Festivals United

Rock am Ring 2017: Top 3 Flop 3

02.06.2017 - 04.06.2017, Nürburg  Deutschland
Die Toten Hosen, Rammstein, System Of A DownUVM

48 Kommentare


  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 06.06.2017 14:59 Uhr Edited
    Top 3:
    - Airbourne
    - Prophets Of Rage
    - System Of A Down

    Flop 3:
    - Ampelsystem (zwar Skindred komplett in A gesehen, aber Welshly Arms verpasst, weil ich dann in A bleiben wollte)
    - Bierpreise (edit: getränkepreise!)
    - Abbruch am Freitag

  • sadfad sadfad 06.06.2017 15:07 Uhr SUPPORTER
    Top 3:
    - Alter Bridge
    - Prophets of Rage
    - Five Finger Death Punch

    Flop 3:
    - Bierpreise
    - System of a Down
    - Verhalten der Leute auf dem Campingplatz

  • Kaice Kaice 06.06.2017 15:16 Uhr Edited
    Top 3:
    - Sum 41
    - Beartooth/FFDP
    - Wie die Leute den Abbruch aufgenommen haben

    Flop 3:
    - Code Orange
    - Der Abbruch
    - Die Unterteilung in General und Rock'n'Roll auf dem Nürburgring-Gelände


  • Zitronenmann Zitronenmann 06.06.2017 15:23 Uhr
    TOP

    - Biermesse auf C1 inkl. Saufen gegen Terror (Fotos müsste es bald bei fb unter LutzAdorf geben )
    - Bands: System of a Down, Broilers, Sum 41
    - Zeltplatzfeeling am Ring ist 1000 mal cooler als Mendig (Aussicht auf andere Plätze + Landschaft, kurzer Weg zum Auto etc.)

    Flop

    - Überfüllung im A-Bereich (vor allem Freitag)
    - Ausfall von Rammstein
    - Sicherheitskontrollen waren für Zeiten des Terrors häufig zu lasch
    (Wenn es so viele Leute schaffen zu den Hosen Bengalos durchzuschleusen hätten es Terroristen mit anderen Dingen wohl auch leicht)


  • Campi1995 Campi1995 06.06.2017 15:24 Uhr
    Top3:
    - Broilers ( zweiter Auftritt - was eine Zerberstung !! )
    - Marteria ( Abriss )
    - Beatsteaks ( sehr stark )

    Flop 3:
    - Wirtz ( kommt bei mir ausm Kreis, kann aber nix mit dem anfangen )
    - Getränkepreise ( 5 Euro für ein Bier, gehts noch ? Und dann noch 2 Euro Pfand )
    - Meine Erkältung nach den Hosen ( hat mir den kompletten Sonntag versaut )

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom 06.06.2017 15:25 Uhr SUPPORTER

    Zitronenmann schrieb:
    TOP

    - Biermesse auf C1 inkl. Saufen gegen Terror (Fotos müsste es bald bei fb unter LutzAdorf geben )
    - Bands: System of a Down, Broilers, Sum 41
    - Zeltplatzfeeling am Ring ist 1000 mal cooler als Mendig (Aussicht auf andere Plätze + Landschaft, kurzer Weg zum Auto etc.)

    Flop

    - Überfüllung im A-Bereich (vor allem Freitag)
    - Ausfall von Rammstein
    - Sicherheitskontrollen waren für Zeiten des Terrors häufig zu lasch
    (Wenn es so viele Leute schaffen zu den Hosen Bengalos durchzuschleusen hätten es Terroristen mit anderen Dingen wohl auch leicht)



    Zwei Dinge, zu dem was du sagst:

    Die Überfüllung im A-Bereich. In den Vorjahren wurde immer kritisiert, dass noch viele Besucher für den A-Bereich anstehen würden und da vorne so leer ist, aber keiner mehr reindarf. Jetzt handhabt man es scheinbar anders & wieder ist es nicht recht.
    Möchte keine Überfüllung befürworten, fällt aber auf.

    Die Bengalos bei den Hosen:
    Ich weiß ja nicht was für Kontrollen du dir so wünschst, aber einen Bengalo zwischen die Arschbacken ist keine Kunst und funktioniert (leider) immer.

  • sta3d sta3d 06.06.2017 15:32 Uhr Edited

    Zitronenmann schrieb:
    TOP

    - Biermesse auf C1 inkl. Saufen gegen Terror (Fotos müsste es bald bei fb unter LutzAdorf geben )
    - Bands: System of a Down, Broilers, Sum 41
    - Zeltplatzfeeling am Ring ist 1000 mal cooler als Mendig (Aussicht auf andere Plätze + Landschaft, kurzer Weg zum Auto etc.)

    Flop

    - Überfüllung im A-Bereich (vor allem Freitag)
    - Ausfall von Rammstein
    - Sicherheitskontrollen waren für Zeiten des Terrors häufig zu lasch
    (Wenn es so viele Leute schaffen zu den Hosen Bengalos durchzuschleusen hätten es Terroristen mit anderen Dingen wohl auch leicht)



    So wie das im Stream aussah waren die Bengalos teil der Show und wurden kontrolliert zwischen den Wellenbrechern gezündet. Genauso wie die gleichmäßig verteilten Grüppchen mit Wunderkerzen und die paar dutzend Flaggen alla Glastonbury am Ende der Show. Also ich kann es nicht beschwören, aber das sah alles ein wenig nach gestellter Publikums Animation aus.

  • Campi1995 Campi1995 06.06.2017 15:35 Uhr
    Zum Pyro bei den Hosen: Wurde kontrolliert von den Secs gezündet
    Zu den Wunderkerzen: Die gabs auch schon auf anderen Konzerten - unorganisiert - weiß nicht, obs diesmal von den Hosen mitorganisiert war
    Die Flaggen: Gehören beim jedem Hosen Konzert dazu, egal ob Festival oder Tournee. Die Leute sind immer da

  • Bono1 Bono1 06.06.2017 15:43 Uhr
    Top 3 :
    Marteria
    AnneMayKantereit
    Ablauf der Evakuierung

    Flop 3 :
    Essens- und Getränkepreise
    Bierflaschen, Dosen und Bengalos auf dem Gelände
    Grund der Evakuierung (Fehler bei der Mitarbeiterrekrutierung)


  • sta3d sta3d 06.06.2017 15:44 Uhr
    Ja wie ist das dann mit den Flaggen? die haben die Leute alle dabei und holen sie erst bei dem letzten Song raus?



    Man sieht dort das ganze Video über keine einzige Flagge und dann beim letzten Song ab 1:51:00 ist alles voller Flaggen ?

  • BjoernHansen BjoernHansen 06.06.2017 15:52 Uhr
    Top :

    - Sum 41 (selbst in C echt super Stimmung und Moshpits)
    - Egotronic (eine Stunde durchgetanzt)
    - Marteria. Marten geht mir zwar irgendwie auf die Nerven weil er sich sehr arrogant und selbstverliebt gibt, aber das scheint zur Figur Marteria zu gehören. Und wer so abliefert darf sich dafür auch feiern
    - Der LIDL. Sogar nochmal besser als in Mendig

    Flop :

    - das doch recht langweilige Lineup. Vor allem sowas wie Pendulum oder Gesaffelstein hat mir gefehlt. Vielleicht war es aber auch da und ich kannte es einfach nicht.
    - Die (15 Minuten hust hust -Evakuierung) Stimmung war aber trotz Absage top
    - System of a Down
    Hat mir irgendwie nichts gegeben. Kp ob es daran lag das ich schon krank wurde oder es der Sound war oder was auch immer. 2013 im Pott waren sie mMn, aber deutlich stärker

    - Campino: Sich sonst als der unagepasste Punk geben, aber dann wenn es wirklich mal gepasst hätte Marek in die Schranken zu verweisen oder zu hinterfragen warum die Welt von Terror geschwemmt wird, brav die Fresse halten. Finde den Typen von den Hosen völlig unabhängig betrachtet einfach lächerlich


  • JestersTear JestersTear 06.06.2017 15:53 Uhr SUPPORTER
    Wurde das nicht letztes Jahr in Bands und allgemeines aufgeteillt? Ich fang das jetzt einfach mal so an, da das meiner Meinung nach nicht in eine Liste gehört

    Bands:
    Top 3:
    - Beatsteaks
    - Donots/System (es ist schwer nur eine Band zu nennen)
    - Broilers/Kraftklub/Rag'n'Bone Man (wirklich sehr schwer)

    Flop 3:
    - Sum 41 (weil der Bass so laut war, dass ich nichts wirklich erkennen konnte)
    - Slaves (hab ich mehr von erwartet)
    - Feine Sahne Fischfilet (eigentllich gut, aber ich muss ja einen Platz 3 nennen und nach dem Pfeffi hab ich den ganzen Tag noch geklebt das Publikum vorne war ausserdem teilweise krass asozial, seit wann pogt man weiter, wenn neben einem 10 Leute hingefallen sind und pogt auch noch Leute um, die denen hochhelfen wollen?)

    Allgemein:
    Top 3:
    - Parkplatzsituation
    - Evakuierung lief vorbildlich mMn
    - Kontrollen an den Eingängen liefen bei uns immer sehr gründlich ab

    Flop 3:
    - die Entfernungen zwischen den einzelnen Campingplätzen (fands in Mendig immer cool aus dem Green Camp raus über den ganzen Platz zu gehen und Sachen zu entdecken) und die Entfernung zu den Eingängen und zum Lidl
    - das Infield ist mit den Bühnen echt mega schlecht eingeteilt
    - die Situation vor der Volcano Stage und allgemein alles an dieser Bühne

  • StonedHammer StonedHammer 06.06.2017 16:06 Uhr ADMIN

    schrieb:
    Ja wie ist das dann mit den Flaggen? die haben die Leute alle dabei und holen sie erst bei dem letzten Song raus?



    Man sieht dort das ganze Video über keine einzige Flagge und dann beim letzten Song ab 1:51:00 ist alles voller Flaggen ?

    les mal was auf den flaggen steht, dann weißte wer die extra für diesen letzten song gestellt hat
    ist genau mit ihren sicherheitspyros bei einem ihrer songs

  • Roggan29 Roggan29 06.06.2017 16:13 Uhr
    Top 3 Bands:
    SOAD
    Airbourne
    Beartooth

    Flop 3 Bands:
    Dat Adam
    The Raven Age
    Code Orange (schaue mir die trotzdem immer wieder an, aber nicht wegen der Musik xD)

    Top 3:
    - Busfahrer
    - Die Nachbarn auf dem Campingplatz
    - Die verstärkten Sicherheitsvorkehrungen

    Flop 3:
    - Preise auf dem Infield (vor allem Getränke)
    - Ausfall von Rammstein, Clutch und Rival Sons
    - Sicherheitsvorkehrungen trotzdem noch zu lasch



  • holaaaa85 holaaaa85 06.06.2017 16:20 Uhr
    Top 3:
    - Suicide Silence
    - Prophets Of Rage
    - System Of A Down

    Flop 3:
    - 2x Broilers. 1x hat schon gereicht..
    - Ausfall Rammstein
    - Das ganze asoziale Ballermannkindervolk.

  • MrKirmes MrKirmes 06.06.2017 17:14 Uhr
    Top 3 Bands:
    - Kaiser Franz Josef
    - Raveneye / The Raven Age
    - Skindred / In Flames / 5FDP am Freitag und Airbourne / Alter Bridge / Prophets of Rage / SOAD am Sonntag

    Flop 3 Bands:
    - Broilers (gezwungendermaßen gesehen wegen Warten auf Rammstein)
    - Broilers (gezwungendermaßen gesehen wegen Warten auf Beatsteaks)
    - Hosen (leider ein schwacher Auftritt)

    Top 3:
    - Ablauf der Evakuierung
    - Rückkehr zum Nürburgring (Camping mit kürzeren Wegen zum Auto ist wesentlich besser, Feeling ist irgendwie ein anderes. Ich hatte auch keinerlei Probleme mit der Ampel an der Volcano, außer, dass es am Freitag in A ein wenig voll war und wir dann freiwillig nach B gegangen sind)
    - LIDL. Auch wenn ich selbst nur einmal da war, ein super Angebot

    Flop 3:
    - Scheiß Terror
    - Ausfall Rammstein / Clutch / Rival Sons
    - Handynetz auf dem Gelände (vor allem Campingplatz, aber auch Festivalgelände). Ich weiß, First World Problems. Aber wenn man sämtliche Infos nur noch über Social Media bzw. die RaR-App verbreitet, muss man auch dafür sorgen, dass man zumindest stündlich mal ne Verbindung hat. Bei mir ging außer mitten in der Nacht gar nix. Letztes Jahr haben wir noch vom Campingplatz Live auf Facebook gestreamt und 2014 war die Verbindung am Ring auch wesentlich besser.

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 06.06.2017 17:21 Uhr
    @mrkirmes: bei welchem anbieter bist du denn?

    Telekom und Vodafone lief wohl sehr gut, der Rest nicht (ich als o2 kunde hatte quasi seit Mittwoch kein Internet mehr).


  • deLuchs deLuchs 06.06.2017 17:23 Uhr SUPPORTER
    Flop 1, 2 und 3:
    Herr Lieberberg

  • Kirk Kirk 06.06.2017 17:24 Uhr
    Tops (Bands): 1. Broilers (Samstag(
    2. Henning Wehland
    3. Marteria

    Flops (Bands) 1. 187 Straßenbande (war irgendwie schon vorher klar)
    2. Wirtz (langweilig)
    3. Genetikk (furchtbar, nichtssagend, langweilig)

    Tops (allgemein) 1. Green Camping
    2. unsere Gruppe, lange nicht mehr soviel gelacht
    3. Verhalten bei Absage Freitag

    Flops (allgemein): 1. Organisation in A und B bei den Toiletten auf der linken Seite
    2. Toiletten im Green Camping (und ich denke überall) viel zu klein bemessen
    3. teilweise beschissenes Essen auf dem Gelände (insbesondere Gourmet-chinese -grausam)

  • VolBRS3 VolBRS3 06.06.2017 17:30 Uhr Edited
    Bands:
    Top 3:
    -AnnenMayKantereit
    -Feine Sahne Fischfilet
    -Broilers

    Flop 3:
    -Genetikk (Wegen AMK gesehen)
    -Hosen (zumindest im Vergleich zu '15 mMn deutlich schlechter)
    -Kraftklub wegen dem Wetter nicht ganz durchgehalten

    Generell:
    Top 3:
    -Anreise/Aufbau (Am frühen Mittwoch Nachmittag fertig mit Aufbau von/für 19 Leute)
    -Lage R'n'R Camping (D5)/Party auf D5, danke an die Kölner Nachbarn
    -Securitys, bis auf wenige Ausnahmen noch nie so gut gelaunte Secs getroffen, sowohl auf D4-5 als auch auf dem Gelände
    Flop 3:
    -Rammstein Absage
    -Kontrollen am Campingplatz Eingang (Schön, dass wir nicht so lange warten mussten, aber unseren Pinken Bollerwagen wollte sich bei ~6 Durchgängen nie jemand anschauen)
    -Bühnenwechseln von '14 nicht mehr so beschwerlich in Erinnerung gehabt

  • VolBRS3 VolBRS3 06.06.2017 17:35 Uhr

    masterofdisaster666 schrieb:
    @mrkirmes: bei welchem anbieter bist du denn?

    Telekom und Vodafone lief wohl sehr gut, der Rest nicht (ich als o2 kunde hatte quasi seit Mittwoch kein Internet mehr).

    Also bei uns im Camp ging nur D1 bzw eig nur die die direkt bei der Telekom sind.
    Alles andere ging nachts oder Mal für paar WhatsApp Nachrichten, mehr aber nicht...

  • WupperMetaler95 WupperMetaler95 06.06.2017 17:56 Uhr
    Top:
    1. Airbourne
    2. Suicide Silence
    3. Toiletten auf dem Campground D9

    Flop:
    1. Ausfall von Rammstein
    2. Teure Getränkepreise
    3. Kontrollen am Frstivalgelände

  • MrKirmes MrKirmes 06.06.2017 18:00 Uhr

    masterofdisaster666 schrieb:
    @mrkirmes: bei welchem anbieter bist du denn?

    Telekom und Vodafone lief wohl sehr gut, der Rest nicht (ich als o2 kunde hatte quasi seit Mittwoch kein Internet mehr).

    Bin bei 1&1 im E-Netz. Auch beim Rest unserer Gruppe war es glaube ich nicht besser, egal welcher Anbieter. Waren auf B5.

  • FBG FBG 06.06.2017 18:06 Uhr SUPPORTER
    + beef Brothers Food Truck: a) deren Burger und b) ihre Arbeitsweise
    + füllgrad auf dem Gelände: wenn das hier wirklich alles ausverkauft war, darf es zukünftig immer ausverkauft sein
    + Riesenrad: fand ich während der Hosen-Zugabe sehr cool. Und zum Preis eines Bieres ist das vollkommen ok.

    - Becks Stände: an jedem (!) stand dauerte es immer ewig und man konnte den Leuten beim bedienen die Schuhe binden. Ist aber auch kein Wunder, wenn man nur Schüler einstellt, denen man Wahrscheinlich keinen Mindestlohn zahlen muss das Bier und die Preise sind ohnehin eine Frechheit
    - prophets of Rage: einfach nur ne bessere RATM Coverband, die sich dafür wohl verdammt gut bezahlen lassen (an ihre Intention, America wieder Rage zu machen glaub(t)e ich nicht)
    - Kontrollen: ein Witz. Wer will, bekommt alles rein was er auf dem Gelände haben möchte.
    - campino: DTH-auftritt fand ich gut, aber sein Gehabe mit "macht mal dies und das denn ihr seid im fernseeeeeeeeeeeeehhhhhhnnnmm!!!!!" (uvm)

  • saccharina saccharina 06.06.2017 19:35 Uhr SUPPORTER
    Meine Top 3 bei den Bands waren:
    - Kraftklub
    - Prophets of Rage
    - Airbourne

    Nicht so gut fand ich:
    - die Hosen
    - System
    - dass Schmutzki nicht aufgetreten sind (ich hab sie noch links an der Clubstage vorbeigehen sehen kurz vorm Konzert, das war dann schon echt traurig, dass sie wegen der Terrorwarnung nicht spielen konnten).

    Meine allgemeinen Top 3:
    - dass die meisten Menschen sich die Stimmung nicht verderben lassen haben
    - der Greencampingplatz hat mir eigentlich super gefallen, obwohl er schon relativ weit weg war
    - die Versorgung mit Trinkwasser auf dem Festival Gelände (selbst im A Block vor der Center musste ich nie lange warten)

    Mein allgemeiner Flop war, dass ich Mendig schon vermisst habe im direkten Vergleich. Aber das war ja schon vorher klar.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben