Festival Community

Pinkpop Festival 2019 (NL)

08.06.2019 - 10.06.2019, Landgraaf  Niederlande
Fleetwood Mac, Mumford & Sons, The CureUVM

229 Kommentare (Seite 3)


  • ralf321 ralf321 28.01.2019 20:38 Uhr
    Vedder nun auch nicht zu vergessen.

  • AcidX AcidX 28.01.2019 20:44 Uhr
    Halte ich für unwahrscheinlich, da letztes Jahr mit PJ dort gewesen...

    Aber soll die Neil Young Tour Ankündigung nicht bald mal kommen?

  • Paju Paju 28.01.2019 20:55 Uhr
    Ja, dann Led Zeppelin!?

    Das Pinkpop wird dann wohl leider kein Jubiläum haben, wie sie es sich wünschen, wobei alleine der Name für den Ausverkauf sorgen wird.

    Was ich aber nicht verstehe: Warum immer bis zu dieser, vielleicht charmanten, aber vollkommen überholten Pressekonferenz warten? Zumindest sollte man vorher Tickets kaufen können. Aber funktioniert ja (noch).


  • MMP MMP 29.01.2019 07:46 Uhr
    Naja, ich glaube kaum, dass der Name + Jubiläum für einen Ausverkauf sorgen wird.

    Ich stimme Dir aber vollkommen zu: Warum mit dem VVK und den Bands bis zur PK im März warten? Leute, die sich zwischen Pukkelpop/RW/TWC/PP etc. entscheiden, haben das dann in der Regel dann doch schon getan.

  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets 29.01.2019 08:23 Uhr ONLINE

    Paju schrieb:
    Was ich aber nicht verstehe: Warum immer bis zu dieser, vielleicht charmanten, aber vollkommen überholten Pressekonferenz warten? Zumindest sollte man vorher Tickets kaufen können. Aber funktioniert ja (noch).

    Du beantwortest dir die Frage mit dem letzten Satz selbst.

    Es ist nicht mehr zeitgemäß, da mittlerweile alle Festivals viel früher bestätigen als noch vor z.B. 10 Jahren (und noch viel früher als ein paar Jahre davor), aber ohne den Druck, dass sie sonst die Tickets nicht los werden, wird sich das denke ich nicht ändern.

    Ich finde hier im Thread aber weiterhin die Erwartungshaltung ziemlich...optimistisch, um es diplomatisch auszudrücken. Ja, das Pinkpop hatte vereinzelt exklusive und große Headliner. Ja, das Pinkpop hat dieses Jahr Jubiläum. Aber das zusammen bedeutet nicht automatisch ein außerordentliches Line Up mit den Namen, die hier umherschwirren.

  • blubb0r blubb0r 29.01.2019 08:37 Uhr
    Ich hab ehrlich gesagt abgeschlossen.

    Der fleetwood Mac Montag ist "besonders", der Rest bisher eher nicht. Schade, aber dann isses so.

    Smeets plant seit 2017 an etwas, es hat wohl nicht funktioniert. Und sind wir ehrlich, seit 2014 mit stones Metallica + gutes mittelfeld gab es auch nicht mehr das line up

  • Paju Paju 29.01.2019 18:56 Uhr
    Die Erwartungshaltung ist doch nicht optimistisch? Für Smeets tut es mir leid, ja er wollte (vielleicht zum Abschied) was tolles haben. The Who sind die letzte Hoffnung, oder was ganz anderes.

    Ich muss ja noch nicht mal mehr DEN Namen haben, aber was exklusives wäre schon schön. Das jetzige Line-Up bewegt sicherlich einige Niederländer einfach dahin zu fahren.

    Im internationalen Vergleich ist das leider zu schwach.

    Aber wer weiß, vielleicht zeigt uns Smeets noch mal, wie so eine Pressekonferenz funktioniert.

  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets 29.01.2019 19:15 Uhr ONLINE

    Paju schrieb:
    Die Erwartungshaltung ist doch nicht optimistisch?

    Naja, wenn ich mir so die erste Seite des Threads angucke...doch, seeehr optimistisch.

  • Paju Paju 29.01.2019 20:00 Uhr
    Ja, aber auch von Smeets wurde über Jahre hinweg vieles aufgebauscht. Soll halt nicht sein, wusste ich damals auch noch nicht, sorry.

    Man sollte trotzdem nicht vergessen, dass es ein sehr besonders Jubiläum ist.
    Ich würde die Line-Ups der letzten 15 Jahre lieber sehen, als das, was es bisher ist.

    Lassen wir uns einfach überraschen.

  • MMP MMP 29.01.2019 20:43 Uhr
    2014, 2011 und 2008 waren bockstark.

    Aber in den übrigen Jahren auch häufig ein krasses Gefälle nach den Headlinern.

  • Paju Paju 29.01.2019 20:54 Uhr
    Ich zum Beispiel würde 2012 noch als gutes Line Up bezeichnen.

    Im Endeffekt ist es aber dann bei mir die räumliche Nähe, die mich sicher wieder einen Tag da sein lassen wird. An den anderen Tagen kann ich, wenn der Wind gut geht, dann von zu Hause wenigstens hören.

  • DennisvdBr DennisvdBr 09.02.2019 14:42 Uhr ONLINE
    ins Ohr geflüstert, headliner nr3 : Eminem, Rapture 2019???

  • sckofelng sckofelng 09.02.2019 14:43 Uhr ONLINE

    schrieb:
    ins Ohr geflüstert, headliner nr3 : Eminem, Rapture 2019???

    Quelle?

  • MMP MMP 08.03.2019 09:13 Uhr
    Nächsten Mittwoch, 13. März von 12.00 - 14.00 Uhr die Pressekonferenz mit dem (nahezu) kompletten Line-Up für das Pinkpop 2019.

    Bisher bekannt:
    Mumford & Sons
    Fleetwood Mac
    Tenacious D
    George Ezra
    Krezip
    Bring Me The Horizon
    Mt.Atlas

    Weiteres Gerücht: Keane

  • Wutang1991 Wutang1991 08.03.2019 09:18 Uhr

    schrieb:
    Nächsten Mittwoch, 13. März von 12.00 - 14.00 Uhr die Pressekonferenz mit dem (nahezu) kompletten Line-Up für das Pinkpop 2019.

    Bisher bekannt:
    Mumford & Sons
    Fleetwood Mac
    Tenacious D
    George Ezra
    Krezip
    Bring Me The Horizon
    Mt.Atlas

    Weiteres Gerücht: Keane

    Tickets dann am Samstag oder?

  • MMP MMP 08.03.2019 09:25 Uhr
    @WUTANG1991: korrekt. Ticketmaster.nl legt dann am 16.03. los.

  • MMP MMP 08.03.2019 09:56 Uhr
    Erstmalig in der Pinkpop-Geschichte öffnet am Vortag bereits Camping B und abends ist im Zelt dort schon Party. Das wurde allerdings auch Zeit, die Anreise dort zu entzerren.


  • kesorm kesorm 08.03.2019 09:56 Uhr
    Sollte da kein Riesenüberraschung dabei sein, sollte der Vorverkauf ja für Pinkpop Verhältnisse entspannt laufen.

  • MMP MMP 08.03.2019 09:59 Uhr
    Ticketpreise laut Newsletter sind raus:

    Tagestickets: 100 Euro
    Weekend-Tickets 220 Euro

    je Ticket= + 10 Euro Servicegebühren.


  • rockimpott2012 rockimpott2012 08.03.2019 10:18 Uhr ONLINE
    Ich tippe mal noch auf Cage The Elephant und White Lies.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 08.03.2019 11:08 Uhr
    Könnte Robbie Williams der 3. Head sein?
    Spielt bisher nur beim British Summer Time

  • Paju Paju 08.03.2019 18:00 Uhr
    Wäre ne gute Lösung, Insider-Tipp ist Kensington

    Quark, schon unglücklich dieses Jahr, aber soo schlecht ist das bisherige Line-Up nun auch nicht. Zumindest Fleetwood Mac kann man sich, vor allem mit angenehmen Vorprogramm für nen Hunnie gut gönnen

    Der Festival Pass bleibt preislich stabil, was nichts gutes bedeutet...

    Mal nächste Woche abwarten.

  • blubb0r blubb0r 08.03.2019 19:32 Uhr
    Den fleetwood Mac tag visiere ich wahrscheinlich auch an.

  • Roxy2506 Roxy2506 09.03.2019 13:55 Uhr
    Ich hoffe immer noch auf The Cure. Das jetzige Line Up sagt mir nicht zu...schade eigentlich

  • DennisvdBr DennisvdBr 09.03.2019 15:33 Uhr ONLINE

    schrieb:
    Nächsten Mittwoch, 13. März von 12.00 - 14.00 Uhr die Pressekonferenz mit dem (nahezu) kompletten Line-Up für das Pinkpop 2019.

    Bisher bekannt:
    Mumford & Sons
    Fleetwood Mac
    Tenacious D
    George Ezra
    Krezip
    Bring Me The Horizon
    Mt.Atlas

    Weiteres Gerücht: Keane

    Keane steht auf Hello festival.

    Ich tippe,
    The 1975, Armin van Buuren, Slash, The Pretenders, Golden Earring, Rowwen Hèze, Bazart, Novastar, Palaye Royal.

    Ich hoffe bitte kein Kensington in 2019.

    Ich hoffe Volbeat der dritte headliner ist.
    Eminem wurde geflüstert, aber noch nichts wirklich gehört?

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben