Festivals United

Rock am Ring 2018: Spielplandiskussionen

01.06.2018 - 03.06.2018, Nürburg  Deutschland
Foo Fighters, Muse, Thirty Seconds To MarsUVM

179 Kommentare (Seite 7)


  • Jonnyy111 Jonnyy111 04.05.2018 21:31 Uhr

    bumbangcrash schrieb:
    Bin eigentlich auch zufrieden mit dem Spielplan:

    Freitag:
    Walking on Cars
    Jimmy Eat World
    (Milky Chance)
    Enter Shikari
    Hollywood Undead/Rest Casper
    30 Seconds to Mars

    Samstag:
    The Maine
    (Rest Kaleo)
    Snow Patrol
    Muse
    Taking back sunday
    Alexisonfire

    Sonntag:
    Pvris
    (The bloody Beetroots)
    Good Charlotte
    Rise Against
    RAF Camora
    Anschließend Foo Fighters

    Schade um Chase & Status und Stone Sour..


    RAF camora

    in Punkto stone sour denk ich mir folgendes, 30STM hab ich persönlich schon zwei mal gesehen, und stone sour sind nun wirklich nicht häufig im deutschen Raum unterwegs, allein schon weil Corey Taylor zwischen den Bands hin und her switched. Da würde ich an deiner Stelle vielleicht abwägen. 30stm sind schließlich auch alle 2-3 auf Europa tour

  • Küstenknappe Küstenknappe 04.05.2018 23:42 Uhr
    Freitag passt perfekt, Samstag mit Heisskalt und Milliarden vs. Snow Patrol mein Loosertag
    Sonntag viiiiiiiiiel Zeit mit Vorfreude auf Foos.
    Unterm Strich hätte ich besser Ring sausen lassen sollen und zu den Foos nach Hamburg fahren sollen. Von den gesparten 400 Tacken die mich der Ring zusätzlich mit Caravancamp kostet hätte ich viele Konzerte sehen können. Aber die gute erste Welle hat geblendet.....

  • Aloxe Aloxe 05.05.2018 00:14 Uhr
    avenged sevenfold vs. Alexisonfire.....


  • Kes Kes 05.05.2018 08:10 Uhr Edited
    Foos vs. Bilderbuch

  • Alaskaboy Alaskaboy 05.05.2018 08:15 Uhr
    Ich hätte Jimmy eat World gerne später auf der crater und länger als 50 Minuten. Sonst finde ich den Plan ganz gut.

  • MyChemGD1234 MyChemGD1234 05.05.2018 09:52 Uhr Edited

    Kes schrieb:
    Foos vs. Bilderbuch

    Dadurch, dass man auf einmal alle "kleineren, großen" Bands, die sonst nachmittags gespielt haben, nun Abends während der Headliner spielen lässt (Bilderbuch, Antilopen Gang, Taking Back Sunday, Heisskalt...) verpasse ich einfach mal 5 oder 6 Bands, die ich eigentlich sehen wollte. Daran sieht man einfach, dass es hier diesmal total an oberem Mittelfeld fehlt.

  • a_lex a_lex 05.05.2018 09:55 Uhr
    Ich find den Timetable am Samstag subjektiv gesehen total für den Arsch, ständig Überschneidungen von Bands, die ich als Must-See gelistet hatte. Da muss ich wohl noch mal in mich gehen und ein paar Bands streichen. Grad bei Avenged Sevenfold und Alexisonfire find ich die Überschneidung richtig mies.

    Freitags auch Überschneidungen, aber die tun nicht weh. Sind einige Bands dabei, die ich gerne mal gesehen hätte, aber nicht zwingend notwendig sind.

    Sonntag hab ich eine riesige Lücke von 5 Stunden zwischen der ersten und zweiten Band, die ich mir anschauen möchte. Und Sonntag ist bei mir generell der Tag, an dem mich die wenigsten Bands interessieren.

    Für mich ist der Timetable so gesehen alles andere als optimal, aber das ist ja kein Wunschkonzert und es lässt sich bestimmt noch einiges rausholen.

  • urinella urinella 05.05.2018 10:20 Uhr Edited
    Freitag:
    Jimmy Eat World
    (Milky Chance)
    Enter Shikari
    Casper
    30STM oder Stone Sour
    Marilyn Manson

    Samstag:
    Kettcar
    Heisskalt
    Bullet For My Valentine/Parkway Drive oder Muse
    Avenged Sevenfold

    Sonntag:
    Bad Religion
    Good Charlotte
    Rise Against
    Foo Fighters
    Gorillaz

    Insagesamt irgendwie ernüchternd, obwohl ich mich eigenlich nicht über das Line-Up beschweren wollte.

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 05.05.2018 12:51 Uhr
    Freitag:

    Greta Van Fleet
    Walking On Cars
    Jimmy Eat World
    Jonathan Davis
    *lange pause*
    Ein paar Casper Songs, dann A Perfect Circle
    Stone Sour

    Samstag:
    Blackstone Cherry (vielleicht)
    Shinedown (vielleicht)
    Kaleo
    Snow Patrol
    Muse

    Sonntag:
    Seasick Steve
    Bad Religion
    *pause*
    Rise Against
    Foo Fighters
    Gorillaz (vielleicht)


  • LustigerAstronaut LustigerAstronaut 05.05.2018 15:36 Uhr
    Kann nicht großartig meckern.
    Kettcar auf der Center war im Rahmen der Befürchtungen, Shinedown parallel wär ne Option gewesen, gefielen mir als Zelt-Head 2016 gut, fällt nun weg.
    Um 14:00 Uhr war ich wohl noch nie auffem Gelände... Greta zwingt einen nun dazu, wird ein langer Tag an dem in meinen Augen recht lausigen Freitag, mal kucken was einem vor die Füße fällt, 30stms sind dabei sowas von raus wie man nur raus sein kann... perfektes Gegenprogramm!
    Mit Überschneidungen hab ich dieses Jahr recht wenig zu tun, liegt aber wohl an den vergleichsweise wenigen persönlichen "Must-Haves".

  • JestersTear JestersTear 05.05.2018 18:04 Uhr SUPPORTER
    Abgesehen von den verschenkten Elektro Acts am Nachmittag hab die Bühneneinteilung genau so gesehen. Das ist auf den jeweiligen Bühnen schon immer Genre Mäßig sehr sehr okay und sinnvoll. Die Muse/PWD und 30STM/Stone Sour Überschneidungen kann man denen nicht ankreiden, dafür werden zu unterschiedliche Genres bedient. Wenn man PWD an den Nachmittag gepackt hätte vor Muse wäre das Geheule eher noch schlimmer gewesen.

    Ich habe schon einige Überschneidungen aber habe den Großteil davon schon zu meiner Zufriedenheit gelöst. Doofe Überschneidungen sind für mich Jimmy Eat World mit Babymetal und später Casper/Alt-J, Hollywood Undead/ Enter Shikari und Antilopen, sowie Shinedown gegen Don Broco und Bad Religion, Bloody Beetroots, Moose Blood und schade ist es um Avatar, die aus Bühnenwechselgründen gegen Rise Against verlieren.

    Freitag:
    Greta van Fleet
    Walking on Cars
    Jimmy Eat World
    (Gelände erkunden und entpannt zu...)
    Enter Shikari
    Rest von Alt-J
    Casper
    30STM (um zu gucken ob ichs doch okay finden kann)
    Marilyn Manson (um zu gucken wie schecht er wirklich ist)

    Samstag:
    (Yungblud)
    (The Neighbourhood)
    Black Stone Cherry
    Shinedown
    Kaleo
    Snow Patrol
    Muse
    Taking Back Sunday
    Alexisonfire/Avenged Sevenfold (von beiden ein bisschen)

    Sonntag:
    Nothing But Thieves
    Pvris
    The Bloody Beetroots
    Good Charlotte
    Rise Against
    Foo Fighters
    Gorillaz


  • HansMufff HansMufff 06.05.2018 19:41 Uhr SUPPORTER
    Freitag:
    (Greta van Fleet ?)
    Babymetal
    Jonathan Davis
    A Perfect Circle
    Stone Sour
    Marilyn Manson

    Samstag:
    (Black Stone Cherry ?)
    Shinedown
    Kreator
    Muse
    Rest von Parkway Drive
    Avenged Sevenfold

    Sonntag:
    (Pvris ?)
    (Bad Religion)
    Good Charlotte/Chase & Status
    Thy art is murder
    Avatar
    Foo Fighters
    Gorillaz/(Meshuggah ?)

    Im Großen Ganzen eigentlich eine recht entspannte saubere Sache. Ich bin ein wenig froh, dass mich die Überschneidungen aufgrund meines Geschmacks nicht soo sehr betreffen Stone Sour und Muse sind die glasklaren Sieger für mich bei den beiden meistgenannten bösen (Headliner-)Überschneidungen.

  • BurnItDown BurnItDown 06.05.2018 22:02 Uhr
    Freitag:
    Babymetal
    Jonathan Davis
    Enter Shikari
    Hollywood Undead
    A Perfect Circle
    Stone Sour
    Marilyn Manson

    Samstag:
    Shinedown
    Body Count
    Kreator
    Bullet For My Valentine
    Parkway Drive
    Avenged Sevenfold

    Sonntag:
    Bad Religion
    Good Charlotte
    Rise Against
    Foo Fighters
    (Meshuggah)

    Leider muss ich auf Muse, Casper und Bilderbuch verzichten, aber es gibt jedes Jahr Überschneidungen. Bin mal gespannt, ob durch die geringere Besucherzahl der Bühnenwechsel vereinfacht wird.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 06.05.2018 22:11 Uhr
    Wenn ich vor Ort wäre:

    Freitag:
    (Greta Van Fleet)
    Giant Rooks
    Jimmy Eat World
    Milky Chance
    Alt-J
    A Perfect Circle
    Thirty Seconds to Mars
    (Marilyn Manson)

    Samstag:
    (Yungblud)
    The Neighbourhood
    Beth Ditto
    (Don Broco)
    Kaleo
    Snow Patrol
    Muse
    (Taking Back Sunday)
    Alexisonfire

    Sonntag:
    Nothing But Thieves
    Pvris
    (Good Charlotte)
    Rise Against
    Foo Fighters
    Gorillaz

    Unterm Strich für mich persönlich das beste Rock am Ring seit 2010.......sehr schade, dass ich nicht dabei sein kann

  • Kirk Kirk 06.05.2018 23:17 Uhr
    "wenn ich da wäre"

    "Unterm Strich für mich persönlich das beste Rock am Ring seit 2010.......sehr schade, dass ich nicht dabei sein kann"

    Dieses Forum schafft sich selbst ab. Wenn jetzt Leute hier mitdiskutieren, die gar nicht dabei sind, dann frage ich mich wirklich was das soll.

    Es ist doch klar, das bei 3 Bühnen parallel es zwangsläufig zu Überschneidungen kommen muss. Klar dem einen gefällt es, dem anderen nicht, aber muss jeder dem irgendeine Überschneidung nicht passt, dies posten, bzw. das Festival in Grund und Boden schreiben.

    Hier wird immer auf die schlechten Vorverkaufszahlen hingewiesen und dies teilweise mit Häme kommentiert. Warten wir doch mal ab, nachher sind doch 70.000 Leute da und das reicht auch vollkommen, um ein schönes Festival zu erleben.

    Ich persönlich fahre seit dem ersten Rock am Ring fast jedes Jahr zum Festival. Bin schon ein bisschen älter, aber freue mich tierisch auf Muse, Foos und auch 30 seconds to mars, Snow Patrol und Kettcar. Zusätzlich werde ich sicher viele neue Bands entdecken und mich deren Live-Performances erfreuen.

    Jedem, der das nicht so sieht, kann ja zu Hause bleiben, aber muss man hier im Forum teilweise so schlechte Stimmung verbreiten.

    Ich freue mich auf Rock am Ring 2018 mit einem tollen Lineup und wie immer tollen Besuchern.







  • JestersTear JestersTear 06.05.2018 23:28 Uhr SUPPORTER

    Kirk schrieb:
    "wenn ich da wäre"

    "Unterm Strich für mich persönlich das beste Rock am Ring seit 2010.......sehr schade, dass ich nicht dabei sein kann"

    Dieses Forum schafft sich selbst ab. Wenn jetzt Leute hier mitdiskutieren, die gar nicht dabei sind, dann frage ich mich wirklich was das soll.

    Es ist doch klar, das bei 3 Bühnen parallel es zwangsläufig zu Überschneidungen kommen muss. Klar dem einen gefällt es, dem anderen nicht, aber muss jeder dem irgendeine Überschneidung nicht passt, dies posten, bzw. das Festival in Grund und Boden schreiben.

    Hier wird immer auf die schlechten Vorverkaufszahlen hingewiesen und dies teilweise mit Häme kommentiert. Warten wir doch mal ab, nachher sind doch 70.000 Leute da und das reicht auch vollkommen, um ein schönes Festival zu erleben.

    Ich persönlich fahre seit dem ersten Rock am Ring fast jedes Jahr zum Festival. Bin schon ein bisschen älter, aber freue mich tierisch auf Muse, Foos und auch 30 seconds to mars, Snow Patrol und Kettcar. Zusätzlich werde ich sicher viele neue Bands entdecken und mich deren Live-Performances erfreuen.

    Jedem, der das nicht so sieht, kann ja zu Hause bleiben, aber muss man hier im Forum teilweise so schlechte Stimmung verbreiten.

    Ich freue mich auf Rock am Ring 2018 mit einem tollen Lineup und wie immer tollen Besuchern.








    Stimme dir ja grundsätzlich zu, aber jemand der leider nicht dabei sein kann aber sagt, dass er es gerne wäre und dabei sagt, dass es noch nie so gut war, das ist doch nichts negatives. Oder lese ich da was falsch.
    Ich freue mich übrigens auch sehr

  • sadfad sadfad 07.05.2018 08:00 Uhr SUPPORTER
    Es ist doch schön, dass hier so viel diskutiert wird und jeder was dazu beiträgt.

    Dieses Forum würde sich selbst abschaffen, wenn keiner mehr hier schreiben würde. Warum sollte man dann noch das Forum benutzen? Es ist doch genau dafür dar


  • laufmaus59 laufmaus59 07.05.2018 22:31 Uhr SUPPORTER
    Ein schoenes Line up und nach Jahren fuer mich mal keine ueblen Ueberschneidungen. Rock am Ring kann kommen!!!



  • Rated-R Rated-R 08.05.2018 14:42 Uhr Edited
    Ich sollte mich langsam mal nach einem günstigen Ticket umschauen, denn mit dem Spielplan bin ich eigentlich ziemlich zufrieden.

    FREITAG
    Callejon (Alterna)
    15:05 - 15:45
    Babymetal (Alterna)
    16:10 - 16:55
    Jonathan Davis (Alterna)
    17:20 - 18:05
    Enter Shikari (Alterna)
    18:35 - 19:35
    Yung Hurn (Club)
    20:10 - 21:00
    Antilopen Gang (Club)
    21:25 - 22:20
    Stone Sour (Alterna)
    23:20 - 00:35
    Ufo361 (Club)
    00:15 - 01:15
    Marilyn Manson (Alterna)
    01:15 - 02:30

    SAMSTAG
    Bury Tomorrow (Alterna)
    14:10 - 14:50
    Body Count feat. Ice-T (Alterna)
    18:45 - 19:45
    Bullet For My Valentine (Alterna)
    21:40 - 22:45
    Parkway Drive (Alterna)
    23:20 - 00:35
    Alexisonfire (Club)
    01:20 - 02:30

    SONNTAG
    PVRIS (Center)
    15:05 - 15:50
    Astroid Boys (Club)
    16:00 - 16:40
    Moose Blood (Club)
    17:00 - 17:40
    Mantar (Club)
    18:00 - 18:45
    Thy Art Is Murder (Club)
    19:10 - 19:55
    danach je nach Lust und Laune noch Gorillaz/Foo Fighters

  • Oemmi Oemmi 08.05.2018 15:17 Uhr
    Das erste Mal, dass ich hier Burry Tomorrow lese...!
    Sind die zu unbekannt oder spielen zu früh oder warum will die sich keiner anschauen?
    Hab ich mit am Meisten Bock drauf.....

  • JestersTear JestersTear 08.05.2018 15:59 Uhr SUPPORTER
    Glaub die spielen einfach zu früh...

  • Rated-R Rated-R 08.05.2018 16:09 Uhr
    Ja der Slot ist leider echt ziemlich undankbar glaube ich. Sonntag im Zelt nach Thy Art Is Murder wäre perfekt gewesen.

  • KuekenMcNugget KuekenMcNugget 08.05.2018 16:50 Uhr
    Meine Liste:

    Freitag
    -----------------------------
    Andrew W.K.
    Callejon
    Jimmy Eat World
    Jonathan Davis
    Enter Shikari
    Hollywood Undead
    A Perfect Circle
    Stone Sour
    Marilyn Manson

    Samstag
    -----------------------------
    Black Stone Cherry
    Shinedown
    Kaleo
    Snow Patrol
    Muse
    Avenged Sevenfold

    Sonntag
    -----------------------------
    Pvris
    Bad Religion
    Good Charlotte
    Rise Against
    Foo Fighters
    Gorillaz

  • WupperMetaler95 WupperMetaler95 09.05.2018 11:16 Uhr
    Bei mir würde es so aussehen:

    Freitag:
    15:05 - 15:45 Callejon, Crater
    17:20 - 18:05 Jonathan Davis, Crater
    18:35 - 19:35 Enter Shikari, Crater
    20:05 - 21:05 Hollywood Undead, Crater
    23:20 - 00:35 Stone Sour, Crater
    01:15 - 02:30 Marilyn Manson, Crater

    Samstag:
    14:10 - 14:50 Bury Tomorrow, Crater
    16:15 - 17:00 Black Stone Cherry, Crater
    17:25 - 18:20 Shinedown, Crater
    20:10 - 21:10 Kreator, Crater
    21:40 - 22:45 Bullet For My Valentine, Crater
    (22:20 - 23:20 Asking Alexandria, Alterna)
    23:20 - 00:35 Parkway Drive, Crater
    01:15 - 02:30 Avenged Sevenfold, Crater

    Sonntag:
    17:45 - 18:55 Good Charlotte, Volcano
    19:10 - 19:55 Thy Art Is Murder, Alterna
    20:20 - 21:10 Avatar, Alterna
    21:30 - 22:30 Foo Fighter, Volcano
    22:55 - 23:55 Caliban, Alterna
    00:25 - 01:30 Meshuggah, Alterna

    Soweit sieht das ganz gut aus aber sind doch teilweise schon sehr große Lücken im Timetable..


  • Gizmo953 Gizmo953 09.05.2018 12:11 Uhr SUPPORTER

    WupperMetaler95 schrieb:
    Bei mir würde es so aussehen:

    Freitag:
    15:05 - 15:45 Callejon, Crater
    17:20 - 18:05 Jonathan Davis, Crater
    18:35 - 19:35 Enter Shikari, Crater
    20:05 - 21:05 Hollywood Undead, Crater
    23:20 - 00:35 Stone Sour, Crater
    01:15 - 02:30 Marilyn Manson, Crater

    Samstag:
    14:10 - 14:50 Bury Tomorrow, Crater
    16:15 - 17:00 Black Stone Cherry, Crater
    17:25 - 18:20 Shinedown, Crater
    20:10 - 21:10 Kreator, Crater
    21:40 - 22:45 Bullet For My Valentine, Crater
    (22:20 - 23:20 Asking Alexandria, Alterna)
    23:20 - 00:35 Parkway Drive, Crater
    01:15 - 02:30 Avenged Sevenfold, Crater

    Sonntag:
    17:45 - 18:55 Good Charlotte, Volcano
    19:10 - 19:55 Thy Art Is Murder, Alterna
    20:20 - 21:10 Avatar, Alterna
    21:30 - 22:30 Foo Fighter, Volcano
    22:55 - 23:55 Caliban, Alterna
    00:25 - 01:30 Meshuggah, Alterna

    Soweit sieht das ganz gut aus aber sind doch teilweise schon sehr große Lücken im Timetable..



    Bitte?
    ich sehe in deinem Plan nur Freitag + Samstag mal 1,5 Std Pause.
    Ansonsten alles strack dran her. Das ist doch schon nah dran am pefekten Spielplan

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben