rr.com Weihnachts-Kneipentour XIV Köln 03.12.2016

eröffnet von nima am 07.12.2015 13:10 Uhr
301 Kommentare - zuletzt von Schmiddie

1HybridSun95 gefällt das
Schmiddie
Schmiddie
06.12.2016 13:32

Ich fand das La Croque ausgesprochen angenehm (Wie Micha auch gesagt hat). Man konnte sich unterhalten, Bedienung war sehr freundlich und auch recht flott (dafür dass plötzlich 20 Leute gleichzeitig was wollen) und dass es so leer war fand ich sehr angenehm. Die Getränkeauswahl war auch super (Rothaus ).
Also von meiner Seite - Gerne wieder!

Ob man vor 24 Uhr in der Live wäre, wage ich zu bezweifeln Aber vom Platz her und der Musik halte ich das durchaus für ne Alternative als Abschluss-Disco.

Kaan
Kaan
06.12.2016 11:31Supporter

Es kommt ganz auf die jeweilige Veranstaltung an. Die Rockgarden Parties bspw. kosten 6€ Eintritt oder so, dafür gibt es zwischen 22 und 24 Uhr Freibier...

Rhapsode
Rhapsode
06.12.2016 08:25

Also besonders begeistert hat mich La Croque jetzt nicht, auch wenn mich die Tatsache eher belustigt als genervt hat, dass die eine Kellnerin dreimal bei mir nachfragen musste, was genau Fernet Branca ist. Aber in anderer Hinsicht fand ich den Laden auch nett, würde mich nicht sperren, wenn man da unbedingt nochmal hin will.

Ich wollte eigentlich sowieso schon immer mal in die LMH. Können wir das nicht einfach mal nächstens ausprobieren? Wenn 3€ Eintritt inkl. zwei Freigetränken stimmt, halte ich das nicht gerade für Abzocke.

Kaan
Kaan
05.12.2016 22:40·  BearbeitetSupporter

Wir kaufen einfach für einen Abend Die Fette Kuh und wer dann noch nicht zufrieden ist kriegt KT-Verbot. So einfach ist das.

blubb0r
05.12.2016 22:29

Dass da nix los war, hat mich allerdings auch irritiert.
Ich mein, ihr wart zwar ziemlich früh da, aber so leer habe ich es selten dort gesehen. Könnte mit der 0:4 Klatsche zusammenhängen.

Wären wir weniger (so 15 Leute), könnte man schön ins zwoeinz, den tollsten Laden in der Gegend, gehen

HybridSun95
HybridSun95
05.12.2016 22:27

Also ich fands schön gemütlich und mein Tortilla war auch ganz gut

DaHero
05.12.2016 22:21


HybridSun95 schrieb:
Hoffen, dass la croque nächstes Jahr noch existiert

Zitat anzeigen


Ich hoffe nicht, der Laden konnte ja quasi garnichts. Ohne uns wäre der Laden quasi leer gewesen, an nem Samstag Abend, was eigentlich schon Aussage genug ist, in Köln.
Die Bedienungen waren alle komplett unfähig und verwirrt, die 3 Baguettes die wir bestellt haben, haben seeehr lange gedauert und mein war versalzen.
Also da muss ich nicht wieder hin.
Zu UG wurde anscheinend schon alles gesagt. Ich muss da auch nciht mehr hin und persönlich gefiel mir der letzte Kneipentouraufenthalt in der LMH sehr gut.

Zeckchen
Zeckchen
05.12.2016 22:10

Was spricht denn dagegen im Ding zu bleiben? Fand die Musik ziemlich abwechslungsreich und gut

TheRealFarinU
05.12.2016 21:07


Furby104 schrieb:
Und am Ende sind wir wieder im UG

Zitat anzeigen


Es ist halt schwierig eine Alternative zu finden. Zudem muss man sagen das die Qualität im Ug auch erst seit "kurzem" abgenommen hat. Der größte Vorteil ist einfach das der Eintritt umsonst ist, weil ich das Problem sehe, das sonst einige einwenden werden, überall Eintritt zu zahlen. Das Ding hat jetzt schon 7 Euro gekostet, Mtc oder Live kosten vermutlich das gleiche. Und wie bereits erwähnt im Mtc ist nicht so viel los und die Musik meiner Meinung nach auch nicht so dolle und in der Live kommt hauptsächlich nur "hartes" Zeug, selten mal wird zur Abwechslung was anderes gespielt. Zudem war die Stimmung dort auch nie so gut wie im Ug.

1Furby104 gefällt das
das_Doro
05.12.2016 14:45

Fand die LMH ja auch gut für die Kneipentour, aber kostet halt Eintritt und man muss das Partymotto abwarten

StonedHammer
StonedHammer
05.12.2016 14:40·  Bearbeitet

ne was verspätete antwort auf nitrox (war nicht abgedrückt) *haha

ich glaube der text war nicht angreifend gemeint, sondern ein "vorschlag" mit dem er ja ein wenig recht hat oder nicht? *g wenn man mal so nachliest, ist es fast immer es selbe "scheiß mucke im ug" - dann wieder "ja ug zum abschluss" - "scheiß mucke im ug" usw. usw.

allgemein: fand iwie ding besser als schmelzziegel, (gefühlt mehr platz für so ne truppe und bessere preise und reden konnte man auch. über mucke lässt sich streiten, dient aber ja auch nur dem vorheizen immer?) la croque nicht mitbekommen, aber scheint ja als neuer start (ohne die "richtig essen gehen" variante) zu sein?

blubb0r
05.12.2016 13:55

Rechtsruck in Europa!
Ring wieder zum Ring!

Doch nur eines bewegt Deutschland wirklich:
Ist das UG für die ringrocker kneipentour noch passend?

Rhapsode
Rhapsode
05.12.2016 12:00

weil er offensichtlich die Kritik auf sich persönlich bezogen hat, auch wenn mein Geschreibsel sich an uns alle richten sollte. Die Orga hat ihre Aufgabe schon gut erledigt, das will ich nicht bemängeln.

Allerdings ist es unlogisch, erst zu verlangen, dass ich Gegenvorschläge bieten soll, und mich dann, wenn ich zwei gebe, auf einem hohen Ross sehen will.

TheRealFarinU
05.12.2016 11:48·  Bearbeitet


Nikrox schrieb:


Rhapsode schrieb:


Nikrox schrieb:


Rhapsode schrieb:
Das hat meiner subjektiven Meinung nichts mit besonderen Abenden zu tun. Die Mucke dort ist jedes Jahr scheiße, und es wird auch jedes Jahr aufs Neue behauptet, dass sie sogar noch schlimmer geworden sei. Wir ziehen zwar immer Bilanz, jedoch nie Konsequenzen.

Zitat anzeigen


Naja was ist denn dein Gegenvorschlag?
Außerdem würde ich mal behaupten, dass du auch bessere Musik verschlafen hättest

Zitat anzeigen


Wie wäre es denn grundsätzlich, mal über Alternativen zu diskutieren? Oder wollen wir nur weiter jedes Jahr gebetsmühlenartig am zweiten Advent dieselben Beiträge verfassen, nur weil wir aus Traditionsbewusstsein an diesem Laden festhalten, wie Ertrinkende am Rettungsring? Sorry, finde ich einfach nur unsinnig.

Ich würde grundsätzlich vorschlagen, einfach mal was Anderes auszuprobieren. Vielleicht kann man ja in den nächsten Monaten auch noch was ausfindig machen, was auf uns eher zugeschnitten ist. In ner großen Stadt wie Köln sollte das doch möglich sein.

Ansonsten wäre ich grundsätzlich mal wieder dafür, dass wir ne Kneipentour machen. Das impliziert für mich auch ein paar mehr Locations, wo man sich ohne Brüllen zu müssen auch noch etwas unterhalten kann. Viele Leute will man ja auch deswegen wieder treffen. Ich hab z.B. nie nen Hehl daraus gemacht, dass ich ein Riesenfan vom Schmelztiegel bin. Das hat halt einmal mit der Absprache nicht so gut geklappt, aber danach haben wir es direkt abgesägt. Wenn man dann um 0 Uhr oder 1 Uhr oder so mit Kneipen durch ist, kann man ja z.B. immer noch ins DIng.

Zitat anzeigen


Schön das du grundsätzlich vorschlägst mal darüber zu diskutieren, dein erster Beitrag in diesem Thread aber erst NACH der Kneipentour geschrieben wurde.
Wir haben sehr wohl darüber gesprochen wie man den Abend planen kann. Aber große Alternativen sind einfach nicht aufgekommen. Also jetzt groß Veränderung wünschen und uns für dumm verkaufen ist ja auch nicht die feine Art, wenn von dir in der Planungsphase rein garnichts kommt.
Und mehrere Locationwechsel haben wir bereits mal bei einer Sommerkneipentour versucht. Das Ergebnis war das alle gefroren haben (trotz April), wir kaum irgendwo reingekommen sind, geschweige denn uns unterhalten konnten, weil die Läden auch ohne uns 30 Leute in Köln an einem Samstag Abend schlichtweg schon voll genug sind.

Also komm mal von deinem Ross runter und beteilige dich das nächste Mal an der Diskussion anstatt hier groß zu posaunen, dass du ja eh alles besser weißt bzw schon immer gepredigt hast.

Zitat anzeigen


Meine Güte reg dich ab, er hat doch recht mit dem was er geschrieben hat. Jedes Mal beschweren wir uns über die Musik vom Ug und gehen dennoch dahin. Mehr hat er doch gar nicht geschrieben? Warum du dann die schärfe ins Spiel bringst von wegen das er im Ug sowieso am Pennen war muss man auch nicht verstehen

Hat sich doch niemand über die Organisation beschwert.

Nikrox
Nikrox
05.12.2016 11:13Supporter


Rhapsode schrieb:


Nikrox schrieb:


Rhapsode schrieb:
Das hat meiner subjektiven Meinung nichts mit besonderen Abenden zu tun. Die Mucke dort ist jedes Jahr scheiße, und es wird auch jedes Jahr aufs Neue behauptet, dass sie sogar noch schlimmer geworden sei. Wir ziehen zwar immer Bilanz, jedoch nie Konsequenzen.

Zitat anzeigen


Naja was ist denn dein Gegenvorschlag?
Außerdem würde ich mal behaupten, dass du auch bessere Musik verschlafen hättest

Zitat anzeigen


Wie wäre es denn grundsätzlich, mal über Alternativen zu diskutieren? Oder wollen wir nur weiter jedes Jahr gebetsmühlenartig am zweiten Advent dieselben Beiträge verfassen, nur weil wir aus Traditionsbewusstsein an diesem Laden festhalten, wie Ertrinkende am Rettungsring? Sorry, finde ich einfach nur unsinnig.

Ich würde grundsätzlich vorschlagen, einfach mal was Anderes auszuprobieren. Vielleicht kann man ja in den nächsten Monaten auch noch was ausfindig machen, was auf uns eher zugeschnitten ist. In ner großen Stadt wie Köln sollte das doch möglich sein.

Ansonsten wäre ich grundsätzlich mal wieder dafür, dass wir ne Kneipentour machen. Das impliziert für mich auch ein paar mehr Locations, wo man sich ohne Brüllen zu müssen auch noch etwas unterhalten kann. Viele Leute will man ja auch deswegen wieder treffen. Ich hab z.B. nie nen Hehl daraus gemacht, dass ich ein Riesenfan vom Schmelztiegel bin. Das hat halt einmal mit der Absprache nicht so gut geklappt, aber danach haben wir es direkt abgesägt. Wenn man dann um 0 Uhr oder 1 Uhr oder so mit Kneipen durch ist, kann man ja z.B. immer noch ins DIng.

Zitat anzeigen


Schön das du grundsätzlich vorschlägst mal darüber zu diskutieren, dein erster Beitrag in diesem Thread aber erst NACH der Kneipentour geschrieben wurde.
Wir haben sehr wohl darüber gesprochen wie man den Abend planen kann. Aber große Alternativen sind einfach nicht aufgekommen. Also jetzt groß Veränderung wünschen und uns für dumm verkaufen ist ja auch nicht die feine Art, wenn von dir in der Planungsphase rein garnichts kommt.
Und mehrere Locationwechsel haben wir bereits mal bei einer Sommerkneipentour versucht. Das Ergebnis war das alle gefroren haben (trotz April), wir kaum irgendwo reingekommen sind, geschweige denn uns unterhalten konnten, weil die Läden auch ohne uns 30 Leute in Köln an einem Samstag Abend schlichtweg schon voll genug sind.

Also komm mal von deinem Ross runter und beteilige dich das nächste Mal an der Diskussion anstatt hier groß zu posaunen, dass du ja eh alles besser weißt bzw schon immer gepredigt hast.

blubb0r
04.12.2016 22:44

MTC ist ziemlich genau zwischen la croque und dem.ding...
Also auch auf der Zülpicher.

www.angelfire.com

Ich fand den Schmelztiegel auch cool, war im schlechten Jahr auch nicht dort.

Wir haben ja jetzt n bisschen Zeit, das zu besprechen.

Fakt ist: Fußball muss Programmpunkt bleiben

Schmiddie
Schmiddie
04.12.2016 22:36·  Bearbeitet

Nun... Ich glaube das Ding funktioniert nur um 10 mit der unglaublichen Happy Hour und dem "separaten" Bereich den man dabei hat.

Das La Croque fand ich als Starter Bar nicht schlecht und man konnte sich auch unterhalten wie ich finde. Allerdings hat mir das gemeinsame Essen schon ein bisschen gefehlt. Vielleicht bekommen wir das für die Zukunft auch wieder hin.

Ansonsten finde ich die Idee der 'Kneipentour' mit 4 oder 5 Kneipen zwar gut aber zum Einen organisatorisch aufwendig, bei Wetterverhältnissen wie gestern unschön kalt und letztlich irgendwie ungemütlich.

Als Disco am Ende würde ich auch vorschlagen mal etwas anderes auszuwählen. Problem hierbei: man wird wohl zumindest nichts ohne Eintritt finden. Was ist denn mit der live? War erst 2 mal da aber hatte einen guten Eindruck. Was spricht dagegen? MTC kenne ich nicht... wie ist es da Samstag abends?

Ich denke unsere Anforderungen sind:
-Songs zum mitsingen
-Bezahlbarer Eintritts- und Getränkepreis
- Genug Platz um mit 20 Leuten aufzuschlagen

Rhapsode
Rhapsode
04.12.2016 22:13


Nikrox schrieb:


Rhapsode schrieb:
Das hat meiner subjektiven Meinung nichts mit besonderen Abenden zu tun. Die Mucke dort ist jedes Jahr scheiße, und es wird auch jedes Jahr aufs Neue behauptet, dass sie sogar noch schlimmer geworden sei. Wir ziehen zwar immer Bilanz, jedoch nie Konsequenzen.

Zitat anzeigen


Naja was ist denn dein Gegenvorschlag?
Außerdem würde ich mal behaupten, dass du auch bessere Musik verschlafen hättest

Zitat anzeigen


Wie wäre es denn grundsätzlich, mal über Alternativen zu diskutieren? Oder wollen wir nur weiter jedes Jahr gebetsmühlenartig am zweiten Advent dieselben Beiträge verfassen, nur weil wir aus Traditionsbewusstsein an diesem Laden festhalten, wie Ertrinkende am Rettungsring? Sorry, finde ich einfach nur unsinnig.

Ich würde grundsätzlich vorschlagen, einfach mal was Anderes auszuprobieren. Vielleicht kann man ja in den nächsten Monaten auch noch was ausfindig machen, was auf uns eher zugeschnitten ist. In ner großen Stadt wie Köln sollte das doch möglich sein.

Ansonsten wäre ich grundsätzlich mal wieder dafür, dass wir ne Kneipentour machen. Das impliziert für mich auch ein paar mehr Locations, wo man sich ohne Brüllen zu müssen auch noch etwas unterhalten kann. Viele Leute will man ja auch deswegen wieder treffen. Ich hab z.B. nie nen Hehl daraus gemacht, dass ich ein Riesenfan vom Schmelztiegel bin. Das hat halt einmal mit der Absprache nicht so gut geklappt, aber danach haben wir es direkt abgesägt. Wenn man dann um 0 Uhr oder 1 Uhr oder so mit Kneipen durch ist, kann man ja z.B. immer noch ins DIng.

Anzeige
Anzeige