Festival Community

Ed Sheeran Tour 2019

Pop, Halifax  Halifax (GB)

54 Kommentare (Seite 2)


  • Aschbacheronkel Aschbacheronkel 31.01.2019 11:24 Uhr
    James Bay und Zara Larsson sind Support auf dem Festland.
    The Darkness in UK

  • MisterCrac MisterCrac 23.06.2019 02:08 Uhr
    Noch jemand am Start für Hockenheim?

  • Nightmare119 Nightmare119 23.06.2019 10:58 Uhr
    Gestern kurz überlegt, gab Steher für 25€. Passt terminlich allerdings gar nicht und das An-/Abreise am Hockenheimring geht gar nicht


  • Michel666 Michel666 23.06.2019 13:14 Uhr
    Wer ist denn Support in Hockenheim?

  • hermes81 hermes81 23.06.2019 20:21 Uhr
    Also das ist ja wirklich 0,00 meine Mucke und ich bin nur wegen meiner Freundin mit, aber: Verdammt ist der Bursche talentiert. Stampft da alleine mit seiner Klampfe auf die überdimensionale Bühne und begeistert 80.000 Menschen. Da brauchts Eier. Sympathisch noch dazu. Musikalisch wirds nie meins werden, aber ein ganz tolles Erlebnis wars.

    Toller Künstler!

  • MisterCrac MisterCrac 24.06.2019 22:47 Uhr

    Nightmare119 schrieb:
    Gestern kurz überlegt, gab Steher für 25€. Passt terminlich allerdings gar nicht und das An-/Abreise am Hockenheimring geht gar nicht

    Wo Problem? Hockenheim hat einen Bahnhof.

  • MisterCrac MisterCrac 24.06.2019 22:48 Uhr

    hermes81 schrieb:
    Also das ist ja wirklich 0,00 meine Mucke und ich bin nur wegen meiner Freundin mit, aber: Verdammt ist der Bursche talentiert. Stampft da alleine mit seiner Klampfe auf die überdimensionale Bühne und begeistert 80.000 Menschen. Da brauchts Eier. Sympathisch noch dazu. Musikalisch wirds nie meins werden, aber ein ganz tolles Erlebnis wars.

    Toller Künstler!

    Ich meine Ed Sheeran selbst sagte was von "ninety-seven thousand people".

    Und ja, der Typ hat's drauf.

  • Zwenz Zwenz 25.06.2019 08:32 Uhr

    hermes81 schrieb:
    Also das ist ja wirklich 0,00 meine Mucke und ich bin nur wegen meiner Freundin mit, aber: Verdammt ist der Bursche talentiert. Stampft da alleine mit seiner Klampfe auf die überdimensionale Bühne und begeistert 80.000 Menschen. Da brauchts Eier. Sympathisch noch dazu. Musikalisch wirds nie meins werden, aber ein ganz tolles Erlebnis wars.

    Toller Künstler!

    Same here !
    Die Stimmung war echt gut, meine Freundin auch total begeistert.

    Jedoch finde ich dass Hockenheim einfach nicht für so etwas geschaffen ist.
    An und Abreise waren einfach nur total chaotisch geplant. Sowohl von den "Ordnern" als auch von der Polizei.

  • Nightmare119 Nightmare119 25.06.2019 08:42 Uhr

    MisterCrac schrieb:

    Nightmare119 schrieb:
    Gestern kurz überlegt, gab Steher für 25€. Passt terminlich allerdings gar nicht und das An-/Abreise am Hockenheimring geht gar nicht

    Wo Problem? Hockenheim hat einen Bahnhof.

    Bist du da mal bei einem Großkonzert mit dem Auto hingefahren? Es ist die Hölle wieder wegzukommen.

    www.swr3.de

    Es war damals bei AC/DC kacke, bei Hardwell kacke aber irgendwie will man da nicht dazu lernen

  • Zwenz Zwenz 25.06.2019 09:27 Uhr
    Was ich auch total krass fand, waren die Kontrollen. Ich habe von vielen Leuten gehört und auch gesehen, dass die Secs keinerlei Taschen oder sonstiges sehen wollten.

  • zell zell 25.06.2019 09:43 Uhr

    Nightmare119 schrieb:

    MisterCrac schrieb:

    Nightmare119 schrieb:
    Gestern kurz überlegt, gab Steher für 25€. Passt terminlich allerdings gar nicht und das An-/Abreise am Hockenheimring geht gar nicht

    Wo Problem? Hockenheim hat einen Bahnhof.

    Bist du da mal bei einem Großkonzert mit dem Auto hingefahren? Es ist die Hölle wieder wegzukommen.

    www.swr3.de

    Es war damals bei AC/DC kacke, bei Hardwell kacke aber irgendwie will man da nicht dazu lernen

    Absolut, ist jedes Mal nervig am Hockenheimring.

    Ac dc ist echt heftig gewesen. Stau hin und Rückfahrt, ca 1 Stunde laufen (pro Strecke), nachts ohne Licht durch den Wald (nur Handy Beleuchtung) usw.

    Darum haben wir dieses Konzert ausgelassen. Obwohl die Preise kurz davor echt günstig waren. Ausverkaufte Konzerte am Hockenheimring brauch ich nicht mehr

  • Kaan Kaan 25.06.2019 09:58 Uhr ADMIN

    hermes81 schrieb:
    Also das ist ja wirklich 0,00 meine Mucke und ich bin nur wegen meiner Freundin mit, aber: Verdammt ist der Bursche talentiert. Stampft da alleine mit seiner Klampfe auf die überdimensionale Bühne und begeistert 80.000 Menschen. Da brauchts Eier. Sympathisch noch dazu. Musikalisch wirds nie meins werden, aber ein ganz tolles Erlebnis wars.

    Toller Künstler!

    Jepp. Ed Sheeran ist der größte Entertainer der Jetzt-Zeit und somit der legitime Nachfolger von Robbie Williams. Wer es schafft alleine auf der Bühne, nur mit Klampfe und Loop-Station bewaffnet ein komplettes Stadion in seinen Bann zu ziehen, der hat einfach DAS gewisse Etwas und steht dort vollkommen zurecht.

  • MisterCrac MisterCrac 25.06.2019 17:10 Uhr

    Nightmare119 schrieb:

    MisterCrac schrieb:

    Nightmare119 schrieb:
    Gestern kurz überlegt, gab Steher für 25€. Passt terminlich allerdings gar nicht und das An-/Abreise am Hockenheimring geht gar nicht

    Wo Problem? Hockenheim hat einen Bahnhof.

    Bist du da mal bei einem Großkonzert mit dem Auto hingefahren? Es ist die Hölle wieder wegzukommen.

    www.swr3.de

    Es war damals bei AC/DC kacke, bei Hardwell kacke aber irgendwie will man da nicht dazu lernen

    Ich rede von Anfahrt mit dem Zug, Du redest von Anfahrt mit dem Auto. Also irgendwie reden wir aneinander vorbei

    Freilich haben die Leute Recht, die die Organisation kritisieren. Es müsste definitiv viel mehr Züge geben. Und idealerweise würde in der Nähe des Hockenheimrings eine S-Bahn-Station liegen, aber so weit hat man damals wohl nicht gedacht.

  • sckofelng sckofelng 25.06.2019 17:15 Uhr Edited ONLINE
    Auch vom Bahnhof läufst du mehr als 30 Minuten zum Ring. 2014 beim Rock'N'Heim an jedem Tag hin und her gelaufen, war an Tag 3 nicht mehr so geil

  • MisterCrac MisterCrac 26.06.2019 16:35 Uhr

    sckofelng schrieb:
    Auch vom Bahnhof läufst du mehr als 30 Minuten zum Ring. 2014 beim Rock'N'Heim an jedem Tag hin und her gelaufen, war an Tag 3 nicht mehr so geil

    Da bin ich locker mim Auto hin damals. Waren halt nicht mal halb so viele Besucher wie jetzt bei Ed Sheeran.

  • sickdog sickdog 03.07.2019 15:23 Uhr Edited
    kurze Frage in die Runde:
    Ist am Sonntag jemand in Prag Letnany dabei? Bin mit Familie dort und habe gerade per Newsletter die Info bekommen, dass es KEINE! Parkplätze vor Ort gibt. Meinen die das ernst bei so einem Konzert einzig und allein auf die U-Bahn-Station in der Nähe zu verweisen?

  • AyCaramba! AyCaramba! 03.07.2019 16:01 Uhr
    Bin da im August bei Metallica und wenn man sich das Gelände mal von oben anschaut, meinen die das absolut ernst. Da gibts keine großen Parkplätze. Wenn man sehr früh dort ist, findet man vielleicht was, kommt darauf an, wie ausgelastet die sowieso schon sind.


  • sickdog sickdog 08.07.2019 12:00 Uhr
    Kurze Rückmeldung zum Parkplatzproblem: Es gab tatsächlich keine Parkplätze in direkter Umgebung. Wir hatten unser Auto daher in der Nähe einer U-Bahn-Station 2 Haltestellen stadteinwärts geparkt, was sich als super Entscheidung erwies. Rings um das Gelände war nach dem Konzert Mega-Stau durch auf Fahrgäste wartende Autos. Wir sind dann auch gleich direkt zu Fuß zum Auto (30min Weg) da die U-Bahn erwartungsgemäß überfüllt war und waren damit relativ schnell weg.

    Zum Konzert: ich war zusammen mit der Family vor Ort und kann mich den Vorrednern nur anschließen. Falls ihr die Gelegenheit dazu habt, nutzt diese und seht euch den Typen an. Mit seiner unglaublich sympatischen Art rockt er alleine mal eben ein 80.000 Leute Publikum. Unabhängig vom Musikgeschmack war das ganz großes Kino.

  • Pandamann Pandamann 02.08.2019 19:45 Uhr
    Ist heute jemand bereits beim ersten Hannover-Konzert und kann mir sagen, wann man morgen etwa da sein sollte, um in den ersten Bereich zu kommen?

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 06.08.2019 23:16 Uhr ONLINE

    Pandamann schrieb:
    Ist heute jemand bereits beim ersten Hannover-Konzert und kann mir sagen, wann man morgen etwa da sein sollte, um in den ersten Bereich zu kommen?

    Oh Shit, zu spät gelesen, sorry

    Ich war am Freitag relativ spontan beim ersten Ed Sheeran Konzert in Hannover.
    Wir sind direkt nach der Arbeit hin und haben kurz nach 16 Uhr sehr fix unser Bändchen für den FOS 1 Bereich bekommen.

    Nach dem anfänglichen schönen Sommerwetter ist das ganze dann zu späterer Stunde in Regen umgeschwänkt.

    Zara Larson als erster Opening Act hat mich in der halben Stunde wirklich sehr überzeugt, hat mir wirklich gut gefallen (#richtigguteszeug)

    Auf James Bay habe ich mich insgeheim an dem Tag am meisten gefreut und obwohl es von Veranstalterseite aus hieß es käme zu keiner Verzögerung des Programms wurde James Bay dann aufgrund des Wetters einfach mal abgesagt, was mich richtig richtig abgefuckt hat. Ich kann es natürlich verstehen, dass es bei einem aufziehenden Gewitter Sicherheitsbedenken gibt, aber warum man das ganze nicht um 30-40 min nach hinten verschieben konnte, ist für mich absolut unverständlich. Man vergleiche hier Guns N' Roses vor zwei Jahren, wo das ganze um 2 Std nach hinten verschoben werden konnte....

    Ed Sheeran dann fast pünktlich auf der Bühne und es hat mir "nur" gut gefallen, also ins keinster Weise überragend oder der gleichen.
    Ich hatte großen Respekt davor, dass er wirklich alles live einspielt, aber um 75.000 förmlich wegzublasen hat mir das irgendwie nicht ausgereicht.....

    Positiv war ich von dem höheren Anteil an +/- Songs im Set überrascht, da "Give me Love", "Lego House" und "You need me...." zu meinen Lieblingssongs gehören. Ich muss aber sagen, dass mir das ganze über 2 Stunden etwas zu monoton gewesen ist.

    Insgesamt war es für 65€ ein guter Konzerttag mit ein paar ups and downs, allerdings war ich von den ganzen Lobeshymnen über Eddie's Live Qualitäten etwas voreingenommen und am Ende dadurch leicht enttäuscht

  • DennisvdBr DennisvdBr 28.08.2019 14:13 Uhr
    https://www.thesun.co.uk/tvandshowbiz/9809225/ed-sheeran-break-music-world-tour/

    At the emotional final gig in Chantry Park, Ipswich, on Monday Suffolk-born Sheeran said: “As you may or not know, I’ve been on the Divide tour for over two years now and this is the last day of the whole thing.

    “There is something very bittersweet about it. I love that you guys are here and we are ending it in Ipswich. This is my last gig for probably 18 months.

  • Cody Cody 28.08.2019 14:58 Uhr
    Don't buy the Sun.

  • AcidX AcidX 28.08.2019 18:58 Uhr
    Das ist ja auch ne Menge Kohle, die sich da angehäuft hat... die will ja irgendwie bearbeitet werden. Vielleich kauft er ja Grönland...

    Ne, schon Respekt, was der die letzten 1,5 Jahren an Konzerten gespielt hat. Weltweit Stadien, fast alles ausverkauft. (Finanziell) Erfolgreichste Tour aller Zeiten. Und er muss die Gagen nicht mal sowas wie Bandkollegen oder so teilen... (gut, der ein oder andere Manager wurde sich auch nicht ärmer...)

  • kato91 kato91 28.08.2019 19:26 Uhr
    Steht der echt alleine auf der Bühne? Muss es ja einiges an Playback geben, oder? Also mit Blick auf Songs wie "Sing", auch Shape of You besteht ja aus mehr als Gitarren

  • AcidX AcidX 28.08.2019 19:36 Uhr

    kato91 schrieb:
    Steht der echt alleine auf der Bühne? Muss es ja einiges an Playback geben, oder? Also mit Blick auf Songs wie "Sing", auch Shape of You besteht ja aus mehr als Gitarren

    Er allein, seine Gitarre und Loopmaschine, mit der er die Songs nach und nach mit verschiedenen Gitarrenmelodien und Perkussionelementen mit der Gitarre aufbaut... wer weiß, ob und wie viel Technik dazu noch hilft, oder was da an nicht-live aufgenommenen Loops aus der Dose kommt... wenn, dann sicher nicht sooo viel.
    Ich hab ihn nicht live gesehen, aber dafür finde ich generell seine Setlisten dafür recht statisch...

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben