Festivals United

Rock am Ring 2017

02.06.2017 - 04.06.2017, Nürburg  Deutschland
Die Toten Hosen, Rammstein, System Of A DownUVM

3.639 Kommentare (Seite 3)


  • counterdog counterdog 21.09.2016 04:10 Uhr Edited

    BNPRT schrieb:
    Einerseits wird sich beschwert, dass es im Forum ruhig geworden ist, andererseits soll auch nichts mehr ausdiskutiert werden

    Es geht.

    Mir geht es mehr darum, dass man nicht jede Woche fragen muss, wann Tickets veröffentlicht werden etc. ( Vor allem wenn es die gleiche Person ist).

    Ein Forum lebt von Diskussionen, aber man muss nicht 200 mal die gleiche Spekulation bin ins kleinste Detail analysieren (und ist ja nicht so das es nicht auch andere Threads geben würde).

    Das war jetzt mein Punkt.

    Aber genug OT.

  • JestersTear JestersTear 21.09.2016 11:52 Uhr SUPPORTER

    gordian schrieb:
    Der Fünf-Jahres-Vertrag mit Mendig wird wohl viel Kleingedrucktes beinhalten. Der Frage ist wohl, wer hatte die besseren Anwälte...

    Hat die Stadt Mendig nicht auch direkt nach dem Festival gesagt gehabt, dass sie wollen, dass Rock am Ring in Mendig bleibt? Ein negatives Jahr kann immer noch ausgeglichen werden Werbetechnisch für die Stadt mit 3 sehr erfolgreichen Jahren, in denen sich die Stadt vielleicht noch mehr einbringen will als bisher. Denke auf lange Sicht, kann Mendig davon nur profitieren.

  • 22.09.2016 17:34 Uhr Edited
    www.ksta.de



    Das wird ja ab übernächste Woche spannend!


  • gordian gordian 23.09.2016 13:05 Uhr Edited

  • TheLasseman TheLasseman 26.09.2016 20:59 Uhr
    Ehrlich gesagt habe ich auch etwas Angst, dass wir nächstes Jahr kein Rock Am Ring erleben werden können... Die letzten Jahre gab es nach Festival Ende immer direkt die Ankündigung für das nächstes Jahr (Gut, das könnte natürlich damit zusammenhängen, dass man sich nur auf den Erstattungsprozess konzentriert hat, wirkt trotzdem komisch)..

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom 26.09.2016 21:01 Uhr SUPPORTER
    Nein, die Ankündigung gab es nicht immer.
    Es gab immer ein "See you next year" aber nicht immer mit Datum.

  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets 26.09.2016 21:03 Uhr SUPPORTER
    Kein Grund zur Panik. Mit dem Erstattungsprozess hat man eine so noch nie erlebte Arbeitsbelastung nach dem Festival und andere große europäische Festivals haben vor ein paar Wochen den anfangs mitgeteilten Termin für 2017 nochmal geändert bzw. ebenfalls noch gar keinen offiziellen Termin für nächstes Jahr (Nova Rock bzw. Rock Werchter).


  • TheLasseman TheLasseman 26.09.2016 21:11 Uhr
    Ok, dann wirst werden sehen

  • 27.09.2016 13:57 Uhr Edited
    Passt am ehesten noch hier rein:

    Keine fahrlässige Körperverletzung wegen Blitzeinschlägen bei Rock am Ring - Veranstalter und Genehmigungsbehörde trifft keine Schuld
    www.rp-online.de

    etwas ausführlicher:

    www.fr-online.de

  • 27.09.2016 14:02 Uhr Edited
    Gerade hat die Rhein-Zeitung bzgl. RaR veröffentlicht: "Kein Bekenntnis zu Mendig für 2017"
    www.rhein-zeitung.de

    Wegen der Paywall kann ich den Artikel leider nicht ganz lesen

  • schlafmuetze schlafmuetze 27.09.2016 14:48 Uhr

    Koana schrieb:
    Gerade hat die Rhein-Zeitung bzgl. RaR veröffentlicht: "Kein Bekenntnis zu Mendig für 2017"
    www.rhein-zeitung.de

    Wegen der Paywall kann ich den Artikel leider nicht ganz lesen

    Nix verpasst, steht genau das gleiche wie in dem Artikel letzte Woche:
    - Rock am Ring soll Anfang Juni 2017 stattfinden, laut Sprecherin von Marek Lieberberg
    - die Frage, ob Mendig, sei unbeantwortet geblieben


  • 27.09.2016 14:51 Uhr
    Danke
    Vielleicht haben sie auch nur vom KSTA abgeschrieben.

  • gordian gordian 04.10.2016 13:45 Uhr Edited

  • JestersTear JestersTear 04.10.2016 17:11 Uhr SUPPORTER
    Zu berücksichtigen ist in diesem Zusammenhang, dass Veranstaltungsbesucher im Fall einer Warnung vor einem drohenden Unwetter auch selbst eine Verantwortung dafür tragen, sich drohenden Gefahren zu entziehen

    Und um das festzustellen hat es erst noch einer Klage bedurft? Hoffentlich ist damit auch endlich mal Ruhe um die Leute die sich dauernd aufgeregt haben, dass nicht jeder Besucher einen persönlichen Sec hatte

  • gordian gordian 06.10.2016 13:06 Uhr Edited
    Der Ring regt sich laut dem General-Anzeiger:

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/Der-Ring-regt-sich-article3374129.html

    Ich hoffe Rock am Ring regt sich auch mal...

  • ringrocker_com ringrocker_com 13.10.2016 12:01 Uhr
    Rock am Ring und Rock im Park nehmen Kurs auf Juni 2017
    Vorverkaufsstart am 20. Oktober
    Die Toten Hosen und System Of A Down
    Schon über 20 Bands bestätigt

    Die Fans erwartet ein Line-Up, das Ikonen der Festival-Historie sowie aktuelle Musikheroen präsentiert! Als erste exklusive Headliner stehen Ring- und Park Champions wie Die Toten Hosen, die ihren neuen live-Zyklus hier beginnen, und System Of A Down fest.

    Prophets Of Rage, die neue polarisierende Supergruppe mit Musikern von Rage Against The Machine, Public Enemy und Cypress Hill, spielen ihre einzigen deutschen Festivalauftritte bei Rock am Ring und Rock im Park.

    Zur Spitzengruppe eines spektakulären Programms zählen Macklemore & Ryan Lewis, Broilers, Marteria, Kraftklub, Beginner, Bastille und AnnenMayKantereit.

    Unter den rund zwei Dutzend bisher verpflichteten Künstlern finden sich internationale und nationale Highlights wie 187 Strassenbande, Wirtz, Bonez MC & RAF Camora, In Flames, Airbourne, Rag'n'Bone Man, Feine Sahne Fischfilet, Henning Wehland, Pierce The Veil, Beartooth, Sleeping With Sirens und Motionless In White.

    Rock am Ring und Rock im Park finden vom 2. bis 4. Juni 2017 statt und präsentieren auf vier Bühnen rund 90 Protagonisten der nationalen und internationalen Musikszene.

    Tickets und die beliebten Hardtickets sind ab 20. Oktober 2016, 10:00 Uhr erhältlich. Alle weiteren Informationen rund um den Vorverkaufsstart folgen in Kürze.


    187 Strassenbande
    Airbourne
    AnnenMayKantereit
    Bastille
    Beartooth
    Beginner
    Bonez MC & RAF Camora
    Broilers
    Die Toten Hosen
    Feine Sahne Fischfilet
    Henning Wehland
    In Flames
    Kraftklub
    Macklemore & Ryan Lewis
    Marteria
    Motionless in White
    Pierce The Veil
    Prophets Of Rage
    Rag N Bone Man
    Sleeping With Sirens
    System Of A Down
    Wirtz

  • MateFeedKillRepeat MateFeedKillRepeat 13.10.2016 12:16 Uhr
    Mit Macklemore , Kraftklub, Marteria , AnnenMayKantereit und weiteren hat man ja ordentlich viel Mainstream ausgepackt.


  • DerBensn DerBensn 13.10.2016 12:16 Uhr
    schade, nix mit die ärzte
    damit bin ich wieder raus
    tschau!

  • BNPRT BNPRT 13.10.2016 12:29 Uhr
    Wow. Damit ist das Ding wohl schnell ausverkauft! Die Welle ist gigantisch!

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom 13.10.2016 12:35 Uhr SUPPORTER
    muss ich erwähnen, dass ich sehr sehr glücklich bin?

  • D3nnisva D3nnisva 13.10.2016 12:37 Uhr
    bin ja mal auf den Preis gespannt ich denke ja so 190 euro General und 260 euro Rock`n´Roll
    Caravan West 100 euro und North 60 euro


  • KleineJule KleineJule 13.10.2016 12:37 Uhr
    ist das 1 beschissener Start für ein Line-Up am been

  • Nico11 Nico11 13.10.2016 12:42 Uhr
    Muss sagen, dass ich es extrem schlecht finde. Für die Zielgruppe sicherlich ziemlich gut, aber ich persönlich kriege Ausschlag, wenn ich Kraftklub, Marteria, Broilers, Annemaykatereit und co. quasi direkt nebeneinader stehen sehe
    Die Welle kann quasi 1 zu 1 (bis auf SOAD und Prophets) auch beim Deichbrand bestätigt werden...

  • snookdog snookdog 13.10.2016 12:47 Uhr
    Top, damit komme ich erst gar nicht in Versuchung

  • JackD JackD 13.10.2016 12:49 Uhr
    Die einzigen beiden Perlen direkt für Berlin bestätigt? Ich bin beim Pinkpop.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben