Festivals United

Puls Open Air 2018

08.06.2018 - 09.06.2018, Schloss Kaltenberg  Deutschland
Antilopen Gang, Kraftklub, The WombatsUVM

11 Kommentare


  • Featherweight Featherweight 06.03.2018 13:26 Uhr
    Hey Leute, weis jmnd obs hierfür auch Tagestickets geben wird und was die ca. kosten?

  • snookdog snookdog 03.04.2018 15:18 Uhr

    Featherweight schrieb:
    Hey Leute, weis jmnd obs hierfür auch Tagestickets geben wird und was die ca. kosten?

    Sind jetzt verfügbar, Freitag für 60 Euro, Samstag für 70. Nein danke.


  • Wumi94 Wumi94 03.04.2018 15:40 Uhr
    Im Vergleich zu den Hurricane Tagestickets und dem eigenen Early Early Bird (69 für beide Tage mit Camping) Schon, aber jetzt auch nicht unmoralisch teuer.

    Hätte mir da noch einige Bestätigungen erhofft, aber viel scheint da nicht mehr zu kommen.


  • snookdog snookdog 03.04.2018 16:24 Uhr
    Das Lineup ist schon komplett. 70 Euro für den Samstag sind meiner Meinung nach sehr wohl unmoralisch bei der Bandauswahl. Da verzichte ich gerne, obwohl ich nur 30 Minuten zum Festival bräuchte.

  • Dommaeh Dommaeh 03.04.2018 20:46 Uhr Edited
    Seh ich auch so. Das ist gefühlt wie das Modular Festival nur plus ein oder zwei größere Acts. Das rechtfertigt den Preis überhaupt nicht,

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom 03.04.2018 22:33 Uhr Edited SUPPORTER
    Finde es recht und schön, wie verhalten ihr euch ausdrückt, aber der Preis ist eine bodenlose Frechheit, gerade im Anbetracht der hier bereits angemerkten Hurricane-Preise für einen Tag.

    Ich gönne Ihnen bei so viel Dreistigkeit bei der Preisgestaltung einen Misserfolg, auch wenn ich mir vorstellen kann, dass dennoch genug Leute kommen.

  • deLuchs deLuchs 03.04.2018 22:47 Uhr SUPPORTER
    Alleine die Workshops (zB rappen) sind locker 75 wert. Und oben drauf die warm up party mit oggman.

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom 03.04.2018 23:06 Uhr SUPPORTER
    Der Rap-Workshop findet aber am hier diskutierten Tag nicht statt

  • snookdog snookdog 03.04.2018 23:15 Uhr

    Stiflers_Mom schrieb:
    Der Rap-Workshop findet aber am hier diskutierten Tag nicht statt

    Hier geht's natürlich um den Faber Tag, also passt das schon.

    Aber du hast mit deinem Post oben völlig recht. Mal ernsthaft: wie kommt man bitte auf Preise jenseits der 50 Euro für das, was dort geboten wird? Klar, die Location ist mega schön und die Workshops gibt's auch nicht überall, aber die greifen da einfach daneben. Das ist echt schade, weil die Region nicht gerade mit Konzerten gesegnet ist und praktisch alles in München stattfindet.

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom 03.04.2018 23:20 Uhr SUPPORTER
    Meiner Meinung nach ist die musikalisch angesprochene Zielgruppe auch nicht unbedingt die, die solche Workshops zu schätzen weiß oder gar als Kaufgrund sieht

  • snookdog snookdog 04.04.2018 11:28 Uhr
    Ich glaube bei dieser Zielgruppe muss man sich nur eine Frage stellen: Bekommt man auf Instagram likes dafür? Das würde ich bei Workshops bejahen.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben