Festival Community

Highfield Festival 2019

16.08.2019 - 18.08.2019, Großpösna  Deutschland
Jan Delay & Disko No.1, The Offspring, Thirty Seconds To MarsUVM

79 Kommentare (Seite 4)


  • Chefpeterpaul Chefpeterpaul 29.07.2019 21:52 Uhr
    @runnerdo von mir fährt eine Rumpftruppe hin, falls du Kontakt brauchst, stell ich den gerne her.

  • MMP MMP 13.08.2019 12:47 Uhr Edited
    Weiß jemand, wer am Freitag von 12.00 - 12.30 Uhr Special Guest sein wird?
    Ist schon was durchgesickert?

    Den Geländeplan nach zu urteilen, dürfte man eher 20.000 statt 35.000 Tickets abgesetzt haben. Das wirkt schon alles sehr komprimiert.

  • runnerdo runnerdo 13.08.2019 16:10 Uhr
    @MMP: Einmal in deine Nachrichten schauen, bitte.
    Da müsste eine von mir sein.


  • MMP MMP
    Kurzes Review zum HF 2019:

    Mit 30.000 statt 35.000 in diesem Jahr weniger Besucher als in den ausverkauften Vorjahren, was vor allem am Line-Up und den Headlinern lag.

    Gutes Mittelfeld - aber sehr schwache Heads. Vor allem 30 Seconds haben selbst ihre Ring-Auftritte aus den Vorjahren noch unterboten. Habe ich noch nie erlebt, wie während eines Headliners eine wahre Völkerwanderung einsetzte und das Gelände verlassen wurde. Selbst die Gesänge des Publikums wurden Playback eingespielt. Eine Schande, sowas als Headliner zu buchen. Das war schon wirklich als Gast totales Fremdschämen.

    Stark waren Von Wegen Lisbeth, AMK, Jan Delay und Fettes Brot. The Offspring gewohnt solide. Eine Evakuierung des Infields aufgrund eines Gewitters am Sonntagabend bei Fettes Brot dauerte ca. 40 Minuten. Danach gings Gott sei Dank mit den Broten und Steve Aoki etwas zeitversetzt weiter. Der Auftritt von Faber war zudem riesig besucht und sehr stimmungsvoll.

    Top war das übersichtliche Infield und die kurzen Wege. Toiletten waren jedoch auf dem Campingplatz deutlich zu wenig. Duschen klappte alles mit wenig Wartezeiten! Und sogar warme Duschen - sehr gut! Assi-Nachbarn mit lauter Techno-Beschallung gibts leider auch hier...nervig, vor allem nachts um 2 Uhr. Wie wäre es mit Respekt und Rücksichtnahme?

    Ansonsten war die Landtagswahl in Sachsen sehr präsent. Fast jede Band hat sich in den Ansagen klar gegen die AfD positioniert und zum Wahlgang aufgerufen.

    Fazit: bei besserem Line-Up gerne wieder zum Highfield.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben