New Horizons Festival 2017

Festival Forum: Diskussion zu New Horizons Festival 2017 (u.a. mit Afrojack, Armin Van Buuren, Tiësto)

eröffnet von zell am 31.10.2016 19:21 Uhr
366 Kommentare - zuletzt von sadfad


Stiflers_Mom und weitere Nutzer sprechen darüber

zell
31.10.2016 19:21

Eventim ist die Quelle:

Liebe Dance-Festival Fans, es ist an der Zeit euch einige äußerst aufregende Neuigkeiten über ein neues Festival unseres Partners ALDA Events mitzuteilen, das vom 24. bis 27. August 2017 am Nürburgring stattfindet! Soviel schon einmal vorab: Es wird euren Horizont erweitern und eure Ansicht über Dance-Festivals verändern Damit ihr keine Infos verpasst, schaut regelmäßig hier auf Facebook vorbei und registriert euch direkt für den Ticketalarm

zell
01.11.2016 05:09

Hier mal ein paar events wo alda events die letzten Jahre veranstaltet haben. Sind also keine unbekannten auf dem Markt, Tickets und erste Namen wird es wird es am 22.11 geben

A Day at the Park (2008 ? present) 
Armin Only Embrace (2016)
A State of Trance (2008 ? present) 
Electronic Family (2011 ? present) 
AM Hardwell - United We Are (2015 - present)
Kingsland Festival (2013 ? present) 
Spinnin' Sessions (2015 - present)
The Flying Dutch (2015 - present) 
Amsterdam Music Festival (2013 ? present) 
Armada Night (2003 ? 2014)
Dyro & Bassjackers Present X Tour (2014)
Hardwell Presents Revealed (2012 ? present) 

schlafmuetze
schlafmuetze
04.11.2016 10:22

Print-Version der Rhein-Zeitung vom Freitag, 4. November 2016

Trance-Festival feiert Premiere am Ring
Nürburgring. Nach der Ballermannpartyreihe Olé findet im August ein zweites mehrtägiges Festival auf dem Nürburgring statt: Vom 24. bis 27. August ist ein Trance-Festival geplant. Diese Form der elektronischen Tanzmusik zeichnet sich durch ruhigere und harmonischere Melodien und Akkorde aus als der härtere Rave. Welche Künstler auftreten und auf wie vielen Bühnen, war weder vom Veranstalter noch vom Nürburgring zu erfahren. Weitere Infos soll es am 22. November geben. jl

defpro
defpro
04.11.2016 10:55

Bin jetzt in der elektronischen Musik nicht mehr so bewandert wie früher, aber ist Trance nicht so ziemlich tot? In den letzten Jahren waren doch hauptsächlich House (Electro House/Progressive/Big Room und Deep House/Tropical House) sowie Dubstep/Trap auf dem Vormarsch, parallel vielleicht noch die Minimal/Techno-Szene, die ja irgendwie immer da ist. Aber von Trance hat man doch eher wenig gehört. Bin mir nicht sicher, ob man mit so einer krassen Limitierung wirklich viele Karten verkauft...

2schlafmuetzeund anderen gefällt das
FBG
04.11.2016 11:31Supporter

gehe eher davon aus, dass die Rhein-Zeitung mal wieder keine Ahnung hat

MisterCrac
04.11.2016 11:51·  Bearbeitet


defpro schrieb:
Bin jetzt in der elektronischen Musik nicht mehr so bewandert wie früher, aber ist Trance nicht so ziemlich tot? In den letzten Jahren waren doch hauptsächlich House (Electro House/Progressive/Big Room und Deep House/Tropical House) sowie Dubstep/Trap auf dem Vormarsch, parallel vielleicht noch die Minimal/Techno-Szene, die ja irgendwie immer da ist. Aber von Trance hat man doch eher wenig gehört. Bin mir nicht sicher, ob man mit so einer krassen Limitierung wirklich viele Karten verkauft...

Zitat anzeigen


In Deutschland ist die Hoch-Zeit des Trance schon länger her, das stimmt. Aber Deutschland ist nicht die Welt. Und Leute wie Tiësto, Paul van Dyk, Armin van Buuren, Above & Beyond, Chicane, Ferry Corsten, Paul Oakenfold etc. sind international nach wie vor sehr gefragt.

1MisterCrac gefällt das
gregor1
04.11.2016 11:54

Verfolge das auch nicht so aber Tiesto, Paul van Dyk oder Armin van Buuren sind doch auch Djs aus der Richtung auch wenn sie sich musikalisch verändernt haben, und die Spielen ja auch noch immer als Headliner auf grossen Festivals.

defpro
defpro
04.11.2016 13:19

DJs wie Tiësto oder W&W würde man aber wohl nicht für ein Trance-Festival buchen, wenn die dann nur House-Tracks auflegen.

Gibt bestimmt schon ein viele Leute, die ein Interesse an Trance hätten. Trotzdem glaube ich, dass man sich da mit so einer Begrenzung keinen Gefallen tut, gerade wenn eine Woche später noch die Nature One stattfindet, die ja auch Trance-DJs im Programm haben.

ralf321
ralf321
07.11.2016 22:38

Da ist ja richtig was los am Ring. Vorher noch die Ole Party...
Da nützt man wohl den Aufbau.

zell
23.11.2016 04:56·  Bearbeitet

Facebook:
Freitag startet der Ticketverkauf für New Horizons 2017. Mit mehr als 150 DJs, werden wir euch die Crème de la Crème der elektronischen Musik servieren. Und schon im Tanzfieber ?

Es wird 7 Bühnen geben
Erste Namen am 24.11

gregor1
23.11.2016 14:47

"2 spectacular days 3 amazing nights"

Funktioniert das so eigenltich ? Von Fr-So früh wären es doch nur 2 Nächte ?

Rated-R
23.11.2016 14:57


gregor1 schrieb:
"2 spectacular days 3 amazing nights"

Funktioniert das so eigenltich ? Von Fr-So früh wären es doch nur 2 Nächte ?

Zitat anzeigen


Fr Nacht (kein Anreisestress etc, da es erst spät losgeht)
Sa Tag + Nacht
So Tag + Nacht

so würde ich das berstehen.

gregor1
23.11.2016 15:04·  Bearbeitet

Das findet aber nur am25+26.8. statt, Sonntag wäre dann schon der 27.

ironman
23.11.2016 15:11

Dann isses wohl eher Donnerstag (Opening)-Nacht, Freitag Tag+Nacht und Samstag Tag+Nacht und Sonntags nix mehr. Ist das nicht bei der Nature One auch so?

BNPRT
BNPRT
23.11.2016 15:33

Die springen in meinen Augen zu spät auf den Hype auf, mal sehen wie lange sich das Festival halten kann.

AllerersteSahne
23.11.2016 15:47


BNPRT schrieb:
Die springen in meinen Augen zu spät auf den Hype auf, mal sehen wie lange sich das Festival halten kann.

Zitat anzeigen


Irgendwann ist der Markt halt gesättigt und es werden wieder Festivals verschwinden. Ob es dann eher die neuen oder die etablierten Festivals trifft lässt sich so pauschal glaub ich gar nicht sagen. In diesem Fall ist dafür glaub ich noch viel zu wenig bekannt.

Der "Hype" wird irgendwann abebben das denke ich auch. Das betrifft Elektrofestivals aber ich glaube auch jegliche Art von Festivals, die ja in den letzten ca. 5 Jahren eine regelrechten Boom hatten.

gregor1
23.11.2016 15:48·  Bearbeitet

Bin auch gespannt ob zwischen Nature One und Parookaville noch Platz ist, die Aufmachung und das Video wirken aber nicht wirklich neu. Gerade die grossen elektronischen Festivals in D sind kein Hype sondern existieren meist schon seit 20 Jahren. Denke es verschwinden dann eher die kleinen regionalen Veranstaltungen.

1zell gefällt das
Nightmare119
Nightmare119
24.11.2016 20:32

Eventim hat gespoilert:

Bereits bestätigt sind u. a. Tiësto, Chris Liebing, Don Diablo, DVBBS, Lost Frequencies, Sander van Doorn, Sunnery James & Ryan Marciano und Pan-Pot. Greifen Sie am Freitag gleich zu und sichern Sie sich Ihre Tickets bei EVENTIM!

Zitat anzeigen