Graspop Metal Meeting 2020 (BE)

Festival Forum: Diskussion zu Graspop Metal Meeting 2020 (u.a. mit Aerosmith, Deep Purple, Faith No More, Iron Maiden)

eröffnet von Wutang1991 am 24.06.2019 08:02 Uhr
94 Kommentare - zuletzt von Brodel


Wunderlich und weitere Nutzer sprechen darüber

94 Kommentare
« Seite 2 von 4 »
Stuffi_95
Stuffi_95
13.11.2019 10:44

Da noch zwei Headliner fehlen und mir grade Killing Joke auffallen: vllt 2020 ja Tool?

nichdas
13.11.2019 11:31

Also die zwei Heads die noch fehlen (woher kommt die Info denn?) müssen denke ich auch nicht die Größe von Maiden oder Priest haben. Mercyful Fate werden ganz sicher auch einen Head-Slot bekommen, Deep Purple schätze ich auch.
Tool könnte ich mir tatsächlich noch vorstellen

Babba
13.11.2019 11:57

Iron Maiden und Judas Priest wurden explizit als Headliner genannt. Aus der neuen Welle niemand.

Muss nicht zwingend so sein, aber nicht jeder kommuniziert wie MLK/ LN...

BastiPhantasti
13.11.2019 12:08

Ich denke das diese Woche noch ein weiterer Head bestätigt wird.
Und dann kommt das aktuelle Poster dazu.

Stuffi_95
Stuffi_95
13.11.2019 12:29

Denke auch dass die zwei übrigen Heads auch explizit als solche genannt/angekündigt werden und dass spätestens mit Head 3 zumindest mal die erste Version des Posters kommt.

SOAD, Amin Amarth, Tool und vllt (ganz ganz unwahrscheinlich) RATM könnte ich mir vorstellen.

Wobei auch gut sein kann, dass nachgereicht Deep Purple als Head zählen.

Babba
13.11.2019 17:15

Ich wollte vorhin schon anfangen, meinen persönlichen Festivalplaner zu basteln, schon aus Tradition. Kann natürlich totaler Blödsinn sein, aber jedenfalls habe ich die Einträge auf der Line-Up Seite kopiert, beim Einfügen waren die Spieltage zu sehen (versteckt in den Fotoinformationen?, eine(r) vom Fach wird es betimmt erklären können). Die Termine sind außerdem bei den einzelnen Bandseiten zu sehen (Empfehlungen)

Demnach ergäbe sich folgende Tagesaufteilung, für Tageskartenkäufer vielleicht interessant. Wenn es denn stimmt.

Donnerstag 18.06.2020
Airbourne; Alter Bridge; Creeper; Deez Nuts; Exciter; Iron Maiden; Mercyful Fate; Misþyrming; My Dying Bride; P.O.D. ; Silverstein; Slapshot; Vltimas

Freitag 19.06.2020
Alestorm; Babymetal; Battle Beast;Chelsea Grin; Dool; Enter Shikari; Fields Of The Nephilim; Gaahls Wyrd; Heathen; Heaven Shall Burn; High On Fire; Killing Joke; M.O.D.; Our Survival Depends On Us; Paradise Lost; Powerwolf; Steel Panther; Wednesday 13

Samstag 20.06.2020
Alcest; Anathema; August Burns Red; Beyond The Black; Boston Manor; Disillusion; Disturbed; Down; Dream State; Dying Fetus; Foreigner; Good Riddance; In Extremo; Judas Priest; Korn; Lagwagon; Motionless In White; Obituary ; Of Mice & Men; Opeth; Powerflo; Sacred Reich; Shvpes; Soen; Tribulation

Sonntag 21.06.2020
Amorphis; Anti-Flag; Body Count Feat. Ice-T; Bury Tomorrow; Deep Purple; Deftones; Dimmu Borgir; Dog Eat Dog; Fu Manchu; Kadavar; Killswitch Engage; ;Mayhem; Me And That Man; Naglfar; Sepultura; The Great Old Ones; The Offspring; The Vintage Caravan; Thunder; Wayward Sons

mattkru
mattkru
13.11.2019 17:35

Bei der Auflistung aller Bands sind auch alle Spieltage mit bei:
https://www.graspop.be/nl/line-up/a-z/by-name/

BastiPhantasti
13.11.2019 18:14

Bisher passt mir die Aufteilung ganz gut.
Donnerstag könnte hart werden,.

BastiPhantasti
20.11.2019 18:19

Sollten Volbeat als Head kommen, wäre das nur noch am Freitag möglich.
System of a Down wäre nur Sonntags möglich.

Mal sehen ob es so kommt oder doch tatsächlich noch was ganz anderes aus dem Hut gezaubert wird.

Hullabaloo92
20.11.2019 18:37


schrieb:
Sollten Volbeat als Head kommen, wäre das nur noch am Freitag möglich.
System of a Down wäre nur Sonntags möglich.

Mal sehen ob es so kommt oder doch tatsächlich noch was ganz anderes aus dem Hut gezaubert wird.

Zitat anzeigen


Auf efestivals hatte ein renommierter User gesagt, dass Volbeat nächstes Jahr nicht auf dem Graspop spielen sondern "woanders" (Werchter wahrscheinlich).

Ist bei System of A Down und Sonntag schon das Hellfest eingeplant?

Mein Tipp wäre Aerosmith für den Freitag und was kleineres wie Nightwish für den Sonntag.

BastiPhantasti
20.11.2019 19:05


Hullabaloo92 schrieb:


schrieb:
Sollten Volbeat als Head kommen, wäre das nur noch am Freitag möglich.
System of a Down wäre nur Sonntags möglich.

Mal sehen ob es so kommt oder doch tatsächlich noch was ganz anderes aus dem Hut gezaubert wird.

Zitat anzeigen


Auf efestivals hatte ein renommierter User gesagt, dass Volbeat nächstes Jahr nicht auf dem Graspop spielen sondern "woanders" (Werchter wahrscheinlich).

Ist bei System of A Down und Sonntag schon das Hellfest eingeplant?

Mein Tipp wäre Aerosmith für den Freitag und was kleineres wie Nightwish für den Sonntag.

Zitat anzeigen


Beim Hellfest ist ja nichts raus.
Kommt nächsten Dienstag.

Aerosmith wäre echt prima, wobei die ja ewig nicht in Europa auf Festivals waren, oder?

Und für Sonntag kann ich mir jetzt eigentlich keinen allzu kleinen Head vorstellen, der dann über Deep Purple steht. ????

BraveNewWorld
20.11.2019 19:15


schrieb:


Hullabaloo92 schrieb:


schrieb:
Sollten Volbeat als Head kommen, wäre das nur noch am Freitag möglich.
System of a Down wäre nur Sonntags möglich.

Mal sehen ob es so kommt oder doch tatsächlich noch was ganz anderes aus dem Hut gezaubert wird.

Zitat anzeigen


Auf efestivals hatte ein renommierter User gesagt, dass Volbeat nächstes Jahr nicht auf dem Graspop spielen sondern "woanders" (Werchter wahrscheinlich).

Ist bei System of A Down und Sonntag schon das Hellfest eingeplant?

Mein Tipp wäre Aerosmith für den Freitag und was kleineres wie Nightwish für den Sonntag.

Zitat anzeigen


Beim Hellfest ist ja nichts raus.
Kommt nächsten Dienstag.

Aerosmith wäre echt prima, wobei die ja ewig nicht in Europa auf Festivals waren, oder?

Und für Sonntag kann ich mir jetzt eigentlich keinen allzu kleinen Head vorstellen, der dann über Deep Purple steht. ????

Zitat anzeigen


Aerosmith haben sich 2017 mit Aeroverderci eigentlich verabschiedet?! Aber da auch Festivals gespielt, aber was heißt das schon.

Ja ein kleiner Head, der aber größer als Deep Purple ist, ist schwer. Vielleicht ja Sonntag Aerosmith und Freitag System oder was kleines

Cody
20.11.2019 19:20


schrieb:


schrieb:


Hullabaloo92 schrieb:


schrieb:
Sollten Volbeat als Head kommen, wäre das nur noch am Freitag möglich.
System of a Down wäre nur Sonntags möglich.

Mal sehen ob es so kommt oder doch tatsächlich noch was ganz anderes aus dem Hut gezaubert wird.

Zitat anzeigen


Auf efestivals hatte ein renommierter User gesagt, dass Volbeat nächstes Jahr nicht auf dem Graspop spielen sondern "woanders" (Werchter wahrscheinlich).

Ist bei System of A Down und Sonntag schon das Hellfest eingeplant?

Mein Tipp wäre Aerosmith für den Freitag und was kleineres wie Nightwish für den Sonntag.

Zitat anzeigen


Beim Hellfest ist ja nichts raus.
Kommt nächsten Dienstag.

Aerosmith wäre echt prima, wobei die ja ewig nicht in Europa auf Festivals waren, oder?

Und für Sonntag kann ich mir jetzt eigentlich keinen allzu kleinen Head vorstellen, der dann über Deep Purple steht. ????

Zitat anzeigen


Aerosmith haben sich 2017 mit Aeroverderci eigentlich verabschiedet?! Aber da auch Festivals gespielt, aber was heißt das schon.
Ja ein kleiner Head, der aber größer als Deep Purple ist, ist schwer. Vielleicht ja Sonntag Aerosmith und Freitag System oder was kleines

Zitat anzeigen


Haben seitdem doch einige Konzerte in Las Vegas gespielt.

Hullabaloo92
20.11.2019 19:25

Bei Aerosmith kursieren wieder Gerüchte um eine Europa Tour. Wahrscheinlich machen die einen auf Scorpions

Hatte nicht Zegut gesagt SOAD wären beim Hellfest?

BastiPhantasti
20.11.2019 19:30

Vielleicht kommt ja Queen auf einen Abstecher vorbei

Ist echt spannend wer noch als großer Head nächstes Jahr nach Europa kommt

BraveNewWorld
20.11.2019 20:00

Maiden und Aerosmith in den 70ern gegründet, Priest, Deep Purple und Scorpions in den 60ern. Alles Gute Bands, aber das wäre schon nicht gerade ein modernes Lineup in der Spitze. Sowas wie Rage Against the Machine, System oder sogar Parkway Drive würde da schon gut tun

Hullabaloo92
20.11.2019 20:01


schrieb:
Vielleicht kommt ja Queen auf einen Abstecher vorbei

Ist echt spannend wer noch als großer Head nächstes Jahr nach Europa kommt

Zitat anzeigen


Sind die nicht auch fürs Hellfest im Gespräch?
Nächste Woche sind wir schlauer

BraveNewWorld
20.11.2019 20:04


Hullabaloo92 schrieb:


schrieb:
Vielleicht kommt ja Queen auf einen Abstecher vorbei

Ist echt spannend wer noch als großer Head nächstes Jahr nach Europa kommt

Zitat anzeigen


Sind die nicht auch fürs Hellfest im Gespräch?
Nächste Woche sind wir schlauer

Zitat anzeigen


Aber die mit ihrem Casting Show Popsänger passen doch 0 zu Graspop oder Hellfest, glaube die will da niemand sehen

Stuffi_95
Stuffi_95
20.11.2019 22:49·  Bearbeitet


schrieb:


Hullabaloo92 schrieb:


schrieb:
Vielleicht kommt ja Queen auf einen Abstecher vorbei

Ist echt spannend wer noch als großer Head nächstes Jahr nach Europa kommt

Zitat anzeigen


Sind die nicht auch fürs Hellfest im Gespräch?
Nächste Woche sind wir schlauer

Zitat anzeigen


Aber die mit ihrem Casting Show Popsänger passen doch 0 zu Graspop oder Hellfest, glaube die will da niemand sehen

Zitat anzeigen


So sehr ich dir rechtgebe, sag niemals nie.

Edit: Könnte mir vorstellen, dass sie die Gunners wieder holen. Sind nächstes Jahr auf dem Vive Latino in Mexico, laut Slash's Instagramseite.

defpro
defpro
21.11.2019 10:51


schrieb:
Maiden und Aerosmith in den 70ern gegründet, Priest, Deep Purple und Scorpions in den 60ern. Alles Gute Bands, aber das wäre schon nicht gerade ein modernes Lineup in der Spitze. Sowas wie Rage Against the Machine, System oder sogar Parkway Drive würde da schon gut tun

Zitat anzeigen


Ist halt ein insgesamt eher klassisches Metalfestival. Da ist die Spitze halt eher "traditioneller" gehalten und modernere Bands eher die Ausnahme (meist nur 1 Head pro Jahr). PWD wären hier auch vermutlich noch kein Head (bei der nächsten Platte vielleicht). Aber ich denke schon, dass man sich grundsätzlich um ein abwechslungsreiches Head-Programm bemüht. Es gibt halt leider nur eine begrenzte Zahl an Acts, die ein solches Festival headlinen können, sodass hier eh wenig Variation geboten ist. Ich denke, die meisten Besucher werden ihren Ticketkauf eher vom Gesamtprogramm abhängig machen.

BastiPhantasti
22.11.2019 16:02

Hoffentlich kommen die nicht auf die Idee, Nightwish als Head zu präsentieren