Festival Community

Die Ärzte Tour 2019

Punk, Berlin  Berlin (DE)

741 Kommentare (Seite 29)


  • fcfreak91 fcfreak91 25.05.2019 17:33 Uhr

    Cove schrieb:

    fcfreak91 schrieb:

    JestersTear schrieb:

    Stiflers_Mom schrieb:
    Luxemburg ist tatsächlich das, was auch unter den Tourern sehr rar ist - und die haben echt wahnsinnigen Aufwand betrieben, für alles Karten zusammen zu bekommen. Lange sah es so aus, als wäre Straßburg ähnlich schlimm, das hat sich aber in der letzten Woche ein bisschen gelegt.

    Ich drücke euch allen hier die Daumen, dass es vor Ort noch klappt - hinfahren würde ich an eurer Stelle auf jeden Fall.

    Da du Tourer erwähnst, muss ich es mal loswerden. Ich bin bei so kleinen Clubtouren sehr zwiegespalten was das angeht. Auf der einen Seite gönne ich jedem der einer Band hinterhertourt viele kleine Clubshows, grad nach so langer Pause. Aber eben weil es so kleine Shows sind finde ich es auch unfair denen gegenüber die nur ein Konzert besuchen wollen und dies nicht können, da die Tickets so knapp sind. Da nutzen die Tourer vermutlich ihre Tourer Connections und ihre Erfahrung um beim Tickets organisieren einen Vorteil zu bekommen und es wirkt so, als würden dadurch viele Tickets quasi "blockiert" werden. auch wenns nur 10-20 Leute sind, das fällt bei kleinen Clubshows dann schon ins Gewicht. Finde ich auf der einen Seite dann schade, wenn jemand der schon Tickets hat auf dem zweitmarkt dann nochmal zuschnappt und somit jemanden der nichts hat die Chance nimmt. Kann den Tourern aber auch keinen Vorwurf machen, weil wann sieht man eine Lieblingsband mal in vielen Clubs hintereinander. Und die passen halt auf und sind schneller und investieren viel Arbeit in sowas, da ist der normale Konzertgänger halt selbst schuld, wenn er keine Karten bekommt.
    Hoffe das ist verständlich ausgedrückt.

    Da bin ich aber ganz anderer Meinung. Ich nehm jetzt mal das Beispiel Fussball. Da ist es ja auch so, dasS die aktiven Fanszenen einem Vorteil haben gegenüber den anderen. Aber diesen Vorteil haben die Leute sich auch über Jahre verdient. So ist das bei den tourern auch.
    Finde es also vollkommen legitim.

    Entschuldige, aber das ist absoluter Unfug. Niemand hat ein Anrecht auf Tickets.

    Das ist so, als würde jemand bevorzugt werden, nur weil er mehr Geld für ein Ticket bietet. Wäre das okay? Sagen wir, jeder könnte beim Ticketkauf eingeben. wie viel ihm das Ticket wert ist und es werden nur diejenigen reingelassen, die das meiste bieten.

    Diese "Fans" bieten nun kein Geld, sondern ihre Zeit und ihren Aufwand als Gegenleistung an. Etwas, das andere vielleicht nicht investieren können. Sei es, weil sie noch zu jung sind, keine Zeit dafür haben oder auch einfach, weil sie keine so großen Fans sind, sondern nur einen netten Abend mit guter Musik verbringen wollen.

    Das Argument, Tourer hätten sich so einen Vorteil verdient, ist reines Entitlement. Diese Art von Fans hält normale Konzertgänger wahrscheinlich auch für Fußvolk und ist genervt, wenn diese Plebs die Tickets wegkaufen und auf Konzerten dann noch nicht einmal jedes Lied mitsingen können.

    Ich spreche auch keinem ein Anrecht auf Tickets zu.

    Dein Vergleich mit dem mehr Geld bieten hinkt auch ziemlich.
    Dauertourer sind einfach nur gut vernetzt, kennen viele Tricks wie sie die Seiten besser laden und recherchieren vorher ob es vielleich gesonderten Verkauf über den Club gibt usw.
    Das macht nun mal nicht jeder. Und wenn einem ein Ticket nicht so viel Arbeit wert ist kann man nun mal leer ausgehen.
    Dazu kommt das die meisten auch ziemlich gut befreundet sind.

    Jeder hat vor dem Verkauf die gleichen Möglichkeiten, es ist halt dann nur die Frage was man draus macht. Und genauso wie man einem kein Anrecht auf Tickets zusprechen kann, kann man auch keinem verbieten es bei mehreren Konzerten zu versuchen!

  • blubb0r blubb0r 25.05.2019 17:38 Uhr Edited ONLINE
    Ich verstehe die Diskussion nicht.

    Wo haben Tourer denn "Vorteile" beim ticketkauf? Dass sie ihre Reichweite (über Freunde, Quellen, etc) nutzen, um tickets für sich und/oder Freunde zu bekommen (auf legalen Wege), ist doch legitim?

    Nichts anderes machen wir hier im forum in einer Light Variante doch auch? Wir bieten tickets doch auch eher hier an, als zum original Preis als sofort kauf bei eBay. Warum? Weil wir denken, dass hier Leute sind, die ähnlich ticken wie man selbst, die ähnlich durchgeknallt sind. Die sich ähnlich freuen, wie man selbst, die ähnlich steil gehen, wie man selbst.

  • JestersTear JestersTear 25.05.2019 17:53 Uhr

    Stiflers_Mom schrieb:
    Okay, jetzt muss ich hier doch mal einhaken.

    Verdient oder nicht verdient steht in meinen Augen überhaupt nicht zur Debatte. Bei solch kleinen Shows geht es hauptsächlich um Glück beim Vorverkauf und dann gegebenenfalls noch auf dem Zweitmarkt. Ein Konzert "verdient" man nicht, man besucht und genießt es. Das mal vorweg.

    Das sich hier einige daran stören, dass ich für Tourer Tickets gesucht habe, kann ich nur bedingt verstehen.
    In erster Linie sind diese Mädels Freundinnen von mir, natürlich wünsche ich mir für sie, dass sie ein Ticket bekommen. Ob das dann das erste oder das fünfte auf einer Tour ist, ist in diesem Fall für mich Nebensache. Ich habe von Anfang an dazugeschrieben, für wen ich die Karten suche und ich hatte Glück. Nicht mehr und nicht weniger.
    Die Mädels wussten das unglaublich zu schätzen, dass sie kurzfristig noch die Möglichkeit bekamen, die Show zu besuchen. Und diese Freude war echt und riesig, obwohl sie schon mehrere Shows gemacht haben!

    Touren hat nichts mit "Bessersein" zu tun, lieber Cove. Das sind einfach nur Menschen, die das Glücksgefühl immer wieder Abspulen wollen. Dem Einen reicht eine Show, der Andere kann vielleicht aus finanziellen Gründen nicht mehr machen - aber warum sollten Leute, die Bock haben, viele Konzerte zu sehen, das nicht auch tun, wenn sie die Chance dazu haben?

    Bei den Ärzten war jedem klar, dass super viele Leute Interesse daran haben werden, die Shows zu besuchen. Lange Pause, kleine Klubs. Einfache Rechnung. Aber aus den Kreisen habe ich kein einziges Mal jemanden pöbeln gehört - ganz im Gegenteil. Man hat es sich untereinander gegönnt. Man hat einfach weiter versucht, irgendwie an Karten zu kommen, so wie das andere Leute nach gescheitertem Vorverkauf sicher auch getan haben.

    Ich finde es schade, dass man das nicht einfach akzeptieren kann und den Leuten dann noch unterstellt, sie würden Fans, die vielleicht nur ein Konzert besuchen, verachten. Das ist ein verzerrtes Bild, was du da hast und was ich (zumindest aus meinen eigenen Erfahrungen) überhaupt nicht bestätigen kann. Im Grunde wollen alle das Gleiche: einen schönen Abend mit der Lieblingsband. Nur, dass manche Leute dieses Erlebnis eben so oft es geht mitmachen wollen.

    und @JestersTear: Hast du denn noch nie für einen Freund oder eine Freundin die Augen nach einem Ticket offen gehalten? Ich finde das komplett normal, dass man gerade auf dem Zweitmarkt die Augen und Ohren offenhält, wenn man weiß, dass Freunde noch auf der Suche sind. Und ob die Freunde dann Tourer sind oder nicht, spielt dabei überhaupt keine Rolle. Es sind Freunde, denen man helfen möchte.

    Und genau deshalb bin ich ja zwiegespalten. Ich finde es absolut nicht verwerflich, dass es Tourer gibt, die gut vernetzt sind, Tricks kennen und auf mehrere Konzerte gehen. Den Fußball Vergleich halte ich auvh für unglücklich, da es da ja Fanclubs gibt in die man Geld investiert und dann bevorteilt wird und weil es einen Unterschied macht ob ein Verein mehrere Male im Jahr spielt und das jedes Jahr und da in die Stadien mehrere Tausend Leute passen oder ob es um eine kleine Clubtour geht nach 6 Jahren Pause. Ich gönne jedem der auf der Tour ist das Erlebnis, ob er jetzt 1 mal oder jedes Mal dabei ist.
    Gleichzeitig habe ich trotzdem das Gefühl, dass jeder die Band sehen können sollte (was ja schon nicht klappt wegen den Clubshows) und es hätten mehr Leute die Chance, wenn jeder nur einmal gehen würde. Da spielt meinerseits dann natürlich auch noch der Neid mit rein, dass ich auch mit mehreren Leuten hier saß und versucht hab Tickets zu bekommen und leer ausgehe, während andere erzählen, sie haben Tickets für 6 Shows und suchen noch mehr.
    Klar freuen sich die mit den Tickets für 6 Shows riesig wenn sie die Tickets für Show 7 bekommen, aber die haben halt so oder so schon 6 Shows. Der der keine Tickets hatte, freut sich riesig über eine Show und wenn der dann leer ausgeht hat er gar nix.
    Meine das alles auch absolut nicht böse, aber hoffe, dass das verstanden wird.
    @Sammy, klar hab ich schon Tickets für Freunde gekauft und auf dem Zweitmarkt zugeschlagen. Deshalb mach ich dir ja auch gar keinen Vorwurf

    So und jetzt fertig. Allen Leuten die Tickets haben viel Spaß auf den Shows und wir sehen uns dann am Ring bei den Ärzten
    Und unter Umständen nächstes Jahr auf ner Tour.


  • StonedHammer StonedHammer 25.05.2019 17:57 Uhr Edited ADMIN

    blubb0r schrieb:
    Ich verstehe die Diskussion nicht.
    [..]


    dito und unabhängig davon, diese ärzte tour ist immer noch der perfekte clue eines umgehens der "deutschsprächigen" exklusiven festivalshows! perfektes marketing halt! (ebenso die 3 mann 2 sogs auskupplung) und es soltle doch allen klar sein, die eigentliche ärzte tour durch ganz deutschland und co wird schon noch veröffnetlicht. da bekommt dann auch jeder der die band "einmal" sehen will noch genug kaufmöglichkeiten

    ..außer aber de schwarzmarkt samt angeblich legalen wiederverkaufsportalen deckt sich wieder gut ein und wenn dann sollte man immer wieder hier mit dem finger drauf zeigen und nicht auf die fannerds die mit viel fleiß ihre tickets erwerben


  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert 25.05.2019 18:04 Uhr

    fcfreak91 schrieb:

    JestersTear schrieb:

    Stiflers_Mom schrieb:
    Luxemburg ist tatsächlich das, was auch unter den Tourern sehr rar ist - und die haben echt wahnsinnigen Aufwand betrieben, für alles Karten zusammen zu bekommen. Lange sah es so aus, als wäre Straßburg ähnlich schlimm, das hat sich aber in der letzten Woche ein bisschen gelegt.

    Ich drücke euch allen hier die Daumen, dass es vor Ort noch klappt - hinfahren würde ich an eurer Stelle auf jeden Fall.

    Da du Tourer erwähnst, muss ich es mal loswerden. Ich bin bei so kleinen Clubtouren sehr zwiegespalten was das angeht. Auf der einen Seite gönne ich jedem der einer Band hinterhertourt viele kleine Clubshows, grad nach so langer Pause. Aber eben weil es so kleine Shows sind finde ich es auch unfair denen gegenüber die nur ein Konzert besuchen wollen und dies nicht können, da die Tickets so knapp sind. Da nutzen die Tourer vermutlich ihre Tourer Connections und ihre Erfahrung um beim Tickets organisieren einen Vorteil zu bekommen und es wirkt so, als würden dadurch viele Tickets quasi "blockiert" werden. auch wenns nur 10-20 Leute sind, das fällt bei kleinen Clubshows dann schon ins Gewicht. Finde ich auf der einen Seite dann schade, wenn jemand der schon Tickets hat auf dem zweitmarkt dann nochmal zuschnappt und somit jemanden der nichts hat die Chance nimmt. Kann den Tourern aber auch keinen Vorwurf machen, weil wann sieht man eine Lieblingsband mal in vielen Clubs hintereinander. Und die passen halt auf und sind schneller und investieren viel Arbeit in sowas, da ist der normale Konzertgänger halt selbst schuld, wenn er keine Karten bekommt.
    Hoffe das ist verständlich ausgedrückt.

    Da bin ich aber ganz anderer Meinung. Ich nehm jetzt mal das Beispiel Fussball. Da ist es ja auch so, dasS die aktiven Fanszenen einem Vorteil haben gegenüber den anderen. Aber diesen Vorteil haben die Leute sich auch über Jahre verdient. So ist das bei den tourern auch.
    Finde es also vollkommen legitim.

    Ich finde Fußball kein gutes Beispiel. Da gibt es ja wirklich Exklusiv-Kontingente, die ich irgendwie überhaupt nicht nachvollziehen kann. Es ist bei meinem Verein so unglaublich schwer geworden, an Auswärtskarten zu kommen, das ist schon Wahnsinn. Wenn es dann mal geklappt hat, sieht man immer komplett die gleichen Leute. Ein sehr geschlossene Gesellschaft / System.
    Tourer kochen ja auch erstmal nur mit Wasser. Stichwort Vernetzung. Das kann jeder. Dadurch entstehen individuelle Vorteile, die aber ganz anders als beim Fussball sind. Ich habe mich zum Beispiel schon vor Ewigkeiten darum gekümmert, einen unglaublich guten Kontakt zur lokalen Vorverkaufsstelle aufzubauen und verzichte gerne auf die bunten Tickets von cts.de, kaufe fast alles lokal. Das wird bei der Masse an Konzertkarten, die kaufe, natürlich dort registriert, so dass ich da Bestellungen aufgeben kann, die in der Regel funktionieren.

  • fcfreak91 fcfreak91 25.05.2019 18:22 Uhr

    Helmut-Seubert schrieb:

    fcfreak91 schrieb:

    JestersTear schrieb:

    Stiflers_Mom schrieb:
    Luxemburg ist tatsächlich das, was auch unter den Tourern sehr rar ist - und die haben echt wahnsinnigen Aufwand betrieben, für alles Karten zusammen zu bekommen. Lange sah es so aus, als wäre Straßburg ähnlich schlimm, das hat sich aber in der letzten Woche ein bisschen gelegt.

    Ich drücke euch allen hier die Daumen, dass es vor Ort noch klappt - hinfahren würde ich an eurer Stelle auf jeden Fall.

    Da du Tourer erwähnst, muss ich es mal loswerden. Ich bin bei so kleinen Clubtouren sehr zwiegespalten was das angeht. Auf der einen Seite gönne ich jedem der einer Band hinterhertourt viele kleine Clubshows, grad nach so langer Pause. Aber eben weil es so kleine Shows sind finde ich es auch unfair denen gegenüber die nur ein Konzert besuchen wollen und dies nicht können, da die Tickets so knapp sind. Da nutzen die Tourer vermutlich ihre Tourer Connections und ihre Erfahrung um beim Tickets organisieren einen Vorteil zu bekommen und es wirkt so, als würden dadurch viele Tickets quasi "blockiert" werden. auch wenns nur 10-20 Leute sind, das fällt bei kleinen Clubshows dann schon ins Gewicht. Finde ich auf der einen Seite dann schade, wenn jemand der schon Tickets hat auf dem zweitmarkt dann nochmal zuschnappt und somit jemanden der nichts hat die Chance nimmt. Kann den Tourern aber auch keinen Vorwurf machen, weil wann sieht man eine Lieblingsband mal in vielen Clubs hintereinander. Und die passen halt auf und sind schneller und investieren viel Arbeit in sowas, da ist der normale Konzertgänger halt selbst schuld, wenn er keine Karten bekommt.
    Hoffe das ist verständlich ausgedrückt.

    Da bin ich aber ganz anderer Meinung. Ich nehm jetzt mal das Beispiel Fussball. Da ist es ja auch so, dasS die aktiven Fanszenen einem Vorteil haben gegenüber den anderen. Aber diesen Vorteil haben die Leute sich auch über Jahre verdient. So ist das bei den tourern auch.
    Finde es also vollkommen legitim.

    Ich finde Fußball kein gutes Beispiel. Da gibt es ja wirklich Exklusiv-Kontingente, die ich irgendwie überhaupt nicht nachvollziehen kann. Es ist bei meinem Verein so unglaublich schwer geworden, an Auswärtskarten zu kommen, das ist schon Wahnsinn. Wenn es dann mal geklappt hat, sieht man immer komplett die gleichen Leute. Ein sehr geschlossene Gesellschaft / System.
    Tourer kochen ja auch erstmal nur mit Wasser. Stichwort Vernetzung. Das kann jeder. Dadurch entstehen individuelle Vorteile, die aber ganz anders als beim Fussball sind. Ich habe mich zum Beispiel schon vor Ewigkeiten darum gekümmert, einen unglaublich guten Kontakt zur lokalen Vorverkaufsstelle aufzubauen und verzichte gerne auf die bunten Tickets von cts.de, kaufe fast alles lokal. Das wird bei der Masse an Konzertkarten, die kaufe, natürlich dort registriert, so dass ich da Bestellungen aufgeben kann, die in der Regel funktionieren.

    Okay, da muss ich dir recht geben. Das gibt es echt bei einigen Vereinen. Ist bei uns in Köln nicht so extrem und war daher vielleicht echt nicht das beste Beispiel.
    Allerdings gibt's die ja leider auch mittlerweile bei vielen Konzerten.

    Aber zurück zum Thema.

    War einer schon mal in Brüssel im Ancienne Belgique und kann da gute Parkmöglichkeiten nennen?

  • blubb0r blubb0r 25.05.2019 18:32 Uhr ONLINE
    Ui, du bist auch in Brüssel?

    ? Oder fährst du nachm gig wieder zurück?
    (keine Ahnung wegen parken, wir kommen allemit der Bahn)

  • Cove Cove 25.05.2019 18:37 Uhr
    Also es gibt hier 2 Dinge, die ich persönlich nicht okay finde.

    1. Wenn man durch zwielichtige Methoden an Karten kommt. Dazu zähle ich z. B. auch Connections zu Veranstaltern o.ä. Also wenn man sich unfaire Vorteile verschafft. (was ich hier niemandem vorwerfe).

    2. Wenn man zu etlichen Shows auf einer ausverkauften Tour fährt und sich dabei nicht einmal schlecht fühlt. Das kann ich moralisch nicht nachvollziehen. Das sind einfach Egoismus und Gier.

    Aber ich will hier gar nicht weiter stänkern. Bin ja auch nicht die Moralpolizei. Wollte das nur mal loswerden. Gönne jedem den Spaß (wenn auch nur einmal).


  • fcfreak91 fcfreak91 25.05.2019 18:42 Uhr Edited

    blubb0r schrieb:
    Ui, du bist auch in Brüssel?

    ? Oder fährst du nachm gig wieder zurück?
    (keine Ahnung wegen parken, wir kommen allemit der Bahn)

    Bierchen geht immer
    Wir haben uns noch nicht genau entschieden ob's danach heim geht oder wir ne Nacht da bleiben.

    Edit: @Cove. Bei Punkt 1 ist glaub ich jeder bei Dir

  • ralf321 ralf321 25.05.2019 18:46 Uhr
    Aehm zu 2. warum sollte man sich schlecht fühlen wenn man zu mehr als einer Show geht? Wenn ich Karten kauf weis ich doch gar nicht ob’s ausverkauft ist. Soll ich erst warten was passiert? Kauf ich dann Bach Wochen die Karten und es wird dich ausverkauft?

    Was soll den der Blödsinn. Wer im vvk das Glück hat. mehr als für eine Show Karten zu erwischen und es sich leisten kann soll hingehen. Läuft ja bei uns ja auch so unter Freunden. Wer Karten erwischt kauft für die anderen mit. Sind’s dann mal Zuviel kriegt man sie unter Freunden schon los.


  • blubb0r blubb0r 25.05.2019 18:50 Uhr Edited ONLINE

    Cove schrieb:

    2. Wenn man zu etlichen Shows auf einer ausverkauften Tour fährt und sich dabei nicht einmal schlecht fühlt. Das kann ich moralisch nicht nachvollziehen. Das sind einfach Egoismus und Gier.



    Jedem seine Meinung aber:

    Das ist mit der größte Schwachsinn, den ich seit langem hier gelesen habe. Wenn du dich darüber moralisch echauffieren kannsr: Respekt.

    Nach deiner Logik Dreh ich den Spieß direkt um. Wenn man sich über Tourer aufregt, ist das nichts als Neid und Missgunst.

  • Kaan Kaan 25.05.2019 18:56 Uhr ADMIN

    blubb0r schrieb:

    Cove schrieb:

    2. Wenn man zu etlichen Shows auf einer ausverkauften Tour fährt und sich dabei nicht einmal schlecht fühlt. Das kann ich moralisch nicht nachvollziehen. Das sind einfach Egoismus und Gier.



    Jedem seine Meinung aber:


    Das ist mit der größte Schwachsinn, den ich seit langem hier gelesen habe.
    Wenn du dich darüber moralisch echauffieren kannsr: Respekt.


    Nach deiner Logik Dreh ich den Spieß direkt um. Wenn man sich über Tourer aufregt, ist das nichts als Neid und Missgunst.

    Udo Lattek gefällt der Abschluss.

  • Cove Cove 25.05.2019 19:28 Uhr

    blubb0r schrieb:

    Cove schrieb:

    2. Wenn man zu etlichen Shows auf einer ausverkauften Tour fährt und sich dabei nicht einmal schlecht fühlt. Das kann ich moralisch nicht nachvollziehen. Das sind einfach Egoismus und Gier.



    Jedem seine Meinung aber:


    Das ist mit der größte Schwachsinn, den ich seit langem hier gelesen habe.
    Wenn du dich darüber moralisch echauffieren kannsr: Respekt.


    Nach deiner Logik Dreh ich den Spieß direkt um. Wenn man sich über Tourer aufregt, ist das nichts als Neid und Missgunst.

    Eh. Das ist der älteste Konter, den du im Spielbuch finden konntest, was? Jemand, der glaubt ein anderer nimmt sich mehr, als er, im Hinblick auf Dritte, sollte, der muss neidisch sein. Vielleicht solltest du die Definition von Neid nochmal nachschlagen. Obwohl du nicht einmal ganz unrecht hast, ich wäre gern auf das Konzert in Luxemburg gefahren. Aber eben nur auf das eine.

    Missgunst trifft es schon eher aber auch nicht ganz. Ich möchte niemandem irgendetwas kaputt machen. Das schaffen diejenigen, die anderen Tickets wegkaufen und zu etlichen Konzerten fahren schon ganz allein.

    Besser wäre, mich als arrogantes Arschloch zu bezeichnen, weil ich mir einbilde ich sei in einer Position anderen zu sagen, wie sie sich moralisch zu verhalten hätten. Aber du kannst es ja nochmal versuchen, auch wenn ich dir jetzt ein bisschen unter die Arme gegriffen habe.

  • blubb0r blubb0r 25.05.2019 19:32 Uhr ONLINE

    Kaan schrieb:

    blubb0r schrieb:

    Cove schrieb:

    2. Wenn man zu etlichen Shows auf einer ausverkauften Tour fährt und sich dabei nicht einmal schlecht fühlt. Das kann ich moralisch nicht nachvollziehen. Das sind einfach Egoismus und Gier.



    Jedem seine Meinung aber:


    Das ist mit der größte Schwachsinn, den ich seit langem hier gelesen habe.
    Wenn du dich darüber moralisch echauffieren kannsr: Respekt.


    Nach deiner Logik Dreh ich den Spieß direkt um. Wenn man sich über Tourer aufregt, ist das nichts als Neid und Missgunst.

    Udo Lattek gefällt der Abschluss.

    Schön, dass einer die Anspielung versteht

  • MrElke MrElke 25.05.2019 23:00 Uhr Edited
    Mal was ganz anderes: StiflersMom wird ganz nett in einem YouTube Video erwähnt von Brain Damage
    “...Foren und Konzertlegende StiflersMom”

    Dachte das wäre doch auch mal erwähnenswert
    Bin nur zu doof das video einzufügen

  • kesorm kesorm 26.05.2019 01:21 Uhr
    Luxemburg war heiß, eng und laut.

    Starkes Ding. Hat sich gelohnt.

  • ryback ryback 26.05.2019 02:57 Uhr
    Strasbourg war schon großartig.

    Luxemburg heute das ganze aber nochmal getoppt. Noch kleiner noch enger noch schwitziger.

    In 14 Tagen gehts dann weiter auf der größtmöglichen Bühne.

    War aber einfach unfassbar toll diese Band mal in so kleinem Rahmsn zwei Tage hintereinander erleben zu dürfen.

    Ärzte


  • schuh91 schuh91 26.05.2019 09:58 Uhr
    Luxemburg gestern war einfach grandios. Bin echt froh da Karten bekommen zu haben und stolz zum musikalischtem Publikum zu gehören
    Freitag noch Brüssel und dann wird sich die Sache in groß aufm Ring angeschaut.

  • GuitarPunk94 GuitarPunk94 26.05.2019 11:48 Uhr
    omg bitte haut hier doch keine setlist spoiler raus

  • BraveNewWorld BraveNewWorld 26.05.2019 12:22 Uhr

    GuitarPunk94 schrieb:
    omg bitte haut hier doch keine setlist spoiler raus

    Tut mir leid, Habs gelöscht!

  • gregor1 gregor1 27.05.2019 19:51 Uhr Edited
    Falls es jemand noch nicht mitbekommen hat, morgen gibt es in Amsterdam aufgrund eines Streiks keinen ÖPNV und auch im Rest der Niederlanden keinen Bahnverkehr.

    https://www.paradiso.nl/nl/programma/die-arzte/50764/

  • FBG FBG 28.05.2019 11:53 Uhr

    Cove schrieb:
    Also es gibt hier 2 Dinge, die ich persönlich nicht okay finde.

    1. Wenn man durch zwielichtige Methoden an Karten kommt. Dazu zähle ich z. B. auch Connections zu Veranstaltern o.ä. Also wenn man sich unfaire Vorteile verschafft. (was ich hier niemandem vorwerfe).



    war es auch ein unfairer vorteil, als wir hier einen Tag vor VVK-Start gemerkt haben, dass der Club in Brüssel schon Karten verkauft?

  • Cove Cove 28.05.2019 22:49 Uhr

    FBG schrieb:

    Cove schrieb:
    Also es gibt hier 2 Dinge, die ich persönlich nicht okay finde.

    1. Wenn man durch zwielichtige Methoden an Karten kommt. Dazu zähle ich z. B. auch Connections zu Veranstaltern o.ä. Also wenn man sich unfaire Vorteile verschafft. (was ich hier niemandem vorwerfe).



    war es auch ein unfairer vorteil, als wir hier einen Tag vor VVK-Start gemerkt haben, dass der Club in Brüssel schon Karten verkauft?

    Nö. Hat auch niemand behauptet, oder?

    Alles, was ich eigentlich sagen wollte war, dass ich es persönlich nicht so cool finde, wenn man auf zig Konzerte einer stark nachgefragten Tour fährt und andere dadurch leer ausgehen (was in besonderem Maße auf diese Tour zuzutreffen scheint). Das ist kein Verbrechen und auch keine moralische Schandtat, ich für meinen Teil kann es halt nur bedingt nachvollziehen.

    Mehr wollte ich gar nicht sagen, hätte mich dahingehend vllt einfach etwas diplomatischer ausdrücken sollen. Entschuldigung.

  • sckofelng sckofelng 31.05.2019 21:47 Uhr Edited
    Update aus Brüssel:

    Monsterparty gespielt und neues Album & Tour angekündigt

  • Cody Cody 31.05.2019 21:56 Uhr
    Tolles Konzert gestern in London. Bei der Setlist hätte ich noch gern "Ist das noch Punkrock?" und eben "Monsterparty" gehört, sonst gab es aber nichts zu meckern. Und es war heiß

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben