Festivals United

Liam Gallagher Tour 2020

Indie Rock, Manchester  Manchester (GB) 5 Festivals

183 Kommentare (Seite 7)


  • Cody Cody 13.02.2020 14:32 Uhr
    Liam spielt immer 90 Minuten. Die Ansagen sind wie üblich kurz gehalten.

    20:00 Uhr - Twisted Wheel
    20:30 Uhr - Umbau
    21:00 Uhr - Liam Gallagher

  • concertfreak concertfreak 13.02.2020 23:47 Uhr Edited
    17 Songs heute in München. ca. 85 min. Stimmung am Anfang wahnsinnig gut, dann hat es etwas nachgelassen (mein Eindruck) und zum Schluss wieder top.

  • BernardBernoulli BernardBernoulli 13.02.2020 23:51 Uhr SUPPORTER
    Gerade zurück aus der Tonhalle. Liam hat gelierfert, natürlich wurden die alten Oasissongs (zu Recht :wink mehr als die neuen Solosachen gefeiert. Die Stimmung war aber nicht zuletzt dank seiner mitgereisten und angeheiterten Fans durchwegs super.
    Was aber sollte diese kleine Flöte, die er zu Beginn ein paar mal in der Hand hatte und spielen wollte??


  • CoolProphet CoolProphet 13.02.2020 23:58 Uhr
    Ja, war ein grundsolider Gig. Auf alle Fälle on point mit der Performance. Die waren gestern auch schon in München und der freie Tage war sicherlich auch nicht unförderlich, also stimmlich einwandfrei.

    Und zum Glück nicht ins Zenith verlegt worden, obwohl es sicher die Nachfrage hergegeben hätte mit dem frühen Sold Out, aber allein weil ich dann vermutlich noch durchnässter aufgrund des beschissenen Wetters auf dem Weg gewesen wäre

  • snookdog snookdog 14.02.2020 00:18 Uhr
    Ins Zenith passen dann doch nochmal 3500 Leute mehr, also mehr als das doppelte. Aber ja, es ist immer zu begrüßen wenn etwas nicht im Zenith stattfindet

    Ansonsten - sehr guter Auftritt. Ich fand die Stimmung auch gut, für sehr gut hat mir in der Setlist noch ein bisschen mehr Power gefehlt, aber das ist jammern auf hohem Niveau. Soundtechnisch war meiner Meinung nach auch noch Luft nach oben. Ich empfand Liams Vocals gegenüber der Band als zu laut.

  • Cody Cody 10.04.2020 15:05 Uhr
    Spielt am 29.10. ein kostenloses Konzert in der O2 Arena in London für Mitarbeiter des NHS.

    https://www.theo2.co.uk/events/detail/liam-gallagher-nhs?fbclid=IwAR09CciKXJRTYjd61mAod600kSpTUiQEY75fgDl9RRiWFDVvqob18_2-Z_w

  • Baltimore Baltimore 04.05.2020 09:31 Uhr
    So, hatte gerade einen Anruf von meiner Kartenkasse. Das abgebrochene Konzert in Hamburg konnte jetzt bei mir storniert werden, da es keinen Ersatztermin geben wird.

    War ja wohl erst anders geplant.

  • ahnungslos ahnungslos 04.05.2020 17:02 Uhr
    So, ich wollte die Tage auch mal meine Tickets zwecks Erstattung an Eventim senden. Kam da immer noch nicht zu.

    Und was bekomme ich heute für ne Mail von Eventim für das Liam-Konzert?
    Das:

    Der Veranstalter hat uns mitgeteilt, dass Ihr Event aufgrund der behördlichen Auflagen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie leider abgesagt wurde.

    So bedauernswert Veranstaltungsabsagen sind – wir haben uneingeschränktes Verständnis für die beschlossenen Maßnahmen zur Sicherheit aller Beteiligten und stehen voll und ganz hinter diesen Entscheidungen zum Schutz der Gesundheit und zur Eindämmung der Pandemie.

    Wichtig zu wissen: Nicht Eventim, sondern der Veranstalter entscheidet, ob und wann ein Event nachgeholt wird. Wir sind der Ticketvermittler und damit wichtiges Bindeglied zwischen den Fans und den jeweiligen Veranstaltern. Der Veranstalter trifft jetzt alle wichtigen Entscheidungen zur weiteren Abwicklung und Eventim handelt im Auftrag des Veranstalters. Daher kann das Vorgehen von Veranstalter zu Veranstalter verschieden sein. Es kann zudem länger dauern, bis wir die Kunden informieren und konkret sagen können, wie es weiter geht.

    Sobald uns weitere Informationen zur Rückabwicklung vom Veranstalter vorliegen, bekommen Sie eine Information per E-Mail. Bitte schicken Sie vorerst nicht die Tickets an uns zurück.


    Das ist ja wohl der größte Quark. Da gabs ja noch gar keine behördlichen Auflagen. Kann man sich da zur Wehr setzen?

  • Paju Paju 04.05.2020 17:05 Uhr
    Nein, und ich wüsste auch nicht warum das Quark sein soll.

  • ahnungslos ahnungslos 04.05.2020 17:08 Uhr
    Weil das Konzert nicht wegen behörderlicher Auflagen abgesagt wurde. Die gute Liam war "krank" und hat deswegen das Konzert abgebrochen.

  • ahnungslos ahnungslos 04.05.2020 17:17 Uhr
    behördlicher


  • Paju Paju 04.05.2020 17:20 Uhr Edited
    Geht es da nicht eher um einen eventuellen Ersatztermin?

    Und sowieso: Warum ein Konzert ausfällt, ist doch erst einmal zweitrangig, oder wogegen willst Du dich jetzt genau „zur Wehr setzen“?

  • ahnungslos ahnungslos 04.05.2020 17:32 Uhr
    Eventim hatte mir Ende Februar auf meine Frage, ob schon feststeht, ob es einen Ersatztermin geben wird, geantwortet, dass ein Ersatztermin gesucht wird. Ich könne aber auch meine Tickets zurückgeben. Das wollte ich nun machen, weil ich nicht an einen Ersatztermin glaube und die Kohle auch anderweitig benötige. Und dann kommt heute diese Mail, Absage wegen Coronablablubb, und ich gehe davon aus, dass ich mein Geld dann nicht wiedersehe sondern nur diese Gutscheinregelung greift.

  • Paju Paju 04.05.2020 17:37 Uhr
    Ah, okay. Musst du dich leider wohl noch was gedulden, früher oder später bekommst du dein Geld.

  • ahnungslos ahnungslos 04.05.2020 17:46 Uhr
    Ja, das muss ich wohl dann. Hätte ich mich mal früher damit befasst.

  • ahnungslos ahnungslos 13.07.2020 07:52 Uhr
    Kurze Info: Ich habe die Kohle von Eventim nun erstattet bekommen. Juhu

  • Cody Cody 09.11.2020 10:45 Uhr
    05.12.20 - Down By The River Thames

    Das Konzert, welches am vergangenen Wochenende aufgezeichnet wurde wird am 05. Dezember um 21 Uhr deutscher Zeit übertragen. Tickets hierfür kosten rund 20 Euro.

    Der Presale beginnt morgen um zehn Uhr deutscher Zeit. Regulärer VVK dann am Freitag, ebenfalls um zehn Uhr deutscher Zeit.

    https://shops.ticketmasterpartners.com/liam-gallagher-live-stream-artist-presale


  • TheMo TheMo 09.11.2020 12:21 Uhr
    Meeh. Die Handyvideos davon waren ja ziemlich cool. Aber 20 Euro für nen Stream? Irgendwie muss ja Kohle verdient werden aber hoffentlich wird das nicht gang und gäbe.

  • Cody Cody 09.11.2020 12:30 Uhr
    Fähre, Techniker, Band, Helicopter usw. kosten nunmal Geld. Vor allem wurde in der Branche seit Februar kein Cent mehr verdient. Ist daher auch kein 08/15 Konzert aus einem Musikstudio. Finde ich ok aufgrund der derzeitigen Situation.

  • snookdog snookdog 09.11.2020 13:06 Uhr
    Coole Idee, finds auch okay - 20 EUR ist irgendwie schon eine Ansage, bei 10 hätte ich gar nicht überlegt.

  • Honk850 Honk850 09.11.2020 13:30 Uhr SUPPORTER
    Wofür brauche ich bei einem Stream eigentlich einen Presale? Nicht das alle FOS Plätze danach schon weg sind!

  • blubb0r blubb0r 09.11.2020 17:55 Uhr
    Ich könnte mir vorstellen, dass es entweder irgendwelche Goodies gibt oder dass der Presale n Ticken günstiger ist.

    Bin prinzipiell bei Cody. Die Art und Weise wie das da inszeniert ist, ist ja kein "normaler" Gig. Ich gehe schon von ner coolen Produktion aus und die Idee, das auf der Themse zu machen, finde ich auch nett und hab ich so noch nie gesehen.

  • Paju Paju 09.11.2020 18:10 Uhr
    Kann mir auch gut vorstellen, dass da was für nen guten Zweck hängen bleibt.

    Ich sehe seit vorgestern einfach ALLES positiv, es geht jetzt stetig bergauf

  • blubb0r blubb0r 10.11.2020 10:03 Uhr
    Da ist ernsthaft ne Queue...

  • Cody Cody 10.11.2020 10:39 Uhr
    Habe noch eben ein Ticket ergattert. Bestimmt kurz vor dem Ausverkauf

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben