Festivals United

Liam Gallagher Tour 2020

Indie Rock, Manchester  Manchester (GB) 6 Festivals

183 Kommentare (Seite 5)


  • Cody Cody 01.12.2019 23:23 Uhr Edited
    Ein kleiner Bericht zum Konzert vom Freitag.

    Nachdem es am Freitagnachmittag einen Anschlag an der London Bridge gab machte ich mich etwas früher als gedacht auf in Richtung O2 Arena, da dort ähnliche Kontrollen wie am Flughafen durchgeführt werden.

    Vor den Kontrollen jedoch noch schnell zum Merchandise, wo ich mir das Tourshirt für 25 Pfund gegönnt habe. Danach durch die Kontrolle, welche zügig vonstatten ging und direkt auf den Sitzplatz im Block 111, wo ich eine ausgezeichnete Sicht hatte.

    Vor dem Beginn wurden die ersten zugesoffenen Briten entdeckt. Einer davon taumelte die Treppe hoch und runter. Eine 8,0 auf der Richterskala.

    Um 19:15 kamen dann Boy Azooga auf die Bühne. Um ehrlich zu sein absolut nicht meine Musik. Die Jungs spielten rund 25 Minuten und kamen auch nicht so besonders gut an.

    Um 20:05 Uhr dann Miles Kane und auch seine Musik ist jetzt nicht mein Ding, wurde aber mit jedem Song immer besser und das Publikum wirkte auch recht zufrieden. Der Aufritt dauerte rund 40 Minuten.

    Gegen 21:05 dröhnte dann "I am the Resurrection" von den Stone Roses aus den Boxen und um 21:15 Uhr betrat dann Liam samt Band die Bühne und das Publikum drehte direkt am Rad. Man merkte ihm aber auch sofort an, dass er erkältet war. Am Tag zuvor war es wohl noch erheblich besser, jedoch hatte er nun teilweise mit dem Gesang zu kämpfen. Er sagte selbst, dass er den Gig (der letzte der Tour) nicht absagen wollte und das Publikum ihm sowieso helfen würde.

    Die Setlist war die gleiche wie am Tag zuvor, jedoch begann er bei "Gone" mit der ersten Strophe und brach direkt ab. Meinte dann, die Leute wollten ja eh viel lieber Oasis-Lieder hören und übersprang dann noch "Be Still" und "The River". Er kündigte dann "Wonderwall" an welches auch begonnen wurde. Dann merkte er jedoch, dass zuvor noch "Gas Panic" auf der Setlist vermerkt war. Dann gab es weiterhin nur Oasis-Lieder wie eben am Tag zuvor.

    Bei "Roll with it", "Supersonic" und "Cigarettes & Alcohol" als letzten Song kochte die Halle dann noch einmal so richtig. Am Ende hieß es von Liam dann noch "Next year".

    Allgemein war ich mit dem Gig trotz Liams Erkältung sehr zufrieden. Top Setlist, großartige Stimmung und Bonehead verbessert den Sound einfach ungemein. Einzig der ein oder andere Verspieler der Band (vor allem Schlagzeug und Gitarre) sind negativ anzusehen.

    Habe Bock auf Köln, jedoch wird man da wie 2018 wohl Stimmungstechnisch wieder nicht viel erwarten können.

  • Cody Cody 30.12.2019 17:49 Uhr
    Berlin ausverkauft.

  • jellybellyboom jellybellyboom 08.01.2020 12:48 Uhr
    Gibt's schon Infos bzgl. Support für die vier Deutschlandtermine? ????


  • deLuchs deLuchs 08.01.2020 12:51 Uhr SUPPORTER
    oasis (DJ SET)

  • frusciantefan frusciantefan 08.01.2020 23:10 Uhr
    Und The Verve

  • dznuts93 dznuts93 08.01.2020 23:12 Uhr

    frusciantefan schrieb:
    Und The Verve

    ?

  • deLuchs deLuchs 08.01.2020 23:15 Uhr SUPPORTER

    schrieb:

    frusciantefan schrieb:
    Und The Verve

    ?

    Kennst nicht? The Verve!

  • frusciantefan frusciantefan 09.01.2020 13:15 Uhr
    The Verve und Oasis mögen bzw. mochten sich auch super gerne

  • jellybellyboom jellybellyboom 20.01.2020 11:39 Uhr
    Twisted Wheel wurde als Support für die Europatermine bestätigt..

  • Bury420 Bury420 20.01.2020 11:45 Uhr SUPPORTER
    tzzz

  • laurax7 laurax7 05.02.2020 21:31 Uhr
    Grade Abbruch nach "Shockwave" in Hamburg. Akustik passte ihm wohl nicht, oder er hatte was mit der Stimme, hab es nicht genau verstanden.


  • blubb0r blubb0r 05.02.2020 21:46 Uhr
    stimme weg.

    3. gig der tour ey.... warum übernimmt der sich wieder so?

  • concertfreak concertfreak 05.02.2020 21:47 Uhr Edited
    Naja, die Akustik soll ihm auch nicht gefallen haben … tut mir leid für die Leute, die grad dort sind.

    Da wird mir ja fast Angst vor München nächste Woche...

  • laurax7 laurax7 05.02.2020 22:02 Uhr
    War grad mein erstes Gallagher-Intermezzo, dachte am Anfang einfach der sei as usual schlecht gelaunt, aber er hat sich von Beginn an über die Akustik beschwert. Dass er selbst mit seiner Stimme nicht zufrieden war, meinte er erst nach dem Abbruch recht schwammig und sagte, wir sollten uns unser Geld am Ausgang zurück holen. Na ja. Nächstes Mal geh ich zu Noel.

  • jellybellyboom jellybellyboom 05.02.2020 22:02 Uhr Edited
    Hat jemand das Szenario in Hamburg mitbekommen? Seine Stimme macht wohl Probleme... Gab es denn tatsächlich das Geld an der "Tür" ohne Probleme wieder?

    Komisch, dass er immer in Deutschland krank wird. :/

    Mir ist auch schon ganz anders, wenn ich an Berlin denke..

  • concertfreak concertfreak 05.02.2020 22:14 Uhr
    Es war in Hamburg, nicht in München.

    Da wird keiner am Einlass mit einer großen Geldtasche stehen und den Leuten das Geld zurückgeben. Das bekommt man wohl durch eventim/Ticketmaster wieder, falls das Konzert nicht nachgeholt wird.

  • laurax7 laurax7 05.02.2020 22:17 Uhr
    Leider gab es kein Statement von offizieller Seite mehr, wir wurden gebeten die Halle zu verlassen und das war's. Mal sehen, ob da noch was hinterherkommt. Finde 12,50€ pro Song recht happig


  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 05.02.2020 22:42 Uhr

    concertfreak schrieb:
    Es war in Hamburg, nicht in München.

    Da wird keiner am Einlass mit einer großen Geldtasche stehen und den Leuten das Geld zurückgeben. Das bekommt man wohl durch eventim/Ticketmaster wieder, falls das Konzert nicht nachgeholt wird.

    Letztes Mal wurde Hamburg auch nicht nachgeholt.....

  • AcidX AcidX 05.02.2020 22:43 Uhr Edited
    "Sorry to everybody who came to the gig tnight in Hamburg my voice was not there and if I’d have carried on I’d have done more damage to it I love you all and hope you understand I’ll make it up to you LG x"

    twitter.com

    Bitter für alle, die dort waren.

  • blubb0r blubb0r 05.02.2020 23:09 Uhr
    Der macht zu viele gigs...

    Bin froh, ihn mit guter Stimme gesehen zu haben. Mal gucken wie es Montag wird.

  • Cody Cody 05.02.2020 23:15 Uhr Edited
    Der diesjährige Tourplan für Europa ist soweit ok. Oslo wurde ja sogar gestrichen, sonst wäre heute bereits das vierte Konzert gewesen. Maximal zwei Shows hintereinander, danach mindestens ein Tag Pause. Liam ist schon ziemlich anfällig was Erkältungen angeht. Dreimal solo gesehen und zweimal erkältet. Beim dritten Konzert wurde der Termin sogar verlegt. Schade für die Fans.

  • Schneider412 Schneider412 05.02.2020 23:17 Uhr SUPPORTER
    Naja, es war ja gerade mal das dritte Konzert in diesem Jahr. Vermutlich ist ein fast voller Ziggo Dome am Freitag wichtiger als die Sporthalle in Hamburg!
    Bin gespannt, wir haben Tickets für Samstag in Brüssel.

  • Cody Cody 05.02.2020 23:27 Uhr

    Schneider412 schrieb:
    Naja, es war ja gerade mal das dritte Konzert in diesem Jahr. Vermutlich ist ein fast voller Ziggo Dome am Freitag wichtiger als die Sporthalle in Hamburg!
    Bin gespannt, wir haben Tickets für Samstag in Brüssel.

    Es ist völlig egal ob es das erste oder zehnte Konzert war. Es bringt nichts sich durch das Set zu quälen. Beim zweiten Konzert in London war er angeschlagen, was man eben auch gehört hat und er hat es durchgezogen weil es das letzte Konzert der Tour war. Aber das, was man auf den Videos heute sehen und hören konnte war deutlich schlimmer. Wenn er da weitermacht kann er möglicherweise die ganze Tour absagen. Daher eben dieser Schritt. Das die Fans enttäuscht sind ist ja völlig normal.

  • Baltimore Baltimore 05.02.2020 23:48 Uhr Edited
    War ja nicht das erste Mal, dass er uns in der Sporthalle versetzt hat...

    Fand die ersten 4 Songs eigentlich ganz gut. Hoffe, es gibt bald das Geld zurück.
    Hab zum Glück in meinem lokalen Kartenshop und nicht bei Eventim/TM gekauft.

    War halt echt beschissen für die Engländer in der Halle und doof, dass es nicht noch eine richtige Ansage von offizieller Seite gab, nach der von Liam.

    Es wirkte halt eher so, als wäre er mit dem Sound und der Stimmung in der Halle nicht zufrieden und nicht das es an seiner Stimme lag.

  • Baltimore Baltimore 06.02.2020 00:00 Uhr

    AcidX schrieb:
    twitter.com

    "Sorry to everybody who came to the gig tnight in Hamburg my voice was not there and if I’d have carried on I’d have done more damage to it I love you all and hope you understand I’ll make it up to you LG x"

    Bitter für alle, die dort waren.

    Das klang vor Ort echt anders.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben