Festivals United

Mysteryland Netherlands 2017 (NL)

26.08.2017 - 27.08.2017, Haarlemmermeer  Niederlande
Armin Van Buuren, Carl Cox, Deadmau5UVM

24 Kommentare


  • TheLasseman TheLasseman 05.02.2017 23:34 Uhr
    Kann hier jemand kurz einmal vom letzten Jahr berichten? lohnt sich das Festival?

  • Faithless Faithless 06.02.2017 00:55 Uhr
    Ich antworte dir morgen ausführlich! Lohnt sich aber.

  • Nightmare119 Nightmare119 06.02.2017 01:31 Uhr
    Komm mit uns zum New Horizons


  • gregor1 gregor1 08.02.2017 17:07 Uhr Edited

    TheLasseman schrieb:
    Kann hier jemand kurz einmal vom letzten Jahr berichten? lohnt sich das Festival?

    War letztes Jahr einen Tag dort (Sa).

    Das Gelände ist sehr beeindruckend, neben den großen Bühnen gibt es auch sehr viel zu entdecken. Mir war das aber fast schon zu viel, dutzende Bühnen und auch die Wege waren doch recht weit. Mir kam es auch so vor als ob ein Großteil des Publikum nur am wandern zwischen den Bühnen war weil sie wie wir auch erst mal alles entdecken wollten. Musikalisch gibt es genug Auswahl von Hardstyle, EDM, Techno/House und auch Hiphop.

    Organisatorisch war das alles perfekt, Shuttle, Eingang usw. lief alles reibungslos.

    Mir hat etwas das Festival Feeling gefehlt, was natürlich daran lag das wir direkt am Abend wieder gefahren sind. Campen geht auch, das eigentliche Festival geht aber nur bis 23h und danach geht's wohl aber auf dem Camping weiter.

    Die Preise waren für die Niederlande normal, vor allem Essen ist aber etwas teurer als in D, da man nur mit Bons zahlen kann verliert man da auch schnell den Überblick.

    Ich würde nicht noch mal hin was aber vor allem daran liegt das es für mich musikalisch interessantere Festivals gibt, vor allem die großen Bühnen waren eher nichts für mich.

  • Faithless Faithless 08.02.2017 18:16 Uhr
    Auch wenns aus der Festival-Community ist, hier mal mein Bericht vom Festivalbesuch mit Bildern etc:

    http://www.festival-community.net/viewtopic.php?f=6&t=579

  • TheLasseman TheLasseman 08.02.2017 19:52 Uhr
    Danke euch

    Bin mir noch nicht sicher ob Mysteryland oder New Horizons. Das Line Up ist am Nürburgring schon etwas breiter aufgestellt.

    Hab beim New Horizons aber irgendwie (klingt komisch) fast ein bisschen Angst, dass es von so wenig Leuten angenommen wird, dass die Stimmung darunter leiden könnte...

  • JensB. JensB. 09.02.2017 17:50 Uhr
    @THELASSEMAN

    Uns geht es leider genauso wir können uns nicht entscheiden, ob Mysteryland oder New Horizons. Bei Mysteryland weiß man halt was man hat, und nach 24 Jahren sind die auch organisatorisch Top. Bei New Horizons wird es bestimmt an paar stellen Probleme geben. Wie auch bei z.b. Parookaville Stau, Ordner die nicht Bescheid wissen usw., aber bisser nix gravierendes gewesen.

    Preislich ist Mysteryland etwas günstiger aber dafür sind die Nebenkosten Essen usw. etwas teurer. Was denke ich mal im Endeffekt aufs selbe rauskommt. Von der Entfernung ist es auch gleich.

    Aber bei New Horizons wird denke ich mehr los am Campingplatz sein. Generatoren und Lautsprecher sind soweit ich gelesen hab erlaub? Aber andersrum braucht man das nach 12Stunden Festival? Bzw. immer auf die Klamotten aufpassen, das nix kaputt geht oder gestohlen wird.

    Bei Mysteryland darf man nur kleine Lautsprecher mitnähmen die maximal 80db haben (sowiel ich weiß achten die nur auf große Lautsprecher, da Mist keiner nach ), aber es gibt auch eine Afterparty auf dem Campingplatz.

    Aus Erfahrung weiß ich/wir in Holland ist die Stimmung immer gut auf denn Festivals. In Deutschland ist es zum Teil gemischt, weil viele auch dahingehen weil die es cool finden aber in Endeffekt mit der Musik nix anfangen können. Die stehen dann nur zum und gucken, weil die dazu nicht Tanzen können.


  • runnerdo runnerdo 09.02.2017 18:13 Uhr SUPPORTER
    Vieleicht wird euch die Entscheidung noch abgenommen. Wartet mal noch ein wenig.

  • Nightmare119 Nightmare119 09.02.2017 18:16 Uhr Edited
    Bezogen auf

    Weißt du was wo noch kommt? ?

  • JensB. JensB. 09.02.2017 19:03 Uhr
    Also die Preise stehen ja schon bei beiden Festivals fest. Außer das Line Up ist bei Mysteryland noch Unbekannt, aber ich es ähnelt sich der letzten Jahre.
    Es könnte sich aber auch denn New Horizons ähneln, wenn ein DJ schon hier ist kann er auch beide Festivals mitnähmen.

  • gregor1 gregor1 09.02.2017 19:23 Uhr Edited

    schrieb:
    @THELASSEMAN
    Uns geht es leider genauso wir können uns nicht entscheiden, ob Mysteryland oder New Horizons. Bei Mysteryland weiß man halt was man hat, und nach 24 Jahren sind die auch organisatorisch Top. Bei New Horizons wird es bestimmt an paar stellen Probleme geben. Wie auch bei z.b. Parookaville Stau, Ordner die nicht Bescheid wissen usw., aber bisser nix gravierendes gewesen.

    Preislich ist Mysteryland etwas günstiger aber dafür sind die Nebenkosten Essen usw. etwas teurer. Was denke ich mal im Endeffekt aufs selbe rauskommt. Von der Entfernung ist es auch gleich.

    Aber bei New Horizons wird denke ich mehr los am Campingplatz sein. Generatoren und Lautsprecher sind soweit ich gelesen hab erlaub? Aber andersrum braucht man das nach 12Stunden Festival? Bzw. immer auf die Klamotten aufpassen, das nix kaputt geht oder gestohlen wird.

    Bei Mysteryland darf man nur kleine Lautsprecher mitnähmen die maximal 80db haben (sowiel ich weiß achten die nur auf große Lautsprecher, da Mist keiner nach ), aber es gibt auch eine Afterparty auf dem Campingplatz.

    Aus Erfahrung weiß ich/wir in Holland ist die Stimmung immer gut auf denn Festivals. In Deutschland ist es zum Teil gemischt, weil viele auch dahingehen weil die es cool finden aber in Endeffekt mit der Musik nix anfangen können. Die stehen dann nur zum und gucken, weil die dazu nicht Tanzen können.


    Ich hab ja genau den gegenteiligen Eindruck. Die ganzen Festivals um Amsterdam sind für die meisten eher ein kleiner Tagesausflug mit Freunden, da ist man mit dem Zug in 1h da, kauft sich ein Tagesticket und geht dann hin auch wenn man vielleicht nicht so der Fan ist, auf nen Festival wie SMS geht man dann doch nur wenn man wirklich auch 3 Tage durchfeiern will.

    Und durch die Masse an solchen Tagesfestivals in den Niederlanden ist das auch nichts besonderes mehr.


  • JensB. JensB. 09.02.2017 22:05 Uhr
    @GREGOR1
    Ja das stimmt es gibt in Holland viele Tagesfestivals, aber ich denke das hat auch damit zutun das viele Besucher einen kurzen hin/heim Weg haben. Meine Erfahrung war das die Stimmung auf dem Festival Gelände in Holland besser war als in Deutschland. Dafür ist hier die Stimmung auf dem Campingplatz besser.

    Als Beispiel, Dominator da läuft nur Hardstyle RAW, Hardcore(Mainstage) und noch Härters/schnellers Musik auf 10? Stages. Da kommt keiner freiwillig auf der Idee der die Musik nicht mag dahin zufahren. Es gibt aber auch Gründe warum es nur 1 Tag geht, wer das Festival oder die Art der Festivals kennt weiß sicher bescheid.

    Ich hab das zb auf der Nature One erlebt wenn man Nachbaren hat die mit einen LKW ankommen voller Lautsprecher und 20kw Generator. Und gefühlt 24 Stunden Musik anhatten. Dann ist da nicht viel mit ausschlafen, und bekommt auch nur das halbe Festival mit da man irgend wann Nachts zu müde ist.

    Ich find es ist, aber eine frage des Geschmackes, was man eher mag. Ob lieber ein Tag richtig oder 3 Tage halb bzw. Tagsüber oder Abends/Nachts.

  • Faithless Faithless 09.02.2017 22:29 Uhr

    Nightmare119 schrieb:
    Bezogen auf

    Weißt du was wo noch kommt? ?

    Glaube eher bezogen darauf, ob das NH überhaupt stattfindet.

  • Nightmare119 Nightmare119 10.02.2017 01:06 Uhr
    Warum sollte es nicht?

    Also wenn die DAS line Up absagen könnten Sie es direkt lassen

  • MasterT MasterT 10.02.2017 07:50 Uhr
    Aus produktionstechnischen Gründen, weil der Absatz nicht stimmt? Wären da nicht das erste Festival

  • gregor1 gregor1 10.02.2017 12:18 Uhr
    Das sind ja keine Newcomer und sind ja noch über 6 Monate bis zum Festival.

  • Miiriilla Miiriilla 27.02.2017 22:04 Uhr
    Hello, wie ist denn die Zahlweise der Tickets?
    Nur Kreditkarte?
    Also für Mysteryland


  • JensB. JensB. 02.03.2017 21:43 Uhr
    Kreditkarte, Paypal, an mehr kann ich mich jetzt nicht erinnern. Ich meine es gabs Sofortüberweisung oder normal Überweisung, auf jeden fall waren es 6 verschiedene arten.

  • Faithless Faithless 23.03.2017 14:09 Uhr
    Die ersten 10 Acts, am 29.03. gehts weiter:

    + Armin van Buuren
    + Axwell /\ Ingrosso
    + Brennan Heart
    + Carl Cox
    + Deadmau5
    + Dillon Francis
    + DVBBS
    + Netsky Live
    + Sven Väth
    + Wildstylez

  • Nightmare119 Nightmare119 23.03.2017 15:15 Uhr Edited
    Deadmau5 könnte mal zum NH kommen

  • Faithless Faithless 23.03.2017 17:32 Uhr Edited
    Echt mal, die Kombination Axwell Ingrosso und Deadmau5 ist ein Traum für mich.


  • gregor1 gregor1 23.03.2017 17:40 Uhr
    Im Newsletter stehen noch mehr Acts.

    Broederliefde
    Freddy Moreira
    SBMG
    Yung Internet
    Zwart Licht
    Dave Clarke
    Jamie Jones
    Joseph Capriati
    Kölsch

  • Nightmare119 Nightmare119 23.03.2017 17:43 Uhr

    Faithless schrieb:
    Echt mal, die Kombination Axwell Ingrosso und Deadmau5 ist ein Traum für mich.

    Naja, hoffe dann Deadmau5 beim Tomorrowland sehen zu können. Würde den so gern mal wieder sehen.

  • Faithless Faithless 29.03.2017 13:17 Uhr
    Line Up komplett:

    Above & Beyond
    Adrenalize
    Alesso
    Alok
    Andy C
    Armin van Buuren
    Atmozfears
    Axwell / Ingrosso
    B-Front
    Bass Modulators
    Benny Rodriguez
    Bolier
    Brennan Heart
    Butch
    Camo & Krooked
    Carl Cox
    Charming Horses
    Chocolate Puma
    Code Black
    Coone
    Craig David Presents T5
    Curbi
    Cyber
    D-Block & S-Te-Fan
    Dante Klein
    Dave Clarke
    Deadmau5
    Dillon Francis
    DJ Isaac
    Dr. Rude
    Dubfire
    DVBBS
    Eats Everything
    Einzelkind
    Extrawelt
    Flosstradamus
    Frequencerz
    Gorgon City
    Grandtheft
    Gunz for Hire
    Hannah Wants
    Ilario Alicante
    Jamie Jones
    Joseph Capriati
    Karotte
    Klingande
    Kölsch
    Kris Kross Amsterdam
    Kryder
    KSHMR
    Lucas & Steve
    Metrik
    Mike Williams
    Miss Kittin
    Nastia
    Netsky
    NGHTMRE
    Nic Fanciulli
    Noisecontrollers
    Oliver Heldens
    Oliver Weiter
    Psyko Punkz
    Ran-D
    Rebekah
    Sam Feldt
    Sander van Doorn
    Showtek
    Sigma
    Sound Rush
    Sunnery James & Ryan Marciano
    Sven Väth
    Teddy Killerz
    The Partysquad
    Tim Green
    Tony Junior
    Troyboi
    Wildstylez
    Wilkinson
    Yellow Claw
    Zatox

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben