Festival Community

Pearl Jam Tour 2018

Alternative, Seattle  Seattle (US)

201 Kommentare (Seite 7)


  • RosaBaer RosaBaer 14.06.2018 14:40 Uhr Edited

    Hullabaloo92 schrieb:

    Stiflers_Mom schrieb:
    Diese Setlisten-Rotiererei sollten viel mehr Bands so praktizieren!

    Ich stelle mir gerade Muse mit 2,5 Std Spielzeit und rotierender Setlist vor....

    Dann aber mit 15 Interludes & Instrumentals, sonst schafft Matt das nicht.

    Aber ja - von Pearl Jam, dem Boss, aber auch z.B. Radiohead können sich viele Bands mal eine Scheibe abschneiden!

  • ralf321 ralf321 17.06.2018 20:25 Uhr
    Wer noch Berlin Tickets sucht. Wieder welche drin
    pearljam.tickets.de

  • fulli fulli 18.06.2018 13:26 Uhr
    Wie sieht es eigentlich mit einer Vorband in Berlin aus?
    Gibt es auf dieser Tour generell irgendwas?


  • ralf321 ralf321 18.06.2018 14:04 Uhr

    fulli schrieb:
    Wie sieht es eigentlich mit einer Vorband in Berlin aus?
    Gibt es auf dieser Tour generell irgendwas?

    Wird es nicht geben. Auf der Tour.

  • AcidX AcidX 19.06.2018 16:03 Uhr
    Bitter: zweites London-Konzert von heute muss auf Mitte Juli verschoben werden, da Eddie Stimmprobleme hat. Tour soll aber in Mailand weitergehen...




  • aaronch95 aaronch95 19.06.2018 16:04 Uhr
    Die heutige Show von Pearl Jam wurde abgesagt. Das Konzert wird im Juli nachgeholt.
    https://pearljam.com/news/tonights-london-show-postponed

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 19.06.2018 16:06 Uhr
    oh weh...

  • JackD JackD 19.06.2018 16:08 Uhr
    Neeein! Hoffentlich stabilisiert sich das bis Berlin und Madrid.

  • concertfreak concertfreak 21.06.2018 15:51 Uhr
    Es gibt produktionsbedingt wieder einige Tickets für Berlin!

  • ralf321 ralf321 29.06.2018 19:25 Uhr Edited
    Wieder Tickets in der Börse für Berlin.
    2. Markt Tickets sind wohl gesperrt worden. Infos Tickets. De bei FB.

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 03.07.2018 15:06 Uhr
    Besucherinformation - Pearl Jam
    Donnerstag, 05.07.2018 - Berlin | Waldbühne
    Einlass: 16:30 Uhr
    Beginn: 19:00 Uhr

    Lieber Pearl Jam-Fan,
    um allen Besuchern einen schönen Konzertabend und einen reibungslosen Einlass zu
    gewährleisten, bitte wir Dich die unten aufgeführten Punkte genau zu lesen und zu
    beachten.
    SICHERHEITSBESCHRÄNKUNGEN
    Aus Sicherheitsgründen ist es verboten Glasflaschen, Dosen, Hartverpackungen oder
    sonstige als Wurfgeschosse verwendbare Gegenstände (z.B. Deo, Parfum etc.) auf
    das Gelände mitzubringen. Diese Gegenstände werden daher beim Einlass
    abgenommen.
    Taschen nur bis max. DIN A4 (21cm x 29,7cm)
    Das Verbot betrifft Taschen und Rucksäcke, deren größte Seite größer als das
    Format ?DIN A4? (21,0 x 29,7 cm) ist.
    Bitte lass deshalb folgende Dinge zu Hause um den Einlass zu beschleunigen:
    ? Große Taschen wie Rucksäcke, Shopper-Taschen, Reisetaschen, Koffer,
    Körbe und Kühltaschen
    ? professionelle Kameras mit Wechsel- und/oder Zoomobjektiven und
    Videofunktion
    ? Audio- und Videoaufnahmegeräte aller Art
    ? Licht- und Videoausrüstungen
    ? GoPro Kameras
    ? Selfie Sticks
    ? elektronische Geräte wie z.B. Tablets, Laptops, Powerbanks, mit Ausnahme
    von Mobiltelefonen
    ? Essen und alkoholische Getränke (pro Person ist ein (1) alkoholfreies Getränk
    bis max. 0,5-Liter-Gefäßgröße im TetraPak oder in einer PET Plastikflasche
    erlaubt)
    ? Stühle
    ? Waffen, Messer, Taser, Schlagstöcke, Pfefferspray, etc.
    ? Glasbehälter
    ? Taschenlampen, Schlüssel- & Geldbörsenketten, Leuchtstäbe, Laserpointer
    ? große Fahnen und Poster (inkl. Stöcke)
    ? Helme
    ? Stockregenschirme (Knirpse sind gestattet)
    Gegen eine Gebühr in Höhe von 3,00 € pro Stück kann eine sehr begrenzte Anzahl an
    Gegenständen in zwei Abgabe-Stationen auf dem Gelände des Horst-KorberSportzentrum
    (1x Zugang Glockenturmstr. & 1x Zugang Passenheimer Str. / jeweils in
    Nähe des Haupteingangs) aufbewahrt werden.
    Bitte beachte auch die Hausordnung der Waldbühne Berlin!
    http://www.waldbuehne-berlin.de/besucherhinweise.html
    Und die Sicherheitsbestimmungen von Pearl Jam selbst!
    https://pearljam.com/news/live-2018-tour-kickoff-security-advisory
    PERSONALISIERTE TICKETS
    Alle Tickets für Pearl Jam wurden personalisiert verkauft. Diese Tickets müssen
    den Namen des jeweiligen Ticketinhabers aufweisen. Eine Umpersonalisierung
    des Tickets kann bis 6 Stunden vor Einlassbeginn online via tickets.de beantragt
    werden. Im Notfall wird dies auch am Showtag vor Ort ermöglicht, sofern die
    Original Ausweisdokumente des ursprünglichen Ticketinhabers vorliegen.
    Vollmachten werden nicht akzeptiert. Bitte halte am Einlass ein
    Ausweisdokument bereit, damit die Ticketkontrolle so zügig wie möglich
    passiert.
    SONSTIGE HINWEISE
    Verpflegungsstände mit einem reichhaltigen Angebot an Getränken und Speisen
    findest Du auf dem gesamten Areal. In Deinem eigenen Interesse und aus
    sicherheitstechnischen Gründen darf lediglich ein Tetra- Pak oder PET Flasche bis
    maximal 0,5l Inhalt pro Person (nichtalkoholisch und original-verschlossen) mit auf das
    Konzertgelände genommen werden.
    Denk an Sonnenschutz (Creme, Kopfbedeckung, etc.) sowie an regenfeste Kleidung.
    Laute Musik kann Dein Gehör schädigen! Wir machen darauf aufmerksam, dass
    insbesondere bei Kindern auf Gehörschutz und angemessener Platzierung auf dem
    Gelände zu achten ist. Wir empfehlen, Kinder unter 8 Jahren nicht auf das Konzert
    mitzunehmen.
    Für medizinische Notfälle sind Sanitäter und Ärzte vor Ort.
    ANREISE
    Im Umfeld der Waldbühne ist nur in begrenztem Umfang öffentlicher Parkraum
    vorhanden. Wir empfehlen daher die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Gerade
    für Besucher, die von auswärts anreisen, bieten sich die Park&Ride-Möglichenkeiten
    rund um Berlin an.
    1. ÖPNV
    S-Bahn: Mit der Linie S5 fährst Du zum S-Bahnhof Pichelsberg. Von dort aus ist es ein
    Fußweg von ca. 10 Minuten bis zur Waldbühne.
    U-Bahn: Mit der Linie der U2 erreichst Du den U-Bahnhof Olympiastadion. Von dort
    aus ist es ein Fußweg von ca. 20 Minuten bis zur Waldbühne.
    Bus: Mit der Buslinie M49 oder 218 fährst Du bis zur Haltestelle Ragniter Allee bzw.
    zum Scholzplatz.
    Weitere Infos zur An- & Abreise: www.bvg.de, www.s-bahn-berlin.de, www.vbb.de,
    www.bahn.de
    2. PKW
    Eingabe Navigation: Glockenturmstraße 1, 14053 Berlin
    Aus Richtung Hamburg/Rostock:
    ? Abfahrt Kaiserdamm
    ? Stadtring Richtung Charlottenburg (A100)
    ? Ausfahrt Kaiserdamm, rechts abbiegen, geradeaus fahren
    ? auf Kaiserdamm bis zum Theodor-Heuss-Platz bleiben
    ? die zweite Ausfahrt Heerstraße nehmen, rechts halten
    ? rechts in die Passenheimer Straße abbiegen (direkte Zufahrt zur Waldbühne)
    Aus Richtung München/Nürnberg, Hannover/Magdeburg, Leipzig
    ? Über die Avus (A115) Richtung Autobahndreieck Funkturm ? Ausfahrt
    Messedamm (Richtung A100), rechts halten
    ? an der zweiten Ampel geradeaus fahren
    ? unter der Brücke des ICC durchfahren
    ? an der Ampel links in die Masurenallee abbiegen
    ? am Theodor-Heuss-Platz die dritte Ausfahrt nehmen (Heerstraße)
    ? immer geradeaus fahren, rechts halten
    ? rechts in die Passenheimer Straße abbiegen (direkte Zufahrt zur Waldbühne)
    3. Flugzeug
    Berlin kann über die Flughäfen Berlin-Tegel und Berlin-Schönefeld erreicht werden.
    Der Flughafen Tegel ist etwa 11 Kilometer entfernt, bei üblicher Verkehrslage dauert
    die Fahrt mit dem Taxi ca. 15 Minuten und kostet rund 25 Euro. Die Anfahrt vom ca.
    30 Kilometer entfernten Flughafen Schönefeld dauert ca. 35 Minuten und kostet rund
    65 Euro.
    PARKEN
    Solltest Du mit dem Auto anreisen, so steht Dir der gebührenpflichtige Parkplatz P07
    zur Verfügung. Nutze hierzu die Zufahrt über die Passenheimer Straße (abgehend von
    der Heerstraße).
    Die Parkplätze P04 und P05 sind als gebührenpflichtige Parkplätze in Ausnahmefällen
    ebenfalls geöffnet.
    Behindertengerechte Parkplätze befinden sich auf dem Parkplatz P08.
    Für die Nutzung dieser Parkflächen benötigst Du entweder einen Ausweis mit einem
    nachgewiesenen Grad der Behinderung von 70% oder ein als Behindertenfahrzeug
    ausgewiesenes Auto.
    Die Anfahrt zu den behindertengerechten Parkplätzen erfolgt lediglich über die
    Passenheimer Straße
    http://viz.berlin.de
    ÜBERNACHTEN
    Übernachtungsmöglichkeiten kannst Du hier finden:
    https://www.berlin.de/tourismus/unterkunft/
    https://buchen.visitberlin.de/hotel-in-berlin/
    ROLLSTUHLFAHRER/ MENSCHEN MIT GEHBEHINDERUNG
    Der Zugang für Rollstuhlfahrer befindet sich unmittelbar rechts neben dem
    Haupteingang. Achte bitte auf die Beschilderung, zudem weisen Dir die Ordner vor Ort
    den Weg. Du musst Dich in keinem Fall in der Schlange vor dem Haupteingang
    anstellen. Die jeweilige Begleitperson hat selbstverständlich ebenfalls dort Zugang.
    Die Rollstuhlfahrerplätze befinden sich über Block K im Oberrang. Die Toiletten sowie
    die Ein- u. Ausgänge befinden sich in unmittelbarer Nähe.
    Weitere Informationen auch unter:
    www.waldbuehne-berlin.de/service_faqs.html
    Für etwaige Verzögerungen im Ablauf bitten wir um Verständnis.
    Wir wünschen Dir ein schönes Konzerterlebnis.
    Das MCT-Team

  • ralf321 ralf321 04.07.2018 17:10 Uhr
    Für alle in Berlin für heute Abend. community.pearljam.com

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 05.07.2018 18:45 Uhr
    hoffentlich gehts pünktlich los...

  • ralf321 ralf321 06.07.2018 01:15 Uhr
    Fast. +57 min.. dafür wars mal wieder top.

  • JackD JackD 06.07.2018 08:44 Uhr
    Unglaubliches Konzert!

    Nach der Hit-Setlist beim Pinkpop gestern die Raritäten-Setlist. Perfekte Mischung!
    Diese Energie, dieso Emotionalität, die netten Leute aus aller Welt...
    Toller Abend.

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 06.07.2018 09:58 Uhr
    Wegen des einlasschaos ging das konzert wohl eine stunde später los. Laut setlist.fm standen noch 2 songs mehr auf der gedruckten setlist + yellow ledbetter als option zum abschluss.

  • LustigerAstronaut LustigerAstronaut 06.07.2018 10:43 Uhr
    Mal wieder ein großartiges Konzert, wie immer...

    Es gibt für mich nix besseres, Boss und PJ sind einfach ne eigene Liga. Set ganz anders als bei meinen bisherigen Konzerten, einiges noch nicht live gehört, allen voran Wishlist... endlich! Love boat captain steht weiterhin auf der to-hear-Liste.

    Einlass war ne Katastrophe, um 17:15h da gewesen, um 18:20h endlich drin. Iss das immer so unorganisiert mit Massenpulk vor nicht erkennbaren Kontrollstellen? Es blieb hinten ja nichts anderes übrig als sich dazu zu stellen, linksseitig war das aber letztlich Blödsinn, weil du erstmal am Gatter vorbei nach rechts und dann wieder links rum musstest... Egal, Laune war gut, an nem schlechten Tag wär die Stimmung erstmal im Keller gewesen.

    So viele Highlight-Momente, das Ganze in fantastischer Kulisse mit mal wieder Traum-Wetter, hätte fast ein Tränchen verdrücken müssen.

    Dankbar für diese Band, dankbar für vier tolle Tage in Berlin mit 2 herausragenden Konzerten!


  • Stebbard Stebbard 06.07.2018 10:53 Uhr
    vor allem danke für die fangerechten Preise!

  • LustigerAstronaut LustigerAstronaut 06.07.2018 11:30 Uhr
    Preise sind allenthalben fürn Arsch.

    Wenn ich mich aber dafür entscheide es zu bezahlen, erübrigt sich Kritik. Ohne das persönliche "Gesamtpaket" hätte ich es nebenbei auch nicht gemacht, wie generell größere Acts für mich inzwischen kein Thema mehr sind, das Rad ist überdreht.

    Warum der Punkt aber im Nachgang zum Thema gemacht werden sollte, naja...

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 06.07.2018 12:11 Uhr Edited
    wenn ich jemanden erzählenwas ich für das konzert jetzt mit hin/rückflug und eine übernachtung bezahlt habe zeigt man mir nen vogel... und ich will selber gar nicht drüber nachdenken wie viel es war..

    Solange man nicht jede tour mit nimmt kann man sich das mal gönnen.
    Aber knapp 100€ fürs ticket ist schon verdammt happig.

  • Stebbard Stebbard 06.07.2018 12:48 Uhr
    Steht ja auch außer Frage, dass man es sich mal gönnen kann, aber irgendwie sehe ich es da auch nicht ehr ein 100€ für hinzulegen - selbiges gilt übrigens auch für die Foo Fighters. So schade es ist, da der Gig in der Mercedes-Benz-Arena 2012 zu den besten gehörte, auf denen ich gewesen bin, aber diese kommerzielle Ausbeutung der Fans gehe ich da nicht mehr mit - vor allem in Verbindung damit, dass die seit No Code eigentlich nichts wirklich vollends überzeugendes mehr produziert haben.

  • rockimpott2012 rockimpott2012 06.07.2018 12:49 Uhr
    Bei Black Sabbath stand ich ca. eine Stunde lang in der sich kaum vorwärts bewegenden Schlange, bis ich endlich drin war. Das war mit 99 Euro übrigens auch mein bisher teuerstes Konzert.

  • JackD JackD 06.07.2018 13:08 Uhr

    Stebbard schrieb:
    Steht ja auch außer Frage, dass man es sich mal gönnen kann, aber irgendwie sehe ich es da auch nicht ehr ein 100€ für hinzulegen - selbiges gilt übrigens auch für die Foo Fighters. So schade es ist, da der Gig in der Mercedes-Benz-Arena 2012 zu den besten gehörte, auf denen ich gewesen bin, aber diese kommerzielle Ausbeutung der Fans gehe ich da nicht mehr mit - vor allem in Verbindung damit, dass die seit No Code eigentlich nichts wirklich vollends überzeugendes mehr produziert haben.

    Das wussten sie und haben deshalb viel No Code gespielt!

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 06.07.2018 19:49 Uhr
    Gibt es eigentlich noch die Möglichkeit nach den Konzerten die Bootlegs zu kaufen? Finde auf der HP nur noch vereinzelte Bootlegs, aber nur ein aktuelleres.

  • ralf321 ralf321 06.07.2018 20:29 Uhr
    Ja bootlegs kommen normal schon. Südamerika waren erst zu haben. Denk dauert noch ein paar Wochen ggf. Monate.

    Ich fange bei 4 Konzerten erst gar nicht zu rechnen an m Nachhinein. Haufen Geld aber jedes Konzert einfach klasse. Nun sparen zur nächsten Tour. 2019?

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben