Festival Community

Paul McCartney Tour 2020

Rock, London  London (GB) 3 Festivals

167 Kommentare (Seite 6)


  • Paju Paju
    Kann ich mir auch nicht vorstellen, dass es in DE nur ein Konzert wird. Wäre im Vergleich zu Frankreich/Italien/Benelux echt arg wenig.

  • concertfreak concertfreak
    Wie gesagt, das Posting (kam um kurz nach 10 Uhr) wurde wieder gelöscht.

  • -TW- -TW-
    Deutschland bekommt tatsächlich nur Hannover. Sehr verhältnismäßig zu vier Daten in Frankreich. Ich könnt kotzen

    www.paulmccartney.com


  • concertfreak concertfreak
    Vielleicht gibt es ja auch noch ein Zusatzkonzert am 3. Juni.

  • RedForman RedForman
    Macht es nicht besser.

  • Paju Paju
    Krass, hätte ich nicht gedacht....dann wird´s sicher TW Classic.

  • concertfreak concertfreak
    Hotel für Hannover bereits heute früh reserviert, bevor die Preise steigen.

  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle
    Puh, bin schon enttäuscht!

    Unabhängig davon ob er in München spielt oder nicht fehlen mir Termine im süddeutschen bzw. DACH Raum.

    Ist ja nicht einmal sowas wie Prag, Zürich oder Wien dabei.

  • concertfreak concertfreak
    Bis auf Wien kann das ja noch kommen.

  • Berghutze Berghutze
    Nur ein Konzert in Deutschland finde ich auch arg wenig. Irgendwie hatte ich ja auf Leipzig gehofft.

  • JackD JackD
    Joa dann ohne mich. Macht die Planung im Sommer entspannter.

  • Fozzybaer Fozzybaer

    concertfreak schrieb:
    Bedeutet für dich aber : wenn du wieder falsch liegst darf man dich offiziell als Troll bezeichnen

    Das dürfte damit offiziell sein

  • Baltimore Baltimore Edited
    Preise wie erwartet:
    Laut Pressemitteilung wohl zwischen 93 und 380€.

    Quelle: Weser Kurier

  • AcidX AcidX Edited
    Enttäuschend... Frankreich 4, Deutschland nur eins, und dann auch noch Hannover...2017 bei der kleinen Hallentour wurde Deutschland auch schon vernachlässigt.
    da scheint der französische Veranstalter ein gutes Angebot gemacht zu haben.

    Naja, vllt gibt es andernmal Nachschlag, da UK bisher auch nur Glastonbury hat...

    16. und 19.6 dann evtl noch Spanien/Portugal bor Werchter...?

  • Honk850 Honk850 Edited
    Kann mir jemand zum Goffert Park ob sich das Gelände lohnt und was für eine Kapazität es hat?

  • Paju Paju

    Baltimore schrieb:
    Preise wie erwartet:
    Laut Pressemitteilung wohl zwischen 93 und 380€.

    Quelle: Weser Kurier

    Und damit wohl auch bestuhlt....

    Goffertpark hat ein gutes Gelände, leider bei mir terminlich nicht drin.

  • King1989 King1989 Edited
    Sitzplatz Golden Circle 382,- € (Gangplatz 402,- )
    Top Seat Golden Circle 482,- €



    Steher für 100,- € vermutlich dann am Ende vom Innenraum?


  • Meisti Meisti
    TW Classic ist 92€ Stehplatz, 150€ Golden Circle. Hab mir einen normalen Stehplatz gegönnt

  • Insignificance Insignificance
    Habe mir 2x Golden Circle für Nijmegen gegönnt, mit 162,50 pro Ticket war das gerade noch im Rahmen. Werchter gab es für 150, passt mir aber aufgrund der Pearl Jam Tour wohl nicht.

  • snookdog snookdog
    Mal was man so in den Warenkorb legen kann zum Vergleich:

    Innenraum, Top Seat €297,00
    Innenraum A4, Reihe 21, Platz 5

    Sitzplatz - Golden Circle, Normalpreis € 382,00
    Innenraum A4, Reihe 9, Platz 26

    Sitzplatz, Normalpreis€ 197,00
    Innenraum B4, Reihe 2, Platz 14

    Bei letzterem hatte ich beim Testen aber auch schon Tribünenplätze in W4 im Warenkorb.

  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle
    München 2016 hat mich ein ordentlicher Sitzplatz im Innenraum (PK3 oder PK4) noch 130€ gekostet. Das war für mich damals auch schon nahe an der Schmerzgrenze. Müsste vergleichbar sein mit B4 für 197€ in Hannover.

    Diese Inflationen im Konzertsegment finde ich nur noch pervers. Was bin ich froh alles für mich relevante (Queen, Santana, Metallica, Muse, RHCP) noch zu halbwegs humanen Preisen bis 60€ gesehen zu haben.

  • M3dusa M3dusa
    Ebenfalls 2x Nijmegen Golden Circle.

  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert

    Yertle-the-Turtle schrieb:
    Diese Inflationen im Konzertsegment finde ich nur noch pervers. Was bin ich froh alles für mich relevante (Queen, Santana, Metallica, Muse, RHCP) noch zu halbwegs humanen Preisen bis 60€ gesehen zu haben.


    Da haben die Leute halt auch noch CDs gekauft
    In Summe gebe ich nicht mehr Geld aus durchschnittlich pro Monat (Spotify+Konzerte vs. CDs+Konzerte), aber der Unterschied ist, dass die Musik mir nicht mehr gehört. Ich wäre jetzt schon ziemlich gekniffen, wenn Spotify die Preise drastisch erhöhen würde...

  • LightCurves LightCurves
    Warum kosten Gangplätze eigentlich mehr, das sind doch die nervigsten Plätze,,. oder bin ich mit der Wahrnehmung allein? Prämiumsitz für Leute mit kleiner Blase?

  • Bury420 Bury420
    weil man schnell am Bierstand ist

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben