Festival Community

AnnenMayKantereit - Schlagschatten

Indie-Pop, Köln  Köln (DE) 10 Festivals On Tour

61 Kommentare


  • Luddddi Luddddi 13.09.2018 22:52 Uhr
    HYPE HYPE HYPE

    Wir nehmen endlich das neue Album auf!!!


    via FB

  • schlafmuetze schlafmuetze 21.09.2018 06:41 Uhr Edited
    Album Schlagschatten kommt am 7.12.2018
    Erste Single ab heute: Marie



  • ludilike ludilike 21.09.2018 14:37 Uhr
    Gibt auch schon eine Tracklist auf Apple. 13 neue Songs + eine Wiederaufnahme von "Schon krass". Sehr nice!

  • gelbeBrille gelbeBrille 23.09.2018 10:28 Uhr
    Der neue Song gefällt

  • kato91 kato91 23.09.2018 12:18 Uhr
    Den neuen Song finde ich nicht nur subjektiv Scheiße, so wie den Rest von AMK, sondern auch objektiv. Das wirkt alles dermaßen krumm und schief, dazu diese kindkich-peinliche Provokation mit der scheißenden taube .. ne, ganz furchtbare band


  • concertfreak concertfreak 23.09.2018 13:14 Uhr
    Hoffentlich wird der Rest besser... peinlicher Song.

  • attila80 attila80 23.09.2018 15:10 Uhr

    kato91 schrieb:
    Den neuen Song finde ich nicht nur subjektiv Scheiße, so wie den Rest von AMK, sondern auch objektiv. Das wirkt alles dermaßen krumm und schief, dazu diese kindkich-peinliche Provokation mit der scheißenden taube .. ne, ganz furchtbare band

    Word!

  • Luddddi Luddddi 23.09.2018 18:31 Uhr
    Kann ich als Threadersteller nicht mehr den Titel editieren?

  • Luddddi Luddddi 05.10.2018 13:32 Uhr


    Neuer Song: In meinem Bett

  • Max715 Max715 05.10.2018 15:07 Uhr
    Ich weiß ja nicht, irgendwie fehlt mir da gerade instrumental einfach die Innovation und mal der Mut, was besonderes auszuprobieren. Man kann sich auch nicht dauerhaft darauf verlassen, dass Henning May jeden belanglosen Song mit seiner Stimme schon irgendwie rettet. Das Konzept hat sich für mich abgenutzt. Da hilft auch das Falsette auspacken nichts, wenn der Rest so plättschert.

  • JestersTear JestersTear 05.10.2018 15:21 Uhr Edited
    Finds positiv, dass Henning hier mal seine Stimme nicht so gepresst klingen lässt und mal das Falsett auspackt. Ansonsten ist der Song ähnlich belanglos wie der davor. Mit AMK werd ich wohl nichtmehr wirklich warm in diesem Leben.

  • Luddddi Luddddi 05.10.2018 15:30 Uhr
    Mir gefällt er viel besser als Marie, aber der ganz große Wurf ist's für mich nicht.
    Ich find's an sich grade gut, dass sie nicht nach vorne gehen und jetzt in alle Richtungen experimentieren. Und genug "Innovation" find ich Hennings Falsett und den mehrstimmigen Hintergrund im Chorus allemal.

  • Luddddi Luddddi 14.10.2018 22:32 Uhr


    Cooler Bass! Und auch ansonsten gefällt's mir ganz gut

  • hermes81 hermes81 15.10.2018 19:23 Uhr

    kato91 schrieb:
    Den neuen Song finde ich nicht nur subjektiv Scheiße, so wie den Rest von AMK, sondern auch objektiv. Das wirkt alles dermaßen krumm und schief, dazu diese kindkich-peinliche Provokation mit der scheißenden taube .. ne, ganz furchtbare band

    Dem würde ich mich vollumfänglich anschließen.
    K.,a wie man so etwas als Musik bezeichnen kann.

  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle 15.10.2018 19:35 Uhr
    AMK ist eine von wenigen Bands, die mich aggressiv machen. Dieses Dahingeplätschere mit primitiven Texten. Hauptsache einen auf nachdenklichen Hipster machen. Hoffentlich landen die Vögel beim Scheißen vom Himmel ein paar Treffer

  • schlafmuetze schlafmuetze 19.10.2018 00:21 Uhr
    der vierte neue Song vom Album: schon krass
    open.spotify.com

    Alternative Version:

  • Luddddi Luddddi 19.10.2018 01:54 Uhr
    Guter Song, wobei mir das alte Schon krass doch besser gefallen hat



  • Luddddi Luddddi 12.12.2018 00:42 Uhr
    Noch niemand?

    Ich finde das Album gegen alle Befürchtung wirklich gut. Es hat einige wirklich blöde Songs (Marie) und teilweise einfach plumpe Textstellen ("VIIEEETNAMEESIIISCH"), aber im Großen und Ganze gefällt's. Sowohl thematisch als auch musikalisch eine runde Sache!

  • concertfreak concertfreak 12.12.2018 07:53 Uhr Edited
    Ich finde es grauenhaft. Für mich das schwächste Album des Jahres. Textlich unterirdisch.

  • runnerdo runnerdo 12.12.2018 08:31 Uhr ONLINE
    Mir gefällt es besser als das erste aber immer noch nicht wirklich gut. Hat das gleiche Problem, wie die erste Platte. Ein paar "Hits" aber der Rest ist teils wirklich grausam.

  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle 12.12.2018 10:10 Uhr Edited
    Ich bekomme Gänsehaut bei AMK, aber nicht vor Freude, sondern eher als ob jemand mit Kreide die Tafel runterfährt.

    Für mich ein nicht nachvollziehbares Emotionsventil der Generation 2000, welches mich textlich vollkommen kalt lässt und von musikalischer Seite peinlich berührt. Zum Glück ist AMK so unscheinbar, dass sie bis auf viel zu hohe Slots bei von mir eh nicht mehr besuchten deutschen Festivals wenig Schaden anrichten. Und jetzt sollen die Vögel bitte weiter vom Himmel auf Pocahontas scheißen, am besten zu a und e-moll Akkorden.

  • Luddddi Luddddi 12.12.2018 11:49 Uhr

    Yertle-the-Turtle schrieb:
    Ich bekomme Gänsehaut bei AMK, aber nicht vor Freude, sondern eher als ob jemand mit Kreide die Tafel runterfährt.

    Für mich ein nicht nachvollziehbares Emotionsventil der Generation 2000, welches mich textlich vollkommen kalt lässt und von musikalischer Seite peinlich berührt. Zum Glück ist AMK so unscheinbar, dass sie bis auf viel zu hohe Slots bei von mir eh nicht mehr besuchten deutschen Festivals wenig Schaden anrichten. Und jetzt sollen die Vögel bitte weiter vom Himmel auf Pocahontas scheißen, am besten zu a und e-moll Akkorden.



    Davon abgesehen, dass ich deine Meinung nicht teile: Willst du bitte öfter solche kurzen Reviews schreiben? Herrlich!

  • Chefpeterpaul Chefpeterpaul 12.12.2018 12:11 Uhr

    Yertle-the-Turtle schrieb:
    Ich bekomme Gänsehaut bei AMK, aber nicht vor Freude, sondern eher als ob jemand mit Kreide die Tafel runterfährt.

    Für mich ein nicht nachvollziehbares Emotionsventil der Generation 2000, welches mich textlich vollkommen kalt lässt und von musikalischer Seite peinlich berührt. Zum Glück ist AMK so unscheinbar, dass sie bis auf viel zu hohe Slots bei von mir eh nicht mehr besuchten deutschen Festivals wenig Schaden anrichten. Und jetzt sollen die Vögel bitte weiter vom Himmel auf Pocahontas scheißen, am besten zu a und e-moll Akkorden.

    Direkt aus meiner Seele gesprochen. Amen.

  • MyChemGD1234 MyChemGD1234 12.12.2018 12:50 Uhr Edited

    concertfreak schrieb:
    Ich finde es grauenhaft. Für mich das schwächste Album des Jahres. Textlich unterirdisch.


    Ja, ich finde auch, dass Mark Forster und Max Giesinger dieses Jahr deutlich mehr abgeliefert haben. Die Alben sind sehr viel gelungener. Echt traurig, dass so junge Hansis alles selber schreiben, wenn man es doch viel, viel besser von anderen machen lassen kann!

  • BNPRT BNPRT 12.12.2018 13:01 Uhr

    MyChemGD1234 schrieb:

    concertfreak schrieb:
    Ich finde es grauenhaft. Für mich das schwächste Album des Jahres. Textlich unterirdisch.


    Ja, ich finde auch, dass Mark Forster und Max Giesinger dieses Jahr deutlich mehr abgeliefert haben. Die Alben sind sehr viel gelungener. Echt traurig, dass so junge Hansis alles selber schreiben, wenn man es doch viel, viel besser von anderen machen lassen kann!

    Wenn es am Ende Mist ist, kannst du noch so viel selber machen.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben