Festivals United

Rock am Ring 2016: Ticketrückerstattung

03.06.2016 - 05.06.2016, Mendig  Deutschland
Black Sabbath, Red Hot Chili Peppers, VolbeatUVM

515 Kommentare (Seite 2)


  • NoelGallagher NoelGallagher 11.06.2016 14:16 Uhr SUPPORTER

    MatschManiac schrieb:

    NoelGallagher schrieb:

    MatschManiac schrieb:

    roxar schrieb:
    Natürlich stehst du dem gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz kritisch gegenüber.
    Wahrscheinlich als Betreiber der facebook Seite, der hier per Werbung mehr likes zu generieren versucht.


    denk doch was du willst, ich finde es ein Armutszeugnis, dass du nicht in der lage bist, sachlich über das Problem zu diskutieren. dann suche ich mir an anderer stelle Hilfe, die einer Diskussion offener gegenüberstehen!


    RaR 2016 nebst Organisationsmängeln und eventueller Rückerstattungen werden hier im RaR 2016-Thread sehr sachlich diskutiert.

    Wenn du erwartet hattest, dass du als Neumitglied mit dem Posten einer intransparenten Facebook-Gruppierung hier sofort und ohne Nachfragen auf hunderte Unterstützer (oder Likes?) triffst, dann war das einfach völlig naiv von dir.


    weder das eine noch das andere! sondern ein Grund, warum das wirklich nicht hilfreich sein könnte, die Gruppe zu unterstützen! Aber Willkommenskultur wird anscheinend halt doch nur auf dem Festivalgelände und nicht in dieser Community geübt!


    Doch, aber eben hier und nicht auf Facebook. Platziere doch einen Link zu dem Forum hier. Win-Win-Situation. Hier sind wesentlich mehr User als in der Facebook-Gruppe. Hilfreich ist definitiv die Kräfte zu bündeln, aber weshalb dann nicht die größte RaR-Community, also ringrocker.com, nutzen?

  • 7Dup 7Dup 11.06.2016 14:17 Uhr

    MatschManiac schrieb:

    NoelGallagher schrieb:

    MatschManiac schrieb:

    roxar schrieb:
    Natürlich stehst du dem gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz kritisch gegenüber.
    Wahrscheinlich als Betreiber der facebook Seite, der hier per Werbung mehr likes zu generieren versucht.


    denk doch was du willst, ich finde es ein Armutszeugnis, dass du nicht in der lage bist, sachlich über das Problem zu diskutieren. dann suche ich mir an anderer stelle Hilfe, die einer Diskussion offener gegenüberstehen!


    RaR 2016 nebst Organisationsmängeln und eventueller Rückerstattungen werden hier im RaR 2016-Thread sehr sachlich diskutiert.

    Wenn du erwartet hattest, dass du als Neumitglied mit dem Posten einer intransparenten Facebook-Gruppierung hier sofort und ohne Nachfragen auf hunderte Unterstützer (oder Likes?) triffst, dann war das einfach völlig naiv von dir.


    weder das eine noch das andere! sondern ein Grund, warum das wirklich nicht hilfreich sein könnte, die Gruppe zu unterstützen! Aber Willkommenskultur wird anscheinend halt doch nur auf dem Festivalgelände und nicht in dieser Community geübt!


    Du kannst auf der einen Seite nicht ankommen und uns nach unserer Meinung fragen und uns dann anlasten, dass wir das nicht gut finden. Diese Möglichkeit der Antwort hätte dir beim Stellen der Frage bewusst sein müssen.

    Eine Vollmacht btw birgt ein paar Risiken.
    Was ist wenn mir durch das Vorgehen des Bevollmächtigten kosten entstehen? Was ist wenn der Bevollmächtigte ein ahnungsloser Amateur ist und mich durch sein Vorgehen in die Scheiße reitet?

  • MatschManiac MatschManiac 11.06.2016 14:29 Uhr

    NoelGallagher schrieb:

    MatschManiac schrieb:

    NoelGallagher schrieb:

    MatschManiac schrieb:

    roxar schrieb:
    Natürlich stehst du dem gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz kritisch gegenüber.
    Wahrscheinlich als Betreiber der facebook Seite, der hier per Werbung mehr likes zu generieren versucht.


    denk doch was du willst, ich finde es ein Armutszeugnis, dass du nicht in der lage bist, sachlich über das Problem zu diskutieren. dann suche ich mir an anderer stelle Hilfe, die einer Diskussion offener gegenüberstehen!


    RaR 2016 nebst Organisationsmängeln und eventueller Rückerstattungen werden hier im RaR 2016-Thread sehr sachlich diskutiert.

    Wenn du erwartet hattest, dass du als Neumitglied mit dem Posten einer intransparenten Facebook-Gruppierung hier sofort und ohne Nachfragen auf hunderte Unterstützer (oder Likes?) triffst, dann war das einfach völlig naiv von dir.


    weder das eine noch das andere! sondern ein Grund, warum das wirklich nicht hilfreich sein könnte, die Gruppe zu unterstützen! Aber Willkommenskultur wird anscheinend halt doch nur auf dem Festivalgelände und nicht in dieser Community geübt!


    Doch, aber eben hier und nicht auf Facebook. Platziere doch einen Link zu dem Forum hier. Win-Win-Situation. Hier sind wesentlich mehr User als in der Facebook-Gruppe. Hilfreich ist definitiv die Kräfte zu bündeln, aber weshalb dann nicht die größte RaR-Community, also ringrocker.com, nutzen?


    klasse Idee, die größte Gruppe zu nutzen! ich hab mal versucht was dahingehend in eurem Forum zu finden, bin aber nicht fündig geworden! Könntest du mir bitte sagen, wo ihr genau zu diesem Aspekt was habt?


  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 11.06.2016 14:35 Uhr
    äh den Rock Am Ring 2016 Thread?

    Oder den "Rock am Ring 2017: Ideen und Anregung " Thread?

    Da auch mal diesen Post beachten:
    *klick mich*

    Also bei MLK lesen sie hier auch mit und Vorschläge die hier getätigt wurden sind von MLK dann auch so oder so ähnlich umgesetzt worden (Dixies auf der Start/Ziel Geraden, Zugang über die Boxengasse).

  • NoelGallagher NoelGallagher 11.06.2016 14:35 Uhr SUPPORTER

    MatschManiac schrieb:

    NoelGallagher schrieb:

    MatschManiac schrieb:

    NoelGallagher schrieb:

    MatschManiac schrieb:

    roxar schrieb:
    Natürlich stehst du dem gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz kritisch gegenüber.
    Wahrscheinlich als Betreiber der facebook Seite, der hier per Werbung mehr likes zu generieren versucht.


    denk doch was du willst, ich finde es ein Armutszeugnis, dass du nicht in der lage bist, sachlich über das Problem zu diskutieren. dann suche ich mir an anderer stelle Hilfe, die einer Diskussion offener gegenüberstehen!


    RaR 2016 nebst Organisationsmängeln und eventueller Rückerstattungen werden hier im RaR 2016-Thread sehr sachlich diskutiert.

    Wenn du erwartet hattest, dass du als Neumitglied mit dem Posten einer intransparenten Facebook-Gruppierung hier sofort und ohne Nachfragen auf hunderte Unterstützer (oder Likes?) triffst, dann war das einfach völlig naiv von dir.


    weder das eine noch das andere! sondern ein Grund, warum das wirklich nicht hilfreich sein könnte, die Gruppe zu unterstützen! Aber Willkommenskultur wird anscheinend halt doch nur auf dem Festivalgelände und nicht in dieser Community geübt!


    Doch, aber eben hier und nicht auf Facebook. Platziere doch einen Link zu dem Forum hier. Win-Win-Situation. Hier sind wesentlich mehr User als in der Facebook-Gruppe. Hilfreich ist definitiv die Kräfte zu bündeln, aber weshalb dann nicht die größte RaR-Community, also ringrocker.com, nutzen?


    klasse Idee, die größte Gruppe zu nutzen! ich hab mal versucht was dahingehend in eurem Forum zu finden, bin aber nicht fündig geworden! Könntest du mir bitte sagen, wo ihr genau zu diesem Aspekt was habt?


    RaR 2016-Diskussionsthread

  • roxar roxar 11.06.2016 14:40 Uhr
    Den Thread hat er ja schon gefunden um seine Werbung da auch zu posten.

  • JestersTear JestersTear 11.06.2016 14:49 Uhr SUPPORTER
    Okay dann hier mal meine sachliche Meinung, warum ich die nicht unterstützen will bzw denen eine Vollmacht erteilen möchte.

    1. Die Gruppe ist vollkommen anonym. Woher weiß ich denn, dass die seriös und kompetent sind?

    2. Wenn die nicht anonym wären, was mache ich wenn die auf eine Art und Weise vorgehen (zum Beispiel eine Klage) die ich nicht unterstützen will, weil ich die für den falschen Weg halte? Dann steht mein Name auf etwas was ich selbst nicht gut finde.

    3. Diese Gruppe handelt mMn zu voreilig. Erstmal warten was der Veranstalter bieten kann.

    4. Wenn diese Seite tatsächlich von Amateuren stammt und die dann klagen und verlieren und Gerichtskosten und Anwaltskosten und so weiter zahlen müssten, dann steht da auch mein Name dabei und die werden mich bestimmt nicht aus der Verantwortung holen.

    5. Ich hab gar kein Facebook


  • MatschManiac MatschManiac 11.06.2016 14:53 Uhr

    JestersTear schrieb:
    Okay dann hier mal meine sachliche Meinung, warum ich die nicht unterstützen will bzw denen eine Vollmacht erteilen möchte.

    1. Die Gruppe ist vollkommen anonym. Woher weiß ich denn, dass die seriös und kompetent sind?

    2. Wenn die nicht anonym wären, was mache ich wenn die auf eine Art und Weise vorgehen (zum Beispiel eine Klage) die ich nicht unterstützen will, weil ich die für den falschen Weg halte? Dann steht mein Name auf etwas was ich selbst nicht gut finde.

    3. Diese Gruppe handelt mMn zu voreilig. Erstmal warten was der Veranstalter bieten kann.

    4. Wenn diese Seite tatsächlich von Amateuren stammt und die dann klagen und verlieren und Gerichtskosten und Anwaltskosten und so weiter zahlen müssten, dann steht da auch mein Name dabei und die werden mich bestimmt nicht aus der Verantwortung holen.

    5. Ich hab gar kein Facebook


    danke das hilft mir mal wirklich weiter!
    nach momentanen stand, wollen die ja her nur wissen, wer überhaupt ne Rückerstattung will und die wollen noch gar nicht irgendwie vorgehen. und ne vollmacht wollen sie ja auch bisher nicht. also die gefahren die du zu recht ansprichst, bestehen ja dann gar nicht! Chapeau, dass du es bis heute geschafft hast, dich vor FB zu drücken

  • NoelGallagher NoelGallagher 11.06.2016 15:15 Uhr SUPPORTER

    MatschManiac schrieb:

    JestersTear schrieb:
    Okay dann hier mal meine sachliche Meinung, warum ich die nicht unterstützen will bzw denen eine Vollmacht erteilen möchte.

    1. Die Gruppe ist vollkommen anonym. Woher weiß ich denn, dass die seriös und kompetent sind?

    2. Wenn die nicht anonym wären, was mache ich wenn die auf eine Art und Weise vorgehen (zum Beispiel eine Klage) die ich nicht unterstützen will, weil ich die für den falschen Weg halte? Dann steht mein Name auf etwas was ich selbst nicht gut finde.

    3. Diese Gruppe handelt mMn zu voreilig. Erstmal warten was der Veranstalter bieten kann.

    4. Wenn diese Seite tatsächlich von Amateuren stammt und die dann klagen und verlieren und Gerichtskosten und Anwaltskosten und so weiter zahlen müssten, dann steht da auch mein Name dabei und die werden mich bestimmt nicht aus der Verantwortung holen.

    5. Ich hab gar kein Facebook


    danke das hilft mir mal wirklich weiter!
    nach momentanen stand, wollen die ja her nur wissen, wer überhaupt ne Rückerstattung will und die wollen noch gar nicht irgendwie vorgehen. und ne vollmacht wollen sie ja auch bisher nicht. also die gefahren die du zu recht ansprichst, bestehen ja dann gar nicht! Chapeau, dass du es bis heute geschafft hast, dich vor FB zu drücken


    Aha, und wozu? Anwalt, der Mandate haben möchte würde ich jetzt mal tippen bis mir das Gegenteil bewiesen wird. Völlig unnütz. Gebt MLK Zeit für eine Stellungnahme und einen Vorschlag. Wenn der inakzeptabel ist, kann ggf. eine Musterklage geführt werden. Das reicht aus. MLK steht in der Öffentlichkeit, die werden es hier nicht zu einer Flut an Klagen kommen lassen.

  • roxar roxar 11.06.2016 15:17 Uhr
    Natürlich ist das ein Anwalt, der da profitieren will, deswegen ja auch das Herumreiten auf (nirgendwo näher benannte) Organisationsmängel wegen derer man ein Rechtsgutachten erstellt haben will.

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 11.06.2016 15:18 Uhr SUPPORTER
    Den Anwalt der eine Klage vorbereitet gibt es doch schon oder irre ich?

    Selten so einen Schwachsinn vernommen, bevor überhaupt vom Veranstalter irgendwas ausgeschlossen wurde.


  • 7Dup 7Dup 11.06.2016 15:23 Uhr
    Tja, lieber jetzt schon einmal Leute abgreifen. Da profitiert am Ende sowieso nur der Anwalt, egal was passiert.

  • MatschManiac MatschManiac 11.06.2016 15:24 Uhr

    DiebelsAlt83 schrieb:
    Den Anwalt der eine Klage vorbereitet gibt es doch schon oder irre ich?

    Selten so einen Schwachsinn vernommen, bevor überhaupt vom Veranstalter irgendwas ausgeschlossen wurde.



    Zitat aus dem Interview mit Lieberberg

    "Einige Festivalbesucher erwarten jetzt eine Wiedergutmachung oder eine Entschädigung. Haben sie eine Chance?

    Lieberberg: Im Moment sehe ich das nicht."

    so viel zum Ausschluss...

  • NoelGallagher NoelGallagher 11.06.2016 15:25 Uhr SUPPORTER
    Ich war jetzt mal in der Gruppe. Die paar Beiträge von den Gruppen-Initiatioren lesen sich definitiv nach Anwalt. Anwälte dürfen aktiv keine Mandanten einwerben. Darum auch die Anonymität und Tarnung als "Info"-Gruppe.

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 11.06.2016 15:25 Uhr SUPPORTER
    Der profitiert ja jetzt schon. Honorar lässt der sich ja auch dann zahlen, wenn mlk freiwillig was erstattet und er nix tun muss. Selbst eine Beratung kostet schnell dreistellig!

  • roxar roxar 11.06.2016 15:25 Uhr
    Schließlich beschäftigen wir uns natürlich sehr ernsthaft mit der Frage, wie wir den durch höhere Gewalt ausgefallenen Festivaltag bewerten. Feststeht, dass das Prinzip der Fairness bei der Betrachtung der Ereignisse für alle Beteiligten und Betroffenen gleichermaßen gelten sollte. Wir werden uns in Eurem Interesse um diese faire Lösung einsetzen. Habt bitte noch etwas Geduld.


  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 11.06.2016 15:26 Uhr SUPPORTER

    MatschManiac schrieb:

    DiebelsAlt83 schrieb:
    Den Anwalt der eine Klage vorbereitet gibt es doch schon oder irre ich?

    Selten so einen Schwachsinn vernommen, bevor überhaupt vom Veranstalter irgendwas ausgeschlossen wurde.



    Zitat aus dem Interview mit Lieberberg

    "Einige Festivalbesucher erwarten jetzt eine Wiedergutmachung oder eine Entschädigung. Haben sie eine Chance?

    Lieberberg: Im Moment sehe ich das nicht."

    so viel zum Ausschluss...


    Dem ist entgegen zu halten, dass von Seiten mlk um Zeit gebeten wurde, alles auszuloten. Da ist nichts aber auch gar nichts von einem definitiven Ausschluss zu lesen.


  • Skrile Skrile 11.06.2016 15:26 Uhr

    JestersTear schrieb:
    5. Ich hab gar kein Facebook


    Das ist eindeutig mein Lieblingsargument

    Aber jetzt mal ernsthaft zum Thema (und ich versuch einfach mal so zu tun, als würde das Ganze nicht als plumpe Werbung rüber kommen):


    MatschManiac schrieb:
    Hallo liebe Community,

    momentan wird ja viel über eine Rückerstattung diskutiert.

    Ich bin auf Facebook auf die Seite "Rock am Ring 2016 Aufarbeitung #RaR2016-refund" gestoßen. Die schreiben, sie würden sich u.a. für die Festivalbesucher für ein Rückerstattung einsetzen.
    Weiß jemand von euch näheres dazu? Die Seite macht auf mich einen ganz seriösen Eindruck und ich überlege ernsthaft da mitzumachen. Ist von euch schon einer dabei oder kann mir mitteilen, wie er/sie selbst das einschätzt? Besten dank für euer Feedback!

    LG


    Du fragst hier nach unserer Meinung, ob wir diese Facebookseite seriös genug finden, um da "mitzumachen". Wenn es dir da nur um die Frage geht, ob es wohl okay ist, die Seite zu liken, hättest du dir die Mühe sparen können. Ich kann dir versichern, durch einen Facebook-Like verkaufst du nicht deine Seele. Außer deine FB-Freunde juckt es niemanden, wo du da genau mitmischt. Da ist es relativ egal, wie seriös die Seite geführt wird.


    MatschManiac schrieb:
    nach momentanen stand, wollen die ja her nur wissen, wer überhaupt ne Rückerstattung will und die wollen noch gar nicht irgendwie vorgehen. und ne vollmacht wollen sie ja auch bisher nicht. also die gefahren die du zu recht ansprichst, bestehen ja dann gar nicht!


    Damit hast du ja deine eigene Frage bereits beantwortet. Falls du der Meinung bist, du bräuchtest eine Facebook-Community, um deinen Anspruch auf Rückerstattung geltend zu machen, misch da halt mit. Ob das wirklich was (zu deinen Gunsten) bewirkt, ist aus bereits genannten Gründen (Seitenbesitzer anonym, evtl. Laien; voreiliges Handeln, ohne Angebot des Verantstalters abzuwarten; Gefahrenpotential bei Vollmachtausstellung an Unbekannten/Anonymen aus dem Netz) zweifelhaft.

    Abgesehen davon kann ich nur noch mal betonen, wie wichtig es wäre, einfach mal den nächsten Schritt von MLK abzuwarten. Man kann auch erst abwarten, ob die vorgeschlagene Lösung zufriedenstellend ist. Falls das nicht der Fall ist, wirst du ohne Zweifel genug Möglichkeiten haben, dich irgendwie an eine Klage ranzuhängen (da das ja schon jetzt alles extrem öffentlich diskutiert wird).

  • NoelGallagher NoelGallagher 11.06.2016 15:28 Uhr SUPPORTER
    (...)
    Schließlich beschäftigen wir uns natürlich sehr ernsthaft mit der Frage, wie wir den durch höhere Gewalt ausgefallenen Festivaltag bewerten. Feststeht, dass das Prinzip der Fairness bei der Betrachtung der Ereignisse für alle Beteiligten und Betroffenen gleichermaßen gelten sollte. Wir werden uns in Eurem Interesse um diese faire Lösung einsetzen. Habt bitte noch etwas Geduld.

    Smile, when your’re broken hearted!
    Marek & Andre


    Von Facebook

  • NoelGallagher NoelGallagher 11.06.2016 15:28 Uhr SUPPORTER

    DiebelsAlt83 schrieb:
    Der profitiert ja jetzt schon. Honorar lässt der sich ja auch dann zahlen, wenn mlk freiwillig was erstattet und er nix tun muss. Selbst eine Beratung kostet schnell dreistellig!


    Richtig.

  • 7Dup 7Dup 11.06.2016 15:35 Uhr

    DiebelsAlt83 schrieb:
    Der profitiert ja jetzt schon. Honorar lässt der sich ja auch dann zahlen, wenn mlk freiwillig was erstattet und er nix tun muss. Selbst eine Beratung kostet schnell dreistellig!


    Deswegen sagte ich ja lieber schon jetzt Leute abgreifen und aktiv werden. Sich schon mal schön für etwas entlohnen lassen was noch gar nicht von Nöten ist.


  • NoelGallagher NoelGallagher 11.06.2016 15:36 Uhr SUPPORTER
    Mein Kommentar, dass es sich um einen Anwalt handelt, der das große Geschäft wittert, wurde sehr schnell gelöscht.

    Nice Try Herr Anwalt.

    Impressum?

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 11.06.2016 15:37 Uhr SUPPORTER
    Ich würde niemals nie über Facebook auch nur im Ansatz nach rechtlichem Rat suchen. Nichtmal generell im Internet. Wie man so blöd sein kann erschließt sich einfach nicht.

  • JestersTear JestersTear 11.06.2016 15:43 Uhr SUPPORTER
    Übrigens aus einem Interview mit Marek Lieberberg aus der RZ von heute (leider kein Link, weil aus der Print Ausgabe)


    RZ: Können Sie Fans Hoffnung auf eine Entschädigung machen? [...]

    ML: Bevor nicht final mit der Versicherung gesprochen worden ist, kann ich hierzu nichts sagen, außer dass wir den besten Willen zu einer guten und fairen Regelung für alle haben.

  • roxar roxar 11.06.2016 15:49 Uhr
    Wieso ist er auf einmal so schweigsam

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben