Festival Community

Rock am Ring: Facebook Best-Of

07.06.2019 - 09.06.2019, Nürburg  Deutschland
Die Ärzte, Slipknot, TOOLUVM

618 Kommentare (Seite 24)


  • juli666 juli666 23.10.2018 16:04 Uhr

    Unterstützung von linksfaschisten fischfilet muss weg

    Frei.Wild bitte als Gegengewicht und weil die erfolgreichste deutschsprachige Band nicht fehlen darf.

    Ich hab nur drauf gewartet

  • Jarceus Jarceus 23.10.2018 16:10 Uhr
    MLK bucht allein in den ersten drei Reihen Tool, Die Ärzte, Slipknot, Dropkick Murphys, Sabaton und Slash. Und trotzdem gibt es immer noch Leute die sowas schreiben:

    Von ROCK am Ring bisher leider wenig zu erkennen ?


  • BurnItDown BurnItDown 23.10.2018 16:56 Uhr

    Jarceus schrieb:
    MLK bucht allein in den ersten drei Reihen Tool, Die Ärzte, Slipknot, Dropkick Murphys, Sabaton und Slash. Und trotzdem gibt es immer noch Leute die sowas schreiben:

    Von ROCK am Ring bisher leider wenig zu erkennen ?



    Vllt sind das Nickelback-Fans die zurück hetzen


  • runnerdo runnerdo 23.10.2018 17:09 Uhr
    Frau B: @HerrB.... meinst du der Sohn legt Wert auf seinen Geburtstag oder können wir da trotzdem hin?


  • Hans-Maulwurf-Rockt Hans-Maulwurf-Rockt 23.10.2018 18:17 Uhr
    Das frustrierte Arbeitervolk kommt nach Hause an den Rechner:

    erbärmlich ... Marteria,Casper,Die Antwoord,Raf Camora,Alligatoah Kontra K sowie die dreckigen Antifanten vom gammeligen Stinkefisch ... Danke lieber Veranstalter aber bei derartiger Kindergartenmusik hat das mit "Rock" reichlich wenig zu tun ... selbst Headliner wie Slipknot lenken nicht davon ab wie langweilig "Mainstream" eure Veranstaltungen die letzten Jahre geworden sind ...

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom 23.10.2018 18:21 Uhr Edited
    Dreckige Antifanten vom gammeligen Stinkefisch

  • Kaan Kaan 23.10.2018 18:21 Uhr ADMIN

    runnerdo schrieb:
    Frau B: @HerrB.... meinst du der Sohn legt Wert auf seinen Geburtstag oder können wir da trotzdem hin?




    Der Post hat mich auch sehr amüsiert.

  • HybridSun95 HybridSun95 23.10.2018 18:40 Uhr ONLINE

    juli666 schrieb:

    Unterstützung von linksfaschisten fischfilet muss weg

    Frei.Wild bitte als Gegengewicht und weil die erfolgreichste deutschsprachige Band nicht fehlen darf.

    Ich hab nur drauf gewartet

    Aber Rammstein können doch nicht :/

  • juli666 juli666 23.10.2018 18:50 Uhr

    HybridSun95 schrieb:

    juli666 schrieb:

    Unterstützung von linksfaschisten fischfilet muss weg

    Frei.Wild bitte als Gegengewicht und weil die erfolgreichste deutschsprachige Band nicht fehlen darf.

    Ich hab nur drauf gewartet

    Aber Rammstein können doch nicht :/

    Das steht noch in den Sternen!

  • Gizmo953 Gizmo953 23.10.2018 19:16 Uhr ONLINE
    Da hau ich mir lieber hammer auf die eier, statt mir dieses hip hop meeting mit rock beilage zu geben



  • Nico11 Nico11 23.10.2018 20:07 Uhr
    "Nix gegen die Veranstalter aber was haben hip hoper bei ROCK am Ring zu suchen"

    "Warum eigentlich sind da Rapper bei heißt doch rock am Ring und nicht rap am Ring"

    "FEINE SAHNE FISCHFILET...??? DIE VERANSTALTER HABEN WOHL DEN KNALL NICHT GEHÖRT."

    Einfach nur fantastisch.

    "Liebe Herren Lieberberg, wo ist der ?Rock? bei Rock am Ring? Jedes Jahr die selben Bandkonserven. Wenn wir uns nicht selbst auf dem Zeltplatz feiern würden gäbe es heutzutage keinen Grund mehr an den Ring zu fahren. Denkt mal drüber nach!"

    Jo, > 200€, um sich selbst auf dem Campingplatz zu feiern

    "Tool? Euer ernst? Wo bleibt Korn, Tenacious D, Rammstein oder ähnliches?"

    Echt mal. Lieber Korn als Tool.

  • Rhapsode Rhapsode 23.10.2018 20:19 Uhr

    Hans-Maulwurf-Rockt schrieb:
    Das frustrierte Arbeitervolk kommt nach Hause an den Rechner:

    erbärmlich ... Marteria,Casper,Die Antwoord,Raf Camora,Alligatoah Kontra K sowie die dreckigen Antifanten vom gammeligen Stinkefisch ... Danke lieber Veranstalter aber bei derartiger Kindergartenmusik hat das mit "Rock" reichlich wenig zu tun ... selbst Headliner wie Slipknot lenken nicht davon ab wie langweilig "Mainstream" eure Veranstaltungen die letzten Jahre geworden sind ...


    Wie kommst du automatisch auf Arbeiterschicht?

  • scooterfan scooterfan 23.10.2018 20:50 Uhr

    Rhapsode schrieb:

    Hans-Maulwurf-Rockt schrieb:
    Das frustrierte Arbeitervolk kommt nach Hause an den Rechner:

    erbärmlich ... Marteria,Casper,Die Antwoord,Raf Camora,Alligatoah Kontra K sowie die dreckigen Antifanten vom gammeligen Stinkefisch ... Danke lieber Veranstalter aber bei derartiger Kindergartenmusik hat das mit "Rock" reichlich wenig zu tun ... selbst Headliner wie Slipknot lenken nicht davon ab wie langweilig "Mainstream" eure Veranstaltungen die letzten Jahre geworden sind ...


    Wie kommst du automatisch auf Arbeiterschicht?


    Ich hoffe, dass er sich nur auf die Uhrzeit der Postings bezog, sonst wäre es ganz schön hochnäsig.

  • MrElke MrElke 23.10.2018 21:01 Uhr
    oh wow...

  • 24.10.2018 09:18 Uhr
    "Wenn jetzt so ne kacke wie Alligatoah nicht käme würde ich fast sagen es lohnt sich wieder mal hinzufahren"

    "Und die waren ?Rock-Fans? kommen natürlich nicht auf ihre Kosten. Warum werden eigentlich alle guten Festivals zu Rap/HipHop-Veranstaltungen?"

  • Lenn Lenn 24.10.2018 11:44 Uhr

    Koana schrieb:
    "Und die waren ?Rock-Fans? kommen natürlich nicht auf ihre Kosten. Warum werden eigentlich alle guten Festivals zu Rap/HipHop-Veranstaltungen?"


    Ich werde es wohl niemals kapieren, schauen sich diese Leute nicht auch mal für 5 Sekunden das Line-Up an? Die HipHop-Acts gehen mir auch allesamt am Allerwertesten vorbei und ich werde mir keinen davon ansehen, aber gleich davon zu sprechen, dass RaR jetzt eine HipHop-Veranstaltung ist, stimmt einfach objektiv gesehen nicht: Das stark überwiegende Gros ist immer noch (und grade dieses Jahr was die oberen Reihen angeht!) im Rock und Metal angesiedelt.

  • HansMufff HansMufff 24.10.2018 12:34 Uhr

    schrieb:

    Koana schrieb:
    "Und die waren ?Rock-Fans? kommen natürlich nicht auf ihre Kosten. Warum werden eigentlich alle guten Festivals zu Rap/HipHop-Veranstaltungen?"


    Ich werde es wohl niemals kapieren, schauen sich diese Leute nicht auch mal für 5 Sekunden das Line-Up an? Die HipHop-Acts gehen mir auch allesamt am Allerwertesten vorbei und ich werde mir keinen davon ansehen, aber gleich davon zu sprechen, dass RaR jetzt eine HipHop-Veranstaltung ist, stimmt einfach objektiv gesehen nicht: Das stark überwiegende Gros ist immer noch (und grade dieses Jahr was die oberen Reihen angeht!) im Rock und Metal angesiedelt.

    Geht mir genauso. Ich finds auch seeehr schwer zu kapieren. Aber ich denke wir müssen akzeptieren (nicht kapieren), dass es Leute gibt die einfach unfassbar unreflektiert oder (selbst)kritisch sind - frei dem Motto "wer am lautesten schreit". Und dann gibt es glaube ich auch noch ein paar Leute, bei denen Slipknot z.B. als HipHop durchgehen und nichts mit Metal zu tun haben.

    Menschen...


  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom 24.10.2018 12:48 Uhr
    Das Kernproblem ist doch das, dass ungemein viele Leute nicht akzeptieren wollen, dass Rock am Ring (schon immer) ein Mehrsparten-Festival ist.

    Ich weiß nicht, woher das rührt, ob die Leute sich früher nicht mit dem Festival auseinandergesetzt haben und nun denken, die HipHop oder Electro Acts sind eine Modeerscheinung? Der Name des Festivals an sich tut natürlich auch sein Übriges.

  • Lenn Lenn 24.10.2018 12:57 Uhr Edited

    Stiflers_Mom schrieb:
    Das Kernproblem ist doch das, dass ungemein viele Leute nicht akzeptieren wollen, dass Rock am Ring (schon immer) ein Mehrsparten-Festival ist.

    Ich weiß nicht, woher das rührt, ob die Leute sich früher nicht mit dem Festival auseinandergesetzt haben und nun denken, die HipHop oder Electro Acts sind eine Modeerscheinung? Der Name des Festivals an sich tut natürlich auch sein Übriges.

    Wie du sagst: War schon immer so.

    Es gibt auch mehrere Ausschnitte vom ersten RaR (1985), in denen genau die altbekannte Aussage: "Aber es heißt doch ROCK am Ring! Das hat nichts mit Rock zu tun!" fällt, wenn mich nicht alles täuscht müssten die in der 30 Jahre RaR Doku (Youtube) zu finden sein.

  • Paju Paju 24.10.2018 13:39 Uhr
    Ich stell mir diese Leute immer als solche vor, die nur Bands kennen, von denen es Shirts im EMP-Katalog gibt.


  • 24.10.2018 13:40 Uhr
    Weiter geht´s
    die Kommentare sind nur mit Popcorn zu ertragen:

    Außer Slipknot und Tool ist es nur SCHROTT! Für 250 Euro.....nicht mal Tagestickets haut ihr raus........LÄCHERLICH! Dazu noch Pseudopunks und Codein Rapper die ohne ihren Hustensaft nicht mehr stehen können. Schande was aus euch geworden ist......zu meiner Zeit hat man "Hopper" mit Gammeligen Tomaten beworfen......schließlich heißt es ja auch ROCK am Ring.......warum nennt ihr es nicht KOMMERZ AM RING?!

    könnt ihr nicht Rammstein anrufen? oder Metallica?


  • HybridSun95 HybridSun95 24.10.2018 13:42 Uhr ONLINE
    Wer ist Metallica? Ich kenne nur METALLICA!

  • runnerdo runnerdo 24.10.2018 14:10 Uhr

    Koana schrieb:
    Weiter geht´s
    die Kommentare sind nur mit Popcorn zu ertragen:

    Außer Slipknot und Tool ist es nur SCHROTT! Für 250 Euro.....nicht mal Tagestickets haut ihr raus........LÄCHERLICH! Dazu noch Pseudopunks und Codein Rapper die ohne ihren Hustensaft nicht mehr stehen können. Schande was aus euch geworden ist......zu meiner Zeit hat man "Hopper" mit Gammeligen Tomaten beworfen......schließlich heißt es ja auch ROCK am Ring.......warum nennt ihr es nicht KOMMERZ AM RING?!

    könnt ihr nicht Rammstein anrufen? oder Metallica?



    Bis jetzt in der Gesamtheit sicherlich der übelste Post der Saision.

    Manchmal glaube ich ja der Schenkow hat so eine Facebock-Trollfabrik wie der Putin aber das ist vermutlich mein naiver glaube das so viele Menschen nicht so daneben sein können.

    Oft habe ich das Gefühl, dass sich viele das Lineup nicht richtig anschauen und das, was sie nicht kennen ausblenden.
    Hat so ein wenig was von, nur die Überschriften lesen.

  • laufmaus59 laufmaus59 24.10.2018 14:56 Uhr
    Was für ein geballter Schwachsinn....

  • counterdog counterdog 24.10.2018 14:58 Uhr
    Das traurige ist, diese Menschen dürfen wählen.

    Man kann es nicht oft genug sagen.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben