Festival Community

Editors Tour 2020

Indie-Rock, Birmingham  Birmingham (GB) 1 Festival
Black Gold Tour 2020
31.01.2020Düsseldorf (Mitsubishi Electric Halle)03.02.2020Berlin (Velodrom)22.06.2020Hamburg (Stadtpark Freilichtbühne)

10 Kommentare


  • tomtom1969 tomtom1969
    Black Gold Tour 2020
    30.01.2020, Paris, Salle Pleyel
    31.01.2020, Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
    01.02.2020, Antwerpen, Sportpaleis
    03.02.2020, Berlin, Velodrom
    04.02.2020, Krakau, Studio
    05.02.2020, Warschau, Torwar
    07.02.2020, Wien, Gasometer
    08.02.2020, Zagreb, Dom Sportova
    10.02.2020, Rom, Atlantico
    11.02.2020, Mailand, Alcatraz
    12.02.2020, Mailand, Alcatraz
    14.02.2020, Zürich, Complex 457
    15.02.2020, Fribourg, Fri-Son
    17.02.2020, Madrid, The Box
    18.02.2020, Barcelona, Razzmatazz
    27.02.2020, Birmingham, Arena Birmingham
    28.02.2020, London, The SSE Arena Wembley
    29.02.2020, Manchester, O2 Apollo

    02.03.2020, Dublin, Vicar Street,
    03.03.2020, Glasgow, Barrowland
    27.03.2020, Thessaloniki, Principal Theatre
    28.03.2020, Athen, Tae Kwon Do Arena

    01.04.2020, Kiev, StereoPlaza
    03.04.2020, Moskau, GlavClub
    04.04.2020, St. Petersburg, Morze

    22.06.2020, Hamburg, Stadtpark
    27.06.2020, Den Haag, Zuiderpark

    TICKETS

  • kato91 kato91
    Nachdem sie jetzt ein best of Album rausbringen, ist es doch naheliegend, die Tour entsprechend auszurichten, oder?

  • blubb0r blubb0r
    Ring + park incoming...


  • runnerdo runnerdo
    Werchter ebenso würde ich sagen.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92

    runnerdo schrieb:
    Werchter ebenso würde ich sagen.

    Bisher waren Antwerpen Shows im Frühjahr nicht immer unbedingt ein Indiz aber ich lasse mich überraschen

  • runnerdo runnerdo
    Ist aber klein und früh genug oder ?

    DD würde ja ansonsten auch stark gegen RaR sprechen.

    Kommt vermutlich aber auch darauf an welche Alternativen das Werchter zur Wahl hat.

  • sckofelng sckofelng
    Sportpaleis fasst 23000.

  • runnerdo runnerdo
    Ach krass. Dann habe ich das verwechselt.
    Ich glaube trotzdem dran. Gefühlt sind sie dran

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92

    runnerdo schrieb:
    Ist aber klein und früh genug oder ?

    DD würde ja ansonsten auch stark gegen RaR sprechen.

    Kommt vermutlich aber auch darauf an welche Alternativen das Werchter zur Wahl hat.

    Good point, ich meine The Killers waren 2018 auch nicht Plan A, aber man hat sie dann im neuen Jahr als letzten Head angekündigt. Wenn 2020 wieder so viele Acts absagen wie in diesem Jahr, wären Editors in der Hinterhand nicht verkehrt.

  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets ONLINE
    Editors sind sehr wahrscheinlich nicht (mehr) Plan A, aber falls wieder so viel schief geht wie häufig in den letzten Jahren, dann sind sie sicher ein dankbarer Joker als Alternative.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben