Festivals United

Lollapalooza Festival Berlin 2020

05.09.2020 - 06.09.2020, Berlin  Deutschland Noch 193 Tage
Miley Cyrus, Rage Against The MachineUVM

265 Kommentare


  • Pandamann Pandamann 23.09.2019 19:04 Uhr Edited
    Datum: 05.&06. September 2020

    Das Lollapalooza Berlin findet also nächstes Jahr zum ersten Mal am ersten Septemberwochenende statt.

    Ticketpreis: 139 € (Loyalty-Ticket)

    Gibt für die diesjährigen Besucher bis zum 06.10. die Möglichkeit sich ein Loyalty-Ticket zum vergünstigten Preis zu sichern.

    Ort: Olympiapark & Olympiastadion Berlin

    Quelle: Newsletter

  • RedForman RedForman 23.09.2019 19:34 Uhr Edited
    Nice dass das Immer mit den bayerischen Schulferien zusammenspielt

  • concertfreak concertfreak 23.09.2019 20:08 Uhr
    Der Grund für eine Woche früher dürfte wohl das kommende Münchner Schwester-Festival sein. Sehr fein!


  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 24.09.2019 08:30 Uhr
    Safe wieder am Start, hier mal wieder mein hoch spekulativer Tipp fürs nächste Jahr:

    The Killers
    Travis Scott (EU exklusiv)
    Sam Smith
    Steve Aoki
    AnnenMayKantereit
    Dimitrij Vegas & Like Mike
    Deichkind (trotz der Berlin Show)
    James Bay
    Two Door Cinema Club
    Bilderbuch
    Alesso
    RL Grime
    Von Wegen Lisbeth
    Jonas Blue
    Gryffin
    Brockhampton
    Anne-Marie
    Jungle
    San Holo
    RAF Camora
    NF
    Yung Hurn
    Lauv
    Maggie Rogers
    Mero
    The Amazons

  • zell zell 26.11.2019 11:33 Uhr
    Tickets für das Lollapalooza Festival 2020 sind ab 01.12. 18:00 Uhr erhältlich.

  • concertfreak concertfreak 26.11.2019 11:34 Uhr
    Dann müsste es ja auch bald Infos wegen Superbloom München geben.

  • blubb0r blubb0r 26.11.2019 11:36 Uhr

    Hullabaloo92 schrieb:
    Safe wieder am Start, hier mal wieder mein hoch spekulativer Tipp fürs nächste Jahr:

    The Killers
    Travis Scott (EU exklusiv)
    Sam Smith
    Steve Aoki
    AnnenMayKantereit
    Dimitrij Vegas & Like Mike
    Deichkind (trotz der Berlin Show)
    James Bay
    Two Door Cinema Club
    Bilderbuch
    Alesso
    RL Grime
    Von Wegen Lisbeth
    Jonas Blue
    Gryffin
    Brockhampton
    Anne-Marie
    Jungle
    San Holo
    RAF Camora
    NF
    Yung Hurn
    Lauv
    Maggie Rogers
    Mero
    The Amazons


    Die Acts deiner Liste sind m.E. nach fast ausschließlich megascheiße und derzeit gehyped ohne Ende, aber 2-3 sind dabei, die ich mir durchaus geben würde.

    Good job, ist somit sehr wahrscheinlich, dass es so oder so ähnlich aussehen wird

  • RedForman RedForman 02.12.2019 21:15 Uhr
    Gerade von Milow Tourdaten gelesen. Spielt am 4.September auf dem Zeltfestival Ruhr in Bochum. Würde zeitlich und logistisch ja sehr gut passen.

  • concertfreak concertfreak 02.12.2019 22:27 Uhr
    das wäre aber eine sehr untypische Buchung...

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 02.12.2019 23:22 Uhr

    Hullabaloo92 schrieb:
    Safe wieder am Start, hier mal wieder mein hoch spekulativer Tipp fürs nächste Jahr:

    The Killers
    Travis Scott (EU exklusiv)
    Sam Smith
    Steve Aoki
    AnnenMayKantereit
    Dimitrij Vegas & Like Mike
    Deichkind (trotz der Berlin Show)
    James Bay
    Two Door Cinema Club
    Bilderbuch
    Alesso
    RL Grime
    Von Wegen Lisbeth
    Jonas Blue
    Gryffin
    Brockhampton
    Anne-Marie
    Jungle
    San Holo
    RAF Camora
    NF
    Yung Hurn
    Lauv
    Maggie Rogers
    Mero
    The Amazons


    The Killers sind ja nun durchs Hurricane raus, vielleicht klappt es ja dieses Mal endlich mit Red Hot Chili Peppers

  • Ravenkingi Ravenkingi
    Was kommt hier eigentlich in Betracht? Hätte eigentlich auf Post Malone und The Killers getippt. Die sind aber durch Hurricane bzw. Limestone raus. In Paris und Stockholm wurden noch Pearl Jam und Kendrick Lemar gebucht. Billie Eilish war ja letztes Jahr schon hier und ist deshalb raus. Hoffe insgeheim auf RHCP.

  • RedForman RedForman Edited
    Tippe auf Kendrick und RHCP.

    Vorstellbare Acts:
    The Strokes
    My Chemical Romance
    Faith no more
    Seeed
    Deichkind
    Trettmann
    Kummer
    Ellie Goulding
    Anderson.Paak
    Of Monsters and Men
    Gwen Stefani
    Placebo
    Mando Diao
    Jake Bugg
    Haim
    Vampire Weekend
    Jessie J
    Burna Boy
    Steve Aoki/Tiesto/etc.

  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle
    Die Acts sind doch bei der letztjährigen Ausrichtung absolutes Wunschdenken.

    RHCP ist für mich auch mehr als unklar, was 2020 geplant ist. Durch den Wechsel im Band Line Up macht es mir gerade nicht den Eindruck, dass man große Tourpläne für 2020 hat.

  • RedForman RedForman

    Yertle-the-Turtle schrieb:
    Die Acts sind doch bei der letztjährigen Ausrichtung absolutes Wunschdenken.
    RHCP ist für mich auch mehr als unklar, was 2020 geplant ist.
    Durch den Wechsel im Band Line Up macht es mir gerade nicht den Eindruck, dass man große Tourpläne für 2020 hat.

    Hab ja nicht gesagt, dass dies das LineUp ist. Wird aber wohl der eine oder andere Act dabei sein. Hab auch mal geschaut, was so in Paris und Stockholm dabei ist.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 Edited
    Ihr dürft nicht immer danach gehen, was die anderen Lollapalooza Festivals gebucht haben, Stockholm und Paris finden in der Hauptsaison statt und haben ganz andere Möglichkeiten. Berlin kann nur das buchen, was verfügbar ist und August/September geht nicht mehr so viel. (Siehe Sziget Thread)

    Schaut euch hierzu besser die bisherigen Bestätigungen beim Frequency etc an

    Red Hot Chili Peppers werden sicher eine Option gewesen sein, aber es sieht danach, dass sie wohl keine weiteren Festivals mehr spielen.

    Travis Scott scheint als Name für den Spätsommer häufiger aufzutauchen. Ich würde nach dem aktuellen Stand ein Line up wie 2018 erwarten mit einem stark besetzem Samstag ohne große Rockacts (Travis Scott, Deichkind, Major Lazer, AnnenMayKantereit etc) und einer Notlösung für den Sonntag wie Kraftwerk ausgehen.

    Foo Fighters und The Strokes haben auch noch keinen Deutschlandtermin, mit Glück kann man einen von denen noch engagieren.

  • deLuchs deLuchs
    Faith No More? Arcade Fire? The National? Wir brauchen was Gscheids (natürlich rocklastiges) für München! Gojira wohl leider raus, wegen der ahnungslosen Ausrichtung des Festivals

  • Konzertrakete Konzertrakete

    Ravenkingi schrieb:
    Was kommt hier eigentlich in Betracht? Hätte eigentlich auf Post Malone und The Killers getippt. Die sind aber durch Hurricane bzw. Limestone raus. In Paris und Stockholm wurden noch Pearl Jam und Kendrick Lemar gebucht. Billie Eilish war ja letztes Jahr schon hier und ist deshalb raus. Hoffe insgeheim auf RHCP.

    Post Malone ist beim Lolla Berlin definitiv raus, weil der Deutschlandexklusiv 2020 das neue Limestone Festival nahe München Anfang August spielt.


  • deLuchs deLuchs

    schrieb:

    Ravenkingi schrieb:
    Was kommt hier eigentlich in Betracht? Hätte eigentlich auf Post Malone und The Killers getippt. Die sind aber durch Hurricane bzw. Limestone raus. In Paris und Stockholm wurden noch Pearl Jam und Kendrick Lemar gebucht. Billie Eilish war ja letztes Jahr schon hier und ist deshalb raus. Hoffe insgeheim auf RHCP.

    Post Malone ist beim Lolla Berlin definitiv raus, weil der Deutschlandexklusiv 2020 das neue Limestone Festival nahe München Anfang August spielt.

    i like

  • timo1996 timo1996
    Travis Scott ist meiner Meinung nach fast sicher hier. Letztes Jahr haben sich den viele bei Insta gewünscht und Lolla hat dann immer kommentiert, dass sie ihn gerne gehabt hätten, er aber exklusiv beim Wireless ist. Er ist außerdem Head bei den Lollas in Südamerika. Und wohl im Spätsommer unterwegs.

    Als zweiten Head hätte ich RHCP gesagt, aber anscheinend wurde da ja was verschoben.

  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle
    Warten wir es mal ab mit RHCP.
    Vielleicht wurden die Spätsommerfestivals auch schon gebucht.
    Mit Deutschland (Lolla) / UK (Reading) / Belgien (Pukkelpop) gäbe es passende Länder, die bisher ignoriert werden.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92
    NEXT LEVEL THINKING:
    Calvin Harris ist im August auf dem Creamfields in UK. Den könnte man auf dem Slot von Swedish House Mafia hinstellen und auf die Perry Stage dafür was setzten wie Underworld, das die Besucher nicht interessiert......ich habe gesehen Rudimental sind im August unterwegs und wären dafür prädestiniert.

    Ich tippe dann auf sowas in der Art:

    Samstag

    North Stage:
    Travis Scott (The Weeknd/TOP Slot)
    Kummer
    Two Door Cinema Club
    Alessia Cara (US Festivals zuvor)

    South Stage:
    Deichkind (K.I.Z./SHM Slot)
    Ellie Goulding (US Festivals zuvor)
    Apache 207
    RAF Camora (Frequency)

    Perry Stage:
    Major Lazer (parallel zu Deichkind, nicht Travis)

    Alternative Stage:
    Jungle (obligatorische Verschwendung im Line up)
    Drangsal

    Sonntag

    North Stage:
    Calvin Harris (statt RHCP)
    James Bay (Termine im August)
    Zara Larsson (bisher nix in DE)
    etc

    South Stage:
    AnnenMayKantereit
    Bilderbuch
    Lauv
    etc

    Perry Stage:
    Rudimental (Underworld Slot)

    Alternative Stage:
    The Streets (siehe Jungle)
    Yung Hurn (Frequency)

  • concertfreak concertfreak
    Ich hoffe, du hast nicht recht, denn das wäre mit Abstand das furchtbarste Line Up, was sie jemals gehabt hätten.

  • snookdog snookdog
    Würde dann jedem, der sich einen Besuch überlegt, das hier raten:


    Hullabaloo92 schrieb:
    Lauv

  • RedForman RedForman
    Damit wäre ich auch raus. Einzig Travis, Jungle und The Streets, vielleicht noch Kummer (da noch nicht gesehen) würden mich interessieren.

  • JackD JackD

    Hullabaloo92 schrieb:
    NEXT LEVEL THINKING:
    Calvin Harris ist im August auf dem Creamfields in UK. Den könnte man auf dem Slot von Swedish House Mafia hinstellen und auf die Perry Stage dafür was setzten wie Underworld, das die Besucher nicht interessiert......ich habe gesehen Rudimental sind im August unterwegs und wären dafür prädestiniert.

    Ich tippe dann auf sowas in der Art:

    Samstag

    North Stage:
    Travis Scott (The Weeknd/TOP Slot)
    Kummer
    Two Door Cinema Club
    Alessia Cara (US Festivals zuvor)

    South Stage:
    Deichkind (K.I.Z./SHM Slot)
    Ellie Goulding (US Festivals zuvor)
    Apache 207
    RAF Camora (Frequency)

    Perry Stage:
    Major Lazer (parallel zu Deichkind, nicht Travis)

    Alternative Stage:
    Jungle (obligatorische Verschwendung im Line up)
    Drangsal

    Sonntag

    North Stage:
    Calvin Harris (statt RHCP)
    James Bay (Termine im August)
    Zara Larsson (bisher nix in DE)
    etc

    South Stage:
    AnnenMayKantereit
    Bilderbuch
    Lauv
    etc

    Perry Stage:
    Rudimental (Underworld Slot)

    Alternative Stage:
    The Streets (siehe Jungle)
    Yung Hurn (Frequency)



    Wie jedes Jahr: Hohe Erwartungen und Gerüchte um Eminem und RHCP.

    Aus Erfahrung würde ich sagen, meine Enttäuschung wird groß und ich finde das Line-Up beschissen.

    Deine Auflistung könnte also gut stimmen!

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben