Festivals United

Pinkpop Festival 2017 (NL)

03.06.2017 - 05.06.2017, Landgraaf  Niederlande
Green Day, Justin Bieber, Kings Of LeonUVM

330 Kommentare (Seite 2)


  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 09.10.2016 13:07 Uhr
    Gibt es hier eigentlich Tagestickets?
    Ich war selbst leider noch nie dort

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 09.10.2016 13:07 Uhr SUPPORTER
    Ja die gibt es.

  • Cody Cody 09.10.2016 14:26 Uhr
    Habe dieses Jahr kurz vor dem Festival Tagestickets über Ticketswap gekauft. Da kann man einen Schnapper machen. Wir haben jeweils nur 60 Euro bezahlt.


  • Roxy2506 Roxy2506 11.10.2016 17:52 Uhr
    Depeche Mode spielen am 27.05 in Leipzig, dann erst wieder am 05.06 in Köln, würde zeitlich passen!

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 11.10.2016 18:39 Uhr
    War nicht am 3. Juni London?

  • blubb0r blubb0r 11.10.2016 18:41 Uhr
    Jop, deswegen sind die imho ausgeschlossen.

    3 Shows in 3 Tagen sind utopisch.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 11.10.2016 22:25 Uhr Edited
    festileaks.com
    Die sollen PJ endlich mal offiziell bestätigen!


  • ralf321 ralf321 11.10.2016 22:36 Uhr

    Hullabaloo92 schrieb:
    festileaks.com
    Die sollen PJ endlich mal offiziell bestätigen!

    Denk das kommt erst so gegen Dezember. Wie meist bei pj die letzten Jahre.

  • 11.10.2016 22:39 Uhr
    Hauptsache die drei Heads kommen bald raus. Das Pinkpop War ja schon öfters für Überraschungen gut

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 12.10.2016 08:22 Uhr

    ralf321 schrieb:

    Hullabaloo92 schrieb:
    festileaks.com
    Die sollen PJ endlich mal offiziell bestätigen!

    Denk das kommt erst so gegen Dezember. Wie meist bei pj die letzten Jahre.

    Dezember ist üblich bei denen?
    Dann habe ich zumindest schon mal einen Anhaltspunkt

  • blubb0r blubb0r 12.10.2016 09:02 Uhr
    Ende Oktober 1. Head
    Mitte November 2. Head
    Anfang Dezember 3. Head

    so isses, wenn das PP "normale" Heads bestätigt.
    Ausgefallenes (Stones, Macca) spart sich Smeets bis zur PK auf.


  • 007holt 007holt 12.10.2016 09:24 Uhr

    Hullabaloo92 schrieb:

    ralf321 schrieb:

    Hullabaloo92 schrieb:
    festileaks.com
    Die sollen PJ endlich mal offiziell bestätigen!

    Denk das kommt erst so gegen Dezember. Wie meist bei pj die letzten Jahre.

    Dezember ist üblich bei denen?
    Dann habe ich zumindest schon mal einen Anhaltspunkt

    Oft war es Dezember, aber es war auch schon mal Ende Januar. Vielleicht geht es dieses Jahr aber auch früher, da die Tour angeblich eigentlich schon letztes Jahr stattfinden sollte und man einige Dates auch schon früh gebucht hat, z. B. mit dem Pinkpop. Kurz gesagt: man kann nur spekulieren, wann da was bzgl PJ kommen könnte. Wichtig ist aber auch nur, dass sie überhaupt rüberkommen. Zwei Jahre ohne ist definitiv zu lang.

  • ralf321 ralf321 12.10.2016 09:52 Uhr

    007holt schrieb:

    Hullabaloo92 schrieb:

    ralf321 schrieb:

    Hullabaloo92 schrieb:
    festileaks.com
    Die sollen PJ endlich mal offiziell bestätigen!

    Denk das kommt erst so gegen Dezember. Wie meist bei pj die letzten Jahre.

    Dezember ist üblich bei denen?
    Dann habe ich zumindest schon mal einen Anhaltspunkt

    Oft war es Dezember, aber es war auch schon mal Ende Januar. Vielleicht geht es dieses Jahr aber auch früher, da die Tour angeblich eigentlich schon letztes Jahr stattfinden sollte und man einige Dates auch schon früh gebucht hat, z. B. mit dem Pinkpop. Kurz gesagt: man kann nur spekulieren, wann da was bzgl PJ kommen könnte. Wichtig ist aber auch nur, dass sie überhaupt rüberkommen. Zwei Jahre ohne ist definitiv zu lang.

    Ja 2 Jahre sind viel zu lang

    Noch ist's recht ruhig an Gerüchten. Außer pp und Detroit. Drum denk ich es dauert noch eine Weile bis da was kommt.

  • LiamGallagher LiamGallagher 17.10.2016 19:07 Uhr Edited
    Laut Smeets kein Pearl Jam Foo Fighters (überhaupt keine Auftritte in Europa) & Radiohead beim PP'17

    festileaks.com

  • JackD JackD 17.10.2016 19:15 Uhr Edited
    lol - es war völlig klar.

    EDIT: GEBT MIR TEMPLE OF THE DOG !!!!!!!!!!!!

    EDIT 2: Ok mein Holländisch ist schlecht, aber er sagt nur, dass die Foo Fighters gar nicht in Europa sind. PJ also möglicherweise schon?

  • LiamGallagher LiamGallagher 17.10.2016 19:23 Uhr

    JackD schrieb:
    lol - es war völlig klar.

    EDIT: GEBT MIR TEMPLE OF THE DOG !!!!!!!!!!!!

    EDIT 2: Ok mein Holländisch ist schlecht, aber er sagt nur, dass die Foo Fighters gar nicht in Europa sind. PJ also möglicherweise schon?

    Fehler meinerseits in Bezug auf Pearl Jam. Ich könnte schwören, da stand vorher noch Pearl Jam statt Foo Fighters. Vielleicht wurde der Artikel nochmal editiert.

  • Rick_Cartman Rick_Cartman 17.10.2016 19:24 Uhr Edited
    Sagt der gute Mann nicht sowas wie "Die kommen alle drei nicht."?

    Oder soll das soviel heißen wie "ALLE aus den dreien kommen nicht."?


  • LiamGallagher LiamGallagher 17.10.2016 19:28 Uhr

    Rick_Cartman schrieb:
    Sagt der gute Mann nicht sowas wie "Die kommen alle drei nicht."?

    Oder soll das soviel heißen wie "ALLE aus den dreien kommen nicht."?

    Ja, alle drei kommen nicht zum Pinkpop. Aber in Bezug auf Foo Fighters haben wir noch die Zusatzinfo, dass sie laut ihm überhaupt nicht nach Europa kommen. Bei Radiohead (war schon davor recht klar) und Pearl Jam kann man somit auf Europaauftritte hoffen/damit rechnen.

  • JackD JackD 17.10.2016 19:37 Uhr Edited
    Ok, egal. Ich nehme alles aus Seattle egal in welcher Zusammensetzung mit Kusshand.

    EDIT: Ich meine auf Europa-Tour allgemein. Die Headzeile beim Pinkpop könnte also langweilig werden. Coldplay schließt er ja auch aus.

  • ralf321 ralf321 17.10.2016 20:09 Uhr
    Dem kann man auch nix mehr glauben.

  • blubb0r blubb0r 17.10.2016 20:49 Uhr


    Die Angst vor Linkin Park, KoL wächst...


  • 17.10.2016 21:50 Uhr
    System und Green Day möglich laut Smeets.

    Oder Smeets holt noch Phil Collins. Möglich wäre das beim Pinkpop imho schon, wenn man sich mal.die großen Acts der letzten Jahre ansieht.

    Ich vermute aber auch eher ein dünneres Head-Trio in 2017. Alle drei Wunsch-Acts sind nicht dabei, Coldplay auch raus. An U2-Auftritte im Sommer 2017 glaube ich aufgrund der hohen Künstlerdichte in dem Zeitraum und der Verspätung des nächsten Albums nicht.

  • blubb0r blubb0r 17.10.2016 22:00 Uhr
    Phil Collins hatte ich auch sofort gecheckt, aber der macht nicht 3 gigs in 3 tagen, wenn er dabei reisen muss.
    Wen ich jetzt noch als "besonderen Act" in die Runde werfen würde, ist Bruce Springsteen.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man (bei gleich bleibenden Preisen) 3 kleine Heads bucht. Gerade Smeets beobachtet doch Dinge wie den Zweitmarkt - da wird ihm der Preiseinbruch dieses Jahr nicht entgangen sein.

    KoL, Linkin Park, SOAD, Green Day, Arcade Fire, die Gunners, Aerosmith, Bon Jovi. Das sind die Kandidaten imho

  • 17.10.2016 22:11 Uhr
    Stimmt. Mit Collins wird das definitiv nichts. Da hast du recht!

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 18.10.2016 08:21 Uhr

    JackD schrieb:
    Ok, egal. Ich nehme alles aus Seattle egal in welcher Zusammensetzung mit Kusshand.


    Was du sagst!!!

    Ich warte jetzt auf die "Linkin Park. ....Linkin Park everywhere" memes xD

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben