Rock am Ring 2017

Festival Forum: Diskussion zu Rock am Ring 2017 (u.a. mit Die Toten Hosen, Rammstein, System Of A Down)

eröffnet von gordian am 19.09.2016 12:19 Uhr
3.639 Kommentare - zuletzt von defpro


Nicky86 und weitere Nutzer sprechen darüber

3.639 Kommentare
« Seite 120 von 146 »
KleineJule
28.05.2017 22:17

Das ist auch nicht nur am ring so, sondern steht eigentlich bei allen festivals dabei... Parkplatz ist halt kein campingplatz/schlafplatz

r0ck3r
28.05.2017 22:18·  Bearbeitet

Na die Frage war aber doch, ob man sich nicht einfach mit seinem "Auto" irgendwohin stellen kann. Wild parken und campen ist ja untersagt. Wenn du keine Plakette hast, dann schnapp dir halt ein Zelt und gehe auf den in deinem Ticket ebenfalls inkludierten Campingplatz.

Ob das Gründe hat? Ich habe keine Ahnung, würde aber auch hier mal vermuten, dass das einfach bei so vielen Besuchern geregelt werden muss. Stell dir mal vor, wenn jeder einfach auf dem Parkplatz hausen würde. Ich meine, das Ding heißt schließlich nicht umsonst Parkplatz.

"Oh nein muss ich also damit rechnen, aus meinem Auto gezerrt zu werden?"
Schau doch einfach mal in den Regeln nach, ob das eine mögliche Konsequenz ist, wenn du eigentlich pendeln willst, dann aber doch zu erschöpft zum Fahren bist und statt auf der Straße zur Gefahr zu werden lieber deine Augen im eigenen Gefährt ausruhst...

Mal im Ernst, es ist ja wohl ein gravierender Unterschied, ob du in der lezten Nacht völlig kaputt im Auto pennst, oder das ganze Wochenende um dein Auto Party machst.

Und hätte, wäre, wenn.... im worst case schnibbeln die dir halt dein Bändchen ab, fertig.

5Luddddiund anderen gefällt das
ironman
28.05.2017 22:19


LautStark schrieb:
Hat dieses "Im Auto wird nicht genächtigt, gehaust, wie auch immer" eigentlich Gründe? Scheint, dass es bei anderen Festivals immer wumpe gewesen ist. Wieso bei RaR nicht? Hygienische Gründe? Ich muss ja meine Notdurft ja nicht neben dem Auto verrichten, sondern kann zum Zeltplatz Dixi laufen.

Zitat anzeigen


Meines Erachtens nach liegt das in der Hauptsache daran dass man damit die Leute abschreckt, die sich auf die Art die WoMo Plakette sparen wollen. Und ich denke es geht dabei primär auch nicht mal um das nächtigen im Auto an sich. Sondern vielmehr darum, dass das dann oft auch mit den allgemeinen Begleiterscheinungen von Camping einher geht. Und damit mein ich jetzt nicht mal das zwischen die Autos kacken (was einige Dreckschweine ja so oder so machen), sondern Sachen wie Grillen, der Betrieb von Gaskochern, vermehrtes Müllaufkommen, etc., was auf den Parkplätzen halt auch einfach nichts zu suchen hat.

LautStark
29.05.2017 05:46


ironman schrieb:


LautStark schrieb:
Hat dieses "Im Auto wird nicht genächtigt, gehaust, wie auch immer" eigentlich Gründe? Scheint, dass es bei anderen Festivals immer wumpe gewesen ist. Wieso bei RaR nicht? Hygienische Gründe? Ich muss ja meine Notdurft ja nicht neben dem Auto verrichten, sondern kann zum Zeltplatz Dixi laufen.

Zitat anzeigen


Meines Erachtens nach liegt das in der Hauptsache daran dass man damit die Leute abschreckt, die sich auf die Art die WoMo Plakette sparen wollen. Und ich denke es geht dabei primär auch nicht mal um das nächtigen im Auto an sich. Sondern vielmehr darum, dass das dann oft auch mit den allgemeinen Begleiterscheinungen von Camping einher geht. Und damit mein ich jetzt nicht mal das zwischen die Autos kacken (was einige Dreckschweine ja so oder so machen), sondern Sachen wie Grillen, der Betrieb von Gaskochern, vermehrtes Müllaufkommen, etc., was auf den Parkplätzen halt auch einfach nichts zu suchen hat.

Zitat anzeigen


Ich meinte das auch eher in dem Sinne, ich liege da nachts einfach drin. Und mach nicht auf Eskalation undmit meinem Grill Kratzer in die Autos meines Nebenmanns oder fackel es gar mit Grillanzünder ab.

Aber so wie du das beschreibst, kann ich das nachvollziehen. Plakette und halt die Unzivilisiertheit der Leute.

Ich hab schon bei so vielen Festivals einfach im Auto gepennt (gepennt und gegessen und meinen Müll wieder mitgenommen), das hat nie jemanden gestört, weil ich mich eben nicht wie der letzte Assi benommen habe.

3maduroound anderen gefällt das
ryback
ryback
29.05.2017 08:21

Also trotz der ganzen nervigen Nachrichten die letzten Tage.
Ich hab bock

holaaaa85
29.05.2017 08:42


LautStark schrieb:
Oh nein muss ich also damit rechnen, aus meinem Auto gezerrt zu werden? Wenn ich eigentlich pendeln will, dann aber doch zu erschöpft zum Fahren bin und statt auf der Straße zur Gefahr zu werden lieber meine Augen im eigenen Gefährt ausruhe...

Hat dieses "Im Auto wird nicht genächtigt, gehaust, wie auch immer" eigentlich Gründe? Scheint, dass es bei anderen Festivals immer wumpe gewesen ist. Wieso bei RaR nicht? Hygienische Gründe? Ich muss ja meine Notdurft ja nicht neben dem Auto verrichten, sondern kann zum Zeltplatz Dixi laufen.

Zitat anzeigen


Klingt bei dir ja eher so nach: Du kommst Mittags und möchtest Abends wieder fahren? Dann parkst du ja eh auf dem Tagesparkplatz bei D10? und kannst locker im Auto bleiben. Am Straßenrand geht es ja auch um deine Sicherheit, falls ja jemand in ner Kurve, gibt ja dort einige, ein bisschen zu schnell fährt und in dein Auto kracht.

1Snoopi76 gefällt das
DaHero
29.05.2017 09:30


r0ck3r schrieb:
"ist leider ziemlich schwierig."?!

Sagen wir, glücklicherweise. Wie sähe es wohl aus, wenn Tausende Leute einfach parken und feiern, wo sie gerade lustig sind?

Zitat anzeigen


Dann sähe es ungefähr so aus wie dieses Wochenende beim 24h Rennen.

runnerdo
runnerdo
29.05.2017 09:56Supporter

Habe gar nicht bekommen das der Infieldplan online ist.

Ganz ehrlich die Bilder unter dem Punkt "Shuttelbus" sind so unscharf. Das sollte der Praktikant echt besser können

1r0ck3r gefällt das
runnerdo
runnerdo
29.05.2017 10:23Supporter

Das man echt noch den Lubapark da mitten reingequetscht bekommt
Sogar das Riesenrad nehmen sie mit.

Natürlich wieder unter aller Sau das man in Bereich A und B keine freien Trinkwasserstellen aufstellt.

Earthman11
29.05.2017 10:31

Hallo zusammen,
ich fahre dieses Jahr das erste Mal zum Ring und will am Mittwoch morgen vor 12 Uhr anreisen. Muss ich, da die Parkplätze ja erst um 12 Uhr aufmachen, bis dahin am Straßenrand warten oder gibt es da in der Nähe eine Haltemöglichkeit? Wie macht ihr das?

Lenni666
29.05.2017 10:59


schrieb:
Hallo zusammen,
ich fahre dieses Jahr das erste Mal zum Ring und will am Mittwoch morgen vor 12 Uhr anreisen. Muss ich, da die Parkplätze ja erst um 12 Uhr aufmachen, bis dahin am Straßenrand warten oder gibt es da in der Nähe eine Haltemöglichkeit? Wie macht ihr das?

Zitat anzeigen


Die Parkplätze werden in der Regel früher aufgemacht, da der Ansturm für gewöhnlich immens ist. Ansonsten stehst du halt im Stau auf einer der Zufahrtsstraßen. Am Straßenrand warten hab ich noch nicht erlebt.

ryback
ryback
29.05.2017 11:15·  Bearbeitet


urinella schrieb:
Vermutlich sind die Parkplätze schon vor 12 Uhr auf.

Zitat anzeigen


Weit vor 12.
Würde so mit 8 Uhr Parkplatzöffnung rechnen.

Worauf ich gespannt bin, ist ob sie wie in Mendig auch wieder ewig mit den Campingplätzen warten.

Bei A5 z.b. ist ja deutlich weniger Platz die Leute da stehen zu lassen wie in Mendig + es ist auch noch direkt an der Bundesstraße.
Würde hier auch wieder von den üblichen zwischen 8-10 Uhr ausgehen.


Lenni666 schrieb:


schrieb:
Hallo zusammen,
ich fahre dieses Jahr das erste Mal zum Ring und will am Mittwoch morgen vor 12 Uhr anreisen. Muss ich, da die Parkplätze ja erst um 12 Uhr aufmachen, bis dahin am Straßenrand warten oder gibt es da in der Nähe eine Haltemöglichkeit? Wie macht ihr das?

Zitat anzeigen


Die Parkplätze werden in der Regel früher aufgemacht, da der Ansturm für gewöhnlich immens ist. Ansonsten stehst du halt im Stau auf einer der Zufahrtsstraßen. Am Straßenrand warten hab ich noch nicht erlebt.

Zitat anzeigen



Also beim letzten mal Nürburgring standen wir circa 30 Minuten kurz vorm Ringwerk am Straßenrand in einer langen Schlange von Autos um auf A1 zu kommen.

narf
29.05.2017 11:27


runnerdo schrieb:
Das man echt noch den Lubapark da mitten reingequetscht bekommt
Sogar das Riesenrad nehmen sie mit.

Natürlich wieder unter aller Sau das man in Bereich A und B keine freien Trinkwasserstellen aufstellt.

Zitat anzeigen


Ich meine Links in a und b gab es wc-wagen wo es auch einen Wasserhahn gab. oder täusche ich mich da?

1Lenni666 gefällt das

29.05.2017 11:31

Ja, in dem Video zum "Zugang zur Volcano-Stage" wird auch erwähnt, dass es im A und B - Bereich kostenlose Trinkwasserstellen gibt (an den Sani-Camps). Die sind lediglich nicht auf dem Infield-Plan eingezeichnet.

ironman
29.05.2017 11:46·  Bearbeitet


Koana schrieb:
Ja, in dem Video zum "Zugang zur Volcano-Stage" wird auch erwähnt, dass es im A und B - Bereich kostenlose Trinkwasserstellen gibt (an den Sani-Camps). Die sind lediglich nicht auf dem Infield-Plan eingezeichnet.

Zitat anzeigen


Ich zitier mich mal selbst:


ironman schrieb:


Hypnos schrieb:
In der APP ist nun auch wieder ein Video zum Ampelsytem bei der Volcano Online. Hier wird auch auf Wasserstellen im Bereich A und B hingewiesen.

Zitat anzeigen


Bei dem was da in dem Video als Stellen an denen man sich "mit Getränken versorgen" kann beschrieben wird handelt es sich allerdings nicht um (kostenlose) Trinkwasserstellen, sondern um Bierstände...

Zitat anzeigen


Dennoch wird's mit Sicherheit an den Sanitärstationen auch Wasserhähne geben. Wenigstens zum Händewaschen. Allerdings muss da aber nicht notwendigerweise auch Wasser in Trinkqualität rauskommen...


29.05.2017 11:58

@ironman: sorry, das kann natürlich auch sein. Ich habe aber irgendwo gelesen, dass an allen Sanitärstationen auch Trinkwassermöglichkeiten gibt.

GuitarPunk94
GuitarPunk94
29.05.2017 12:06

in den bereichen a und b wird es wieder neben den dixis auch wieder die sanitärstationen geben, die wasserhähne dort sind für die leute im a und b bereich die "kostenlosen trinkwasserstellen" ..

ralf321
ralf321
29.05.2017 12:07

Ja bitter mit dem Wasser. Aus Erfahrung sind die Tanks doch meist eh leer. Und wenn man dann einen weisen 0,2l einwegbecher bekommt.
Warum gibt's am Ring nicht die 1€ 0,5l Wasserstände wie im Park?


29.05.2017 12:17·  Bearbeitet

Warum regen sich hier oder bei facebook eigentlich die Leute auf, dass man mit den Einwegbechern nicht weit kommt.
Insbesondere steht nirgends, dass es sich um 0,2 Liter Becher handelt - das kann durchaus auch deutlich größer sein.
Meckern kann man im Nachhinein immer noch, aber Sachen schlechtreden, die weder angekündigt noch durchgeführt wurden - das ist einfach nur dumm.

Ich bin kein Fan von Einwegbechern, aber auf die schnelle doch eine fan-freundliche Lösung.