelandet aber da war ja dieser Ticketvorverkauf
    4. Rammstein - München: Direkt am morgen nach DÄ weitergefahren nach München um mir am Abend R+ anzuschaun. Hier auch: erstes mal R+ und es war sehr gut. Imposante Bühne, ein Haufen Pyro und alles was man bei R+ nunmal erwarten kann. Ich würde mich über kleinere Shows auch hier freuen, aber ich weiß auch selbst wieviel Sinn das macht
    5. Seeed - Schleyerhalle: Seeed geht einfach immer. Trotz Schleyerhalle hat es unendlich Spaß gemacht. Wenn man laut genug mitsingt und sich beim tanzen nassschwitzt, stört die Akustik nicht mehr ganz so sehr.

  • exciter exciter
    Ich bin dieses Jahr raus, habe nur mehrmals Muse gesehen.

  • snookdog snookdog
    1. Imagine Dragons - Visarno Arena. Florenz | Das Gelände war jetzt nicht mega geil (eine Rennbahn, also einfach eine riesige Fläche), das Konzert war aber herausragend. Man konnte spüren, dass es das einzige Europakonzert 2019 sein sollte und entsprechend waren unter den 60.000 Leuten Fans aus ganz Europa. Dazu gab es dann das längste Set der Bandgeschichte und einfach ein sau starkes Konzert ohne bremsende Einlagen, wie man sie von der normalen Tour kennt. Dazu allerbeste Konzertbedingungen (erster Song bei Sonnenuntergang) und guter Sound.

    2. Muse - Stade Velodrome, Marseille | Sehr geiles Stadion, hübsche Stadt, super guter Sound und eine Show, die in Stadien gut aufgehoben ist. Die Stadiontour im Sommer hat mir deutlich besser gefallen als die Vorgänger-Drones-Tour.

    3. Frank Turner - Schlachthof Open Air, Wiesbaden | Mit Muff Potter wurde da ein wirklich guter Doppelpack geschnürt. Die Enttäuschung darüber, dass Frank nur 1:15 Stunden Spielzeit bekommen hat, war im Nu verflogen. In diesen 75 Minuten ging es einfach komplett nach vorne. Manchmal sind kürzere Konzerte gar nicht so verkehrt, weil Leerlaufnummern fehlen.

    4. Foo Fighters - Southside, Neuhausen ob Eck | DiE SoLLeN EnDliCh PaUsE MaChEn. So ein Quatsch. Der Auftritt beim Southside war großartig. Derart spielfreudig habe ich die Foos noch nicht gesehen und es war sowohl vor als auch auf der Bühne äußerst spaßig. Top!

    5. Kraftklub - Lollapalooza, Berlin | Das Lollapalooza war nicht so ganz meins und das Publikum dort auch nicht. Allerdings hat mir das Konzert auf dem Lolla mehr Spaß gemacht als zwei Tage vorher im SO36. Das lag vor allem daran, dass sich das Lollapalooza Gelände deutlich weniger zur Sauna verwandelt hat als das So36

    Ich hab diesmal auch eine Flopliste!

    Flop 1: Counterfeit - eine meiner Lieblingsbands, das Debütalbum habe ich wahrscheinlich häufger gehört als jedes andere Album. Auf dem Konzert im Herbst wurde von diesem Album genau ein Song gespielt, dazu noch 11 Songs vom neuen, unveröffentlichten Album, das in eine völlig andere Richtung geht. So ein Müll.

    Flop 2: The Libertines - dass Pete meistens besoffen auf der Bühne steht ist okay. Dass man Songs nicht mehr erkennt, er vor der Zugabe verloren geht, das Mikrofon inklusive Kabel und Ständer im Publikum landen und er sich kaum halten kann, ist dagegen Fans gegenüber sehr frech.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben