Festival Community

Rock am Ring 2019: Spielplandiskussionen

07.06.2019 - 09.06.2019, Nürburg  Deutschland
Die Ärzte, Slipknot, TOOLUVM

414 Kommentare (Seite 17)


  • Madpad77 Madpad77 24.05.2019 09:32 Uhr

    Gizmo953 schrieb:

    HybridSun95 schrieb:

    Gizmo953 schrieb:

    KuekenMcNugget schrieb:

    bumbangcrash schrieb:
    Komme auf 15 Bands wovon 6! Nicht aus Deutschland kommen. Sagt alles über die Qualität eines 200+ Festivals aus...


    Nein. Das sagt nur etwas über deinen persönlichen Geschmack bzw. deine persönlichen Präferenzen aus.


    Was ist denn eigentlich ein 200+ Festival

    Gehe mal vom Preis aus.

    Oh Gott bin ich dumm...

    Zuschauer !!

  • GuitarPunk94 GuitarPunk94 24.05.2019 09:52 Uhr
    also wie das jetzt mit dem spielplan ausgeartet ist zeigt nur wieder mal wie RaR absolut einen fick auf den umgang mit seinen fans gibt, ohne worte

    erst kommt der spielplan wesentlich später als sonst, was dann noch mit der "fake-news" begründet wird dass das ja schon immer so gewesen sei ("2 wochen vorm festival")..dann bringen die mit einem "zu spät" zitat der ärzte (der spielplan kam zu spät...wasn witz und so...) den spielplan endlich raus, drücken den fans noch eins in die fresse "damit ihr nicht weiter rumheulen müsst" ... und was den vogel dieses jahr komplett abschießt ist 2 headliner absolut zeitgleich spielen zu lassen

    das ist so dumm, wer denkt sich so was nur aus? ohne worte

  • laurax7 laurax7 24.05.2019 10:15 Uhr
    Für mich persönlich ist der Plan okay, hätte besser, hätte schlechter laufen können.
    Slayer sehe ich ohnehin noch auf dem WOA, von daher ok und umso besser, dass ich nach DÄ noch Die Antwoord ansehen kann.

    Einziger Wermutstropfen für mich ist ein Luxusproblem, nämlich die Uhrzeiten. Arch Enemy derartig spät, Die Antwoord ebenso, und dass, obwohl ich nach DÄ sowasvon fertig sein werde... Aber das gehört halt dazu.

    Und warum BMTH jetzt als Co-Head mitten im Punkrock-Feld gelandet sind, erschließt sich mir auch nicht 100pro... Aber was soll's, geändert wird da ganz bestimmt nix mehr, Petition hin oder her.


  • mokiloki mokiloki 24.05.2019 16:55 Uhr Edited
    Was hier wieder für ein Zeugs geredet wird. Ich muss halt echt lachen.

    Bei der Spielplanerstellung kann sich der Festivalbetreiber natürlich alles so aussuchen wie er will, und RaR macht den Spielplan EXTRA so, dass sich Bands überschneiden. Ohne Scheiss, denkt Ihr eigentlich stellenweise darüber nach was ihr schreibt?

    Habt ihr mal darüber nachgedacht, welche Faktoren es gibt die den Spielplan beeinflussen?

    Die Bands stellen Forderungen, wann sie spielen wollen - Logistik, Interviews etc. etc etc. einige Bands kommen von anderen Festivals direkt zum Ring oder fahren zu einem anderen.

    Glaubt mal dass MLK alles dafür tut, dass es so gut es geht geregelt wird.

    Ausserdem, wenn ich lese - ALLES KOMMERZ, EXPERIENCE Camp etc. bla bla bla - Wacken und andere Festivals sind viel besser - Komisch dass Wacken z.b. auch ein Container Dorf hat Aber das wird dann natürlich nicht erwähnt. Beim Nova Rock gibts auch diverse Überschneidungen.

    Ebenfalls interessant wie viele Slayer Fans es auf einmal gibt, wo kommen die her?

    Also überlegt mal ganz genau was ihr von Euch gebt - es werden NIE alle zu frieden sein.

    Hauptsache immer alles NEGATIV - immer gegen ALLES (Scheiss MLK, Scheiss Spielplan, Scheiss Preise, Scheiss Änderungen).. Ich kann es echt nicht mehr hören.

    Es zwingt Euch ja keiner zu RaR zu fahren - ich fahre seit 11 Jahren und nehme es so wie es kommt.
    Chillt mal und freut Euch auf ein paar geile Tage.

  • MyChemGD1234 MyChemGD1234 24.05.2019 17:10 Uhr

    schrieb:
    Was hier wieder für ein Zeugs geredet wird. Ich muss halt echt lachen.
    Bei der Spielplanerstellung kann sich der Festivalbetreiber natürlich alles so aussuchen wie er will, und RaR macht den Spielplan EXTRA so, dass sich Bands überschneiden. Ohne Scheiss, denkt Ihr eigentlich stellenweise darüber nach was ihr schreibt?
    Habt ihr mal darüber nachgedacht, welche Faktoren es gibt die den Spielplan beeinflussen?
    Die Bands stellen Forderungen, wann sie spielen wollen - Logistik, Interviews etc. etc etc. einige Bands kommen von anderen Festivals direkt zum Ring oder fahren zu einem anderen.
    Glaubt mal dass MLK alles dafür tut, dass es so gut es geht geregelt wird.

    Ausserdem, wenn ich lese - ALLES KOMMERZ, EXPERIENCE Camp etc. bla bla bla - Wacken und andere Festivals sind viel besser - Komisch dass Wacken z.b. auch ein Container Dorf hat Aber das wird dann natürlich nicht erwähnt. Beim Nova Rock gibts auch diverse Überschneidungen.
    Ebenfalls interessant wie viele Slayer Fans es auf einmal gibt, wo kommen die her?

    Also überlegt mal ganz genau was ihr von Euch gebt - es werden NIE alle zu frieden sein.
    Hauptsache immer alles NEGATIV - immer gegen ALLES (Scheiss MLK, Scheiss Spielplan, Scheiss Preise, Scheiss Änderungen).. Ich kann es echt nicht mehr hören.
    Es zwingt Euch ja keiner zu RaR zu fahren - ich fahre seit 11 Jahren und nehme es so wie es kommt.
    Chillt mal und freut Euch auf ein paar geile Tage.





    Also ein Interview bestimmt auf jeden Fall nicht den Slot, den eine Band bespielt. Das richtet sich als letzte Instanz danach, wann die Künstler und Künstlerinnen Zeit haben.

    Die "frühe" Spielzeit von Slayer wird einen Grund haben, ja. Die Band muss eben noch zu Rock im Park weiter, hat vermutlich entschieden, dass sie nicht so spät auftreten möchte. Ist nunmal manchmal so. ABER das wissen Live Nation nicht erst seit dieser Woche. Die haben bewusst seit der Bekanntgabe, dass es Tagestickets geben wird, gewartet, damit sich noch mehr Leute Tickets für den Samstag kaufen (logischerweise der Tag, der am meisten Leute zieht). Der Timetable macht die ganze Kiste für Tageskarteninhaber nämlich nochmal deutlich uninteressanter. Statt zwei großen Headlinern kann man jetzt eben nur einen sehen.

    Das, sowie die echt schreckliche und kundenunfreundliche Kommunikation seitens des Rock Am Ring-PR-Teams kann man, wie ich finde, schon sehr deutlich anprangern. Das geht nämlich gar nicht.

  • blubb0r blubb0r 24.05.2019 17:14 Uhr
    Richtig. Der späte Spielplan war mit Sicherheit auch etwas kalkül.

    Man vergrault seine Kunden, seit Jahren. Wahrscheinlich sogar wissentlich.

  • mokiloki mokiloki 24.05.2019 17:18 Uhr

    MyChemGD1234 schrieb:

    schrieb:
    Was hier wieder für ein Zeugs geredet wird. Ich muss halt echt lachen.
    Bei der Spielplanerstellung kann sich der Festivalbetreiber natürlich alles so aussuchen wie er will, und RaR macht den Spielplan EXTRA so, dass sich Bands überschneiden. Ohne Scheiss, denkt Ihr eigentlich stellenweise darüber nach was ihr schreibt?
    Habt ihr mal darüber nachgedacht, welche Faktoren es gibt die den Spielplan beeinflussen?
    Die Bands stellen Forderungen, wann sie spielen wollen - Logistik, Interviews etc. etc etc. einige Bands kommen von anderen Festivals direkt zum Ring oder fahren zu einem anderen.
    Glaubt mal dass MLK alles dafür tut, dass es so gut es geht geregelt wird.

    Ausserdem, wenn ich lese - ALLES KOMMERZ, EXPERIENCE Camp etc. bla bla bla - Wacken und andere Festivals sind viel besser - Komisch dass Wacken z.b. auch ein Container Dorf hat Aber das wird dann natürlich nicht erwähnt. Beim Nova Rock gibts auch diverse Überschneidungen.
    Ebenfalls interessant wie viele Slayer Fans es auf einmal gibt, wo kommen die her?

    Also überlegt mal ganz genau was ihr von Euch gebt - es werden NIE alle zu frieden sein.
    Hauptsache immer alles NEGATIV - immer gegen ALLES (Scheiss MLK, Scheiss Spielplan, Scheiss Preise, Scheiss Änderungen).. Ich kann es echt nicht mehr hören.
    Es zwingt Euch ja keiner zu RaR zu fahren - ich fahre seit 11 Jahren und nehme es so wie es kommt.
    Chillt mal und freut Euch auf ein paar geile Tage.





    Also ein Interview bestimmt auf jeden Fall nicht den Slot, den eine Band bespielt. Das richtet sich als letzte Instanz danach, wann die Künstler und Künstlerinnen Zeit haben.

    Die "frühe" Spielzeit von Slayer wird einen Grund haben, ja. Die Band muss eben noch zu Rock im Park weiter, hat vermutlich entschieden, dass sie nicht so spät auftreten möchte. Ist nunmal manchmal so. ABER das wissen Live Nation nicht erst seit dieser Woche. Die haben bewusst seit der Bekanntgabe, dass es Tagestickets geben wird, gewartet, damit sich noch mehr Leute Tickets für den Samstag kaufen (logischerweise der Tag, der am meisten Leute zieht). Der Timetable macht die ganze Kiste für Tageskarteninhaber nämlich nochmal deutlich uninteressanter. Statt zwei großen Headlinern kann man jetzt eben nur einen sehen.

    Das, sowie die echt schreckliche und kundenunfreundliche Kommunikation seitens des Rock Am Ring-PR-Teams kann man, wie ich finde, schon sehr deutlich anprangern. Das geht nämlich gar nicht.

    woher willst du wissen, dass sie es vor dieser Woche aus wussten? Manchmal passieren Dinge ...

  • HybridSun95 HybridSun95 24.05.2019 17:19 Uhr

    blubb0r schrieb:
    Richtig. Der späte Spielplan war mit Sicherheit auch etwas kalkül.

    Man vergrault seine Kunden, seit Jahren. Wahrscheinlich sogar wissentlich.


    Aber noch nicht gut genug! Ich möchte entspannt Samstags in den A Bereich, da muss noch etwas mehr vergrault werden

  • TheLasseman TheLasseman 24.05.2019 18:03 Uhr

    schrieb:
    Was hier wieder für ein Zeugs geredet wird. Ich muss halt echt lachen.
    Bei der Spielplanerstellung kann sich der Festivalbetreiber natürlich alles so aussuchen wie er will, und RaR macht den Spielplan EXTRA so, dass sich Bands überschneiden. Ohne Scheiss, denkt Ihr eigentlich stellenweise darüber nach was ihr schreibt?
    Habt ihr mal darüber nachgedacht, welche Faktoren es gibt die den Spielplan beeinflussen?
    Die Bands stellen Forderungen, wann sie spielen wollen - Logistik, Interviews etc. etc etc. einige Bands kommen von anderen Festivals direkt zum Ring oder fahren zu einem anderen.
    Glaubt mal dass MLK alles dafür tut, dass es so gut es geht geregelt wird.

    Ausserdem, wenn ich lese - ALLES KOMMERZ, EXPERIENCE Camp etc. bla bla bla - Wacken und andere Festivals sind viel besser - Komisch dass Wacken z.b. auch ein Container Dorf hat Aber das wird dann natürlich nicht erwähnt. Beim Nova Rock gibts auch diverse Überschneidungen.
    Ebenfalls interessant wie viele Slayer Fans es auf einmal gibt, wo kommen die her?

    Also überlegt mal ganz genau was ihr von Euch gebt - es werden NIE alle zu frieden sein.
    Hauptsache immer alles NEGATIV - immer gegen ALLES (Scheiss MLK, Scheiss Spielplan, Scheiss Preise, Scheiss Änderungen).. Ich kann es echt nicht mehr hören.
    Es zwingt Euch ja keiner zu RaR zu fahren - ich fahre seit 11 Jahren und nehme es so wie es kommt.
    Chillt mal und freut Euch auf ein paar geile Tage.





    Dankeschön! Volle Zustimmung. Es sind ja viele Kritikpunkte, die hier im Forum aufgegriffen werden, vollkommen gerechtfertig, aber dieses Grundgebashe contra MLK / Ring und das Abgefeiere fürs Hu/so nervt extremst ab. Es wird meiner Meinung nach zu viel Schwarz-Weiß Malerei betrieben.

  • counterdog counterdog 24.05.2019 20:00 Uhr
    Naja FB Kommentare sind auch meist eher zum schmunzeln. Wenn man die ernst nimmt dann geht das Abendland wirklich bald unter.

    Zum Thema Ärzte und Slayer - Könnte durchaus sein, dass sie mit der veröffentlichung absichtlich herausgezögert haben, aber richtig vorwerfen möchte ich ihnen das nicht, weil man leider nicht weiß warum das so gemacht worden ist.

    Was aber wirklich seltsam ist, dass nur noch ein Act bestätigt worden ist und generell das einige Künstler weniger da sein werden.

  • AcidX AcidX 24.05.2019 20:09 Uhr
    Möglich auch, dass es wohl nicht anders geht, da Slayer ja mit als einzige gegen die Spielpläne "heute Ring, dann Park" spielen... und am Sonntag erst im Park sind...

    Vllt machen die Ärzte auch 70 min Pause, weil Bela und Rod Slayer sehen wollen... btw in der Zeit Farin n Solo-Set macht... oder Fotos zeigt...

  • GuitarPunk94 GuitarPunk94 24.05.2019 20:18 Uhr

    AcidX schrieb:
    Vllt machen die Ärzte auch 70 min Pause, weil Bela und Rod Slayer sehen wollen... btw in der Zeit Farin n Solo-Set macht... oder Fotos zeigt...


    ich würds feiern
    finde das mit der slayer überschneidung sehr schade, spielt mir persönlich dann doch gut in die karten da ich dadurch wohl ohne probleme nun die antwoord sehen kann

  • ironman ironman 24.05.2019 21:44 Uhr Edited

    MyChemGD1234 schrieb:
    Die "frühe" Spielzeit von Slayer wird einen Grund haben, ja. Die Band muss eben noch zu Rock im Park weiter, hat vermutlich entschieden, dass sie nicht so spät auftreten möchte.

    Nachdem die Tagesaufteilung draußen war war das zusammen mit den bis dahin zusätzlich bekannten Informationen (DÄ = Volcano Head oder die Aussage von Sabaton dass sie die Crater headlinen werden) halt eigentlich klar dass das so kommt. Das wurde bereits Mitte Februar hier im Forum genau so vorausgesagt, siehe die Diskussion hier.

    Ich sehe da absolut keinen Grund auf der Seite von Slayer warum das jetzt so ist. Von RaR zu RiP ist ja keine Distanz wenn die dort auch "spät" spielen. Es hat einfach mit einer möglichst stimmigen Programmgestaltung zu tun. Das Ding ist halt dass auf der Crater den ganzen Tag Metal läuft. Und zum Tagesabschluss (früher mal als "Late Night Special" betitelt) dann irgendwas anderes, insbesondere Elektro, das gab's noch immer. Aber den Metal zwischendurch mit Die Antwoord zu unterbrechen (also Sabaton > Die Antwoord > Slayer) macht einfach keinen Sinn. Genau so wie Die Antwoord vor den Ärzten im Hellen zu verheizen. Das funktioniert nicht.

    Klar ist das bitter wenn 2 der "Headliner" auf dem Plakat parallel spielen. Aber mal ehrlich: Slayer war nie so groß dass sie überhaupt in die Head-Zeile (oder darunter) gehört hätten. Und ohne die Abschiedstour und die Position auf dem Plakat hätte sich mit exakt den selben beiden Bands niemals so ein Shit-Storm darum entwickelt. Was die musikalische Zielgruppe angeht sind die beiden Bands meilenweit auseinander. Da sind Überschneidungen im selben/ähnlichen Genre wie z.B. Architects vs. BMTH viel schlimmer zu bewerten...

  • JestersTear JestersTear 25.05.2019 10:04 Uhr
    Ich weiß nich, dass Slayer 2014 da waren und 2 Zeilen unter den Headlinern standen. Die stehen nur im Headbereich, weil man das aus Marketinggründen besser verkaufen kann mit 4 Headlinern wovon einer auf Abschiedstour ist. Oder Slayer ließen sich nicht unter Headliner buchen. Aber allein die Spielzeit spricht eigentlich dagegen, dass sie Head sind. Lasst uns über die wirklich schlimmen Dinge reden, wie Foals vs Pumpkins und Alligatoah vs The D

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben