Festivals United

Rock im Pott 2017

26.08.2017, Gelsenkirchen  Deutschland
Die Toten Hosen, K.I.Z, Kraftklub, Zugezogen MaskulinUVM

266 Kommentare (Seite 4)


  • runnerdo runnerdo 05.04.2017 08:46 Uhr SUPPORTER
    Da muss noch was großes kommen sonst wird das sehr schwierig. Ist ja auch keine kleine Butze.

  • Gizmo953 Gizmo953 05.04.2017 08:48 Uhr SUPPORTER
    Mal ehrlich. Was habt Ihr denn erwartet?
    60 Euro für nen Steher?

  • JestersTear JestersTear 05.04.2017 08:56 Uhr SUPPORTER

    Gizmo953 schrieb:
    Mal ehrlich. Was habt Ihr denn erwartet?
    60 Euro für nen Steher?

    Ehrlich gesagt schon. Also für nen nicht-FOS Steher. Naja mal sehen kurz vorm Festival vielleicht spontan, wenn der Preis fällt


  • Campi1995 Campi1995 05.04.2017 09:00 Uhr
    Dann muss da eigentlich noch nen richtiger Knaller kommen.. Auch wenn die Hosen für mich das non plus ultra sind, sind die noch lange nicht so groß, dass man für die als Headliner knapp 100€ verlangen könnte.. Und Kraftklub und KIZ sind auch nicht die Bands, die den Preis in Kombi mit den Hosen rechtfertigen

  • Gurkeey Gurkeey 05.04.2017 09:01 Uhr Edited
    Oberrang? Denken die echt das die Bude so voll sein wird und die den Oberrang brauchen? Das bezweifle ich ja mal ganz stark

  • Gizmo953 Gizmo953 05.04.2017 09:09 Uhr Edited SUPPORTER
    2013 hatte ich Karten für den Oberrang gekauft.
    Vor Ort dann festgestellt dass der Oberrang wegen schlechtem Verkauf geschlossen wurde.

    Haben dann ein Upgrade auf Unterrang 2. Reihe erhalten

  • Rick_Cartman Rick_Cartman 05.04.2017 09:09 Uhr

    blubb0r schrieb:

    Rick_Cartman schrieb:
    Wieso sollte das so teuer werden? Leipzig 2015 hat bei ähnlichem Line Up 45€ gekostet.

    Weil mlk scheiße ist.

    Chapeau!

    Absolut lächerlicher Preis. Sofern da nicht noch internationaler Top Act XY nachgelegt wird.

  • 05.04.2017 09:12 Uhr Edited

    Koana schrieb:
    90 Euro Ticketpreis FOS?


    Das wäre ja noch n Schnapper gewesen...
    Unglaublich, damit soll/kann/darf MLK/LiveNation nicht durchkommen.

  • StonedHammer StonedHammer 05.04.2017 09:34 Uhr ADMIN

    Rumpel88 schrieb:
    Finde 65€ für nen normalen Stehplatz ok

    Edit: ok genau in dem Moment kamen die richtigen Preise... 77€ sind nicht ok...

    was heißt für nen normalen steher? man ist im hinteren drittel! und wenn man die bühne nicht mehr richtig einsehen kann sind 70 euro "normal"? am ring find eich es schon albern wenn leute damit zu frieden sind bands von der leinwand anzuschauen, aber wieso gibt man für ein konzert so viel aus, wenn man im tv mehr von der band mitbekommt.

    geht man ins kino, obwohl man den film nicht richtig sehen kann? nein
    geht man ein teures restaurant damit man tiefkühlpizza serviert bekommt? einmal und nie wieder

    ich verstehe es nicht, wir machen den preis! warum wird immer noch akzeptiert dass die preise absurd steigen?




  • HybridSun95 HybridSun95 05.04.2017 09:50 Uhr Edited
    Es gibt anscheinend noch Leute, die solche Preise tolerieren

    E: KIZ? ABER ES HEIßT DOCH ROCK im Pott!!!!11111

  • sadfad sadfad 05.04.2017 10:11 Uhr SUPPORTER
    Für 100€ bin ich 5 Tage auf dem Summerbreeze mit Camping und 150 Bands. Wie ist denn dieser Preis für einen Tag und diese dauertourenden 3 Bands gerechtfertigt? Ich verstehe es echt absolut nicht mehr, dass solche Preise anscheinend ja durchgehen, Sonst würden die Preise ja nicht ständig erhöht werden. Und dieses ganze FOS geraffel nervt auch. Dann stehen vorne, wo eigentlich die beste Stimmung sein sollte, die Erwachsenen die mehr Kohle zur Verfügung haben und es kommt 0 Stimmung auf. Muss doch auch für die Band scheiße sein.


  • Luddddi Luddddi 05.04.2017 10:14 Uhr SUPPORTER

    StonedHammer schrieb:

    Rumpel88 schrieb:
    Finde 65€ für nen normalen Stehplatz ok

    Edit: ok genau in dem Moment kamen die richtigen Preise... 77€ sind nicht ok...

    was heißt für nen normalen steher? man ist im hinteren drittel! und wenn man die bühne nicht mehr richtig einsehen kann sind 70 euro "normal"? am ring find eich es schon albern wenn leute damit zu frieden sind bands von der leinwand anzuschauen, aber wieso gibt man für ein konzert so viel aus, wenn man im tv mehr von der band mitbekommt.

    geht man ins kino, obwohl man den film nicht richtig sehen kann? nein
    geht man ein teures restaurant damit man tiefkühlpizza serviert bekommt? einmal und nie wieder

    ich verstehe es nicht, wir machen den preis! warum wird immer noch akzeptiert dass die preise absurd steigen?





    Du sprichst mir aus der Seele.

    Mal ganz davon abgesehen, dass ich die Front-of-Stage-Kacke sowieso sehr bescheiden finde, nehmen die Veranstalter doch jedes Mal ein bisschen mehr Geld, um zu testen, wie weit sie gehen können. Und bis auf wenige Ausnahmen werden sie von den Fans jedes Mal bestätigt.
    Das Problem bei großen Events, ist meiner Meinung nach auch ein bisschen das "Ich hab Angst, was zu verpassen". Ist mir bei der Ed Sheeran Tour gerade wieder aufgefallen. Solange ein solches Denken vorherrscht, wird es für einzelne Personen, die an sich ja Interesse an den Künstlern zeigen, immens schwer, eine Art Protest zu organisieren, weil der verpufft.

  • Meisti Meisti 05.04.2017 10:23 Uhr SUPPORTER
    Oftmals kommen die Front-of-Stage Kacke Dinger auch von den Künstlern. Festivals/Ein-Tages-Events ist wieder was anderes. Aber gerade Stadion/Hallen-Konzerten sagt der Künstler oft, dass sie Golden Circle wollen. Die verdienen da sowieso am meisten mit.

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 05.04.2017 10:33 Uhr

    StonedHammer schrieb:

    Rumpel88 schrieb:
    Finde 65€ für nen normalen Stehplatz ok

    Edit: ok genau in dem Moment kamen die richtigen Preise... 77€ sind nicht ok...

    am ring find eich es schon albern wenn leute damit zu frieden sind bands von der leinwand anzuschauen,


    aber, aber, aber... endlich zurück am nürburgring, alles viel besser und so !111!!!einself!!!

  • Gurkeey Gurkeey 05.04.2017 10:40 Uhr

    Gizmo953 schrieb:
    2013 hatte ich Karten für den Oberrang gekauft.
    Vor Ort dann festgestellt dass der Oberrang wegen schlechtem Verkauf geschlossen wurde.

    Haben dann ein Upgrade auf Unterrang 2. Reihe erhalten

    War bei uns auch, hatten Stehplatz Tribüne und dürften dann in den Innenraum.
    Und da haben ja immerhin SOAD, Volbeat und Tenacious D gespielt, und damit nicht ausverkaufen, eigentlich nen unding, aber Sonntags und die Preise haben halt schon damals abgeschreckt

  • ralf321 ralf321 05.04.2017 10:41 Uhr Edited

    runnerdo schrieb:
    Da muss noch was großes kommen sonst wird das sehr schwierig. Ist ja auch keine kleine Butze.

    Was soll da noch kommen?
    Es steht das es um 16 Uhr losghet . Schluss ca 23-24 Uhr. Wann ist da normal Schluss?

    Somit 21 Uhr Hosen 2h
    19 Uhr KK 1,5h
    Kiez 17:30 kiz 1h
    16:00 Operning 1
    16345 Operning 2
    Jeweil ca 30 min Umbau.

    Zeitlich kann da nicht mehr viel kommen.

    Preise sind heftig. Finde die FOS extra Tickets eine reine abkassieren rei. Einfach Steher für 60€ und gut. So wie das früher auch war. Aber klar man kann ordentlich kassieren.

    Hoffe das geht voll in die Hose. Aber noch rechnet keiner mit der Herbst Hosen Tour drum verkauft es sich wohl. Somit Boykott. Wäre intressant was die Hosen dazu sagen.

    Rechne auch mit Preisen um 50€ bei der Hosen Tour alles andere würde mich wundern. Zumindest bis jetzt halten die die Preise klein.
    Aber wer weis..

  • sulfur sulfur 05.04.2017 10:56 Uhr
    50 Euro sollten bei der Hosen Tour realistisch sein.

    Letztes mal bei Linkin Park war der Unterschied zu einer Headline Show nicht so riesig, man bezahlt dafür ja schon 75 Euro ca.
    Damals konnte man das noch eher rechtfertigen mit den Preisen.
    Dazu noch die Broilers und auf Kraftklub das kam glaub ich besser an.


  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle 05.04.2017 10:57 Uhr
    Eine Frechheit die Preise. Hat sich doch schon bei internationalen Top Acts nicht gut verkauft diese Festivalreihe.

    Würde mich wundern, wenn ausgerechnet ein deutsches Line Up zu Mondpreisen für eine volle Hütte sorgt.

  • Erthos Erthos 05.04.2017 11:20 Uhr
    Als hätten sie von den letzten rock im pott Veranstaltungen nichts gelernt

  • HybridSun95 HybridSun95 05.04.2017 11:32 Uhr
    Mal so ein paar Zitate von Facebook:

    Humane Preise...heult nicht rum....
    Die Ticketpreise sind absolut okay Tickets bereits bestellt!
    Da treten n paar mehr Bands auf ^^ Preis also okay ^^ Wenn ich an so'n Ed sheeran denke, der 87€ genommen hat ist dieser Preis absolut okay!!!

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 05.04.2017 11:36 Uhr
    von welcher facebookseite?

  • HybridSun95 HybridSun95 05.04.2017 11:50 Uhr
    Eventim Post

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 05.04.2017 11:55 Uhr Edited
    Und als antwort, auf Humane Preise, also heult nicht rum die tante von oben mit dem ed sheeran vergleich: Danke! Ein Mensch mit Hirn!


  • JestersTear JestersTear 05.04.2017 12:39 Uhr SUPPORTER
    Ich würde die Preise und so tatsächlich okay finden, wenn die Voraussetzungen andere wären. Exklusives Konzert (meinetwegen auch von den Hosen) und nationale und internationale Bands, die nicht an jedem Laternenpfahl in dem Jahr spielen. Wären Hosen7Kraftklub/KIZ dieses Jahr nicht noch auf zig anderen Festivals und eigenen Shows sondern wirklich nur auf 3-4 Terminen wäre das alles noch okay. So ist das Schwachsinn.

  • AnyWindmills AnyWindmills 05.04.2017 13:26 Uhr
    Die Preise sind tatsächlich hoch, aber ich hatte damit schon gerechnet, SOAD haben vor 2 Jahren in Köln auch schon 80 EUR gekostet. Das ist eben der Zeitgeist: Die Leute wollen Live-Musik und geben für so ein Event auch gerne richtig viel Asche aus.

    Frage an die Rock im Pott-Experten: Wie teuer waren denn die Karten 2012 und 2013 bzw. 2015 für Rock im Sektor ?

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben