Festivals United

Cosplay

eröffnet von MisterCrac am 31.12.2016 14:25 Uhr - letzter Kommentar von zimmerc



  • MisterCrac MisterCrac 31.12.2016 14:25 Uhr

    Gibt es hier Leute, die an Cosplay interessiert sind?

    Wer verrückt genug ist sich bei einem Festival im Schlamm zu wälzen, der verkleidet sich vielleicht auch mal als Sailor Moon.

28 Kommentare


  • JestersTear JestersTear 31.12.2016 16:47 Uhr SUPPORTER
    Ich mag Cosplay, aber ich hab keine Zeit für so was

  • LautStark LautStark 31.12.2016 23:20 Uhr
    Das ist ne feige Ausrede.
    Cosplay in rudimentärer Form geht immer xD
    Ich hab mir für Jyn Erso auch nur ne braune Jacke angezogen und nen Schal umgeworfen.

    Crac, wieso fragst du?

  • JestersTear JestersTear 01.01.2017 15:26 Uhr SUPPORTER
    Ja Cosplay in rudimentärer Form, aber normalerweise will ich mir ja nicht nur nen Schal umwerfen sondern richtig cosplayen


  • MisterCrac MisterCrac 01.01.2017 16:28 Uhr Edited

    LautStark schrieb:
    Crac, wieso fragst du?

    Ich habe latent schon seit einer Weile Interesse an Cosplay. Hab mich aber bisher eher selten verkleidet, außer ab und zu mal an Fasching oder Halloween

    Dieses Jahr ist die Animagic zum ersten Mal in meiner Heimatstadt. Da hätte ich schon Bock hinzugehen, aber ich hab noch keine Ahnung als welcher Charakter. Es ist halt im Hochsommer (Anfang August) und da bräuchte man was das auch bei 30 Grad im Schatten noch tragbar ist

  • JestersTear JestersTear 01.01.2017 19:02 Uhr SUPPORTER
    Es gibt ja auch genügend Charaktere die normale Alltagskleidung tragen, wobei das unter Umständen ja auch langweilig sein kann. Ansonsten geht man halt als Monkey D Ruffy o.ä. leicht bekleidete Charas, da gibt es ja vorallem als Frau eine unendliche Auswahl ;joy: Notfalls geht auch immer noch einer der Schwimmer aus Free!, da zieht man sich ne Badehose an und gut ist

  • MisterCrac MisterCrac 01.01.2017 21:36 Uhr Edited

    JestersTear schrieb:
    Es gibt ja auch genügend Charaktere die normale Alltagskleidung tragen

    Naja es sollte halt schon nach Cosplay aussehen ^-^

  • LautStark LautStark 01.01.2017 23:04 Uhr
    @jester
    Naja, Jyn besteht aber halt nun mal aus nicht viel mehr als Jacke und Schal xD
    Was hast du denn schon so gecosplayt?

    @mrcrac
    Schon mal ne Runde bei Animexx oder Pinterest inspiriert? Habe die Erfahrung gemacht, dass es nie an Ideen mangelt, sondern eher an der Fähigkeit es umzusetzen.
    Kommt halt sehr drauf an, was man so toll findet. Eher Comics, eher Serien, Filme. Solls traditionell was mangamäßiges sein, eher was mit Eigeninterpretation drin.

  • MisterCrac MisterCrac 02.01.2017 18:08 Uhr Edited

    LautStark schrieb:
    @mrcrac
    Schon mal ne Runde bei Animexx oder Pinterest inspiriert? Habe die Erfahrung gemacht, dass es nie an Ideen mangelt, sondern eher an der Fähigkeit es umzusetzen.
    Kommt halt sehr drauf an, was man so toll findet. Eher Comics, eher Serien, Filme. Solls traditionell was mangamäßiges sein, eher was mit Eigeninterpretation drin.

    Joah, da sachste wat. Cool fänd ich zum Beispiel den Gordon Freeman aus Half-Life zu spielen... aber das Kostüm zu bauen geht dann erstmal über meine Fähigkeiten.

    Was Inspiration betrifft, finde ich diesen Thread schon mal gar nicht schlecht - an Monkey D. Ruffy hatte ich zum Beispiel gar nicht gedacht. Ist aber für den Sommer bestimmt nicht verkehrt, auch wenn dann vielleicht auf der Con drölf andere Leute den gleichen Charakter wählen.

  • JestersTear JestersTear 02.01.2017 18:19 Uhr SUPPORTER

    MisterCrac schrieb:

    JestersTear schrieb:
    Es gibt ja auch genügend Charaktere die normale Alltagskleidung tragen

    Naja es sollte halt schon nach Cosplay aussehen ^-^

    Mit normaler Alltagskleidung meinte ich auch normale Anime Alltagskleidung, zum Beispiel Detective Conan oder Ash Ketchum, oder L aus Death Note

    Ist halt nur ein weißes Shirt und ne normale Jeans und wenn man sich dann die Perücke besorgt oder die Haare so machen kann, dann hat man ein relativ gutes Cosplay

    Hab leider echt noch viel zu wenig gemacht um damit angeben zu können und auch noch nie was aufwändiges, aber hätte auch extrem Lust das mal zu tun, mir fehlt nur irgendwie die Gelegenheit dazu...

    Okay Jyn besteht zugegeben echt nicht aus viel mehr

  • LautStark LautStark 02.01.2017 18:23 Uhr Edited
    Hmmm, wenn ich mir da so ein paar Cosplays anschaue scheint das doch realisierbar zu sein. Moosgummi in 2 Farben?

    Jaaa, One Piece geht immer.

    Den Pip/Vault Boy aus Fallout? Nicht grade sommerlich, aber immer lustig.

    Edit . Ahahaha Death Note xD Ich wollte es nicht sagen, denn jder sagt zu Beginn einer Cosplay Suche immer Death Note. Aber es ist halt auch simpel, aber effektiv.

  • MisterCrac MisterCrac 02.01.2017 19:00 Uhr
    Der Nachteil ist wohl dass man dann einer von fünfzig Ls auf der Con ist...


  • LautStark LautStark 02.01.2017 20:56 Uhr
    Als Mädel ist man auch immer eine von 50 Elsas oder Daeneryses xD

  • MisterCrac MisterCrac 04.01.2017 01:43 Uhr Edited
    Was ich auch sehr, sehr, sehr, sehr geil fände ist ein Captain Future Cosplay. Da findet man irgendwie kaum Fotos im Internet. Liegt wohl daran, dass der Anime in den 80ern lief und Cosplay eben erst später aufkam.

    Hm, wie findet man eigentlich Cosplay Gruppen?

  • LautStark LautStark 04.01.2017 06:24 Uhr
    Und schwups hat man wieder One more time von Daft Punk im Ohr xD

    Animexx, Facebook

  • SaThan SaThan 04.01.2017 10:52 Uhr

    LautStark schrieb:
    Als Mädel ist man auch immer eine von 50 Elsas oder Daeneryses xD

    Im Sommer wird es tausendprozentig zig Harley-Quinn-Cosplays aus dem Film geben. Vorher war sie ja doch eher "nur" bei Gamern populär...

  • JestersTear JestersTear 04.01.2017 13:22 Uhr SUPPORTER
    Es gibt natürlich immer die ganzen Trend Cosplays und die All Time Classics (die halt auch einfach oder zumindest einfacher sind -> Death Note, One Piece, Naruto...) Wenn man halt was einzigartigeres haben will, dann muss man halt sehr viel Arbeit, Zeit und Geld investieren, dafür hat man dann ein Einzelstück und wird auf Cons bewundert

  • HybridSun95 HybridSun95 04.01.2017 13:52 Uhr
    Ich habe ein ziemlich cooles Mario Kostüm, war ziemlich lustig aufm Japantag


  • Kaan Kaan 04.01.2017 14:06 Uhr SUPPORTER ADMIN

    JestersTear schrieb:
    Okay Jyn besteht zugegeben echt nicht aus viel mehr


    Aber auch dabei kann man ja doch sehr detailverliebt werden. Eine braune Weste mit zwei großen angeschrägten Fronttaschen, das Hemd mit dem asymmetrischen Kragen, den Applikationen an den Ärmeln, eine dazu passende Hose, das Holster, Handschuhe, etc. Da ginge schon einiges mehr als nur Jacke und Schal. Wenn man es denn will.

  • LautStark LautStark 04.01.2017 17:58 Uhr
    @belzebub
    Das war an Halloween so schlimm. Ich hab das Gefühl, jeder Horrorclown ist einfach als Joker gegangen, um nich verprügelt zu werden. Und ausnahmslos jeder hatte Harley als Sidekick dabei. Und woah waren da schlimme dabei...diese Hotpants kann man einfach ab nem gewissen Gewicht nicht mehr tragen...aber andere Geschichte.

    Detailverliebt und 100prozent authentisch geht immer, stimmt.
    Ich muss Jester ein wenig widersprechen. Klar gibts die richtig krassen Sachen, aber es muss ja nicht immer gleich die Queen of Blades sein xD
    Wenn Hybrid da in seiner Rolle als Mario voll aufgeht, kann das genauso gut sein, wie ein Monster Outfit.

    Als rheinisches Mädel ist Verkleiden n alter Schlapphut. Aber man muss beim Cosplay halt nicht nur Cos(tume), sondern auch playen. Wenn du das Ding nicht lebst, dann nützt dir auch die beste Klamotte nix.

  • SaThan SaThan 04.01.2017 20:23 Uhr

    LautStark schrieb:
    @belzebub
    Das war an Halloween so schlimm. Ich hab das Gefühl, jeder Horrorclown ist einfach als Joker gegangen, um nich verprügelt zu werden. Und ausnahmslos jeder hatte Harley als Sidekick dabei. Und woah waren da schlimme dabei...diese Hotpants kann man einfach ab nem gewissen Gewicht nicht mehr tragen...aber andere Geschichte.


    Word. Muss aber zugeben, dass ich das Halloween 2015 auch getan habe - nur als Harley aus den Arkham-Teilen... wurde nur kaum erkannt



    Als rheinisches Mädel ist Verkleiden n alter Schlapphut. Aber man muss beim Cosplay halt nicht nur Cos(tume), sondern auch playen. Wenn du das Ding nicht lebst, dann nützt dir auch die beste Klamotte nix.

    Und nochmal: word, zu beiden Punkten. Wobei ich Karneval und Cosplay niemals gleichsetzen würde, wenn ich mir die Karnevalskultur mal so ansehe. Die Kostüme sind mMn liebloser und wenn man in der Rolle bleibt, wird man komisch angeschaut...

  • JestersTear JestersTear 04.01.2017 21:36 Uhr SUPPORTER
    Jap zwischen Karneval, Halloween und Cosplay liegen Welten. Aber weil da auch der Fokus anders liegt. Wenn man sich an Karneval verkleidet, macht man das ja eher schnell und olt sich was was man öfter anziehen kann, bzw was was auch kaputt gehen darf (also nicht so teure sachen, die beim Feiern nicht im Weg sind). Beim Cosplayen will man ja was/wen darstellen. Und klar kann man in jede Jyn, in jeden Mario und in jeden L sehr viel Liebe stecken und die Rollen gut verkörpern, aber ich wollte darauf hinaus, dass die Kostüme (und nur die Kostüme, nicht die Charakterdarstellung) auch ganz schnell und einfach zu machen sind, wenns mal schnell gehen muss

  • JestersTear JestersTear 04.01.2017 21:39 Uhr SUPPORTER
    Übrigens muss der Thread dringend umbenannt werden, ich lese obwohl ichs besser weiß, immer Coldplay

  • LautStark LautStark 04.01.2017 23:05 Uhr
    @sathan
    Die Harleys vor Suicide Squad fand ich auch immer unterhaltsamer. Nun ja...der Hype vergeht auch wieder.
    Ich sehe das ebenso als zwei Paar Schuh, aber der Karnevalsfreund ist vom Grundsatz her verkleidungswilliger und muss keine so hohe Hemmschwelle überwinden, wie vlt manch anderer. Es sei denn du kommst aus Berlin, da kannste machen, was du willst, da guckt dich nie jemand doof an xD
    Wo bist du denn verheimatet? Ich hab im Karneval (Mainz, Köln, Westerwald) bisher keine negativen Erfahrungen gemacht.

    @jester
    Lass das mit den nicht teuren Kostümen mal nicht die Möhnen hören, die monatelang Pailletten auf Stoffen festnähen.

    Ich les auch immer Coldplay

  • JestersTear JestersTear 04.01.2017 23:21 Uhr SUPPORTER
    Ja ich kenn ja selber Möhnen und bin ja auch selbst "Im Zuch Mitgeher", also weiß ich auch, dass Karnevals Kostüme mit hohem Aufwand verknüpft sein können. Allerdings meinte ich jetzt auch eher die 08/15 Karnevals Gänger die als Pirat oder Tier gehen

  • LautStark LautStark 05.01.2017 20:11 Uhr
    Guter Mann
    Man kanns wie bei so vielen Dingen in beide Richtungen übertreiben.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben