Festivals United

Maifeld Derby 2016

03.06.2016 - 05.06.2016, Mannheim  Deutschland
Daughter, Flume, James BlakeUVM

133 Kommentare (Seite 6)


  • MisterCrac MisterCrac 06.06.2016 00:47 Uhr

    7Dup schrieb:
    Auch hier hat das Wetter zugeschlagen.

    Maifeld über Facebook:

    Das Programm auf dem Parcours d'Amour und im Brückenaward Zelt kann leider aufgrund des Unwetters nicht wieder aufgenommen werden. Bitte bleibt im Zelt bis das Konzert zu Ende ist.



    Ja, hat gut geschifft. So ein großes Zelt ist schon was Feines. Sonst hätte am Ende noch der Innenminister von Baden-Württemberg was auf Facebook posten müssen...

  • Freddy31 Freddy31 06.06.2016 06:52 Uhr
    Ja letztendlich hat der Regen für mich nur 2 Künstler am gesamten Wochenende "verregnet" ansonsten war das ganz gut getimet.

    Insgesamt wieder absolut großartig! Dieses Festival kann einfach in seiner Kombination aus Lineup und Organisation so unheimlich viel. Ein absolut gelungenes Wochenende!

    Meine Top-Auftritte:

    1. Daughter
    2. James Blake
    3. Augustines
    4. Sara Hartman
    5. The Dead South

    Honorable Mentions: Neufundland, Faber, Mø, L'Aupair, Fins, Explosions in the Sky, Julien Baker, Boy

    Leider etwas enttäuschend (wenn auch z.T. immer noch wirklich wirklich gut): Dinosaur Jr., Newmoon, Okta Logue (auch wetterbedingt), Minor Victories

  • stylex87 stylex87 06.06.2016 19:51 Uhr
    Konnte leider nur Samstag dabei sein.

    Zu 100% konnten mich nur Explosions in the Sky überzeugen. Selten eine Band mit so viel Druck gesehen.

    Gut fand ich James Blake, Augustines und Okta Logue.

    Entäuscht war ich von Minor Victories. Als Mogwai-Fan hatte ich einiges erwartet, v.a. da mir einige Songs der Platte ganz gut gefielen. Aber live war mir das viel zu monoton und fast schon langweilig runtergespielt.


  • hermes81 hermes81 06.06.2016 21:12 Uhr
    Wie war es denn besucht?

  • MisterCrac MisterCrac 06.06.2016 21:19 Uhr

    hermes81 schrieb:
    Wie war es denn besucht?


    Also ausverkauft war es nicht. Aber mit besserem Wetter wäre es das gewesen, schätze ich mal.

  • Wumi94 Wumi94 06.06.2016 21:23 Uhr
    Sehr gut, aber nicht zu voll. Ich bin schlecht dabei Menschenmengen zu schätzen, gefühlt war es leerer als die beiden letzten Jahre, man hatte immer genügend Platz, allerdings trauere ich auch der familiären Atmosphäre der ersten Ausgabe nach.
    Mein persönliches (un)erwartetes Highlight waren übrigens The Dead South im Parcour D'Amour

    The Dead South

  • Freddy31 Freddy31 06.06.2016 21:49 Uhr

    hermes81 schrieb:
    Wie war es denn besucht?


    Laut Veranstalter bei morgenweb.de am Freitag 4.000 und Samstag und Sonntag mit jeweils 4.500 "an der Kapazitätsgrenze"


  • hermes81 hermes81 06.06.2016 21:53 Uhr
    Danke euch!

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben