Festivals United

Volbeat Tour 2019

Metal, Kopenhagen  Kopenhagen (DK) 9 Festivals

75 Kommentare (Seite 3)


  • Flammingo Flammingo 24.05.2019 10:59 Uhr
    Ich war im Magenta Telekom PreSale vorgestern Punkt 10 Uhr drinnen... keine Steher für München verfügbar. Ich war heute um 10 Uhr Eventim und Ticketmaster drinnen... keine Steher für München verfügbar. Die ganzen Kontigente müssten bereits komplett (!) an FanSale gegangen sein, was schade ist. Bleibt nur auf eine Zusatzshow am Samstag zu hoffen und das Quäntchen Glück zu haben.

  • Gizmo953 Gizmo953 24.05.2019 11:07 Uhr ONLINE
    So. Köln dabei.

    Das wäre am Dienstag und auch heute deutlich einfacher über Ticketmaster gewesen.
    War nur leider an Eventim gebunden da dort 2 Gutscheine verwurstet werden mussten.

  • Mondi Mondi 24.05.2019 12:53 Uhr
    Tja, keine Chance heute an Tickets ranzukommen, Hoffnung bleibt nur, dass es in München eine Zusatzshow gibt.


  • Leites Leites 24.05.2019 13:45 Uhr

    schrieb:
    Ich war im Magenta Telekom PreSale vorgestern Punkt 10 Uhr drinnen... keine Steher für München verfügbar. Ich war heute um 10 Uhr Eventim und Ticketmaster drinnen... keine Steher für München verfügbar. Die ganzen Kontigente müssten bereits komplett (!) an FanSale gegangen sein, was schade ist. Bleibt nur auf eine Zusatzshow am Samstag zu hoffen und das Quäntchen Glück zu haben.

    Über München Ticket gab es heute auch Stehplätze im Innenraum.
    Zusatzkonzert wird es in München keins geben, Samstags spielt Sarah Connor in der Halle.

  • AcidX AcidX 24.05.2019 15:24 Uhr
    + Zusatzkonzert, Hamburg, Di 12.11.2019

  • Mirsi Mirsi 24.05.2019 17:47 Uhr
    München war schon am Dienstag über Fanclub Presale schwierig an Steher zukommen sind nun auf Wien ausgewichen.

    Im Allgemeinen war Ticketmaster heute auch schnelle ich musste aber über Eventim bestellen da Gutschein aber auch da dauerte es ewig bis man Golden Circle Steher hatte.

  • Flammingo Flammingo 26.05.2019 21:09 Uhr
    Gibts Infos zu Zusatzshows im süddeutschen Raum? Frankfurt, Stuttgart? München ist ja raus. Aber Sarah Connor kriegt die Halle ja nicht mal annähernd voll.

  • Leites Leites 27.05.2019 10:12 Uhr
    Köln Zusatztermin 15.11

  • schuh91 schuh91 28.09.2019 01:34 Uhr
    Da freut man sich auf das Konzert in Bristol und bekommt dann geschrieben das es wegen Krankheit abgesagt wird. Naja kann man nichts machen. Vorbands geben trotzdem ein Konzert morgen .

  • Bury420 Bury420 28.09.2019 23:40 Uhr
    Stimme war schon in Brixton angeschlagen.
    War ganz cool. Nicht so meine Musik, aber wusste ich ja vorher.
    Danko Jones 30 min, Baroness 55 min, Volbeat 100 min

  • Chefpeterpaul Chefpeterpaul 07.11.2019 14:20 Uhr
    War jemand in Stuttgart oder Zürich und kann was zu den Anstoßzeiten sagen?
    Ich setze heute in FF auf Danko Jones 20 Uhr und Volbeat 21 Uhr?
    weiß jemand was zu berichten?

  • Hardbreaker141 Hardbreaker141 07.11.2019 14:25 Uhr
    18.30 Danko Jones
    19.20 Baroness
    20.45 Volbeat

    Steht so bei der Festhalle auf der HP

  • kesorm kesorm 07.11.2019 14:37 Uhr
    Danko vor Baroness. Hätte ich in Deutschland so nicht erwartet.

    Konnte man an Hand der Setlists ausm Ausland schon sehen, aber ich dachte das Danko in Deutschland dann vor Baroness rutscht.

  • fcfreak91 fcfreak91 07.11.2019 14:42 Uhr
    Ich hab noch 2 Innenraumtickets für den 15.11 in Köln abzugeben.
    Wenn einer Interesse hat PN

  • Fozzybaer Fozzybaer 08.11.2019 09:01 Uhr
    War gestern Abend auch in Frankfurt. Die Zeiten waren mit Ausnahme von Volbeat (eher 21:00 Uhr) wie oben beschrieben. Zugegebenermaßen habe ich mir die Karte überwiegend wegen Baroness gekauft, die zum Zeitpunkt des Vorverkaufs noch keine eigenen Konzerte angekündigt hatten

    Leider konnten 90 % des Publikums nichts mit Baroness anfangen, was aber eigentlich auch schon zu erwarten war. Schade, dass so eine gute Band auf dem Slot verheizt wird, Mit der Ansetzung hat man der Band (und den Volbeat-Fans :sweat_smile keinen Gefallen getan.

    Glücklicherweise fand vor 2 Woche doch noch ein Solo-Konzert in Saarbrücken statt, bei dem sich einige Crew-Mitglieder schon recht negativ über die Ansetzung äußerten, weil es von der musikalischen Ausrichtung einfach nicht zusammen passt.

    Zu Volbeat: die letzten beiden Alben haben mir so gar nicht mehr gefallen und da das Set zu 60% aus diesen Songs bestand, waren meine Erwartungen auch entsprechend gering. Eine sehr passende Review hat die Stuttgarter Zeitung verfasst: www.stuttgarter-zeitung.de

    Das dürfte auf lange Zeit mein letztes Volbeat-Konzert gewesen sein...

  • LustigerAstronaut LustigerAstronaut 08.11.2019 10:08 Uhr
    Kann ich nachvollziehen. Die Band nimmt sich selbst immer mehr ihrer Stärken.

    War in Luxemburg dabei, wusste aber vorher, wie die Setlist in etwa aussieht: 60 Prozent Seal und Review haut hin, natürlich ein Griff ins Klo.

    Wo mal Radio Girl, Mirror&Reaper, Maybellene, Gardens Tale, Heaven nor Hell, Guitar Gangsters usw. die "Hits" im Set waren, wurden selbige alle durch den neuen Kram ersetzt. Mit Cheapside Sloggers war dann nichtmal einer der wenigen brauchbaren neuen Songs in Lux dabei.

    Was Baroness angeht, seh ich das anders: ich fand sie ganz einfach nicht gut... dachte zwischendurch eigentlich immer "ohne Gesang wär das alles besser", fand den nervig und stimmlich viel zu dünn.

    In dem Punkt waren Volbeat dann nichts vorzuwerfen: die Live-Qualität ist grds. nach wie vor hoch, das macht aus einem schwachen Song aber leider noch keinen guten...

  • kesorm kesorm 15.11.2019 11:06 Uhr
    Noch meine bescheidene Meinung zu gestern in Köln.

    Ich hatte einen guten Abend.

    Danko Jones irgendwie ohne Druck. War ganz nett, aber da fehlte mir der Wumms im Sound.

    Baroness nicht komplett gesehen, da man vorher wenig gutes gehört hatte. Aber das was ich gesehen hab hat mir doch überraschend gut gefallen. Sound hat mir auch besser gefallen als bei Danko Jones.

    Ja und dann Volbeat.

    Mit ner anderen Setlist wäre das ein grandioser Abriss gewesen, so wars halt ganz gut, aber nicht mehr. When we were kids und Cloud 9 sind auch live einfach schlechte Songs. Von den neuen Songs kamen im Publikum auch generell nicht viele gut an.

    Die alten Songs wurden auch im Publikum richtig gefeiert.
    Also bitte Volbeat, spielt mehr alte Songs!


  • _marv_ _marv_ 15.11.2019 11:18 Uhr

    kesorm schrieb:
    Noch meine bescheidene Meinung zu gestern in Köln.

    Ich hatte einen guten Abend.

    Danko Jones irgendwie ohne Druck. War ganz nett, aber da fehlte mir der Wumms im Sound.

    Baroness nicht komplett gesehen, da man vorher wenig gutes gehört hatte. Aber das was ich gesehen hab hat mir doch überraschend gut gefallen. Sound hat mir auch besser gefallen als bei Danko Jones.

    Ja und dann Volbeat.
    Mit ner anderen Setlist wäre das ein grandioser Abriss gewesen, so wars halt ganz gut, aber nicht mehr.
    When we were kids und Cloud 9 sind auch live einfach schlechte Songs.
    Von den neuen Songs kamen im Publikum auch generell nicht viele gut an.

    Die alten Songs wurden auch im Publikum richtig gefeiert.
    Also bitte Volbeat, spielt mehr alte Songs!

    kann ich 1 zu 1 so unterschreiben, genau auch meine Gedanken zu gestern Abend.

  • BastiClyro BastiClyro 15.11.2019 14:44 Uhr
    Dass viele Songs vom aktuellen Album gespielt werden, kann man ja noch nachvollziehen. Aber fast die gleiche Anzahl an Songs vom Seal the Deal Album braucht halt kein Mensch.

    Freue mich dennoch auf heute Abend. Live hat Volbeat eigentlich immer Spaß gemacht.

  • Gizmo953 Gizmo953 15.11.2019 15:00 Uhr ONLINE
    Was mir noch negativ aufgefallen ist: Leviathan, Fallen, und noch 2 andere wurden deutlich langsamer als auf Platte gespielt. Ob das sein muss, sei dahin gestellt. Verbessert hat es die Lieder nicht.

    Wie schon erwähnt, kann man When were kids und Cloud 9 locker weglassen, dafür was von den ersten 3 Alben rein und schon sieht es deutlich runder aus.

    Schade, dass Sachen vom Outlaw schon als "old stuff" angekündigt wird.

    Ebenfalls Schade, dass Volbeat es nicht hinkriegen, ihre vorhanden PS auf die Straße zu kriegen. Leider gibt der Erfolg Ihnen recht. 2016 noch in der KöPi Arena und nun 2x Lanxess.

    Sollte das nächste Album die Entwicklung noch weiter führen, kann man aus Volbeat Konnzerten leider ein Familien-Event machen.

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom 15.11.2019 15:21 Uhr

    Gizmo953 schrieb:
    Was mir noch negativ aufgefallen ist:
    Leviathan, Fallen, und noch 2 andere wurden deutlich langsamer als auf Platte gespielt. Ob das sein muss, sei dahin gestellt. Verbessert hat es die Lieder nicht.

    Das war bereits beim Wacken-Auftritt im vergangenen Jahr so und für mich der Grund, von der Band erstmal Abstand zu halten.

  • HansMufff HansMufff 15.11.2019 15:28 Uhr Edited

    Stiflers_Mom schrieb:

    Gizmo953 schrieb:
    Was mir noch negativ aufgefallen ist:
    Leviathan, Fallen, und noch 2 andere wurden deutlich langsamer als auf Platte gespielt. Ob das sein muss, sei dahin gestellt. Verbessert hat es die Lieder nicht.



    Das war bereits beim Wacken-Auftritt im vergangenen Jahr so und für mich der Grund, von der Band erstmal Abstand zu halten.

    Im vergangenen Jahr? 2018? Waren die 2x in Folge da oder hast du dich einfach vertan (oder ich jetzt)?

    Wenn ja, wäre das einfach komplett an mir vorbeigegangen...

    But: Gleiches hier. Ich habe mich auch dazu entschieden mich von ihnen zu entfernen und dann hängen die trotzdem jedes Jahr auf irgendeinem Festival rum, wo ich auch bin und (für mich leider) keine Alternativen auftreten. Da hilft dann immer nur kurz zurück zum Zelt und

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom 15.11.2019 15:31 Uhr
    Oh

    Nein, das war tatsächlich 2017. Also wahrlich kein neuer Duktus bei den Herren. Schade eigentlich, die alten Sachen mag ich auf Platte ganz gerne, nachdem es einem von 2009 an auf gefühlt jedem Festival aufgezwungen wurde...

  • Wunderlich Wunderlich 15.11.2019 15:54 Uhr
    War eigentlich ganz gut gestern! Finde aber auch dass viel zu viel ‚neues‘ gespielt worden ist. Aber Volbeat live hat eine sehr hohe Qualität.

    Danko Jones hat gerockt, Baroness meiner Meinung nach unpassend.

  • AcidX AcidX 15.11.2019 17:37 Uhr Edited
    2013 seinerzeit mal Live beim Rock im Pott gesehen. Da wars live gut. Seither aber auch nicht wirklich verfolgt...

    Wie sahs mitm Zweitmarkt gestern in Köln aus? Ich würd sonst gleich mal auf n Schnapper hinfahren...

    Edit: Check 30 euro; Steher... zufrieden soweit...

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben