Festivals United

Festivals United Album des Jahres 2019

eröffnet von JestersTear am 29.11.2019 13:29 Uhr - letzter Kommentar von JestersTear

100 Kommentare (Seite 4)


  • Keyser Keyser 31.12.2019 18:08 Uhr Edited
    1) You Guitarprayer - Art Won't Tear Us Apart Again
    2) Black Keys - "Let's Rock"
    3) Fatoni - Andorra
    4) Jimmy Eat World - Surviving
    5) Clowns - Nature/Nurture
    6) Bon Iver - i,i
    7) Foals - Everything Not Saved Will Be Lost Part 1
    8) Sam Fender - Hypersonic Missiles
    9) Tua - Tua
    10) La Petite Mort/Little Death - Disco

    Kurz vor Ende des Jahres hat sich dann noch diese kleine Band aus Köln auf Platz 1 geschoben. Kann ich nur jedem empfehlen, der ein bißchen was für Noise/Stoner/Psychedelic Rock übrig hat. Was ein Brett.
    Black Keys und JEW mit zwei richtig guten Alben, die ich gar nicht mehr für möglich gehalten hätte, nach den letzten Veröffentlichungen der beiden Bands. "Let's Rock" einfach so schön simpel, da werden sehr schöne Melodien locker aus dem Ärmel geschüttelt, wenn auch deutlich mehr laid back als es der Titel vermuten lässt. Und mit "Surviving" hat JEW ihr bestes Album für mich seit Futures rausgebracht.

    Fatoni allein wegen den ersten vier Tracks in meinen Top 3. "Die Anderen" meistgehörter Track laut Spotify Jahresrückblick. Andorra kommt insgesamt aber natürlich(?) nicht an Yo, Picasso ran.

    Clowns werden einfach immer besser, freu mich jetzt schon auf ihr nächstes.

    Bon Iver hat mich leider nicht mehr so gekickt wie mit seinem letzten Album, auch wenn "Hey, Ma" herausragend ist.

    Und La Petite Mort/Little Death hab ich noch gerade so reingepackt, leider erst einmal gehört, jetzt noch grade kurz vor Jahresende, wird wahrscheinlich noch wachsen.

    Insgesamt ein sehr gutes Jahr für mich mit wirklich sehr vielen guten Alben, das war letztes Jahr noch anders. Allerdings wahrscheinlich keins dabei, was in meiner "Dekaden-Top-10" landen wird, für die Abstimmung hab ich ja noch ein bißchen länger Zeit. Es kam so viel interessantes Zeug aus, dass ich manche Sachen gar nicht oder nicht oft genug anhören konnte. Wird dann wohl auf nächstes Jahr verschoben, fällt aber hier und auch für die Top10 2020 leider raus.

    Wie macht das eigentlich Spotify mit ihrem Jahresrückblick Anfang Dezember? Alles was im Dezember veröffentlicht und gehört wird, hat Pech? Oder geht das dann in 2020 ein?...naja, offtopic.

  • JestersTear JestersTear 31.12.2019 18:20 Uhr SUPPORTER

    defpro schrieb:

    JestersTear schrieb:
    Leute über die ganze Gender Diskussion nicht das Abstimmen vergessen, bislang zähle ich 49 Stimmen, letztes Jahr hatten wir 65, da geht also noch was
    Vielleicht lasse ich mich auch noch dazu verleiten die Frist auf Freitag zu verlängern, aber nur vielleicht...

    DO IT!

    Bevor sich morgen früh die ersten beschweren, dass es keine Auswertung gibt, ich werde verlängern bis Freitag Abend 18 Uhr!

    Habe schon ein paar Nachrichten bekommen, dass einige es nicht schaffen heute pünktlich abzugeben, also gibt es noch eine Chance. Alles was bis zum 3.1.2020 18 Uhr hier oder in meinem Postfach ist wird gewertet, der ganze Rest hat Pech gehabt.

    Schon jetzt Danke für die rege Teilnahme, wir stehen aktuell bei 58 Teilnehmern und 219 Alben

    Kommt gut ins neue Jahr!

  • BROmageddon BROmageddon 02.01.2020 03:41 Uhr Edited
    1. Sum 41 - Order in Decline
    2. Slipknot - We are not your kind
    3. While She Sleeps - So what?
    4. Fever 333 - Strength in Numb333rs
    5. Rammstein - Rammstein
    6. Volbeat - Rewind, Replay, Rebound
    7. In Flames - I, the mask
    8. Alter bridge - Walk the sky
    9. Bad Religion - Age of Unreason
    10. Bring me the horizon - Amo

    1 und 2 fand ich beide extrem gut und könnten auch eigentlich nach belieben getauscht werden. Der Abstand zwischen 3 und 4 ist ebenso extrem gering für mich. Dafür ist der Abstand zwischen 4 und 5 sowie von 5 zu 6 umso klaffender.

    Alles in allem war das Jahr aber ziemlich solide (musikalisch gesehen).

    Danke auch auch JESTERSTEAR fürs Auswerten

    Abschließend wünsche ich allen ein frohes neues Jahr


  • JestersTear JestersTear 02.01.2020 13:49 Uhr SUPPORTER
    Bis morgen Abend habt ihr noch Zeit, 4 Leute noch und wir haben so viele wie letztes Jahr. Wurde tatsächlich nochmal Spannend in den Top 10, da ist alles sehr knapp, auch die Top 3 sind teils sehr dicht beieinander, also zählt alles.

  • Duminik Duminik 02.01.2020 15:06 Uhr
    Ziemlich sicher entspricht meine Liste nicht dem allgemeinen Geschmack des Forums but here we go:

    1. Lana Del Rey - Norman Fucking Rockwell!
    nachdem ich Honeymoon nicht ganz so gut fand und Lust for Life viele Höhen, aber auch Tiefen hatte, finde ich dass dieses Album wieder von vorne bis hinten komplett gelungen. Jeder einzelne Song!

    2.FKA Twigs - Magdalene
    lange drauf gewartet, relativ kurzes Album, aber für mich besser als ihr Debut

    3. Tyler, the Creator - Igor
    eine Weiterentwicklung mit jedem Album, dies ist für mich sein bisher bestes Album!

    4. Charli XCX - Charli
    viel Autotune, einige perfekte Popsongs gemischt mit eher experimentellen Nummern und vielen spannenden feats.

    5. Bon Iver - i,i
    kommt nicht ganz an den Vorgänger für mich ran, aber dennoch ein grandioses Album!

    6. Billie Eilish - When we all fall asleep, where to we go?

    7. Lizzo - Cuz I love you

    8. Banks - iii

    9. Mark Ronson - Late Night Feelings

    10. ionnalee - Remember the future

  • defpro defpro 02.01.2020 18:27 Uhr Edited
    1. (Sandy) Alex G - House of Sugar
    2. Sharon Van Etten - Remind Me Tomorrow
    3. Flume - Hi This Is Flume (Mixtape)
    4. Foals - Part 1 Everything Not Saved Will Be Lost
    5. Bring Me The Horizon - amo
    6. Big Thief - U.F.O.F.
    7. Little Simz - GREY Area
    8. Aldous Harding - Designer
    9. The Chemical Brothers - No Geography
    10. Mono - Nowhere Now Here

    11. Michael Kiwanuka - KIWANUKA
    12. Alcest - Spiritual Instinct
    13. Gunna - Drip Or Drown 2
    14. OG Keemo - Geist
    15. Big Brave - A Gaze Among Them
    16. Ouzo Bazooka - Transporter
    17. Lana Del Rey - Norman Fucking Rockwell!
    18. Harry Quintana - Raro
    19. Charli XCX - Charli
    20. Rapkreation - Rk.Ep.Nr.03 (EP)

    21. Rammstein - RAMMSTEIN
    22. Donvtello x Bobby San - Dip Sum Vol. 1 (EP)
    23. Motorpsycho - The Crucible
    24. A$AP Ferg - Floor Seats
    25. While She Sleeps - SO WHAT?
    26. Cult of Luna - A Dawn to Fear
    27. HEALTH - VOL. 4: :: SLAVES OF FEAR
    28. Downfall of Gaia - Ethic of Radical Finitude
    29. Monkey3 - Sphere
    30. Pöbel MC - Pöbel Sports Tape

    Honorable Mentions:
    American Football - American Football (LP3)
    Big Thief - Two Hands
    Blanck Mass - Animated Violence Mild
    Bon Iver - i,i
    clipping. - There Existed an Addiction to Blood
    Dog Blood - Turn Off The Lights (EP)
    Kevin Gates - I'm Him
    Knocked Loose - A Different Shade of Blue
    MC Bomber & Shacke One - Nordachse 2
    Mgla - Age of Excuse
    Misþyrming - Algleymi
    Of Mice & Men - EARTHANDSKY
    Temples - Hot Motion
    TNGHT - II
    Vandalismus - Freunde lügen nicht
    Young Dolph & Key Glock - Dum and Dummer

  • nichdas nichdas 02.01.2020 18:32 Uhr Edited
    1. Brutus - Nest
    2. Mizmor - Cairn
    3. Richard Dawson - 2020
    4. Hope Drone - Void Lustre
    5. Atlantean Kodex - The Course Of Empire
    6. Weyes Blood - Titanic Rising
    7. Idle Hands - Mana
    8. Dead to a Dying World - Elegy
    9. Spirit Adrift - Divided By Darkness
    10. Yellow Eyes - Rare Field Ceiling
    11. Pup - Morbid Stuff
    12. clipping. - There Existed an Addiction to Blood
    13. Cult of Luna - A Dawn of Fear
    14. Matana Roberts - Coin Coin Chapter Four: Memphis
    15. Weeping Sores - False Confession
    16. White Ward - Love Exchange Failure
    17. Opeth - In Cauda Venenum
    18. Thank You Scientist - Terraformer
    19. Blood Incantation - Hidden History of the Human Race
    20. Downfall of Gaia - Ethic of Radical Finitude
    21. BIG|BRAVE - A Gaze Among Them
    22. Liturgy - H.A.Q.Q.
    23. Alex Cameron - Miami Memory
    24. Sunn O))) - Life Metal
    25. Holly Herndon - Proto

  • JestersTear JestersTear 03.01.2020 09:41 Uhr SUPPORTER
    Bis heute Abend habt ihr noch Zeit

  • JestersTear JestersTear 03.01.2020 11:01 Uhr SUPPORTER
    1. De Staat - Bubble Gum
    2. Cage The Elephant - Social Cues
    3. Frank Carter & The Rattlesnakes - End Of Suffering
    4. Vampire Weekend - Father Of The Bride
    5. Foals - Everything Not Saved Will Be Lost Part 2
    6. Deichkind - Wer sagt denn das?
    7. Jimmy Eat World - Surviving
    8. Sum 41 - Order In Decline
    9. Foals - Everything Not Saved Will Be Lost Part 1
    10. Billie Eilish - when we fall asleep, where do we go?

  • Pandamann Pandamann 03.01.2020 14:54 Uhr
    1. TOOL - Fear Inoculum

    2. RAF Camora - Zenit
    3. Bring me the Horizon - Amo
    4. Juju - Bling Bling
    5. Rammstein - Rammstein
    6. In Flames - I, The Mask
    7. Thees Uhlmann - Junkies und Scientologen
    8. Children of Bodom - Hexed

  • cobain82 cobain82 03.01.2020 17:21 Uhr
    1. The Amazons - Future Dust
    2. Tool - Fear Inoculum
    3. Sharon van Etten - Remind Me Tomorrow
    4. Cold - The Things We Can't Stop
    5. Heather Nova - Pearl
    6. Pixies - Beneath the Eyrie
    7. Rammstein - Rammstein
    8. Dave Hause - Kick
    9. Jimmy Eat World - Surviving


  • Phnaguffvirtuose Phnaguffvirtuose 03.01.2020 17:27 Uhr Edited
    1. While she sleeps – SO WHAT?
    2. Fire from the gods – American Sun
    3. Bon Iver – i,i
    4. Foals – Everything not saved will be lost 1
    5. Kummer – Kiox
    6. Sam Fender – Hypersonic Missiles
    7. Sleep Token - Sundowning
    8. Weezer – Teal Album
    9. Bear's Den – So that you might hear me
    10. Bring Me the Horizon – Amo

  • JestersTear JestersTear 03.01.2020 19:53 Uhr SUPPORTER
    Bin gleich zu Hause und werte dann fertig aus

  • M3dusa M3dusa 03.01.2020 20:30 Uhr
    1. Deichkind - Wer Sagt Denn Das?
    2. Thees Uhlmann - Junkies Und Scientologen
    3. Catfish And The Bottlemen - The Balance
    4. Slipknot - We Are Not Your Kind
    5. Dendemann - Da Nich Für!
    6. Sam Fender - Hypersonic Missiles
    7. While She Sleeps - So What?
    8. Rammstein - Rammstein
    9. Refused - War Music
    10. In Flames - I, the Mask

  • JestersTear JestersTear 03.01.2020 20:50 Uhr SUPPORTER
    Ok ich nehme nichts mehr an, alles ist ausgewertet, wir haben einen Gewinner! Mehr dazu dann gleich

  • JestersTear JestersTear 03.01.2020 22:38 Uhr Edited SUPPORTER
    Festivals United Album des Jahres 2019

    Top 25

    Platz 1: Tool - Fear Inoculum (232 Punkte)

    So, nach dem 15. Durchlauf bin ich mal so mutig und behaupte, das dieses Album meinem Lieblingsalbum, Lateralus, gefährlich Nahe kommt. Wahnsinn, Wahnsinn, Wahnsinn - Nima
    TOOL haben es tatsächlich geschafft, meine riesigen Erwartungen genau zu erfüllen, an diesem Album werde ich zur Not auch 13 Jahre Freude haben - therevontape
    Lieferung (über EMP/DHL) kam heute pünktlich - Hansmufff

    Platz 2: Thees Uhlmann - Junkies und Scientologen (162 Punkte)

    Ich hab mein Album des Jahres gefunden - Concertfreak
    Abwechslungsreich, etwas rockiger und geht gut nach vorne! Dazu der Titelsong des Albums ist lyrisch perfekt - MMP
    Ich bin Jahrgang 1971 und auch mit der Lektüre von Stephen King gut vertraut - Nail

    Platz 3: Rammstein - RAMMSTEIN (155 Punkte)

    Insgesamt finde ich das Album (nach mehrmaligem Hören) unfassbar stark - Mazuh
    Wenn ich an Liveshows denke, möchte ich eigentlich kaum einen der Tracks in der Setlist sehen - Cove
    Jakob93 steht auf deiner Blacklist. (rückgängig machen) - Jakob93

    Platz 4: Slipknot - We Are Not Your Kind (116 Punkte)
    Meine persönliche Neuentdeckung des Jahres ist definitiv Slipknot - Laurax7
    Es ist einfach Grandios. Handwerklich ganz große Kunst - Gizmo953
    Wie man auf die Idee kommen kann, das als bestes Album der Band zu bezeichnen, erschließt sich mir nicht ansatzweise - Tschenneck

    Platz 5: Deichkind - Wer sagt denn das? (96 Punkte)
    War anfangs skeptisch, aber so vom Sound wieder etwas frischer und etwas weg vom klassischen Songwriting zur wilderen Form und gefühlt auch mehr Rap - BNPRT
    Kunst! - Kesorm
    Hat mir richtig gut gefallen - Deichkind

    Platz 6: Billie Eilish - when we fall asleep, where do we go? (84 Punkte)
    Die Musik hat Charakter, sie gibt extrem vielen jungen Menschen extremes Empowerment und ist gleichzeitig einfach eine coole Socke - MyChemGD1234
    Bin ich eigentlich die einzige Person, die diese Form der Musik abgrundtief scheiße findet? - Blubb0r
    In der aktuellen Popmusik, finde ich sie schon am besten - Runnerdo

    Platz 7: Bring Me The Horizon - amo (83 Punkte)
    BMTH haben mich, sagen wir mal ambivalent, überrascht - therevontape
    Gefällt mir ganz gut, komische Entwicklung der Band - SnookDog
    Dann sollen se doch bleiben, wo der Pfeffer wächst mit ihrem Pop-Dreck - Flammingo

    Platz 8: Foals - Everything Not Saved Will Be Lost Part 1 (82 Punkte)
    Die Platte wird bei mir sicher ein Kandidat für das Album des Jahres werden - Hullabaloo92
    Die klaren Hits der beiden Vorgänger fehlen hier - Defpro
    Part1 hat aber glaube ich gewonnen - Derrick93

    Platz 9: Dendemann - Da nich für (74 Punkte)
    Starkes Teil. Läuft gerade durch und macht mir richtig Bock! - DiebelsAlt83
    Ich bin ja kein ausgewiesener Hip hop Fan, aber der Dendemann hat's einfach drauf - Attila80

    Platz 10: The National - I Am Easy To Find (66 Punkte)
    Bei The National für mich aber ein leichter Abstieg nach den beiden Vorgängern - Nikrox

    Platz 11: Bon Iver - i,i (63 Punkte)
    Platz 12: Lana Del Rey - Norman Fucking Rockwell (54 Punkte)
    Platz 13: Liam Gallagher - Why Me? Why Not (53 Punkte)
    Platz 14: Sam Fender - Hypersonic Missiles (52 Punkte)
    Platz 15: Fever 333 - Strength In Numb333rs (51 Punkte)
    Platz 16: Kummer - Kiox (47 Punkte)
    Platz 17: Foals - Everything Not Saved Will Be Lost Part 2 (43 Punkte)
    Platz 17: Sum 41 - Order In Decline (43 Punkte)
    Platz 17: While She Sleeps - So What? (43 Punkte)
    Platz 20: Cage The Elephant - Social Cues (40 Punkte)
    Platz 20: The Raconteurs - Help Us Stranger (40 Punkte)
    Platz 22: Frank Carter & The Rattlesnakes - End Of Suffering (39 Punkte)
    Platz 23: KoRn - The Nothing (38 Punkte)
    Platz 23: The Black Keys - "Let's Rock" (38 Punkte)
    Platz 25: In Flames - I, The Mask (37 Punkte)
    Platz 25: Vampire Weekend - Father Of The Bride (37 Punkte)

    Meistgenannte Alben:
    Tool - Fear Inoculum (26 Nennungen)
    Rammstein - RAMMSTEIN (26 Nennungen)
    Slipknot We - We Are Not Your Kind (21 Nennungen)

    Meiste 12 Punkte Wertungen:
    Tool - Fear Inoculum (13)
    Thees Uhlmann - Junkies und Scientologen (6)
    Rammstein - RAMMSTEIN (3)
    Bring Me The Horizon - amo (3)
    Bon Iver - i,i (3)

    Das Album mit der höchsten Bewertung, das nicht einmal auf Platz 1 genannt wurde ist Dendemann - Da nich für auf Platz 9.
    3 Bands wurden mit 2 verschiedenen Alben genannt, nämlich King Gizzard & The Lizard Wizard, Foals und die 257ers. Letztere sind somit die einzige Band die gleich zweimal nur einen Punkt bekommen hat. Würde man bei Foals die Punkte beider Alben addieren, da beide Alben ja als ein Werk gesehen werden können, hätten sie 125 Punkte und wären auf Platz 4.
    Insgesamt haben dieses Jahr 70 Festivals-Unitisten (Ringrocker war da einfacher, wie heißen wir jetzt eigentlich) teilgenommen und somit sind wir 5 mehr als letztes mal . Eine Gesamtzahl von 253 Alben wurde genannt.

    Ich entschuldige mich dafür, dass das Auswerten jetzt so lange gedauert hat, aber ich machs lieber richtig als schnell. Vielen Dank für die ganzen Teilnehmer, das hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht, vorallem da es hinter dem in allen Bereichen Erstplatzierten durchgehend sehr spannend war. Wie letztes Jahr habe ich viele Alben neu für mich entdeckt und um euch daran teilhaben zu lassen, habe ich wieder 3 Playlists bei Spotify erstellt. Einmal jeweils ein Song von jedem einzelnen genannten Album, dann jedes Album das von mindestens einem Teilnehmer auf dem 1. Platz gelandet ist und schlussendlich die Top 25. Vielleicht erweitert ja jemand seinen Horizont und hört die 2 bis 18 Stunden mal rein.

    Alben des Jahres 2019 Gesamt
    Alben des Jahres 2019 - Top 25
    Alben des Jahres 2019 - No. 1

  • JestersTear JestersTear 03.01.2020 22:52 Uhr SUPPORTER
    Ah ganz vergessen, ich habe auch mal alle negativen Stimmen hier im Thread gezählt und somit ist Rammstein nicht nur Auf Platz 3 der besten Alben, sondern auch auf der 1 bei den größten Enttäuschung (wurde hier 6 mal negativ erwähnt). Direkt dahinter sind Volbeat mit 3 Nennungen und dann ganz viel was nur einmal genannt wurde.

    Die komplette Liste aller Alben kommt auch demnächst noch hier


  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 03.01.2020 23:32 Uhr SUPPORTER
    Mal wieder vielen vielen Dank für die Auswertung!

  • Nikrox Nikrox 04.01.2020 04:44 Uhr
    Vielen Dank für die Auswertung
    Musste ja Tool werden und das geht auch sehr gut klar! Allerdings heißt das gute Stück Fear Inoculum
    Witziger Zusatz mit den Kommentaren zu den Alben

  • Madpad77 Madpad77 04.01.2020 09:04 Uhr
    Ganz klar zu recht die Nr 1 geworden !

  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets 04.01.2020 14:10 Uhr SUPPORTER
    Vielen Dank erstmal für die Auswertung! Solche Aktionen machen das Forum spannend und der Zeitaufwand bei der Auswertung ist nicht zu unterschätzen. Die Sache mit den Zitaten ist sehr schön.

    Zum Ergebnis:
    Tool auf Platz 1 ist in Anbetracht der langen Wartezeit keine große Überraschung, den großen Vorsprung finde ich aber schon erstaunlich. Meiner Meinung nach überbewertet. Bei Thees Uhlmann finde ich die hohe Platzierung ziemlich überraschend, das Album scheint bei vielen sehr gut angekommen zu sein. Für mich allerdings kein Vergleich zum Debüt. Rammstein hatte ich bei meinen Enttäuschungen genannt und kann mir den dritten Platz nur aufgrund des Namens erklären. Manche Melodien und vor allem die Texte finde ich wirklich schwach. Slipknot hatte ich beim Verfolgen des Threads sogar als Kandidaten für Platz 2 auf dem Zettel. Gutes Album. Bei Deichkind bin ich wiederum raus, gibt mir sehr wenig und fand ich enttäuschend. Ansonsten schön, dass bei Platz 6-10 noch drei für mich sehr gute Alben mit Billie Eilish, Foals und The National dabei sind. Dendemann hätte ich nicht unter den Top10 vermutet. Dahinter geht es dann vielfach in typische Ringrocker Festival United-Richtung mit Fever333, Sum41, While She Sleeps, Korn und In Flames.

  • concertfreak concertfreak 04.01.2020 14:23 Uhr Edited
    Danke für die Auswertung!

    Freue mich über Platz 2 bei Thees, werde ich ihm nächstes Wochenende erzählen.

  • blubb0r blubb0r 04.01.2020 14:41 Uhr
    Haha, saugut mit den Kommentaren - meinen bei Billie Eilish würde ich immer noch so sagen.
    Der Kommentar bei Jakob93 gefällt mir am besten


    Vielen Dank für die Auswertung, jedes Jahr isses top

  • nima nima 04.01.2020 16:11 Uhr SUPPORTER ADMIN
    ich habe mit dem Endergebnis nichts zu tun
    Gefällt mir aber sehr

  • Luddddi Luddddi 04.01.2020 20:59 Uhr SUPPORTER
    Vielen Dank für die Auswertung!

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben