Festivals United

Mad Cool Festival 2020 (ES)

08.07.2020 - 11.07.2020, Madrid  Spanien Noch 172 Tage
Kings Of Leon, Taylor Swift, The KillersUVM

121 Kommentare (Seite 4)


  • Kaan Kaan ADMIN
    Oh okay. Danke fürs update!

  • RedForman RedForman Edited
    Nächste Band klingt nach The Strokes. Oder MCR.

  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets
    The Killers


  • RedForman RedForman
    + The Killers

  • Keyser Keyser Edited
    "These Americans defined rock music in the early 2000's"

  • blubb0r blubb0r
    Gründung: 2001
    Release Hot Fuss: 2004

    "early 2000s" ist da schon mutig

    Spielen angeblich mit den Strokes an einem Tag... die Strokes werden dann noch kommen.
    Das wäre dann schon ein ordentliches Duo.

  • snookdog snookdog
    Kings of Leon

  • blubb0r blubb0r
    trololol, die bringen einfach mehrere amerikanische bands der 2000er...

    Well played, auch wenn KoL für mich nicht "early 2000s" sind

  • Bury420 Bury420
    Daysplit auf der Website

  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets
    Faith No More

  • JackD JackD
    Hhm. Also irgendwie wird das Gesamtpaket jetzt doch wieder interessant.

    Wenige Must-Sees aber dafür viel Value for Money und Bands, die ich mir angucken aber nie einzeln kaufen würde.

  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets
    Four Tet
    Anderson .Paak

  • Kaan Kaan ADMIN

    JackD schrieb:
    Hhm. Also irgendwie wird das Gesamtpaket jetzt doch wieder interessant.

    Wenige Must-Sees aber dafür viel Value for Money und Bands, die ich mir angucken aber nie einzeln kaufen würde.

    Absolut. Von 42 Acts fänd ich 22 interessant. Das ist schon ne gute Quote. Aber ist 2020 trotzdem nicht drin, Werchter geht vor und ich bin zuversichtlich viel vom Mad Cool auch dort vorzufinden.

  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle
    Definitiv eine Steigerung zu 2019. Hochwertiges Mittelfeld, aber in der Spitze verfehlt das bisher meinen Geschmack. Reicht daher nicht aus mich wieder nach Madrid zu lotsen. Dafür fehlen mir Must See's.

  • defpro defpro
    War hier eigentlich jemand in 2019 vor Ort und kann berichten, ob die in 2018 angebrachten Kritikpunkte verbessert wurden? Zumindest der VIP-Bereich vor der Bühne wurde ja anscheinend abgeschafft.

    Besonders würde mich die Wahrnehmung des Publikums interessieren. In 2018 wurde ja viel über dauerquatschende Spanier und Instagram-Selbstdarsteller berichtet. Vor allem Dauerquatscher würden mich schon auf einem Festival ziemlich nerven und das scheint wohl in 2018 ein flächendeckendes Problem gewesen zu sein. Hat sich das in 2019 gebessert? Ein generelles spanisches Problem scheint es ja nicht zu sein. Zumindest ist mir 2017 auf dem FIB in dieser Hinsicht nichts negatives aufgefallen.

  • King1989 King1989 Edited
    BOOOM!! 31 NUEVAS INCORPORACIONES!
    Angel Olsen
    Charli XCX
    Rex Orange County
    Nina Kraviz
    Peggy Gou
    Tom Misch
    Phoebe Bridgers
    Alec Benjamin
    Floating Points
    Hobo Johnson
    Seasick Steve
    Baby Rose
    Sticky Fingers
    Creeper
    The Regrettes
    Leon Vynehall
    Confidence Man
    Arlo Parks
    Viva Belgrado
    Rüfüs Du Sol
    Cherry Glazerr
    Highly Suspect
    Sea Girls
    Beabadoobee
    Brutus
    Warmduscher
    Easy Life
    Monterrosa
    Ashnikko
    Santa Salut
    Bang Bang Romeo

  • snookdog snookdog

    defpro schrieb:
    War hier eigentlich jemand in 2019 vor Ort und kann berichten, ob die in 2018 angebrachten Kritikpunkte verbessert wurden? Zumindest der VIP-Bereich vor der Bühne wurde ja anscheinend abgeschafft.

    Besonders würde mich die Wahrnehmung des Publikums interessieren. In 2018 wurde ja viel über dauerquatschende Spanier und Instagram-Selbstdarsteller berichtet. Vor allem Dauerquatscher würden mich schon auf einem Festival ziemlich nerven und das scheint wohl in 2018 ein flächendeckendes Problem gewesen zu sein. Hat sich das in 2019 gebessert? Ein generelles spanisches Problem scheint es ja nicht zu sein. Zumindest ist mir 2017 auf dem FIB in dieser Hinsicht nichts negatives aufgefallen.

    Das mit den quatschenden Spaniern lag wahrscheinlich auch daran, dass die Delay-Turme zu weit von der Bühne entfernt standen und die Lautstärke immer wieder ziemlich gering war.

    Reine Spekulation: Durch das diesjährige Lineup und die Headliner Billie Eilish und Taylor Swift glaube ich eher nicht daran, dass das Publikum dadurch weniger Instagram-fixiert sein wird.

    Was mich ein bisschen wundert: Von 2017 auf 2018 wurde enorm vergrößert und es gab Probleme, 2019 wurde wieder verkleinert und es lief anscheinend gut, jetzt geht man wieder in die Vollen


  • defpro defpro

    snookdog schrieb:

    defpro schrieb:
    War hier eigentlich jemand in 2019 vor Ort und kann berichten, ob die in 2018 angebrachten Kritikpunkte verbessert wurden? Zumindest der VIP-Bereich vor der Bühne wurde ja anscheinend abgeschafft.

    Besonders würde mich die Wahrnehmung des Publikums interessieren. In 2018 wurde ja viel über dauerquatschende Spanier und Instagram-Selbstdarsteller berichtet. Vor allem Dauerquatscher würden mich schon auf einem Festival ziemlich nerven und das scheint wohl in 2018 ein flächendeckendes Problem gewesen zu sein. Hat sich das in 2019 gebessert? Ein generelles spanisches Problem scheint es ja nicht zu sein. Zumindest ist mir 2017 auf dem FIB in dieser Hinsicht nichts negatives aufgefallen.

    Das mit den quatschenden Spaniern lag wahrscheinlich auch daran, dass die Delay-Turme zu weit von der Bühne entfernt standen und die Lautstärke immer wieder ziemlich gering war.

    Reine Spekulation: Durch das diesjährige Lineup und die Headliner Billie Eilish und Taylor Swift glaube ich eher nicht daran, dass das Publikum dadurch weniger Instagram-fixiert sein wird.

    Was mich ein bisschen wundert: Von 2017 auf 2018 wurde enorm vergrößert und es gab Probleme, 2019 wurde wieder verkleinert und es lief anscheinend gut, jetzt geht man wieder in die Vollen

    Mit der Instagram-Fixierung dürftest du recht haben. Aber solche Leute gab es dieses Jahr auf dem Sziget auch zuhauf. Ist nicht optimal, aber damit kann ich leben. Schlimmer sind halt echt solche Dauerquatscher. Sowas kann einem gerade bei ruhigeren Acts schon mal einen kompletten Gig kaputt machen. Wäre natürlich schön, wenn das tatsächlich nur an den Delay-Türmen (und vielleicht der Line-Up-Ausrichtung, die eher Ü30-Leute angesprochen hat) lag und das in 2020 besser läuft.

  • JackD JackD Edited
    HAIM haben per Instagram ein Poster mit The Strokes geleakt. Headliner am Freitag.

  • blubb0r blubb0r



    is wieder weg

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92

    JackD schrieb:
    HAIM haben per Instagram ein Poster mit The Strokes geleakt. Headliner am Freitag.

    SCHNAPPATMUNG

  • MIKLAS MIKLAS
    Wir waren letztes Jahr auf dem Sziget und würden gerne nochmal einen Städtetrip/Festivalurlaub machen. Ich schätze hier bietet es sich auch an, sich eine Wohnung in Madrid zu nehmen und jeweils zu den Festivaltagen anzureisen (wenn man da jetzt noch was findet)?

    Kann jemand generell etwas über dieses Festival berichten? Wäre um jede Information und jeden Tipp dankbar!

  • blubb0r blubb0r Edited
    30 neue acts... U. A. Placebo, parcels, frank Carter, Sam fender

    Schade, dass die heads nicht so passen... Das ist jetzt langsam doch wieder echt gut

    Edit:
    1 - PLACEBO
    2 - GLASS ANIMALS
    3 - PARCELS
    4 - KALI UCHIS
    5 - SAM FENDER
    6 - CLAIRO
    7 - FRANK CARTER & THE RATTLESNAKES
    8 - CITY AND COLOUR
    9 - THE STRUTS
    10 - STEPHAN BODZIN
    11 - THE COMET IS COMING
    12 - BLACK PUMAS
    13 - GOODBYE JUNE
    14 - TWO FEET
    15 - CALA VENTO
    16 - SCARYPOOLPARTY
    17 - ANGIE MCMAHON
    18 - DINOSAUR PILE UP
    19 - SLEEP TOKEN
    20 - PRESUMIDO
    21 - PAULA TEMPLE
    22 - HAYDEN JAMES
    23 - ANNA
    24 - THE LEVITANTS
    25 - HARD GZ
    26 - SWIT EME
    27 - GONG LI
    28 - ELURE
    29 - MERIDIAN
    30 - ZAIDBREAK

  • Baltimore Baltimore
    Ist schon richtig gut geworden. Würde jeden der Heads angucken wollen.

    Bin ja echt auf die letzten beiden Heads gespannt. Mal sehen, was neben den Strokes kommt.

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom
    Placebo auf dem Plakat unter den 21 Pilots ist mit meinem musikalischen Weltbild nicht vereinbar

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben